BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Iran droht Türkei mit Angriff auf Raketenschirm

Erstellt von ProudEagle, 27.11.2011, 10:57 Uhr · 67 Antworten · 6.420 Aufrufe

  1. #31
    Yunan
    Solange du nicht auf meinen gesamten Post eingehst, so wie ich das immer tue, brauchen wir hier nicht weiterzudiskutieren.

    Ich habe meinen Standpunkt unmissverständlich verdeutlicht, du übergehst einfach die rechtlichen Fakten und Gegebenheiten. Was die USA mit ihrem Raketenschild veranstalten, geht weit über die Verteidigung der Landesgrenzen und Büdnispartner hinaus und ist ein offensiver, kriegerischer Akt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

  2. #32
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.391
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Es ist eine völlig logische Schlussfolgerung, dass ein Raktenschild, der zur Abwehr von Raketen dient, genauso gut zur Abwehr von Flugzeugen dienen kann. Sei bitte nicht so naiv.

    Der Raktenschild ist eine Bedrohung, weil er eine Drohkulisse vor dem Iran und Russland aufbaut und das jeweilige Land massiv unter Druck setzt, nach den Regeln der USA zu spielen. Das nennt man eine Bedrohung.
    Jetzt ist ein Raketenschild auch noch eine Bedrohung und setzt "massiv unter Druck" ... als wenn die Russen keine Raketenabwehr hätten ... also du fantasierst dir hier einen ufassbaren Schrott zusammen

  3. #33
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Solange du nicht auf meinen gesamten Post eingehst, so wie ich das immer tue, brauchen wir hier nicht weiterzudiskutieren.
    Du gehst gar nicht auf fakten ein

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Standpunkt unmissverständlich verdeutlicht, du übergehst einfach die rechtlichen Fakten und Gegebenheiten.
    Mit rechtlichen Fakten meinst du das deutsche Strafgesetzbuch und den passus zu Bedrohung? :>

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was die USA mit ihrem Raketenschild veranstalten, geht weit über die Verteidigung der Landesgrenzen und Büdnispartner hinaus und ist ein offensiver, kriegerischer Akt.
    Inwiefern kann ein System, das nicht offensiv agieren kann, offensiv sein?
    Dann wäre ja die Flugabwehr eines jeden landes "offensiv und kriegerisch"?

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
    Das wäre wohl das beste ^^

  4. #34
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.391
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Standpunkt unmissverständlich verdeutlicht, du übergehst einfach die rechtlichen Fakten und Gegebenheiten. Was die USA mit ihrem Raketenschild veranstalten, geht weit über die Verteidigung der Landesgrenzen und Büdnispartner hinaus und ist ein offensiver, kriegerischer Akt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
    oh man ... und halte dich bitte auch dran, hast schon genug groben Unfug dazu geschrieben

  5. #35
    Yunan
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Jetzt ist ein Raketenschild auch noch eine Bedrohung und setzt "massiv unter Druck" ... als wenn die Russen keine Raketenabwehr hätten ... also du fantasierst dir hier einen ufassbaren Schrott zusammen
    Natürlich haben die Russen einen Raketenschild. Ihr Raketenschild befindet sich hingegen auf ihrem Territorium und nicht 500 Kilometer vor der amerikanischen Hauptstadt.

    In deinem Garten eine Raketenabwehr aufzustellen um dich vor Raketen zu Schützen, die in deinen Garten eindringen, ist bei dir wohl dasselbe wie deine "Raketenabwehr" vor dem Gartenzaun deines Gegners aufzustellen um ihn präventiv pulverisieren zu können.

    Ihr habt scheinbar große Probleme, zu differenzieren und Details auszuwerten, die ihr als unerheblich einschätzt, die in Wahrheit aber der Knackpunkt sind.

