BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 328 von 1119 ErsteErste ... 228278318324325326327328329330331332338378428828 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.271 bis 3.280 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.359 Aufrufe

  1. #3271
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Eine Niederlage nach der anderen für die Kurden. Nicht nur die schwierige Situation in Kobane, auch im Norden von Aleppo/Umgebung sind sie nahezu vollständig vertrieben und in Hasakah werden sie immer mehr in die enge getrieben.

    Und dann sich auch noch mit der FSA verbünden :/ War bestimmt eine Kurzschlussreaktion als sie gehört haben, dass die USA 15.000 Rebellen ausbilden will^^

  2. #3272
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Todesurteil. Selbst schuld. Nach Hilfe bitten und dann so etwas.
    Während sie um Hilfe gebeten haben haben sie unteranderem auch türkische Polizisten ermordet,eine Polizeistation angegriffen,deren Politiker haben türkische Soldaten angeriffen und sie mit Steinen beworfen obwohl der türkische Staat mehr als 120000 kurdische Flüchtlinge aufnahm usw.
    Aber sie erwarten denoch Hilfe von der türkischen Armee gegen die Is.

    Ich hoffe nicht das es zu einer Unterstützung kommt durch die Armee.

  3. #3273
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Während sie um Hilfe gebeten haben haben sie unteranderem auch türkische Polizisten ermordet,eine Polizeistation angegriffen,deren Politiker haben türkische Soldaten angeriffen und sie mit Steinen beworfen obwohl der türkische Staat mehr als 120000 kurdische Flüchtlinge aufnahm usw.
    Aber sie erwarten denoch Hilfe von der türkischen Armee gegen die Is.

    Ich hoffe nicht das es zu einer Unterstützung kommt durch die Armee.
    Mir tun die kurdischen Zivilisten leid. Die PKK handelt hier genau wie die Hamas in Palästina. Sie schaden ihrer eigenen Bevölkerung. Zum Glück ist Erdogan nicht so drauf wie Netanyahu und nimmt die Flüchtlinge auf. Das muss man ihm lassen.

  4. #3274
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Mir tun die kurdischen Zivilisten leid. Die PKK handelt hier genau wie die Hamas in Palästina. Sie schaden ihrer eigenen Bevölkerung. Zum Glück ist Erdogan nicht so drauf wie Netanyahu und nimmt die Flüchtlinge auf. Das muss man ihm lassen.
    Ja die leidtragenden sind immer die Zivilisten.Die sollte man ja auch als Flüchtlinge aufnehmen.
    Aber in innere Angelegenheiten sollte man sich nicht einmischen,es war schon ein Fehler der Erdogan Regierung die Terroristen der fsa gegen Assad zu unterstützen.
    Man sollte in so Konflikten neutral sein und keine Seite unterstützen auch wenn das Nachbarsland es genauso getan hat.

    Syrien wie auch der Irak hat die Usa zu verantworten,es ist ihre Schuld das diese Regionen sich so entwickelt haben,es ist ihre Aufgabe dieses Is Problem zu lösen,nicht unsere.

    Während des ersten Golfkrieges hat die Türkei mehrere Hunderttausend Kurden aufgenommen,wovon mehrere Tausend in der Türkei blieben.
    Wieso soll die Türkei für die Taten der Usa büsen?

  5. #3275
    GLOBAL-NETWORK
    Für den Herrn KRG und Co,der uns vorgaukelt,das die YPG NICHTS mit der Pkk zu tuen hat.Wahrscheinlich handelt es sich bei den Personen,die auf dem Bild zu sehen sind,um Türkische Geheimagenten,die in die Rolle der Terroristen geschlüpft sind.


    pkk-sempatizanlari-siniri-kacak-gecerek-isid-e-6256219_4294_m.jpg

  6. #3276
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Die ypg ist doch nur die syriesche version der pkk,also Stalinisten.Ihr Vorbild ist Abdullah Öcalan.
    Wer was anderes behauptet lügt.

  7. #3277
    Amarok
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Mir tun die kurdischen Zivilisten leid. Die PKK handelt hier genau wie die Hamas in Palästina. Sie schaden ihrer eigenen Bevölkerung. Zum Glück ist Erdogan nicht so drauf wie Netanyahu und nimmt die Flüchtlinge auf. Das muss man ihm lassen.
    Nein, die PKK-Kurden haben Glück das Erdogan nicht so drauf ist wie die Vorgänger vor ihm in den 60,70 und 80ern. Die Kurden haben seit dem Millenium alle Freiheiten gekriegt die sie gefordert haben wir sind nun im Jahr 2014 sprich 14 Jahre ist es her und trotzdem existiert immer noch die PKK und sie greifen weiter auf Türkischem Boden Familien, Polizeistationen sprich zusammengefasst unschuldige an und entführen Kinder. Sie sind dafür verantwortlich, dass der Osten weiter darunter leidet und nciht saniert werden kann. Schulen werden überfallen und geschlossen und die Armee tut nichts dagegen.

