BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1105 von 1119 ErsteErste ... 1056051005105510951101110211031104110511061107110811091115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.041 bis 11.050 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.288 Aufrufe

  1. #11041
    Avatar von Iron

    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    1.245
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Jetzt hat Todenhöfer völlig den Verstand verloren, wenn überhaupt jemals vorhanden. Die dumme Häkelmütze aus Kölle posierte und skandierte wann immer es ging für den IS und stellt sich jetzt als Opfer hin.



    Todenhöfers Einfall: Hug an Islamist « starke-meinungen.de
    Das nennt man Journalismus. Man schaut sich beide Seiten der Medaille an und berichtet die Wahrheit. Im Westen kennt man das schon gar nicht mehr. Man berichtet nur noch das was man vorgesetzt kriegt und sagt dann, es sei die Wahrheit..

  2. #11042
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Ich finde es auch immer ganz wichtig, zwei Seiten zu beleuchten und deren Interessen darzustellen. Das ist Qualitätsjournalismus.

    Bezugsrahmen ist bei der Darstellung aber immer die Menschenrechte und die Freiheit.

    Wenn ich einen Salafisten, der anderen die Freiheit einschränkt, vor Anderen, noch schlimmeren, beschütze, ist das bis zu einem bestimmten Grad löblich, aber der gehört genau so kritisch betrachtet.

    Nur weil der von dem IS bedroht wird, wäscht das den komischen Vogel nicht rein.

  3. #11043
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.404
    Former PM Ehud Barak: We could defeat ISIS in a matter of two days
    http://defence.pk/threads/the-fight-against-pkk-terrorism-updates-discussions.311209/page-225



    - - - Aktualisiert - - -

    Former PM Ehud Barak: We could defeat ISIS in a matter of two days
    http://defence.pk/threads/the-fight-against-pkk-terrorism-updates-discussions.311209/page-225

  4. #11044
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.832
    Schaut euch das mal an. Was ich für Gerücht hielt scheint sich etwas zu bewahrheiten.


    Freitag, 29. April 2016
    Der TagIsraelische Waffen auf dem Weg zum IS beschlagnahmt

    Aufnahme einer Mine aus israelischer Produktion, die bei der Kontrolle gefunden wurde.
    Im Süden Syriens haben Soldaten der syrischen Armee eine Waffenlieferung abgefangen, die sich auf dem Weg zu Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat befand. Pikantes Detail: Bei den Minen, Mörsergranaten, Raketenwerfern und Handgranaten soll es sich um Waffen aus israelischer Produktion handeln, berichtet die Zeitung "Jerusalem Post" und verschiedene syrische Medien.

    • Demnach sei der Wagen nahe Al-Suweida im Südwesten des Landes von syrischen Soldaten angehalten worden. Al-Suweida liegt etwa 80 Kilometer Luftlinie von der syrisch-israelischen Grenze entfernt. Er soll sich auf dem Weg in den Osten des Landes befunden haben, der vom IS kontrolliert wird.
    • Völlig unklar ist, wie Waffen aus israelischer Produktion in die Hände des IS kommen konnten. Den Angaben zufolge soll es sich bei dem Fahrer des Wagens um einen Anhänger der Dschihadisten gehandelt haben. Er sei bei der Kontrolle erschossen worden.

    Quelle: n-tv.de

    - - - Aktualisiert - - -



    Schaut euch das mal an. Was ich für Gerücht hielt scheint sich etwas zu bewahrheiten.


    Freitag, 29. April 2016
    Der TagIsraelische Waffen auf dem Weg zum IS beschlagnahmt

    Aufnahme einer Mine aus israelischer Produktion, die bei der Kontrolle gefunden wurde.
    Im Süden Syriens haben Soldaten der syrischen Armee eine Waffenlieferung abgefangen, die sich auf dem Weg zu Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat befand. Pikantes Detail: Bei den Minen, Mörsergranaten, Raketenwerfern und Handgranaten soll es sich um Waffen aus israelischer Produktion handeln, berichtet die Zeitung "Jerusalem Post" und verschiedene syrische Medien.