  6. #36
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Natürlich haben die Russen einen Raketenschild. Ihr Raketenschild befindet sich hingegen auf ihrem Territorium und nicht 500 Kilometer vor der amerikanischen Hauptstadt.
    Ihr habt scheinbar große Probleme, zu differenzieren und Details auszuwerten, die ihr als unerheblich einschätzt, die in Wahrheit aber der Knackpunkt sind.
    Schaumal, die Türkei gehört zur nato, das weist du sicher. Und ein verteidigungsbündnis hat, o wunder, eine gemeinsame verteidigungsstrategie.

    Das man nun eine Raketenabwehr dort installiert wo sie sinnvoll ist und nicht 1000km weiter weg, wird mit logischem Menschenverstand ebenfalls klar.

    In deinem Garten eine Raketenabwehr aufzustellen um dich vor Raketen zu Schützen, die in deinen Garten eindringen, ist bei dir wohl dasselbe wie deine "Raketenabwehr" vor dem Gartenzaun deines Gegners aufzustellen um ihn präventiv pulverisieren zu können.
    Der Gartenzaun des Iran grenzt nunmal an den der Nato. Isso.

    Und noch immer ist der Raketenschirm nicht offensiv einsetzbar, und auch nicht gegen Flugzeuge.

    BTW:
    Hier gehts gar nicht um den schutz der USA - hier gehts eher darum dem Iran das Druckmittel zu nehmen nahegelegene NATO-Bündnispartner mit Raketen zu beschießen.

    Ihr habt scheinbar große Probleme, zu differenzieren und Details auszuwerten, die ihr als unerheblich einschätzt, die in Wahrheit aber der Knackpunkt sind.
    Mir scheint eher du hast aufgrund deines Schwarz-weiß tunnelblicks probleme die fakten neutraler zu bewerten.

    Interressant was der Iran sonst so zu sagen hat...
    PressTV - 'Syria turns missiles towards Turkey'

  7. #37
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Du gehst gar nicht auf fakten ein


    Mit rechtlichen Fakten meinst du das deutsche Strafgesetzbuch und den passus zu Bedrohung? :>


    Inwiefern kann ein System, das nicht offensiv agieren kann, offensiv sein?
    Dann wäre ja die Flugabwehr eines jeden landes "offensiv und kriegerisch"?


    Das wäre wohl das beste ^^
    Ich habe dir die allgemeine und rechtliche Definition des Wortes "Bedrohung" gezeigt, weil dir wohl nicht ganz bewusst war, was eine Bedrohung genau ist.

    Wir leben nicht mehr im Steinzeitalter sondern in einer hochtechnologisierten Welt, in der ein Abwehrsystem mit einem Knopfdruck oder einem in drei Sekunden aufgespielten Programm zu einem Angriffssystem umprogrammiert wird. Ich gehe davon aus, dass das System solche Funktionen schon integriert hat. Du glaubst wohl alles, was das US-Verteidigungssystem über das Abwehrsystem herausgibt, was? Kann ja nur richtig sein, ist immerhin amerikanisch.

    Ich lasse mir nicht dumm hereinreden und kann so große Dummheit nicht im Internet stehen lassen, deswegen werde ich schon selber entscheiden, wann und ob ich aufhöre zu schreiben oder nicht. Ich habe dir Fakten und Möglichkeiten aufgezählt und du nörgelst hier rum, weil du darauf nichts erwidern zu weißt.Es ist eine Zumutung für jeden halbwegs intelligenten Menschen, sich solche geistigen Implosionen durchzulesen, ohne gegensätzliche Meinungen dazu zu hören.

  8. #38
    Yunan
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Schaumal, die Türkei gehört zur nato, das weist du sicher. Und ein verteidigungsbündnis hat, o wunder, eine gemeinsame verteidigungsstrategie.

    Das man nun eine Raketenabwehr dort installiert wo sie sinnvoll ist und nicht 1000km weiter weg, wird mit logischem Menschenverstand ebenfalls klar.