    Die BDP/HDP trifft sich mit PKK-Führern und dürfen sogar mit Öcalan reden. Es ist wenn du mich fragst eine Schande und was der Höhepunkt ist, der Westen hilft diesen Hunden auch noch! Wer glaubt, die Peschmerga würde mit diesen Leuten nicht zusammenarbeiten der irrt sich dort gewaltig.

  8. #3278
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ja die leidtragenden sind immer die Zivilisten.Die sollte man ja auch als Flüchtlinge aufnehmen.
    Aber in innere Angelegenheiten sollte man sich nicht einmischen,es war schon ein Fehler der Erdogan Regierung die Terroristen der fsa gegen Assad zu unterstützen.
    Man sollte in so Konflikten neutral sein und keine Seite unterstützen auch wenn das Nachbarsland es genauso getan hat.

    Syrien wie auch der Irak hat die Usa zu verantworten,es ist ihre Schuld das diese Regionen sich so entwickelt haben,es ist ihre Aufgabe dieses Is Problem zu lösen,nicht unsere.

    Während des ersten Golfkrieges hat die Türkei mehrere Hunderttausend Kurden aufgenommen,wovon mehrere Tausend in der Türkei blieben.
    Wieso soll die Türkei für die Taten der Usa büsen?
    Es stimmt vollkommen was du geschrieben hast aber in dem sich Erdogan eingemischt und Partei ergriffen hat ist es seine Mitschuld. Kennst ja das Sprichtwort : mitgegangen, mitgehangen.
    Wie ich schon Gestern geschrieben habe hat die AKP alles gegen Assad Unterstützt. Nicht nur die Türkische Regierung sondern der ganze Westen. Bis 2013 gab es kein Unterschied zwischen der FSA, Islamic Front, Isis und Nusra weil es eine Front gegen Assad war.

    Bin echt gespannt wie das ganze ausgehen wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nein, die PKK-Kurden haben Glück das Erdogan nicht so drauf ist wie die Vorgänger vor ihm in den 60,70 und 80ern. Die Kurden haben seit dem Millenium alle Freiheiten gekriegt die sie gefordert haben wir sind nun im Jahr 2014 sprich 14 Jahre ist es her und trotzdem existiert immer noch die PKK und sie greifen weiter auf Türkischem Boden Familien, Polizeistationen sprich zusammengefasst unschuldige an und entführen Kinder. Sie sind dafür verantwortlich, dass der Osten weiter darunter leidet und nciht saniert werden kann. Schulen werden überfallen und geschlossen und die Armee tut nichts dagegen.

    Die BDP/HDP trifft sich mit PKK-Führern und dürfen sogar mit Öcalan reden. Es ist wenn du mich fragst eine Schande und was der Höhepunkt ist, der Westen hilft diesen Hunden auch noch! Wer glaubt, die Peschmerga würde mit diesen Leuten nicht zusammenarbeiten der irrt sich dort gewaltig.
    Das die Peschmerga mit der PKK im Nordirak kämpft ist nichts neues oder? Dachte ich zumindest.

  9. #3279
    Avatar von Rivaille

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.545
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Anhang 65580

    Geçen hafta Rojava’daki IŞİD saldırılarında hayatını kaybeden PKK’nın Suriye kolu YPG üyesi Mazlum Çiçek’in babası ve bir ağabeyinin polis olduğu ortaya çıktı...

    PKK’nın Suriye kolu YPG kontrolündeki Kobani şehrine IŞİD’in düzenlediği saldırıda 19 yaşındaki YPG’li Mazlum çiçek de öldü. Çiçek’in hikayesi Türkiye gerçeğini bir kez daha gözler önüne serdi. Babası ve bir abisi polis olan Mazlum Çiçek vefatının ardından düzenlenen törenle Kobani’de toprağa verildi. Geçtiğimiz hafta Mazlum Çimen’in doğduğu Şanlıurfa’nın Suruç İlçesine bağlı Çaykara Köyü’nde de taziye düzenlendi.

    Lise son sınıfa geçmişti

    Vatan'dan İlker Akgüngör'ün haberine göre babası şu anda Güneydoğu’da bir ilde polislik yapan Mazlum Çiçek, geçen yıl Adana’da Anadolu Lisesi son sınıfa geçmişti. Ancak 10 Haziran 2013’te Türkiye’den YPG’ye katılmak için doğduğu Suruç’un karşısında bulunan Kobani üzerinden Rojava’ya geçti. Burada örgüte katılan Mazlum Çiçek, aldığı silahlı eğitimin ardından Serxwebun Doxan kod adıyla YPG’nin Kobani biriminde görevlendirildi.

