BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 268 von 1119 ErsteErste ... 168218258264265266267268269270271272278318368768 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.671 bis 2.680 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.438 Aufrufe

  1. #2671

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1.219
    Zitat Zitat von dayko2 Beitrag anzeigen
    Die IS ist bereits in den Alltag der Türken vorgedrungen: Über soziale Netzwerke werden neue Anhänger gesucht, auf den Straßen wirbt die Terrororganisation offen um Spenden, schreibt die „Bild-Zeitung“.


    Das ist wieder ein realitaetsferner Bericht über die Lage in der Türkei.
    wenn sogar eine türkische Zeitung das angibt, wird es wohl stimmen...
    Und das die Türkei die südliche Grenze nicht mehr unter Kontrolle hat, ist kein Geheimnis..

  2. #2672
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Ultra-Tifosi Beitrag anzeigen
    wenn sogar eine türkische Zeitung das angibt, wird es wohl stimmen...
    Und das die Türkei die südliche Grenze nicht mehr unter Kontrolle hat, ist kein Geheimnis..
    Eine 500.000 starke Armee hat Probleme mit ein paar satanisten?

  3. #2673

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.896
    Unsere Grenze Hatten wir nie richtig unter Kontrolle, die ist viel zu lang. Terrorismus an der Grenze ist und war Alltag, immer noch sterben jeden Tag Soldaten, nicht alle Gruppierungen der PKK halten sich an den vereinbarten Waffenstillstand.


    Vergewaltigungen, Enthauptungen und ein ständiges Werben um neue Anhänger: Ein erschreckender Bericht des türkischen Geheimdienstes legt offen, mit welcher Macht die IS-Terroristen in der Türkei auf dem Vormarsch sind.

    Der türkische Geheimdienst hat einen knapp 100-seitigen Bericht verfasst, der die türkische Regierung vor den Machenschaften der IS-Miliz warnen soll und ein Einschreiten fordert. Das berichtet die„Bild-Zeitung“am Dienstag. In dem internen Dokument sei davon die Rede, dass die IS im Süden der Türkei neue Kämpfer anwerbe und nach Syrien einschleuse.
    Der Bericht, den die „Bild-Zeitung“ zitiert, zeichnet ein erschreckendes Bild: So nutzten die Terroristendie Türkeinicht nur als Waffendepot, und um in türkischen Krankenhäusern ihre Kämpfer behandeln zu lassen, sondern verschafften sich auch mit grausamen Methoden neue Anhänger.
    Mann wegen Kritik an IS enthauptet

    Acht Kinder im Alter zwischen 13 und 17 Jahren seien von den IS-Terroristen „vergewaltigt und dabei per Handy gefilmt“ worden, um sie gefügig für den IS-Kampf zu machen, heißt es in dem Dokument des Geheimdienstes. Ihre eigenen Familien hätten die Kinder den Terror-Kämpfern anvertraut, und dafür eine Entschädigung von bis zu 3000 Dollar erhalten.
    Die IS ist bereits in den Alltag der Türken vorgedrungen: Über soziale Netzwerke werden neue Anhänger gesucht, auf den Straßen wirbt die Terrororganisation offen um Spenden, schreibt die „Bild-Zeitung“.

    Vergewaltigungen, Enthauptungen und ein ständiges Werben um neue Anhänger: Ein erschreckender Bericht des türkischen Geheimdienstes legt offen, mit welcher Macht die IS-Terroristen in der Türkei auf dem Vormarsch sind.

    Der türkische Geheimdienst hat einen knapp 100-seitigen Bericht verfasst, der die türkische Regierung vor den Machenschaften der IS-Miliz warnen soll und ein Einschreiten fordert. Das berichtet die„Bild-Zeitung“am Dienstag. In dem internen Dokument sei davon die Rede, dass die IS im Süden der Türkei neue Kämpfer anwerbe und nach Syrien einschleuse.
    Der Bericht, den die „Bild-Zeitung“ zitiert, zeichnet ein erschreckendes Bild: So nutzten die Terroristendie Türkeinicht nur als Waffendepot, und um in türkischen Krankenhäusern ihre Kämpfer behandeln zu lassen, sondern verschafften sich auch mit grausamen Methoden neue Anhänger.

    Grenzbeamte sind Korrupt und lassen Terroristen nach Syrien

    In dem Bericht des Geheimdienstes soll es heißen: "Ende Juni kam es zu einem Vorfall. Ein Gewerbetreibender soll sich laut beschwert haben: ‚Ihr seid keine Menschen. Ich glaube an eurenIslamnicht.‘ Daraufhin riefen die ISIS-Leute Verstärkung und haben den Mann enthauptet.“ Vor Gericht sei der Fall als ein Streit mit Todesfolge behandelt worden.
    Auch von korrupten Grenzbeamten, die den Terrorkämpfern das Überqueren der türkisch-syrischen Grenze ermöglichten, soll in dem Dokument die Rede sein.
    Der Geheimdienst zieht der "Bild-Zeitung" zufolge ein erschreckendes Fazit: „Der ISIS ist sehr stark geworden und wir haben ihn nicht mehr unter Kontrolle.“
    Türkische IS-Geiseln durch Austausch freigekommen

    Die Zeitung "Hürriyet" berichtet derweil am Dienstag, dass 49 Geiseln aus dem türkischen Konsulat in Mossul duch einen Austausch von Gefangenen mit der Terrormiliz IS freigekommen sind. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte nach der Freilassung der Geiseln betont, es sei kein Lösegeld geflossen.

