BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1098 von 1119 ErsteErste ... 98598998104810881094109510961097109810991100110111021108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.971 bis 10.980 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.514 Aufrufe

  1. #10971
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.433
    IS im Irak und Syrien unter Druck

    Stand: 27.12.2015 18:47 Uhr

    Im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" werden aus Syrien und dem Irak Erfolge gemeldet: Die irakische Armee marschierte eigenen Angaben zufolge in das Regierungsviertel der Stadt Ramadi ein. Eine Allianz aus Kurden und arabischen Rebellengruppen berichtet von der Einnahme eines wichtigen Staudamms in Syrien.

    Nach tagelangen Kämpfen ist die irakische Armee eigenen Angaben zufolge in die Provinzhauptstadt Ramadi einmarschiert. Sie stand bislang unter der Kontrolle des "Islamischen Staates" (IS).
    ...

    IS verliert Hoheit über wichtigen Staudamm

    In Syrien verlor der IS die Kontrolle über einen strategisch wichtigen Staudamm. Eine Allianz aus Kurden und arabischen Rebellengruppen meldete die Einnahme des Bauwerks am Euphrat. Damit sei einer der wichtigsten Versorgungswege zwischen den IS-Gebieten in Syrien unterbrochen, erklärte ein Oberst des von den USA unterstützten Anti-IS-Bündnisses.

    Die Einnahme des Tischrin-Staudamms helfe, die IS-Hochburgen in der Region Aleppo von der faktischen IS-Hauptstadt Rakka östlich des Euphrat zu isolieren, erklärte Oberst Talal Selo von der Anti-IS-Allianz. Bombardements der US-geführten Koalition hätten die Geländegewinne mit ermöglicht.
    ...
    Kampf gegen Terrormiliz im Irak: IS im Irak und Syrien unter Druck | tagesschau.de

    Endlich mal wieder gute Nachrichten!!!

  2. #10972
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    IS im Irak und Syrien unter Druck

    Stand: 27.12.2015 18:47 Uhr

    Im Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" werden aus Syrien und dem Irak Erfolge gemeldet: Die irakische Armee marschierte eigenen Angaben zufolge in das Regierungsviertel der Stadt Ramadi ein. Eine Allianz aus Kurden und arabischen Rebellengruppen berichtet von der Einnahme eines wichtigen Staudamms in Syrien.

    Nach tagelangen Kämpfen ist die irakische Armee eigenen Angaben zufolge in die Provinzhauptstadt Ramadi einmarschiert. Sie stand bislang unter der Kontrolle des "Islamischen Staates" (IS).
    ...

    IS verliert Hoheit über wichtigen Staudamm

    In Syrien verlor der IS die Kontrolle über einen strategisch wichtigen Staudamm. Eine Allianz aus Kurden und arabischen Rebellengruppen meldete die Einnahme des Bauwerks am Euphrat. Damit sei einer der wichtigsten Versorgungswege zwischen den IS-Gebieten in Syrien unterbrochen, erklärte ein Oberst des von den USA unterstützten Anti-IS-Bündnisses.

    Die Einnahme des Tischrin-Staudamms helfe, die IS-Hochburgen in der Region Aleppo von der faktischen IS-Hauptstadt Rakka östlich des Euphrat zu isolieren, erklärte Oberst Talal Selo von der Anti-IS-Allianz. Bombardements der US-geführten Koalition hätten die Geländegewinne mit ermöglicht.
    ...
    Kampf gegen Terrormiliz im Irak: IS im Irak und Syrien unter Druck | tagesschau.de

    Endlich mal wieder gute Nachrichten!!!

    Mashallah!!!

  3. #10973
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Noch leistet der IS im Norden von Aleppo starken widerstand, doch nicht mehr lange und er wird dort kollabieren. Interessant wird es, wie die Türkei darauf reagieren wird. Dem IS werden die Rekruten fehlen die via Türkei ins Land strömen. Nord-Aleppo ist für den IS nicht nur ein Landfleck, sondern stellt die Schlagader deren Organisation dar. Der kampf um Nord-Aleppo könnte bereits Matchentscheidend sein, für den späteren Kriegsverlauf gegen IS.

    Nächster Halt, Manbij


  4. #10974
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Komisch,die Daesh hat die gleichen Pickups.

  5. #10975

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    1.917
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Komisch,die Daesh hat die gleichen Pickups.
    Alles Schall und Rauch: Woher bekommt ISIS die ganzen Pickups von Toyota?

  6. #10976
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Anonymous vs. Erdogan: Türkei unter Cyber-Beschuss "Freund des IS"
    28.12.2015, 10:21





    Die Türkei erlebt seit Wochen immer stärker werdende Cyberangriffe auf Websites und Online-Angebote, darunter die Internetpräsenzen von Banken und Behörden. Glaubte man anfangs, die Attacken seien Russlands Antwort auf den Abschuss eines Kampfjets, ist nun der wahre Urheber der Attacken bekannt: Anonymous. Das Hacker-Kollektiv hat erklärt, die Angriffe seien die Strafe dafür, dass die Türkei die Terrororganisation IS unterstütze - etwa durch den Kauf von Öl. Die Hacker fordern: "Stoppt diesen Irrsinn jetzt!"