    • Demnach sei der Wagen nahe Al-Suweida im Südwesten des Landes von syrischen Soldaten angehalten worden. Al-Suweida liegt etwa 80 Kilometer Luftlinie von der syrisch-israelischen Grenze entfernt. Er soll sich auf dem Weg in den Osten des Landes befunden haben, der vom IS kontrolliert wird.
    • Völlig unklar ist, wie Waffen aus israelischer Produktion in die Hände des IS kommen konnten. Den Angaben zufolge soll es sich bei dem Fahrer des Wagens um einen Anhänger der Dschihadisten gehandelt haben. Er sei bei der Kontrolle erschossen worden.

    Quelle: n-tv.de

  5. #11045
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.676
    Liebe IS-Fans! Laut Innenminister de Maizière plant Ihr in Deutschland zur Zeit konkrete Terror-Anschläge. Hattet Ihr nicht vor, nach dem Vorbild Abu Bakrs, des ersten Kalifen nach Mohammeds Tod, zu leben. Der forderte seine Soldaten auf, stets folgende Dinge zu beachten:"Seid nie arglistig! Verstümmelt niemanden! Tötet keine Kinder, keine alten Menschen und keine Frauen...“ Warum macht Ihr genau das Gegenteil?
    Meine Kritiker werden sagen, es mache keinen Sinn, Euch zu schreiben. Ich versuche es trotzdem. Und bitte Euch, diese Zeilen sorgfältig zu lesen. Weil ich bis zuletzt an Menschen glaube. Und weil ich großen Respekt vor der Weltreligion Islam habe.
    Seht Ihr nicht, dass es Gotteslästerung ist, wenn sich der IS bei seinen Gewaltorgien auf Gott beruft? Gott verbietet im Koran die Tötung Unschuldiger (5:32), jeden Zwang im Glauben (2:256) sowie die Zerstörung von Gotteshäusern (22: 40). Doch der IS macht das ununterbrochen. Am häufigsten tötet er Muslime. Wollt Ihr neben Bush in der Hölle braten?
    Eure Behauptung, Ihr würdet für den Islam kämpfen, ist im Grunde ein schlechter Witz. Niemand freut sich über Eure Untaten mehr als die vielen Feinde des Islam auf der Welt. Hat der Islam nicht schon genug Feinde? Fast könnte man meinen, der IS sei deren Erfindung.
    Eure Anführer biegen sich den Koran nach Belieben zurecht. Zur Begründung des Terrorismus zitieren sie meist Koran-Stellen über die Beschreibung der Schlachten zwischen Mekka und Medina vor 1.400 Jahren. Nach Auffassung aller ernst zu nehmenden Islamgelehrten geben diese Passagen jedoch nur Anweisungen für die damalige konkrete geschichtliche Situation: Als der Prophet von den militärisch weit überlegenen Mekkanern angegriffen wurde. Also für den Verteidigungsfall!
    Und selbst hier heißt es im Anschluss an den Vers über das Recht zur Selbstverteidigung im Koran: "Sollten (die Angreifer) sich der Aggression enthalten, so ist Gott allvergebend, allgnädig" (2:192). Dieser Vers wird von Euern Anführern immer unterschlagen. Das sind Taschenspieler-Tricks.
    In der christlichen Bibel finden sich in großer Zahl ähnliche Beispiele. Weit mehr sogar als im Koran. Niemand, der einigermaßen bei Verstand ist, käme auf die Idee, diese Kampf-Anweisungen aus vergangenen Schlachten auf die heutige Zeit zu übertragen.
    Einigen von Euch nehme ich die Wut über die mörderischen Unrechtskriege des Westens ab. Ja, ich teile diesen Zorn. Zum Beispiel über den mit Lügen begründeten Irakkrieg, der laut "Ärzten gegen den Atomkrieg" über eine Million Iraker das Leben kostete. Oder den Libyenkrieg. Statt 1 Gaddafi haben wir jetzt 50 Gaddafis. Und unzählige ermordete libysche Zivilisten.