    IS-Kämpfer hatten das türkische Konsulat im nordirakischen Mossul am 11. Juni gestürmt und 46 Türken und drei irakische Mitarbeiter der Vertretung in ihre Gewalt gebracht. Die Extremisten hatten die Geiseln am Samstag an der syrischen Grenze an die Türkei übergeben.



  4. #2674
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Dschihadisten sprengen älteste Kirche im Irak

    IS-Extremisten (Islamischer Staat) haben in Tikrit die 'Grüne Kirche' der Assyrer zerstört.

    Laut Angaben der irakischen Sicherheitskräfte haben die Dschihadistengruppen die über 1.300 Jahre alte 'Grüne-Kirche' der Assyrer in Tikrit zerstört. Bei der Zerstörung der christlich-assyrischen Gebetsstätte sei Sprengstoff eingesetzt worden.

    Das als älteste christliche Gotteshaus im Irak geltene 'Grüne Kirche' liegt auf dem Gelände des präsidentiellen Palastes im Stadtzentrum in der Nähe des Flusses Tigris.

    Die grenzenlose Zerstörungsmission der Dschihadisten scheint kein Ende zu haben. Bereits am 17. September zerstörten Dschihadisten das historische Saladin-Schloss in Tikrit. Hinzukommen zahlreiche religiöse und historische Bauten in den irakischen Provinzen Nineve, Mosul und Salah ad-Din.

    Bei einem weiteren Zerstörungsversuch der Habda-Moschee in Mosul wurden die Dschihadistengruppen von der Stadtbevölkerung aufgehalten.



    .

  5. #2675

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.896
    Was die türkische Zeitung berichtet ist wohl klar. Alles andere sollen sogenannte geheime Dokumente sein, die sie veröffentlich haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ultra-Tifosi Beitrag anzeigen
    wenn sogar eine türkische Zeitung das angibt, wird es wohl stimmen...
    Und das die Türkei die südliche Grenze nicht mehr unter Kontrolle hat, ist kein Geheimnis..
    Dort steht ganz klar, worüber Hürriyet berichtet hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Zeitung "Hürriyet" berichtet derweil am Dienstag, dass 49 Geiseln aus dem türkischen Konsulat in Mossul duch einen Austausch von Gefangenen mit der Terrormiliz IS freigekommen sind. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte nach der Freilassung der Geiseln betont, es sei kein Lösegeld geflossen.

  6. #2676
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Tut mir leid aber Ihr seid Ausnahmslos alle Hohl in der Birne,ist ja wie im Irrenhaus hier mit euch,als wenn die Situation einfach mal so zu Handeln ist,dabei sind eure Sesamstraßen Staaten nicht einmal zu einem Bruchteil dazu fähig, wozu die Türkei im stande ist! Davon abgesehen handelt es sich hierbei um eine Fluchtlingskatastrophe,es wird ein komplexes Lösungsverfahren benötigt. Dabei seid "ihr Deutschen" nicht einmal fähig, 500 von denen Aufzunehmen.Labern kann man viel wenn der Tag lang ist, her mit den Lösungen, ansonsten Schnauze halten und Atari spielen.

  7. #2677
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Tut mir leid aber Ihr seid Ausnahmslos alle Hohl in der Birne,ist ja wie im Irrenhaus hier mit euch,als wenn die Situation einfach mal so zu Handeln ist,dabei sind eure Sesamstraßen Staaten nicht einmal zu einem Bruchteil dazu fähig, wozu die Türkei im stande ist! Davon abgesehen handelt es sich hierbei um eine Fluchtlingskatastrophe,es wird ein komplexes Lösungsverfahren benötigt. Dabei seid "ihr Deutschen" nicht einmal fähig, 500 von denen Aufzunehmen.Labern kann man viel wenn der Tag lang ist, her mit den Lösungen, ansonsten Schnauze halten und Atari spielen.
    Redest du gerade mit dir selbst? Oder hat dein Post einen Addressaten?

  8. #2678
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Redest du gerade mit dir selbst? Oder hat dein Post einen Addressaten?
    Gonzo,es reicht!.

  9. #2679
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Eine 500.000 starke Armee hat Probleme mit ein paar satanisten?

    Die Quer durch die ganze Tuerkei marschiert kommen, dort erst aus dem Ausland eingeflogen werden und sich erst in der Tuerkei bewaffnen koennen? Ja. Die kann man nicht aufhalten. Die kucken so gemein.

  10. #2680
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Redest du gerade mit dir selbst? Oder hat dein Post einen Addressaten?
    war an den Axel Springer Verlag gerichtet aralarina karakedi girdi. Gezi parkinda bild-zeitung, spiegel(16 sayfa türkce) gibi gazeteleri övenlere ne oldu...

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12