BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 149 von 1119 ErsteErste ... 4999139145146147148149150151152153159199249649 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.490 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.198 Aufrufe

  1. #1481

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ja ich weiss,wollte nur sagen das ich den Konflikt,also die Geschichte des Konfliktes kenne.




    Ich meinte damit auch nicht das sie ihren Glauben militärisch ausbreiten wollen.Sie respektieren und akzeptieren das Sunnitentum nicht,daher auch die Anschläge auf deren Moscheen,deshalb auch die Hetzerei gegen die ersten 3 Kalife und die Ehefrau des Propheten von den schiitischen Imamen,sie sind und waren schon immer feindlich gesinnt gegenüber nicht schiitischen Muslimen.Einfach zu sagen das sie es nur aus Vergeltung Anschläge verüben ist nicht richtig.Für die Schiiten gilt das Sunnitentum für falsch,für sie sind nur sie die richtigen Muslime.Genauso andersrum denken aber auch einige Sunniten.
    Es ist ein Konflikt zwischen den beiden Konfessionen,also deren radikalen Anhängern.

    Solch Konflikt gab es auch unter den Christen,auch Kriege damals.
    Selbst in Irland gab es diesen Konflikt zwischen den Konfessionen,auch wenn es politisch gesehen war.
    Was du meintest, ist mir egal. Du sagtest, die Anschläge der Schiiten seien religiös motiviert, was schwachsinnig ist. Deinen gesamten Beitrag sollte man in die Tonne kloppen, denn jener basiert auf Halbwissen, ich verstehe gar nicht, wieso du mich zitiert hast, du Bildungslücke. Lies bitte meine letzten Beiträge in diesem Thread noch einmal und du wirst begreifen, dass deine zusammenhanglosen Reaktionen auf jene überhaupt keinen Sinn ergeben. Du bist nicht imstande, zuzugeben, dass du sich irrst, du Dickkopf, von daher werde ich deine Beiträge fortan ignorieren.

  2. #1482
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Marvin Beitrag anzeigen
    Die Shiiten bekämpfen in der Regel keine Muslime anderer Konfessionen, allerdings irrt man, wenn man meint, sie würden ihre Passivität bewahren, während Sunniten Schiiten enthaupten, um mit den Häuptern Fußball zu spielen.
    Schwachsinn,es gab seit Jahrhunderten Kämpfe zwischen beiden Konfessionen.Kriege,Schlachten usw.

    Zitat Zitat von Marvin Beitrag anzeigen
    Nichtislamische Kulturen auszulöschen, um den Machtbereich des Islam auszudehnen, das ist oberstes Ziel des sunnitischen Islam und etwas, das nur Sunniten kennen.
    Iran: historischer, christlicher Friedhof zerstört. | Berliner Gebetskreis "verfolgte Kirche"
    Iran: Zerstörung von Friedhöfen der Bahai | Javad Dabiran

  3. #1483
    Amarok
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Die Shiiten bekämpfen in der Regel keine Muslime anderer Konfessionen, allerdings irrt man, wenn man meint, sie würden ihre Passivität bewahren, während Sunniten Schiiten enthaupten, um mit den Häuptern Fußball zu spielen.
    Die Schiiten somit auch die Iraner bekämpfen jegliche Art von Islam der eben nicht Schiitisch geprägt ist. Als Beispiel Irak oder am besten wir die Türkei. Ich lass mich von den Wirtschaftsgesprächen mit dem Iran nicht täuschen. Dieses Land hasst uns und wenn wir nicht etwas unternehmen wird es früher oder später Operationen gegen uns führen.

    Auch ist mir die Sache mit den "Zeit-Ehen" ich nenne sie auch Kostenlose Prostitution nichts was ich mit dem Islam in Verbindung bringen kann als Sunnite.

  4. #1484
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.829
    das die akp die is duldet oder sogar logistisch unterstützt ist nichts neues ..mitten in istanbul hat die is ein stand aufgebaut und sammelt geld und versucht nachwuchs zu rekrutieren.

    10494462_711154402266581_1715150138799551353_o.jpg

  5. #1485
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.836
    Alles lüge! AKP hat Autobahn gebaut!

  6. #1486
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Schiiten somit auch die Iraner bekämpfen jegliche Art von Islam der eben nicht Schiitisch geprägt ist.
    Wieso verallgemeinerst du hier so? Ich denke eher weniger, dass der Iran das tut.

    Als Beispiel Irak oder am besten wir die Türkei. Ich lass mich von den Wirtschaftsgesprächen mit dem Iran nicht täuschen. Dieses Land hasst uns und wenn wir nicht etwas unternehmen wird es früher oder später Operationen gegen uns führen.
    Was genau willst du den unternehmen?

    Ich denke der Hass gilt nicht dem Volk bzw. der Türkei an sich sondern an der Regierung, was ich um ehrlich zu sein auch nachvollziehen kann.

    Auch ist mir die Sache mit den "Zeit-Ehen" ich nenne sie auch Kostenlose Prostitution nichts was ich mit dem Islam in Verbindung bringen kann als Sunnite.
    In diesem Punkt bin ich deiner Meinung. Aber ich sage da nur: "Jedem das Seine."

