BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Iran droht Türkei mit Angriff auf Raketenschirm

Erstellt von ProudEagle, 27.11.2011, 10:57 Uhr · 67 Antworten · 6.425 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Bestes Beispiel wie abhängig die Türkei ist. Der kleine Hofjunge der großen Mächte und bald kriegt sie auf die Schnauze deswegen. Wir lassen uns umsonst in einen Konflikt reinziehen, mit dem wir nichts zu tun haben. Als hätte die Türkei nicht genügend innenpolitische Probleme, kommen jetzt noch von außen Bedrohungen. Da kann man Erdogan wirklich nur gratulieren.

  2. #22
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    was geht den iran das an was ein anderes land auf seinem Territorium baut? - zumal man damit nicht angreifen kann.

    Zumal das Raketenabwehrsystem der USA direkt recht wenig hilft, er nimmt dem Iran nur die Möglichkeit auf Nato-Partner Raketen abzufeuern, wie z.b. die Türkei und dabei auch zu treffen.
    Wenn ich mich richtig erinnere, haben die USA in den vergangenen 65 Jahren Angriffskriege gestartet, während sie selbst nie angegriffen wurden. Die Gefahr seitens der USA ggü. dem Iran ist also viel höher und benötigt viel eher einen Raketenschirm vor den Küsten der USA.

  3. #23
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Türkei bringt Schande über die Muslim Brotherhood xD
    Nein, die Türkei verpasst ihnen eine deftige Lektion, wie sich ein muslimisch-demokratischer Staat zu verhalten hat!

    Was kann die Türkei dafür, dass die Nachbar-Staaten Südöstlich von ihr von Wahnsinnigen beherrscht werden.

  4. #24
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich richtig erinnere, haben die USA in den vergangenen 65 Jahren Angriffskriege gestartet, während sie selbst nie angegriffen wurden. Die Gefahr seitens der USA ggü. dem Iran ist also viel höher und benötigt viel eher einen Raketenschirm vor den Küsten der USA.
    das mag ja sein, aber hat damit recht wenig zu tun.

    a) Die USA können den iran angreifen, völlig egal ob die Türkei über einen Raketenschirm verfügt.

    b) Mit dem Raketenschirm kann man nach wie vor nur Raketen abwehren.

    Hier geht es explizit um die drohung des iran dass man diesen abwehrschirm angreifen will, obwohl keine akute gefahr deshalb besteht und es im Moment noch nicht mal so weit ist überhaupt eine Rakete abzufangen sondern ein Frühwarnradar installiert wird.

    weiters wird der iran keinen Raketenschirm vor der Küste der USA bauen:

    a) technisch kaum möglich
    b) nicht deren Land.

    Wenn der Iran im Inland einen Raketenschirm baut... na dann viel spaß beim bauen

  5. #25
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.448
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Na wenn er nicht zum Angriff geeignet ist, dann zumindest dafür, den Iran einzuengen und zu kontrollieren, womit sich die Frage stellt, woher sich die USA dieses Recht nehmen.
    genau, woher nimmt sich jemand das Recht, sich auf mögliche Raketenangriffe Irans (oder von sonst jemanden) rechtzeitig warnen zu lassen ... dein Antiamerikanismus wird dich noch zerfressen

  6. #26
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    das mag ja sein, aber hat damit recht wenig zu tun.

    a) Die USA können den iran angreifen, völlig egal ob die Türkei über einen Raketenschirm verfügt.

    b) Mit dem Raketenschirm kann man nach wie vor nur Raketen abwehren.

    Hier geht es explizit um die drohung des iran dass man diesen abwehrschirm angreifen will, obwohl keine akute gefahr deshalb besteht und es im Moment noch nicht mal so weit ist überhaupt eine Rakete abzufangen sondern ein Frühwarnradar installiert wird.

    weiters wird der iran keinen Raketenschirm vor der Küste der USA bauen:

    a) technisch kaum möglich
    b) nicht deren Land.

    Wenn der Iran im Inland einen Raketenschirm baut... na dann viel spaß beim bauen
    Zu a) Die USA können vermutlich jeden auf dieser Welt (noch) angreifen. Wenn man dieser Logik folgt, bräuchte kein Land dieser Welt mehr Militär um sich uns seine Bürger vor Bedrohungen zu schützen.

    Zu b) Du willst mir erzählen, dass man mit dem Raketenschirm nur Raketen und keine Flugzeuge abwehren kann? Das glaubst du doch selber nicht.

    Dieser Raketenschirm ist eine Bedrohung für den Iran sowie für Russland. Deswegen ist es ihr gutes Recht, sich präventiv gegen die diesen Schirm zur Wehr zusetzen. Von Präventivschlägen können die USA ja ein Lied singen.

    Man könnte permanent Schiffe vor die Küsten der USA schicken oder von Nordkorea und Ostrussland einen solchen Langstreckenraketen-Schild aufbauen. Natürlich nur, um sich vor Übergriffen zu schützen.