    Die Hacker hatten in den letzten Tagen und Wochen Zigtausende Websites mit sogenannten DDoS-Attacken in die Knie gezwungen. Allein in der Woche zwischen 14. und 21. Dezember sollen 400.000 türkische Websites offline gegangen sein, berichtet das Nachrichtenportal "The Independent" . Die Attacke aus dem Netz war so stark, dass sich die Regierung zeitweise dazu gezwungen sah, alle Verbindungen aus dem Ausland zu blockieren.
    Der Grund: Anonymous setzte für seine Kampagne ein Netzwerk aus unzähligen infizierten Computern auf der ganzen Welt ein, ein sogenanntes Botnetz . Es bombardierte auf Kommando türkische Websites so lang mit Anfragen, bis diese unter der Last den Dienst quittierten. Durch die Sperre ausländischer Zugriffe gelang es der Türkei, die Intensität der Angriffe zu verringern. Allerdings sollen auch zumindest 50.000 Rechner in der Türkei an den Attacken mitgewirkt haben, schreibt die Zeitung "International Business Times" . Zum Erliegen kamen die Attacken durch die Notwehrmaßnahme aus Ankara also auch nicht.


    Anonymous bekannte sich zu DDoS-Attacken

    Vermutete Erdogans Regierung zu Beginn der Cyber-Attacken noch Russland hinter den Angriffen, hat sich nun das Hacker-Kollektiv Anonymous dazu bekannt. In einem mittlerweile wieder gelöschten YouTube-Video haben die Aktivisten dem IT-Portal "Digital Trends" zufolge erklärt, die Angriffe seien die Strafe dafür, dass die Türkei den IS unterstütze - etwa durch den Kauf von Öl aus den von der Terrororganisation besetzten Gebieten, den auch Russland den Türken bereits zum Vorwurf gemacht hat . Auch die aus Sicht der USA zu schlecht gesicherten Grenzen zu Syrien, die IS-Kämpfern die Einreise ins Kriegsgebiet erleichtern, könnten als Unterstützung für die Terroristen ausgelegt werden.


    Die Hacker wollen die Türkei nun zum Einlenken zwingen. "Liebe Regierung der Türkei, wenn ihr nicht damit aufhört, ISIS zu unterstützen, werden wir weiterhin euer Internet attackieren, eure Root DNS , eure Banken, und eure Regierungs-Websites offline nehmen", heißt es in der Botschaft. Sollte kein Kurswechsel stattfinden, müsse Erdogan mit dem schlimmsten rechnen. "Wir werden eure kritische Banken-Infrastruktur zerstören", drohen die Hacker - und geben der Türkei die Wahl: "Stoppt diesen Irrsinn jetzt. Euer Schicksal liegt in euren Händen!"
    Das Hacker-Kollektiv Anonymous hatte nach den Terroranschlägen von Paris mit rund 130 Toten Rache geschworen und der Terrormiliz IS und ihren Unterstützern den Krieg erklärt.
    Hier die Videobotschaft, mit der alles begann:

    http://www.krone.at/Digital/Anonymous_vs._Erdogan_Tuerkei_unter_Cyber-Beschuss-Freund_des_IS-Story-488707








  7. #10977

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.710
    Da sieht man, was eine halbwegs intrinsisch motivierte Truppe mit ernster Luftunterstützung schaffen kann.. Hier ist der Unterschied zur SAA

  8. #10978
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Kurdischer Kommandant (Links) und Turkmenischer Kommandant (Rechts) überqueren den Tishrin Staudamm.


  9. #10979
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    YPG hat damit begonnen, die Stellungen der Nusra Terroristen und der Ahrar Sham in Azaz zu bombadieren! Die Nusra Terroristen wollten mit der YPG eine Waffenruhe vereinbaren.
    IS Terroristen nehmen die Stadt Ramadi/Irak unter Beschuss und umzingeln einige Gebiete. Die Irakische Armee leistet Wiederstand.

  10. #10980
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.666
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    YPG hat damit begonnen, die Stellungen der Nusra Terroristen und der Ahrar Sham in Azaz zu bombadieren! Die Nusra Terroristen wollten mit der YPG eine Waffenruhe vereinbaren.
    IS Terroristen nehmen die Stadt Ramadi/Irak unter Beschuss und umzingeln einige Gebiete. Die Irakische Armee leistet Wiederstand.
    Kleine Anmerkung

    Die Al-Nusra und Ahrar al-Sham sind seit eh und je Feinde der Kurden in dieser Region. Es gab immer wieder Waffenstillstände zwischen beiden seiten, die jedoch nicht lange anhielten. Seit einiger Zeit, wird die Stadt Efrin, sowie das Kurdische Viertel in Aleppo massiv von Mörser beschossen.

    Al-Qaida Gruppierungen beschießen immer wieder das Kurdische Stadtviertel Sheikh maqsoud, bei solchen Angriffe sterben eigentlich nur Zivilisten.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12