    - - - Aktualisiert - - -

    Syrische Armee kämpft erfolgreich gegen den Islamischen Staat

    In den letzten Tagen hat die syrische Armee bei Gefechten um einen Militärflughafen im Osten Syriens nach bisher verfügbaren Angaben insgesamt rund 300 Kämpfer des Islamischen Staats (IS) getötet, bzw. verwundet. Es zeigt sich, dass ohne Präsident Assad und die syrischen Regierungstruppen kein Sieg über die Islamisten möglich ist.
    Von Marco Maier
    Eine erfolgreiche Bekämpfung der islamistischen Organisation "Islamischer Staat" (IS) ist ohne die Unterstützung Assads kaum möglich. Denn die Jihadisten operieren nicht nur im von US-Vasallen regierten Irak, sondern auch im vom langjährigen Krieg gezeichneten Syrien. Umso erfreulicher ist es, dass die erbarmungslos mordenden "Gotteskrieger" nun eine herbe Niederlage einstecken mussten.
    Bei den Kämpfen um einen strategisch wichtigen Militärflughafen im Osten Syriens konnte die syrische Armee den Jihadisten enorme Verluste bescheren. Interessanterweise soll Damaskus Informationen zu den Standorten von IS-Führern über den deutschen BND aus US-Quellen erhalten haben. Dies berichtet der britische "Independent" unter Berufung auf ungenannt bleiben wollende Quellen.
    Besonders brisant ist dies deshalb, weil die islamistischen Milizen noch vor wenigen Monaten von den USA massiv unterstützt wurden (wir berichteten), um den Kampf gegen Syriens Präsidenten Assad und dessen Truppen aufnehmen zu können. Im Bild links sieht man US-Senator John McCain, wie er mit IS-Führern fraternisiert. Einer davon, al-Baghdadi, soll in Wirklichkeit der Mossad-Agent Elliot Shimon sein. Dies sagen laut "Veterans Today" sowohl Edward Snowden als auch ein französischer Bericht.

    Die IS-Milizen dehnten in den letzten Wochen ihre Gewaltherrschaft im Osten Syriens aus. Die Jihadisten ließen an verschiedenen Orten insgesamt mindestens 18 Menschen zur Strafe öffentlich töten. Mehrere Opfer seien an zentralen Plätzen gekreuzigt worden, berichtete die Beobachtungsstelle für Menschenrechte in Syrien. Die radikalislamischen Milizen hätten ihnen unter anderem vorgeworfen, das syrische Regime unterstützt zu haben.
    Die meisten Taten wurden aus den Provinzen Al-Raqqa und Deir el-Zor berichtet, die von den IS-Milizen inzwischen fast vollständig kontrolliert werden. Dort verhängen sie regelmäßig Strafen nach einer radikale Interpretation des islamischen Rechts, der Scharia. Die Terrorgruppe hatte den US-Reporter James Foley als Rache für US-Luftangriffe im Nordirak enthauptet und dazu am Dienstag ein Video veröffentlicht.

  7. #1487
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Spielen wir ein Spiel. Wer findet den Fehler.

    USA versorgen syrische Rebellen erstmals mit modernen Waffen


    Die USA und Saudi-Arabien haben syrische Rebellengruppen erstmals mit einer kleinen Zahl fortschrittlicher amerikanischer panzerbrechender Raketenwerfer ausgestattet. Es handelt sich um einen Test, in dessen Folge die Rebellen mit weiteren modernen Waffen ausgestattet werden könnten, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen.
    USA versorgen syrische Rebellen erstmals mit modernen Waffen - WSJ.de
    Syrien-Konflikt Saudi-Arabien fühlt sich vom Westen im Stich gelassen

    Riad setzt auf den Sturz Assads und unterstützt salafistische Rebellengruppen – zugleich sorgt es sich um das Wohl der saudischen Kämpfer.

    Syrien-Konflikt: Saudi-Arabien fühlt sich vom Westen im Stich gelassen - Naher Osten - FAZ
    Obama will Rebellen mit 500 Millionen Dollar helfen

    Bislang haben die Vereinigten Staaten die syrischen Rebellen finanziell nicht direkt unterstützt. Nun kündigte Präsident Obama 500 Millionen Dollar Hilfe an. Russland spricht von einem Schritt in die falsche Richtung.

    Das Geld solle aus einem milliardenschweren Anti-Terror-Fonds kommen
    , den Obama vor einigen Wochen in einer großen außenpolitischen Rede angekündigt hatte. Dafür ist er allerdings auf die Zustimmung durch den Kongress angewiesen.

    Obama: 500 Millionen Dollar Hilfe für syrische Rebellen

  8. #1488
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895
    Quelle: Contra-Magazin

    Lest euch mal paar Sachen da durch. Die berichten von der anderen Seite!

  9. #1489
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    „Kampf ist christliche Pflicht“
    Kreuzzug gegen den Terror: Schweizer Christen ziehen gegen IS in den Krieg


    Schweizer Christen kämpfen mit Glaubensbrüdern in Syrien und im Irak gegen den IS-Terror. Gleichzeitig sammeln Unterstützer Gelder in der Alpenrepublik. Doch der Kreuzzug der militanten Christen ist nicht nur gefährlich: Sie machen sich auch strafbar.
    Jetzt kommt es zum interessanten Teil :

    Kämpferinnen jagen IS: „Wer von einer Frau getötet wird, darf nicht in den Himmel“

    http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/kampf-ist-christliche-pflicht-kreuzzug-gegen-den-terror-schweizer-christen-ziehen-gegen-is-in-den-krieg_id_4082945.html
    Frauen an die Front

  10. #1490

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Die Schiiten somit auch die Iraner bekämpfen jegliche Art von Islam der eben nicht Schiitisch geprägt ist.
    Dann würden sie doch nicht palästinensisch-sunnitische Widerstandsgruppen unterstützen.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12