BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei

Erstellt von Kelebek, 19.11.2010, 17:51 Uhr · 47 Antworten · 6.054 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Nicht der Albaner??????
    Nein!!!!
    das einzigste was in konstantinopel ein erbe der albaner ist
    ist der sportverein galatasaray


    Ali Sami Yen (* 19. März 1886 in Kandilli, Istanbul; † 29. Juli 1951 in Istanbul) war ein türkischer Fußballtrainer und Sportfunktionär. Er war Gründer des Traditionsvereins Galatasaray Istanbul. Sein Vater war der berühmte albanischer Schriftsteller Sami Frashëri. Ali Sami Yen war Student des Galatasaray-Gymnasiums.

    Ali Sami Yen




    ...

  2. #32
    economicos
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei

    Auf der Suche nach einem besseren Lebensstandard zog es vor rund 50 Jahren griechische Arbeiter nach Deutschland. Die Suche beschränkt sich mittlerweile nicht mehr nur auf Westeuropa.

    Immer mehr Griechen melden sich beim griechischen Konsulat in Istanbul, um eine Arbeit in der Türkei anzunehmen. Bei den meisten Arbeitsuchenden handelt es sich um Paare und Familienväter, die weder besondere Fähigkeiten besitzen noch türkisch sprechen können.

    Die Tatsache, dass mehr als 400 griechische Unternehmen in der Türkei aktiv sind, spielt in diesem wachsenden Interesse eine wichtige Rolle. Junge Leute, die in Griechenland keine Arbeit finden, sehen in der Türkei ein Potenzial für sich.

    Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei


    Schicksal Malaga Pushti Schicksal...

    Ich weis nicht ob deine Quelle die Wahrheit entschpricht, aber ich weiss nur das es in Athen und Saloniki nur von Albanern und Türken wimmelt. Und ich glaube, wenn ein grieche auswandert dann eher nach Nord-Europa oder Australien, USA.
    Nur mal so zur Information, eine Krise (Schulden) hat nichts mit dem Armut eines Landes zu tun, sonst wäre z.B. die USA fast das ärmste Land der Welt. Das BIP ist zwar in griechenland gefallen, aber immer noch deutlich höher als das von Albanien und der Türkei.
    Und die Gehälter sind in Griechenland viel höher als in Albanien und der Türkei. Bsp:Ein grieche ist mit einem netto-gehalt von 800-900 euro nicht zufrieden, ein albaner würde aus glück heulen, ein türke aus der Pampa auch.

  3. #33
    economicos
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei

    Auf der Suche nach einem besseren Lebensstandard zog es vor rund 50 Jahren griechische Arbeiter nach Deutschland. Die Suche beschränkt sich mittlerweile nicht mehr nur auf Westeuropa.

    Immer mehr Griechen melden sich beim griechischen Konsulat in Istanbul, um eine Arbeit in der Türkei anzunehmen. Bei den meisten Arbeitsuchenden handelt es sich um Paare und Familienväter, die weder besondere Fähigkeiten besitzen noch türkisch sprechen können.

    Die Tatsache, dass mehr als 400 griechische Unternehmen in der Türkei aktiv sind, spielt in diesem wachsenden Interesse eine wichtige Rolle. Junge Leute, die in Griechenland keine Arbeit finden, sehen in der Türkei ein Potenzial für sich.

    Immer mehr Griechen suchen Arbeit in der Türkei


    Schicksal Malaga Pushti Schicksal...
    Was ich mir gut vorstellen könnte ist, dass viele gr. Unternehmen in die Türkei auswandern. Die Steuern sind dort deutlich günstiger und man bezahlt nicht mit dem euro. Auch sind die Gehälter in der Türkei viel geringer.
    Glaub mir, ich weiss nicht ob du in Griechenland warst, aber das Land ist nicht arm^^(wirtschaftlich geschlagen=ja) Ich bin schon quer durch Europa gefahren, z.B. gab es in Albanien Armut (Straßen sehr schlecht, Häuser etc.) In der Türkei war ich auch, in den Großstädten war die Infrastruktur ganz ok, aber sobald man ausserhalb der stadt ist, kamm ich mir vor wie in albanien oder weis ich wo.

  4. #34
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Das einzige was ich mich immer frage ist folgendes:

    Wenn Hellas so am sack ist,wieso gehen die 200.000 Tuerken die in Westthrakien leben,in die Tuerkei zurueck.Da fliesst doch nur Honig und Milch so wie ich es hier im Bf mitbekomme.


