BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 60

Iran: Die Atombombe ist nicht verboten

Erstellt von Marcin, 13.05.2012, 13:38 Uhr · 59 Antworten · 4.350 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Serbian Eagle

    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    15.715
    Wenn sie nicht wie die USA Atombomben auf die Menscheit werfen, dann ist ok.

  2. #12

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Urananreicherung ist bei 20%. Die Schwerwasseranlage bei Natanz ist völlig überflüssig für die friedliche Nutzung der Atomenergie. Das iranische Regime will sich vor äußeren Einflüssen schützen, weil sie Gefahr läuft zu zerfallen.

    Endlich ein Wissenschaftler, der Ahnung hat. Mehr Beweise oder gar Quellen brauche ich nicht!

    Tut mir Leid für Israel, lange haben sie nicht mehr...

  3. #13
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Synonym Beitrag anzeigen
    Wenn der iranische Präsident desöfteren seine Reden hält, solltest du zuhören. Welche höhere Instanz gibt es denn? Na okay den Wächterrat.. Die Publikationen der Fanatiker sind auch um nichts besser...

    Ne wurde doch schon öfter gesagt das es falsch übersetzt wurde

  4. #14
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Eine Aufforderung mit einem Fragezeichen. Da gibt es nichts zu beweisen. Israel ist nur der offizielle Grund für den Bau der Atombombe.

    Die Urananreicherung ist bei 20%. Die Schwerwasseranlage bei Natanz ist völlig überflüssig für die friedliche Nutzung der Atomenergie. Das iranische Regime will sich vor äußeren Einflüssen schützen, weil sie Gefahr läuft zu zerfallen.

    Alles Gerüchte und Spekulationen , und keine Beweise .

  5. #15
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Endlich ein Wissenschaftler, der Ahnung hat. Mehr Beweise oder gar Quellen brauche ich nicht!

    Tut mir Leid für Israel, lange haben sie nicht mehr...
    Na ja,wenn sie an keiner Atombombe arbeiten, können sie es ja durch die Atomaufsichtsbehörde untersuchen lassen. Damit wäre die Angelegenheit aus der Welt geschafft!

  6. #16

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    wozu sollte Atombombe gut sein?

  7. #17

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.393
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Ne wurde doch schon öfter gesagt das es falsch übersetzt hat .
    Es ist ja nicht nur das... Komm, du bist ja nicht dumm.. Der Iran unterstützt verschiedene Terrororganisationen, wettert stets gegen den angeblichen Zionismus... Dieses Regime, sollte keine Atobombe haben...

    Die Perser als Volk respektiere ich wirklich, aufgrund ihrer wunderbaren Kultur. Aber diese schiitischen Wahnsinnigen an der Macht, sind eine Gefahr... Solange sie nur mit Worten wettern, sollen sie. Aber eine Atombombe.. naja

  8. #18
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Das ist auch lustig, eigentlich sind im Allgemeinen alle gegen Kernwaffen und für Abrüstung, aber wenn einer nix hat aber will, dann sind alle plötzlich dafür dass er darf, weil die anderen (besonders Israel) haben ja auch, das wäre doch nur gerecht

  9. #19
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.372
    Und er war es doch!

    Die großartige Frau Katajun war die erste in Deutschland, die dem iranischen Präsidenten hilfreich zur Seite gesprungen ist: Er habe nie gesagt, Israel müsse von der Landkarte radiert werden, es handle sich um einen Übersetzungsfehler. Inzwischen behauptet das auch der Penner von der Domplatte, der außer Kölsch auch fließend Farsi sprechen kann. Und zuletzt hat der Verleger des Freitag, Jakob Augstein, bei Jauch von einer fehlerhaften Übersetzung gesprochen. Ja, sie machen sich alle Sorgen um das Ansehen des Teheraner “Maulhelden”, die Schlauen, die Dummen und die Verrückten.
    Blöd ist nur, dass es Ahmadinedschads eigener Radiosender IRIB war, der die Meldung als erster verbreitet hatte, nämlich schon am 26. Oktober 2005, gleich nach der"The World Without Zionism"-Konferenz, auf der Achmadinedschad gesprochen hatte. Also drei Jahre vor der Richtigstellung durch Frau Amirpur. IRIB PERSIAN NEWS PAGE
    Ahmadinejad: Israel must be wiped off the map
    Tehran, Oct 26 - Iran’s President Mahmoud Ahmadinejad on Wednesday called for Israel to be “wiped off the map”.
    “The establishment of the Zionist regime was a move by the world oppressor against the Islamic world,” the President told a conference in Tehran entitled ‘the world without Zionism’.
    “The skirmishes in the occupied land are part of a war of destiny. The outcome of hundreds of years of war will be defined in Palestinian land,” he said.
    “As the Imam said, Israel must be wiped off the map,” said Ahmadinejad, referring to the late founder of the Islamic Republic of Iran, Imam Khomeini.
    Addressing some 4,000 students gathered in an interior ministry conference hall, Ahmadinejad also called for Palestinian unity, resistance and a point where the annihilation of the Zionist regime will come.
    “The Islamic umma (community) will not allow its historic enemy to live in its heartland,” he said.
    Regarding the Zionist regime’s retreat from the Gaza Strip he said, “we should not settle for a piece of land”.
    “Anyone who signs a treaty which recognises the entity of Israel means he has signed the surrender of the Muslim world,” Ahmadinejad said.
    “Any leaders in the Islamic umma who recognise Israel face the wrath of their own people.”
    Regarding the prolonged conflict between the Islamic Ummah and the Zionist regime, Ahmadinejad said “It dates backs hundreds of years. Sometimes Islam has advanced. Sometimes nobody was winning. Unfortunately over the past 300 years, the world of Islam has been in retreat”.
    “One hundred years ago the last trench of Islam fell, when the oppressors went towards the creation the Zionist regime. It is using it as a fort to spread its aims in the heart of the Islamic world.”
    Siehe auch:
    “O dear Imam (Khomeini)! You said the Zionist Regime that is a usurper and illegitimate regime and a cancerous tumor should be wiped off the map. I should say that your illuminating remark and cause is going to come true today. The Zionist Regime has lost its existence philosophy… the Zionist regime faces a complete deadend and under God’s grace your wish will soon be materialized and the corrupt element will be wiped off the map,” said President Ahmadinejad. http://president.ir/en/10114/preview?term=wip

  10. #20
    Ilon
    Zitat Zitat von Dolls Beitrag anzeigen
    hmmm Warum soll Iran seine Atombombe nicht bekommen? Was spricht dagegen, jetzt mal abgesehen von der Religion, wenn es andere Staaten auch haben und auch von ihrer Seite eingesetzt wurde?
    Der Iran hat ein internationales Abkommen unterschrieben wonach sie sich daran halten keine Atombombe zu bauen. Wenn der Iran die Atombombe hat, wollen sie die Nachbarländer dann auch. So eine Verbreitung der Atombombe liegt nicht im Interesse der Menschheit.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Atombombe auf dem Balkan
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 15:19
  2. Iran bastelt heimlich weiter an der Atombombe
    Von Besa Besë im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 11:01
  3. Die USA und die Atombombe
    Von Hercegovac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 19:43
  4. Atombombe auf Mekka?
    Von Pislam im Forum Politik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 12:40