BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 160 von 1119 ErsteErste ... 60110150156157158159160161162163164170210260660 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.591 bis 1.600 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 487.215 Aufrufe

  1. #1591
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Danke Amarok,

    noch eine Frage, kannst du mir dann erklären warum die Jesiden im osmanischen Reich nicht als religiöse Minderheit anerkannt wurden? die gehören ja auch zu den Buchreligionen.
    Weil die Osmanen in ihrer Sichtweise wie auch im Bereich der Ausdehung und Regierung kurzsichtig waren. Darum wurden diese ja auch verbannt. Für die Osmanen galt wer nicht Sunnite ist, ist kein Islamist. Darum haben diese ja auch gegen die Schiiten gekämpft bzw. gegen Persien unter Selim I.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Coole Signatur hast du
    Sarkastisch oder meinst es ernst?

  2. #1592
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.261
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Erkläre uns mal was du meinst?

    Jesiden sind doch Kurden, Peschmergas sind auch Kurden.

    Das ergibt keinen Sinn, was du schreibst.
    Ja und nein die Kurden sind ein zutiefst gespaltene Ethnie meist sehen sie sich nicht einmal als Kurden sonder erst als Yeziden, Sunniten die Religion ist ihnen wichtiger als ihre Herkunft das liegt daran das sie keine Einheitliche Sprache sprechen und auch keine Geschichte haben.

    Die Peshmerga ist keine Streitkraft sondern eine Art Polizei/Miliz und gespalten in Parteien und Religiöse Einheiten. Z.b sind die Peshmerga beim Überfall der ISIS sofort geflüchtet weil es sich um Yeziden und um PKK Anhänger handelt gleichzeitig auch als Oppositionelle gelten. Yeziden die in die Türkei geflüchtet sind berichteten das die Peshmerga ihnen die Waffen weggenommen hätte das haben sie nicht nur bei den Yeziden gemacht sondern auch in Kerkuk mit den Turkmenen.

    Sofort kamen ja auch die PKK Terroristen in ihren Jogginganzügen um die Yeziden zu beschützen. Der Barzani Clan und die PKK sind noch tief verfeindet und nicht einheitlich.

    Die PKK sowie die Peshmerga ist ein Haufen Versager nachdem die ISIS zum Angriff überging haben die Kurden das PKK Mahmur Camp verlassen das war einer der Camps die der Türkei ziemliche Kopfschmerzen verursachte diese wurde aber jetzt geräumt.

    Die ISIS drohte auch die PKK Terroristen aus Kandil zu vertreiben sie sind überall unerwünscht.

  3. #1593
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.399
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Das Stimmt nicht,die Buchreligionen sind die Christen und Juden.
    Du hast recht aber:

    Erst 1849 wurden sie unter gesetzlichen Schutz des Osmanischen Reichs gestellt und waren damit den Buchreligionen rechtlich ebenbürtig[1].
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden

  4. #1594
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Ja und nein die Kurden sind ein zutiefst gespaltene Ethnie meist sehen sie sich nicht einmal als Kurden sonder erst als Yeziden,
    Hmm das stimmt nicht. Sie sind Kurden und sie sehen sich auch als solche. Das eine ist Ihr Glaube, das andere ihre Ethnie. Ich vermute stark, dass du eine Informationen aus unzuverlässiger quelle.

    Sunniten die Religion ist ihnen wichtiger als ihre Herkunft das liegt daran das sie keine Einheitliche Sprache sprechen und auch keine Geschichte haben.
    Die turkvlker reden auch keine einheitliche Sprache. Sind sie deswegen weniger türkisch? wohl kaum. Und das mit ihrer geschichte kannst du im internet mittlerweile nachlesen.

    Die Peshmerga ist keine Streitkraft sondern eine Art Polizei/Miliz und gespalten in Parteien und Religiöse Einheiten.
    Die irakische armee ist eine art polizei/miliz. die peshmerga halten doch ganz gut mit.

    Z.b sind die Peshmerga beim Überfall der ISIS sofort geflüchtet weil es sich um Yeziden und um PKK Anhänger handelt gleichzeitig auch als Oppositionelle gelten.
    An den guten waffen der isis liegts natürlich nicht. nur an den yeziden

    Sofort kamen ja auch die PKK Terroristen in ihren Jogginganzügen um die Yeziden zu beschützen.
    Auf die türkei haben ja noch einige gehofft aber irgendwie sieht man sie nicht.

    Der Barzani Clan und die PKK sind noch tief verfeindet und nicht einheitlich.
    Und das schon sehr lange aber irgendwie sind die Satanisten ein guter grund um sich zu versöhnen. Fehlt nur noch die Türkei als weiterer versöhnungspartner.

    Die PKK sowie die Peshmerga ist ein Haufen Versager nachdem die ISIS zum Angriff überging haben die Kurden das PKK Mahmur Camp verlassen das war einer der Camps die der Türkei ziemliche Kopfschmerzen verursachte diese wurde aber jetzt geräumt.
    Wenn Leute, die sich den satanisten stellen als versager sehen müssen, wie nennt man diejenigen, die sich hinter ihren grenzen verstecken?

  5. #1595
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.261
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Hmm das stimmt nicht. Sie sind Kurden und sie sehen sich auch als solche. Das eine ist Ihr Glaube, das andere ihre Ethnie. Ich vermute stark, dass du eine Informationen aus unzuverlässiger quelle.
    Dann erkläre uns den Grund warum sie es nie zu einem Staat geschafft haben und die Kurdische Identität erst nachdem zerfall des Osmanischen Reiches hervortritt.