    Auch die zahllosen Kolonialkriege der Europäer gegen die muslimische Welt habe ich nicht vergessen. Aber Deutschland hat an den meisten dieser Kriege nicht teilgenommen. Und das war gut so. Weil diese Kriege brutal ungerecht waren. Aber selbst der ungerechteste Krieg gibt Euch nicht das Recht, ebenfalls Unschuldige in die Luft zu sprengen.
    Terrorismus ist unislamisch, ja sogar anti-islamisch. Der Koran verbietet die Tötung Unschuldiger ohne Wenn und Aber. Sure 5:32 sagt: 'Wenn Ihr einen Menschen tötet, so ist es, als hättet Ihr die ganze Menschheit getötet'. Diese Aussage gilt für alle Menschen. Islam ist Barmherzigkeit. Vierzehn Jahrhunderte islamischer Ethik, Moral, Wissenschaft und Recht werden vom IS in einer Mischung aus Ignoranz, Unwissenheit und raffinierter Verdrehung einfach weggewischt.
    Den Koran muss man mit Herz und Verstand lesen, nicht mit der Kalaschnikow. Dann findet Ihr großartige, ewig geltende Lebensanleitungen, die alle dem Terrorismus widersprechen. Werbt für die Weisheit und Schönheit dieser Worte, statt für den Müll anti-islamischer Gotteslästerer!
    Habt Ihr nie die zentralen Gebote des Koran gelesen:
    'Ihr sollt glauben und gute Werke tun' (25:70).
    'Gott liebt diejenigen, die Gutes tun.' (2:195).
    'Gott verbietet, was schändlich, abscheulich und gewalttätig ist.' (16:90).
    'Wehrt das Böse durch das Gute ab.' (13:22).
    'Richtet auf Erden kein Unheil an.' (2:60).
    'Stiftet Frieden unter den Menschen.' (2:224).
    'Wer vergibt, ruht sicher bei Gott.' (42:40).
    "Begeht nicht Selbtsmord!"(4:29).
    113 der 114 Suren des Koran beginnen mit den Worten: "Im Namen Gottes des Allererbarmers und Barmherzigen." Euer Terrorismus ist das genaue Gegenteil von Barmherzigkeit.
    Wenn Ihr mit offenen Augen durchs Leben geht, wisst Ihr, dass sich nicht jeder 20-Jährige mit einer Kalaschnikow und Sprengstoff Bewaffnete zum blutigen Richter über den Rest der Welt aufschwingen darf.
    Wenn Ihr den Islam wirklich liebt, dürft Ihr dieses unislamische Spiel nicht länger mitmachen. Ihr solltet darüber nachdenken, warum selbst 90 Prozent der deutschen Salafisten, ja sogar ein Pierre Vogel, Eure Terroranschläge kategorisch ablehnen.
    Seit der Wiedervereinigung wurde in Deutschland kein einziger Deutscher von 'islamistischen' Terroristen getötet. Ich war darüber immer sehr froh. Macht es bitte nicht den Rechtsradikalen nach, die im gleichen Zeitraum in Deutschland über 180 Menschen brutal ermordet haben! Die sollten, weiß Gott, nicht Euer Vorbild sein.
    Der Islam, den ich seit 50 Jahren studiere und auf meinen Reisen in die muslimische Welt erlebe, ist eine Religion der Gerechtigkeit und Barmherzigkeit. Eine Religion des Friedens und der Liebe. Danach lohnt es sich zu leben. Statt Gott täglich durch Gewalttaten zu beleidigen. Steht endlich zu Eurer großen Religion, statt Euch dieser wirren IS-Sekte zu unterwerfen, die in Wirklichkeit ein Satanskult ist!
    Stoppt diesen Irrsinn! Starke Menschen korrigieren ihre Irrwege. Nur schwache Menschen haben Angst, sie zu verlassen.