    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    genau, woher nimmt sich jemand das Recht, sich auf mögliche Raketenangriffe Irans (oder von sonst jemanden) rechtzeitig warnen zu lassen ... dein Antiamerikanismus wird dich noch zerfressen
    Sich warnen zu lassen, ist eine völlig andere Sache, als einen gigantischen und flächendeckenden Raketenschild aufzubauen, der sich über zwei Kontinente erstreckt und sowohl zur Abwehr von Raketen, aber auch zur Isolierung eines unliebsamen Landes missbraucht werden kann.

    Ich bin nicht hasserfüllt gegenüber den USA, geschweige denn seinen Bürgern. Ich bin nur nicht so blind und kaufe den Amis jede Story ab, die sie uns auftischen. Das, mein lieber, wird euch nämlich irgendwann aus Wolke 7 holen.


  7. #27
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zu b) Du willst mir erzählen, dass man mit dem Raketenschirm nur Raketen und keine Flugzeuge abwehren kann? Das glaubst du doch selber nicht.
    Isso, mach dich mal schlau.

    Sonst wärs ja flugabwehr

    Dieser Raketenschirm ist eine Bedrohung für den Iran
    Inwiefern?

    Man könnte permanent Schiffe vor die Küsten der USA schicken oder von Nordkorea und Ostrussland einen solchen Langstreckenraketen-Schild aufbauen. Natürlich nur, um sich vor Übergriffen zu schützen.
    Joa, wenn die Länder zustimmen. Werden Sie aber nicht.

    Ich bin nur nicht so blind und kaufe den Amis jede Story ab, die sie uns auftischen.
    Dem Iran aber schon?

    Zu a) Die USA können vermutlich jeden auf dieser Welt (noch) angreifen. Wenn man dieser Logik folgt, bräuchte kein Land dieser Welt mehr Militär um sich uns seine Bürger vor Bedrohungen zu schützen.
    Hm, jetzt argumentierst du aber andersrum. Nicht der Iran will einen Raketenschild aufbauen.

  8. #28
    Avatar von made in china

    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    273
    onkel mahmuds laberstunde. wie oft hat der in den letzten jahren gedroht jemanden anzugreifen? und wie oft ist es passiert?

  9. #29
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Isso, mach dich mal schlau.

    Sonst wärs ja flugabwehr


    Inwiefern?


    Joa, wenn die Länder zustimmen. Werden Sie aber nicht.
    Es ist eine völlig logische Schlussfolgerung, dass ein Raktenschild, der zur Abwehr von Raketen dient, genauso gut zur Abwehr von Flugzeugen dienen kann. Sei bitte nicht so naiv.

    Der Raktenschild ist eine Bedrohung, weil er eine Drohkulisse vor dem Iran und Russland aufbaut und das jeweilige Land massiv unter Druck setzt, nach den Regeln der USA zu spielen. Das nennt man eine Bedrohung.

    Bedrohung ist ein Gefährdungsdelikt, mit dem das Begehen eines Verbrechens gegen eine Person oder einem der Person Nahestehenden angedroht wird. Hierbei reicht es aus, dass die Bedrohung vorgetäuscht wird. Es ist in diesem Fall von erheblicher Bedeutung, dass es sich um eine ernstliche Drohung handelt, ob der Bedrohte diese ernst nimmt, ist hierbei unerheblich. Die Bedrohung ist ein Straftatbestand, der im deutschen Strafgesetzbuch in § 241 StGB geregelt ist.
    Eine Bedrohung ist eine ernste Gefährdung mit der bloßen Möglichkeit, dass ein Schaden am Objekt (Mensch, Unternehmen, Gegenstand) oder ein Eintritt der Gefährdung des angegriffenen Rechtsgutes entstehen kann.
    Das ist deutsche Strafgesetz, wohlgemerkt!

    Eure Naivität ist grenzenlos, wie es aussieht.

  10. #30
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Es ist eine völlig logische Schlussfolgerung, dass ein Raktenschild, der zur Abwehr von Raketen dient, genauso gut zur Abwehr von Flugzeugen dienen kann. Sei bitte nicht so naiv.
    Nein, das ist nur logisch wenn man keine Ahnung hat. Technisch sind das zwei ganz verschiedene paar schuhe.

    Der Iran verfügt z.b. über ein hervorragendes Luftabwehrsystem, gegen Raketen hilfts aber nüschts.

    Eure Naivität ist grenzenlos, wie es aussieht.
    Oder deine?

    Nach dem deutschen Stgb, dass du hier ganz groß zitierst, dürfte kein land der welt irgendwelche abwehranlagen haben, da diese eine Bedrohung darstellen... lol

Ähnliche Themen

  1. Russland: Angriff auf den Iran ist ein Angriff auf Moskau
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:43
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:42
  3. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 23:33
  4. Israel plant Angriff auf den Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 15:55
  5. USA wollen Türkei unter Raketenschirm zwingen
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 12:26