BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Inländer raus! Ausländer rein?

Erstellt von absolut-relativ, 05.11.2006, 00:03 Uhr · 29 Antworten · 1.824 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    OK! :wink:

  2. #22

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Inländer raus! Ausländer rein?


    Weiter so!

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es sollte sowas wie ein mindestlohn eingefürt werden.
    ich kann nicht sagen ob es das problem der arbeitslosigkeit aufhebt, aber die bezahlung ist ein grund, weshalb viele nicht arbeiten wollen und das land verlassen wollen.

  4. #24
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von drenicaku
    es sollte sowas wie ein mindestlohn eingefürt werden.
    ich kann nicht sagen ob es das problem der arbeitslosigkeit aufhebt, aber die bezahlung ist ein grund, weshalb viele nicht arbeiten wollen und das land verlassen wollen.
    gibt es in einem anderen land mindestlöhne?

  5. #25
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    In den USA gibt's die. Sind aber wirklich niedrig!

  6. #26

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173

    Re: Inländer raus! Ausländer rein?

    Zitat Zitat von absolut-relativ
    Gleichzeitig ist Deutschland ein beliebtes Land in dem "wenig qualifizierte" Menschen einwandern. Ist das eine Chance für die Ausländer in Dt. oder geht es hier nun wirklich den Bach runter?
    Hallo alle zusammen,

    seid gegrüßt.

    Inwiefern den Bach runter?

    Denke, das passiert nicht so schnell! Dazu geht es uns allen viel zu gut, nur leider sieht das keiner! Ich denke, es kommt die Zeit der Besinnung und wir werden wieder in die Fußstapfen früherer Zeiten zurück kehren, wo das Wort Familie und Zusammenhalt noch eine stärkere Bedeutung hatte als jetzt und somit die Großfamilie stetig anwachsen wird. Die Prioritäten werden und müssen sich ändern!!!

    In diesem Sinne

    LG
    Gaia

  7. #27
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Die heutige Wirtschaft erfordert aber "Flexibilität", und die kann man leider nicht mit intakten Großfamilien vereinbaren.

  8. #28

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Jastreb

    Nicht Alle, aber viele, vorallem die die hier geboren sind, zumindest ist die Lage so in München... :wink:
    Hier in Deutschland ist es so , dass ausländischen Kinder und Jugendliche zwar die Chance gegeben wird , eine Ausbildung zu machen

    Aber gewiss nicht wird es so geschehen dürfen , das Ausländer an höheren Positionen sitzen sollten und dürften , als die Deutschen

    Irgendjemand muss wohl den Müll wegtragen und Drecksarbeit machen und das ist für einen schlechtqualifizierten Menschen bestimmt

    Den wenn es hier in Deutschland fast für Ingenieure geben würde , wer würde dann den Müll wegmachen?


    Dies ist eigentlich für den Ausländer typischerweise bestimmt , weil Gastarbeiter eben meistens als unqualifizierte in den deutschen Arbeitsmarkt gebraucht wurden , Arbeiten errichteten die Deutsche selbst nicht machen wollten


    Und deshalb werden deutsche Jugendliche mehr gefödert und besser ausgebildet so weit wie möglich als ausländische Lehrlinge , die man überhaupt nicht mal sehen mag , dies hab ich selbst als Nichtdeutscher zu spüren bekommen in der Schule und in den Betrieb......

  9. #29

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Re: Inländer raus! Ausländer rein?

    Zitat Zitat von absolut-relativ
    hallo zusammen , ich grüsse euch

    "Die Auswanderungswelle ist auf einem Rekordhoch. 145.000 Emigranten kehrten Deutschland im vergangenen Jahr den Rücken, unter ihnen viele Fachleute und hoch qualifizierte Arbeitskräfte. Über die Hälfe der Auswanderer ist unter 35 Jahre, wie das Statistische Bundesamt vermeldet."

    Gleichzeitig ist Deutschland ein beliebtes Land in dem "wenig qualifizierte" Menschen einwandern. Ist das eine Chance für die Ausländer in Dt. oder geht es hier nun wirklich den Bach runter?

    Was meint ihr?

    quelle: WDR 5 Tagegescpräch

    tataaa
    Etwas ganz normales in der Geschichte der Welt


    Die Menschen/und auch Tiere wandern immer dorthin wo es Ihnen besser geht!

    Füher war Jugoslawien ein beliebtes Einwanderungs"land", jetzt ist es Deutschland, Schweiz....ect.

    Und wär hätte sich gedacht dass schwarze und Chinesen in Kosova asyl beantragen


    Ich denke dass sowas ein ganz normaler Prozess ist.

  10. #30
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von Jastreb
    Und deshalb werden deutsche Jugendliche mehr gefödert und besser ausgebildet so weit wie möglich als ausländische Lehrlinge , die man überhaupt nicht mal sehen mag , dies hab ich selbst als Nichtdeutscher zu spüren bekommen in der Schule und in den Betrieb......

    Stimmt die Arschlöcher in deinem Betrieb,zur Hölle mit denen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Ausländer raus
    Von Mandzuking im Forum Rakija
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 18:53
  2. ausländer raus
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 08:46
  3. Morddrohung - Sind Ausländer schuld oder auch Inländer
    Von Mastakilla im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2009, 16:54
  4. Colos : Ausländer raus!
    Von Popeye im Forum Musik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:43
  5. Serbien raus Kroatien rein
    Von Gospoda im Forum Balkan im TV
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 22:28