    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Die turkvlker reden auch keine einheitliche Sprache. Sind sie deswegen weniger türkisch? wohl kaum. Und das mit ihrer geschichte kannst du im internet mittlerweile nachlesen.
    Die Türken sprechen alle die Oghusische Sprache wir können uns mit dem einem mehr mit dem anderen weniger unterhalten während ein Kurde aus der Türkei sich nicht mit den Kurden aus dem Nord-Irak oder Syrien verständigen können.

    So etwas wie eine Kurdische Sprache gibt es nicht einmal über 6000 Fremdwörter. Das einzige was bei einem Kurden Standardmäßig zu hören ist lolo lele biji biji.


    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Die irakische armee ist eine art polizei/miliz. die peshmerga halten doch ganz gut mit.
    Stimmt einfach nicht die Irakische Armee ist eine Streitkraft während die Kurden in einer Autonomie Leben und keine Armee besitzen dürfen sondern nur eine Polizei.


    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Auf die türkei haben ja noch einige gehofft aber irgendwie sieht man sie nicht.
    Das Erdogan Regime schützt nicht einmal Turkmenen warum sollten sie es bei den Yeziden? Wenn es Araber wären würde man sie aufnehmen die sieht man als Wähler.

  6. #1596
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Dann erkläre uns den Grund warum sie es nie zu einem Staat geschafft haben und die Kurdische Identität erst nachdem zerfall des Osmanischen Reiches hervortritt.
    Dieser Fehler wird gerade korrigiert.
    Und die Welt darf sich von der Lebendigkeit/Dynamik der Kurden ein eigenes Bild machen.

    Und warum sie es zu keinem eigenen Staate brachten bis heute, liegt an der Souveränität heutiger Staaten.

    Die Türken sprechen alle die Oghusische Sprache wir können uns mit dem einem mehr mit dem anderen weniger unterhalten während ein Kurde aus der Türkei sich nicht mit den Kurden aus dem Nord-Irak oder Syrien verständigen können.
    Wer sagt das? Zwischen dem Kurmanji gibts wenige Unterschiede. Die verstehen sich genauso gut wie die oghusischen Türken. Die lokalen dialekte sind normal.

    Nur: Das Kirmancki(Zaza) und Kurmandschi(kurdische Sprache) gibts große Unterschiede. Es verhält sich so wie Deutsch und Holländisch.

    So etwas wie eine Kurdische Sprache gibt es nicht einmal über 6000 Fremdwörter. Das einzige was bei einem Kurden Standardmäßig zu hören ist lolo lele biji biji.
    Sorry ein aussenstehnder versteht auch nur üllüdülümülün (und einige französische armenische persische griechische und andere Lehnwörter.) daher worauf willst du hinaus?
    Das du so wenige wörter kennst, liegt an deiner engstirningkeit.

    Hier ein wenig Kurmandschi Unterricht

    Hallo! Merheba!
    Guten Tag! Rojbaş!
    Tschüss! Bi xatirê te!
    Auf Wiedersehen! Bi xatirê we!
    ja erê, belê
    nein na
    Danke! Spas!
    Bitte! (i.S.v.: Gern geschehen.) Rica dikim!
    Prost! Noş
    Entschuldigung ... Biborîn,

  7. #1597
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.958
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich trau mich nun.
    Wer ist die Figur, die Du als Ava führst,
    und was steht geschrieben (falls Dir der Zeichenzug bekannt)?
    Der Typ in meinem Ava bzw. die Zeichnung , stellt den Schauspieler und Silatmeister Yayan Ruhian dar.

    Yayan Ruhian was born in Tasikmalaya (West Java) on October 19. 1968. He found his passion in Pencak Silat and other martial arts, becoming a professional martial arts instructor. Ruhian is also known as an instructor of an inner breathing technique designed to condition of the body to withstand any impact. In 1988, he began teaching at Perguruan Silat Tenaga Dasar Indonesia (Inner Breathing Technique Silat School in Indonesia). During his term as an instructor he traveled regularly to teach in different cities and abroad.

    Ruhian was a member of a demonstration team who performed at Festival des Arts Martiaux de Paris Bercy in Paris, France, while also participating at Institude Judo Paris in France to showcase Silek Minang (West Sumatra - Minang-style Silat.)

    In 2008, Ruhian was hired as one of the choreographers for Merantau as a specialist in both Silat Harimau and Silat Minang. While casting the role of Eric, Gareth was unable to find an actor who would handle both the acting and fighting required for the role. Ruhian auditioned and won the co-starring role.

    Silat http://de.wikipedia.org/wiki/Silat
    Pencak Silat ? Wikipedia

    Der Zeichenzug bedeutet so viel wie, "Die Nacht kommt über uns"

  8. #1598
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Kampf gegen "Islamischen Staat": Bundeswehr schickt sechs Soldaten in den Irak

    Die Bundeswehr hat sechs Soldaten in den Irak entsandt, um beim Kampf gegen die IS-Terrormiliz zu helfen. Ihr Auftrag: Schutzwesten verteilen - und mögliche Waffenlieferungen an die Kurden vorbereiten.

    Die US-Streitkräfte setzten unterdessen ihre Angriffe auf den IS fort. Nach Angaben des US-Zentralkommandos in Tampa in Florida haben die USA seit dem 8. August 101 Luftschläge gegen den IS geführt. Das US-Militär erwägt, gezielte Angriffe in der Region zwischen Kirkuk und Bagdad zu fliegen. Dort belagern Dschihadisten die irakischen Stadt Amerli, in der rund 12.000 Menschen leben - überwiegend schiitische Turkmenen, die von den Dschihadisten wegen ihres Glaubens als "Ketzer" betrachtet werden.
    Bundeswehr schickt Soldaten in Irak im Kampf gegen IS - SPIEGEL ONLINE

  9. #1599
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837

  10. #1600
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    11.032
    Wenigstens schicken sie welche...

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12