BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Interview eines Amerikaners

Erstellt von ökörtilos, 09.02.2010, 23:09 Uhr · 4 Antworten · 630 Aufrufe

  1. #1
    ökörtilos

    Interview eines Amerikaners

    Interview eines Amerikaners
    Wie schon gemeldet, wurde im Dezember 2009 der US-Bürger Robert Park, der über die koreanisch-chinesische Grenze widerrechtlich in die DVR Korea eingedrungen war, zurückgehalten.
    Während der Untersuchung durch das zuständige Organ der DVR Korea fand auf den Vorschlag des Betreffenden ein Interview statt.
    In seinem Interview mit einem Journalisten der Koreanischen Zentralen Nachrichtenagentur sagte er, dass er, hereingefallen auf die falsche Propaganda über „Menschenrechtsverletzung“, „Massenvernichtung“ und „strenge Qual“ der koreanischen Christen in der DVR Korea, von denen westliche Filme und Printmedien laut schwätzen, mit starken Vorurteilen gegen die DVR Korea einen verbrecherischen Weg eingeschlagen hat.
    Er sagte, dass alle, denen er in der DVR Korea begegnete, sich zu ihm freundlich verhielten und sein Menschenrecht schützten. Er habe bisher noch nicht so herzensgute Menschen gesehen.
    Er habe in der DVR Korea eine weitere schockierende Tatsache erlebt, dass die Religionsfreiheit in diesem Land im Unterschied zur Propaganda des Westens mit aller Konsequenz gesichert ist. Man habe sein Gebet nicht für außergewöhnlich gehalten und ihn auch daran nicht gehindert, ja ihm sogar die Bibel zurückgegeben.
    Während der Teilnahme an der Gebetversammlung in der Kirche Pongsu in Pyongyang habe er seine Überzeugung davon noch mehr gefestigt, dass in der DVR Korea die ganze Religionsfreiheit voll gewährleistet wird.

    Um sein Verbrechen gegen die Regierung unserer Republik, das er, betrogen von der böswilligen Propaganda des Westens, begangen hat, wolle er, so fuhr er fort, alle Anstrengungen unternehmen, um alle seine persönlich erlebten Tatsachen denjenigen, die eine falsche Vorstellung von der DVR Korea haben, genau mitzuteilen, damit sie ein richtiges Verständnis von der DVR Korea haben.
    Er werde als Christ sein Gebet dafür fleißig verrichten, dass auf der Koreanischen Halbinsel die Vereinigung herbeigeführt wird und der Frieden so schnell wie möglich kommt.


    Quelle: Naenara

  2. #2
    Yunan
    Ökö vor,noch ein Tor!

  3. #3

    Registriert seit
    09.11.2009
    Beiträge
    3.159
    Ich sage nur: weltmacht, weltuntergang, 2012, illuminati, üllüre, hausfriedensbruch.

  4. #4
    Magic
    Sein Interview wird kaum gehör finden im Westen weil Kommunisten die Bösen sind und dort alles Böse sein muß.
    Korea muß einfach weiterhin auf die westliche Propaganda scheißen und noch mehr prächtige Paraden abhalten(am besten mit nachgebauten Plastik-Atombomben) um ihre Macht zu demonstrieren,nur diese Sprache verstehen die Amis

  5. #5

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Der Typ wurde sicher gefoltert..

Ähnliche Themen

  1. Interview mit Stefanovic
    Von Mudi im Forum Kosovo
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 20:20
  2. Dzeko Interview
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 18:47
  3. Dzeko Interview
    Von IbishKajtazi im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 17:06
  4. BBC Interview!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 11:38
  5. Interview mit Gott
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 12:43