    Das Kommt mir irgenwie ,,getuerkt,, vor

  5. #35
    Kelebek
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich mich immer frage ist folgendes:

    Wenn Hellas so am sack ist,wieso gehen die 200.000 Tuerken die in Westthrakien leben,in die Tuerkei zurueck.Da fliesst doch nur Honig und Milch so wie ich es hier im Bf mitbekomme.


    Das Kommt mir irgenwie ,,getuerkt,, vor
    Übertreib mal nicht...niemand sagt, dass in Türkei Honig und Milch fließt, aber es ist nun mal Fakt, dass Türkei nach China die schnellstwachsende Volkswirtschaft besitzt und die Krise in Europa am besten gemeistert hat, also was ist dein Problem? Die Thrakientürken verlassen Griechenland nicht, weil sie seit Jahrhundert dort leben. Jetzt geh in die Kaserne und besorgs deinen Christofs und Youannissis, statt hier im BF rumzulungern.

  6. #36
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Übertreib mal nicht...niemand sagt, dass in Türkei Honig und Milch fließt, aber es ist nun mal Fakt, dass Türkei nach China die schnellstwachsende Volkswirtschaft besitzt und die Krise in Europa am besten gemeistert hat, also was ist dein Problem? Die Thrakientürken verlassen Griechenland nicht, weil sie seit Jahrhundert dort leben. Jetzt geh in die Kaserne und besorgs deinen Christofs und Youannissis, statt hier im BF rumzulungern.
    das selbe auch paar griechen aus POLIS die leben da seit viele jahre ihr familien..aber habe auch gehört das griechsiche unternehmen, in der türkei gehen und bulgarien um steuern und geählter zu sparen..das wird es woll sein

    oder evtl in der chefetage, das die mehr geld bekommen und in der türkei angebote bekommen haben, aber als arbeiter kann es net sein bei uns geht keiner unter 1500 euro arbeiten..

  7. #37
    Emir
    Find ich net lustig, ich find es gut. Wir sollten uns alle gegenseitig helfen und Capo, lass dir das nächste mal nen schönen Threadnamen einfallen, etwas wie "Europa geht nach Asien arbeiten" ^^

  8. #38
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Die Thrakientürken verlassen Griechenland nicht, weil sie seit Jahrhundert dort leben.


    Das sagt ihr immer und es ist das duemmste was ich je gehoert hab.

    Also muesste es nach deine Theorie ,nie Auswandere geben?

    Deine familie lebte bestimmt auch schon seit jahunderten in der Tuerkei bevor sie nach Germany ausgewandert ist,oder?


    Mein Familie lebte auch schon seit Jahunderten in Hellas(waer weiss vielleicht sogar laenger) trozdem hat die Armut nach 1975, sie dazu gebracht auszuwandern.

    Die Not leasst einen auswanderen!!!!!!!!


    Ich glaub mal waer die lage in Hellas ganz am sack,dan wuerde die Westthrakier auch auswandern.

    Es macht mich halt stutzig,das die Griechen in die Tuerkei gehen um zu arbeiten.Aber ihre Brueder in Thrakein bleiben und ,,Hungern,,

  9. #39

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Übertreib mal nicht...niemand sagt, dass in Türkei Honig und Milch fließt, aber es ist nun mal Fakt, dass Türkei nach China die schnellstwachsende Volkswirtschaft besitzt und die Krise in Europa am besten gemeistert hat, also was ist dein Problem? Die Thrakientürken verlassen Griechenland nicht, weil sie seit Jahrhundert dort leben. Jetzt geh in die Kaserne und besorgs deinen Christofs und Youannissis, statt hier im BF rumzulungern.
    ach Capo die Türken sind auch der Opfer der Griechen selbst geworden die Türken haben die Gewohnheiten der Griechen unfreiwillig während der Jahrhunderten übernehmen...was ist dir an asiatischen noch übrig geblieben?

  10. #40

    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    139
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    ach Capo die Türken sind auch der Opfer der Griechen selbst geworden die Türken haben die Gewohnheiten der Griechen unfreiwillig während der Jahrhunderten übernehmen...was ist dir an asiatischen noch übrig geblieben?

    Anscheinend haben wir Türken noch sehr viel asiatisches .

    So wie es von Seiten der Eu tönt dass die Türkei kulturell nicht nach Europa gehört.
    Wir sind den Griechen aber schon sehr ähnlich da hast du Recht.

    Das was die Eu wohl an Kultur versteht ist die Religion und die passt ihnen nunmal nicht.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechen suchen Arbeit in Albanien
    Von FloKrass im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 00:17
  2. Immer mehr Griechen wandern in die Türkei aus
    Von kewell im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 17:11
  3. Griechen kaufen immer mehr bei den Nachbarn ein?
    Von Гуштер im Forum Wirtschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 00:56
  4. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02