    Der Gartenzaun des Iran grenzt nunmal an den der Nato. Isso.

    Und noch immer ist der Raketenschirm nicht offensiv einsetzbar, und auch nicht gegen Flugzeuge.

    BTW:
    Hier gehts gar nicht um den schutz der USA - hier gehts eher darum dem Iran das Druckmittel zu nehmen nahegelegene NATO-Bündnispartner mit Raketen zu beschießen.


    Mir scheint eher du hast aufgrund deines Schwarz-weiß tunnelblicks probleme die fakten neutraler zu bewerten.

    Interressant was der Iran sonst so zu sagen hat...
    PressTV - 'Syria turns missiles towards Turkey'
    Ob die Türkei zur NATO gehört oder nicht, ist doch völlig egal. Willst du mir weismachen, dass die USA um die Unversehrtheit der Türken besorgt ist? Die Türkei ist aus rein geostrategischen Gründen zur Zeit des kalten Krieges in die NATO aufgenommen worden und war nie mehr als eine vorgeschobene Abschussvorrichtung der USA. Im Moment scheint sie wohl ganz nützlich zu sein, um den Iran in die Schranken ihrer Regeln zu weisen.

    Ein kleines Detail am Rande: Die NATO ist eine rein von den USA kontrolliere Organisation. Die Generäle der fünf globalen NATO-Zonen sind Amerikaner und diese Generäle spielen mit den Ressourcen der Mitgliedländer.

    Wenn die USA so großes Interesse an dem Wohl der NATO-Mitgleider haben, dann sollen sie in die Abwehrschirme innerhalb der Länder investieren und nicht auf Kosten der Türken oder Polen irgendwelche Schirme aufbauen um ihre eigenen Interessen durchzusetzen und dabei ganze Regionen zu destabilisieren.

    Ich habe nie behauptet, dass es um den Schutz US-amerikanischen Territoriums geht. Sehr wohl aber geht es um den Schutz der amerikanischen Einflusszone und die ist bekanntermaßen Europa.


    Dein Problem ist, dass du meine vollkommene Objektivität als eine Parteinahme gegen die USA verstehst. Ich habe den Schirm kritisiert und die USA dafür, dass sie dieses Projekt ohne Rücksicht auf Verluste durch die Weltregionen peitschen. Ich habe nirgendwo ein iranisches Regime heroisiert oder versucht, dieses zu verharmlosen. Es ging lediglich um die Willkür der USA. Den Rest hast du dir dazugereimt.
    Dass du meine objektive Meinung zu dem Thema als antiamerikanisch auffasst, liegt einfach daran, dass du radikal für die USA bist und dich weigerst, dir die andere Seite anzusehen. Folglich bist du derjenige, der eine schwarz-weiß-Sicht hat und die Welt in Pro- und Contra-USA aufteilt.

    Ich war nie pauschal für oder gegen die USA und ihre Bürger, sondern habe einzelne Dinge kritisiert, die ich bei jedem anderen Land genauso kritisieren würde, auch meinem eigenen. Dass du diese Kritik als so schlimm empfindest, und das tust du ja, wenn man deine Reaktionen beurteilt, beweist lediglich, dass du völlig unflexibel und Unfähig zur Objektivität bist.

    Salute, ich habe zu lernen.

  9. #39
    Avatar von Eskiya

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.818
    Ich weiss garnicht was die iraner wollen,diese ganze raketenabwehr scheiss,ist nur da um die russen in kontrolle zu halten.
    Die Iranische regierung denkt zu gross nach,als ob alles um sie dreht.

  10. #40
    Yunan
    Das glaubst auch nur du.

Ähnliche Themen

  1. Russland: Angriff auf den Iran ist ein Angriff auf Moskau
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:43
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 14:42
  3. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 23:33
  4. Israel plant Angriff auf den Iran
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 15:55
  5. USA wollen Türkei unter Raketenschirm zwingen
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 12:26