BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Iran: Ahmadinedschad sieht Israel und Verbündete

Erstellt von Albanesi, 20.10.2006, 13:59 Uhr · 5 Antworten · 791 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Iran: Ahmadinedschad sieht Israel und Verbündete

    http://de.rian.ru/world/20061020/54987383.html

    Iran: Ahmadinedschad sieht Israel und Verbündete auf dem Weg ins Verderben
    15:22 | 20/ 10/ 2006



    TEHERAN, 20. Oktober (RIA Novosti). Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad prophezeit ein Ende des zionistischen Regimes in Israel.

    An die Verbündeten Israels appellierend, sagte Ahmadinedschad am Freitag: "...Beim zionistischen Regime handelt es sich um ein sterbendes Regime, und wenn Sie es unterstützen werden, so wird es Sie in den Grund eines Sumpfes mitreißen."

    "Jede Aggression gegen die Nachbarländer würde den Verbündeten des zionistischen Regimes zugerechnet und eine Rache der Völker hervorrufen", fuhr der iranische Staatschef fort.

    Der iranische Präsident hatte am Donnerstag die israelische Führung als unrechtmäßig bezeichnet.

    "Das zionistische Regime ist nicht legitim und beruht auf Betrug, es hat keine Überlebenschancen", so Ahmadinedschad.

    Der iranische Präsident hatte bereits früher scharfe Aussagen gegen Israel gemacht. Auf der Konferenz "Frieden ohne Zionismus" im Oktober 2005 hat er dazu aufgerufen, Israel dem Erdboden gleich zu machen.

    Anfang Dezember desselben Jahres schlug Ahmadinedschad den Ländern vor, die ihre Schuld am Tod von Juden im Zweiten Weltkrieg bekennen, einen Teil ihrer Territorien für die Verlegung des jüdischen Staates nach Europa bereitzustellen und dadurch das palästinensische Problem zu lösen.

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://de.today.reuters.com/news/new...archived=False

    Ahmadinedschad kritisiert Unterstützung Europas für Israel

    Teheran (Reuters) - Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat Europa aufgefordert, seine Unterstützung für Israel einzustellen.

    Israel könne nicht dauerhaft bestehen und habe keinen Nutzen für die Europäer, sagte Ahmadinedschad am Freitag in einer vom staatlichen Hörfunk übertragenen Rede. "Welchen Nutzen außer dem Hass der Nationen habt Ihr davon, dieses Regime zu unterstützen?" fragte er.

    Anders als die USA seien die Europäer Nachbarn des Nahen Ostens und würden die Folgen eines Aufruhrs in der Region zu spüren bekommen, warnte der Präsident. "Die Nationen sind wie ein anschwellender Ozean", sagte der Politiker. "Wenn ein Sturm losbricht, werden seine Dimensionen nicht auf Palästina begrenzt bleiben, und Ihr könntet in Mitleidenschaft gezogen werden."

    Ahmadinedschads Rede fiel auf den "Jerusalem-Tag", an dem die iranische Regierung die Bevölkerung zu Solidaritätskundgebungen mit den Palästinensern anhält. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder von Menschenmengen, die in iranischen Städten Porträts des Revolutionsführers Ajatollah Ruhollah Chomeini und des Anführers der libanesischen Hisbollah-Miliz, Sajjed Hassan Nasrallah, emporhielten.

    Der iranische Präsident hatte mit seiner Forderung, Israel von der Landkarte zu tilgen und seiner wiederholten Leugnung des Holocausts internationale Empörung ausgelöst. Im August erklärte Ahmadinedschad allerdings, der Iran sei für kein Land eine Bedrohung und schloss dabei Israel ausdrücklich ein.

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698


    Der Mann ist die Härte

  4. #4
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Albanesi
    Der iranische Präsident hatte mit seiner Forderung, Israel von der Landkarte zu tilgen und seiner wiederholten Leugnung des Holocausts internationale Empörung ausgelöst. .
    wie lächerlich , der hat sowas nie gesagt , nachdem er das mitgekriegt hatte äusserte es sich dazu und sagte , es sei nicht möglich ein land von der landkarte zu tilgen und er die politiker israels meinte. aber nein die presse erwähnt das trotzdem , hört sich ja auch interessanter an , da ist es nicht so wichtig ob es stimmt oder nicht.

  5. #5
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Albanesi


    Der Mann ist die Härte
    der alptraum israels , israel wird sich niemals trauen den iran anzugreiffen denn der iran kann gnadenlos zurückschlagen

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Das kann ich mir vorstellen , wenn schon Israel gegen das kleine Libanon , den Krieg nicht gewinnen konnte...

Ähnliche Themen

  1. sieht her wozu israel im stande ist
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 19:19
  2. Iran: Ahmadinedschad fordert Sanktionen gegen Deutschland
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 12:48
  3. Israel und Iran schneiden am schlechtesten ab
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 14:34
  4. Sammelthread: Israel vs. Iran
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:36