    Ich würde gerne mit Euch persönlich sprechen. Um Wege aus dieser grauenvollen Gewaltspirale zu finden. Kontaktiert mich über Facebook oder meine Website, bevor Ihr alles zerstört! Das Leben Unschuldiger, Eure Pflicht gegenüber Eurer Religion, das Zusammenleben von Muslimen und Nichtmuslimen in Deutschland, das Leben Eurer Eltern und Geschwister, Euer eigenes Leben. Bitte überdenkt Euer Handeln!
    Euer JT
    Auf arabisch ausdrucken und als Flugblätter über Nordafrika, dem nahen und mittleren Osten abwerfen hätte meiner Meinung nach weit aus mehr Erfolg als Hightech-Drohnen, bei der auf einen toten Terroristen 30 unschuldige Terroristen umkommen (soweit nur preisgegebene Zahlen, wie die Realität wäre wenn tote Zivilisten nicht unter dem Teppich gekehrt werden würden möchte ich mir nicht ausmalen). Ob man Erfolg in dieser Sache haben will bleibt eine andere Frage. Es sind aber letztendlich einzig und allein die Muslime gefordert sich darum zu kümmern, dass sich ihre Kinder nicht radikalisieren

  6. #11046

  7. #11047
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.798
    Verstehe den Hype um den Typen nicht. Er ist vermutlich ziemlich langsam und unbeweglich. Abgesehen davon reicht genauso eine Kugel um ihn aufzuhalten.

    Zitat Zitat von Iron Beitrag anzeigen
    Das nennt man Journalismus. Man schaut sich beide Seiten der Medaille an und berichtet die Wahrheit. Im Westen kennt man das schon gar nicht mehr. Man berichtet nur noch das was man vorgesetzt kriegt und sagt dann, es sei die Wahrheit..
    Aber wenn Al Jazeera Unsinn über die Wasserversorgung in Israel berichtet, dann ist das schon in Ordnung oder?

    Der Westen ist um einiges objektiver, als ihr alle es gerne hättet.

  8. #11048
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.676

    ISIS [Sammelthread]

    So die EM in Frankreich ist vorbei und es gab keinen Terroranschlag gegen die französische Nation, damit ist für mich die ganze IS Geschichte - um es nett auszudrücken - völliger fake. Eine bessere Gelegenheit bekommen sie niemals wieder Frankreich und Europa ein Trauma zu verpassen wo die ganze Welt alle Augen auf Frankreich gerichtet hatte. So wie diese Terroristen dargestellt werden gibt es keinen einzigen Grund, weshalb sie sich nicht in Frankreich während der EM präsent gemacht haben.

    Oder sollen wir jetzt auch noch anfangen zu glauben, dass die Terroristen Mitleid mit den Franzosen hatten und sie deshalb während ihrer EM nicht gestört haben?

  9. #11049

    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    470
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    damit ist für mich die ganze IS Geschichte - um es nett auszudrücken - völliger fake.
    Dank Menschen wie dir gibt es immer mehr Islamskepsis.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Auf arabisch ausdrucken und als Flugblätter über Nordafrika, dem nahen und mittleren Osten abwerfen hätte meiner Meinung nach weit aus mehr Erfolg als Hightech-Drohnen, bei der auf einen toten Terroristen 30 unschuldige Terroristen umkommen (soweit nur preisgegebene Zahlen, wie die Realität wäre wenn tote Zivilisten nicht unter dem Teppich gekehrt werden würden möchte ich mir nicht ausmalen). Ob man Erfolg in dieser Sache haben will bleibt eine andere Frage. Es sind aber letztendlich einzig und allein die Muslime gefordert sich darum zu kümmern, dass sich ihre Kinder nicht radikalisieren
    Damit (Islam ist Frieden Text lalal) kannst du allerhöchstens irgendwelche linken öko fuzzis beeindrucken, die noch nie den Koran und die Hadithe gelesen haben.

  10. #11050

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.622
    Zitat Zitat von Tomica Beitrag anzeigen
    Damit (Islam ist Frieden Text lalal) kannst du allerhöchstens irgendwelche linken öko fuzzis beeindrucken, die noch nie den Koran und die Hadithe gelesen haben.
    Das hat man davon wenn man Quran ungewaschen liest.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12