BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 51 von 51 ErsteErste ... 414748495051
Ergebnis 501 bis 509 von 509

Immer mehr Türken verlassen Deutschland

Erstellt von Popeye, 30.10.2008, 12:21 Uhr · 508 Antworten · 47.008 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    “Wollen Sie in einem anderen europäischen Land arbeiten" passt nicht zu "Türken wollen nicht in Europa arbeiten"

  2. #502
    Yoschimitsu
    Ich erlebe eher das gegenteil. Mein Arbeitskollege hat seine beide Töchter mit Männern aus der Türkei verheiratet und der Eumel hat es tatsächlich hingekriegt, daß die jetzt auch noch hier arbeiten. Können kein Wort deutsch kriegen gleich Arbeit.

    Da kommt das deutsche in mir hoch.

  3. #503
    Kelebek
    Akademiker türkischer Herkunft kehren Deutschland den Rücken




    Immer mehr Akademiker türkischer Herkunft kehren Deutschland den Rücken und wandern aus ins Land ihrer Mütter und Väter - zwei von ihnen sind Mutlu Sahin aus Duisburg und Rahükal Turgut aus Wesel.

    Mutlu Sahin hat’s geschafft. Der 39-Jährige leitet in Istanbul die türkische Niederlassung eines österreichischen Baustoffherstellers: „Die Regierung hat gerade ein Gesetz verabschiedet, dass ab dem kommenden Jahr alle Neu- und bis 2017 alle Altbauten gedämmt sein müssen.“
    Was für ein Glück. Sein Unternehmen stellt am Bosporus entsprechende Styropor-Platten her. Sieht ganz nach einem guten Geschäft für den Juristen aus, der in Duisburg-Marxloh aufgewachsen ist und zu den gut ausgebildeten Migranten gehört, die Deutschland den Rücken kehren.
    In Istanbul gibt es mittlerweile sogar einen Stammtisch für diese „Deutschländer“ oder „Almancilar“ - wie die Rückwanderer auf türkisch genannt werden. Initiiert hat das Netzwerk Çigdem Akkaya. Auch sie ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und arbeitete 15 Jahre lang als stellvertretende Direktorin des Zentrums für Türkeistudien in Essen. In Istanbul leitet sie heute eine PR-Agentur.


    Rückwanderung hat wirtschaftliche Gründe

    „Am Anfang kamen nicht mal 20 Leute, heute verschicken wir unsere Einladungen über soziale Netzwerke wie Facebook und Xing an mehr als 1000 Interessierte“, sagt sie. Regelmäßig erscheinen rund 70 Personen zu den Treffen.
    Die Gründe für die verstärkte Rückwanderung sind wirtschaftlicher Natur. Nach einer OECD-Studie (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) haben Migranten-Kinder in Deutschland auch bei gleicher Qualifikation schlechtere Berufschancen. Dagegen werden ihre Sprachkenntnisse und in Deutschland erworbenen Qualifikationen nicht nur in der Metropole am Bosporus geschätzt. Die türkische Wirtschaft wächst rasant. 2010 legte das Bruttoinlandsprodukt um 8,9 Prozent zu. Kein europäisches Land verzeichnete ein so hohes Wachstum.
    „Wir sitzen auf den gepackten Koffern unserer Eltern“, beschreibt daher die Schriftstellerin Hatice Akyün („Einmal Hans mit scharfer Soße“) die Situation türkischstämmiger Migrantenkinder. Die Bestseller-Autorin mit Marxloher Wurzeln spielt darauf an, dass die Einwanderergeneration stets an eine Rückkehr gedacht habe, jetzt aber ausgerechnet die zweite Generation in die Türkei gehe: „Das ist keine Rück-, sondern eine Auswanderung.“


    Weiter:

    Auswanderung in die Türkei: Akademiker türkischer Herkunft kehren Deutschland den Rücken - Niederrhein - DerWesten

  4. #504

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *wisst ja wie der spruch heißt reisende soll man nich aufhalten.mir wurde leztens gesagt nur weil ich gesagt habe MAN MAN DAS WETTER IN DEUTSCHLAND IS ECHT ZUM KOTZEN da sagte mir ne Polin DANN HAU DOCH AB aba leider sie recht hat.

  5. #505
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Hier auch ein interressanter Artikel darüber - der Rückkehrer Stammtisch in istanbul

    Der Rückkehrer-Stammtisch von Istanbul - Servus vom Bosporus - daStandard.at

  6. #506
    Methos
    Natürlich tun sie das. Bilden sich hier aus (Was vollkommen gerecht ist) und wandern wieder in die Türkei. Ganz einfach. So machen es wenigstens die, wie die Gesellschaft schon sagt, "Gebildeten" im Sinne von hier studiert etc. Kann nicht für alle sprechen.

  7. #507
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.496
    also unter passenden Bedingungen wäre ich auch nach unten gegangen, mit gutem und regelmäßigen Euro-Gehalt kann man da suuper leben ... allerdings würde ich hier (erstmal) meinen Aufenthaltsstatus wahren

  8. #508
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Türkei kann man imho nicht mit dem Balkan vergleichen, vor allem die Istanbuler Region ist eine richtig brummende Wirtschaftsstadt, das gibts am Balkan so nicht wirklich.

  9. #509
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Reverse Turkish migration




    German officials are concerned that thousands of well-educated Turkish academics in the country will return to Turkey, said Nihat Sorgeç, deputy chairman of the Turkish-German Chamber of Commerce and Industry.
    “Germany is worried about this. The exodus of thousands of Turkish academics from Germany to Turkey is being anxiously followed by officials. A person’s education costs 200,000 euros in Germany. German officials are looking for a solution to [prevent] people whom it trained at great expense from returning to Turkey,” Sorgeç said. “Well-educated Turks who were born and grew up in Germany want to leave [the country],” he added.
    Reverse Turkish migration - Hurriyet Daily News




    Zusammengefasst:
    Immer mehr gut ausgebildete und überwiegend in Deutschland geborene Türken wandern in Tausenden aus Deutschland in die Türkei ab sagt der Stellvertrende Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Industrie und Handelskammer, Nihat Sorgenc. Deutschland ist aufgrund des Fachkräftemangels nicht darüber erfreut. Die Deutsche Regierung überlegt wie sie diesem Trend entgegensteuern kann, da natürlich Fachkräftemangel auf der einen Seite herrscht und auf der anderen Seite die Ausbildung einer in Deutschland gutausgebildete Person ca. 200.000 € kostet.


    Im Moment beschäftigen Deutsche Firmen IN der Türkei rund 100.000 Aussiedler.

Seite 51 von 51 ErsteErste ... 414748495051

Ähnliche Themen

  1. Immer mehr Sodomie in Deutschland
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 03:32
  2. warum haben immer mehr und mehr albos....
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 00:02
  3. Immer mehr Luxusautos werden in Deutschland gestohlen...
    Von benutzer1 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 17:51
  4. Immer mehr Neonazis in Deutschland
    Von pqrs im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 17:09