    ‘Öldüğüm yere gömün’

    Mazlum Çiçek IŞİD’in Temmuz ayı başından beri düzenlediği ağır saldırılarda 6 Temmuz 2014’te Kobani kırsalındaki Cibilferec Kasabası’nda IŞİD militanları tarafından öldürüldü. Mazlum Çiçek’ten geriye eğitimini aldığı ve çok güzel çaldığı bağlamalı bir video ile bir kaç fotoğraf kaldı. Kobani’deki cenazesine örgüt üyeleri dışında Türkiye’den giden annesi E. Ç. ve İzmir’de yaşayan ağabeyi L. Ç. katıldı. Mazlum’un cenazesi “Beni öldüğüm yere gömün” vasiyeti üzerine Kobani’de defnedildi. Cenazeye katılan annesi E. Ç., örgüte yakın sitelere göre oğlunun Kobani’ye topraklarını korumak isteyen Kürtlere destek olmak için savaşmaya gittiğini söyledi. Ağabeyi L. Ç. ise kardeşi Mazlum’un müzik eğitimi aldığını, kendini bu alanda çok ileriye taşıdığını ve Rojava’ya ideal ve amaçları için gittiğini anlattı.

    “Mazlum’u soranlara iyidir diyoruz”

    Mazlum Çiçek’in bir başka ağabeyi ise bu yıl mezun olarak Ege’de bir ilde polislik yapmaya başladı. Mazlum Çiçek’in Vatan’ın ulaştığı babası, bu konu hakkında konuşmak istemediklerini, çok üzgün olduklarını, acılarını yaşamak istediklerini ve bu olayı unutmaya çalıştıklarını söyledi. Mazlum’un vefatı konuşuldukça acılarının depreştiğini belirten baba Çiçek, “Duymayan kalmamıştır ama hala Mazlum’un vefat ettiğini bilmeyen bir çok dostumuz ve arkadaşımız var. Mazlum nasıldır, iyi midir diye soranlara iyidir diye cevap verip bu acı olayı unutmak istiyoruz” dedi.



    Kaynak: Vatan

    Was steht da ?

  10. #3280
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.247
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Anhang 65580

    Geçen hafta Rojava’daki IŞİD saldırılarında hayatını kaybeden PKK’nın Suriye kolu YPG üyesi Mazlum Çiçek’in babası ve bir ağabeyinin polis olduğu ortaya çıktı...

    PKK’nın Suriye kolu YPG kontrolündeki Kobani şehrine IŞİD’in düzenlediği saldırıda 19 yaşındaki YPG’li Mazlum çiçek de öldü. Çiçek’in hikayesi Türkiye gerçeğini bir kez daha gözler önüne serdi. Babası ve bir abisi polis olan Mazlum Çiçek vefatının ardından düzenlenen törenle Kobani’de toprağa verildi. Geçtiğimiz hafta Mazlum Çimen’in doğduğu Şanlıurfa’nın Suruç İlçesine bağlı Çaykara Köyü’nde de taziye düzenlendi.

    Lise son sınıfa geçmişti

    Vatan'dan İlker Akgüngör'ün haberine göre babası şu anda Güneydoğu’da bir ilde polislik yapan Mazlum Çiçek, geçen yıl Adana’da Anadolu Lisesi son sınıfa geçmişti. Ancak 10 Haziran 2013’te Türkiye’den YPG’ye katılmak için doğduğu Suruç’un karşısında bulunan Kobani üzerinden Rojava’ya geçti. Burada örgüte katılan Mazlum Çiçek, aldığı silahlı eğitimin ardından Serxwebun Doxan kod adıyla YPG’nin Kobani biriminde görevlendirildi.

    ‘Öldüğüm yere gömün’

    Mazlum Çiçek IŞİD’in Temmuz ayı başından beri düzenlediği ağır saldırılarda 6 Temmuz 2014’te Kobani kırsalındaki Cibilferec Kasabası’nda IŞİD militanları tarafından öldürüldü. Mazlum Çiçek’ten geriye eğitimini aldığı ve çok güzel çaldığı bağlamalı bir video ile bir kaç fotoğraf kaldı. Kobani’deki cenazesine örgüt üyeleri dışında Türkiye’den giden annesi E. Ç. ve İzmir’de yaşayan ağabeyi L. Ç. katıldı. Mazlum’un cenazesi “Beni öldüğüm yere gömün” vasiyeti üzerine Kobani’de defnedildi. Cenazeye katılan annesi E. Ç., örgüte yakın sitelere göre oğlunun Kobani’ye topraklarını korumak isteyen Kürtlere destek olmak için savaşmaya gittiğini söyledi. Ağabeyi L. Ç. ise kardeşi Mazlum’un müzik eğitimi aldığını, kendini bu alanda çok ileriye taşıdığını ve Rojava’ya ideal ve amaçları için gittiğini anlattı.

    “Mazlum’u soranlara iyidir diyoruz”

    Mazlum Çiçek’in bir başka ağabeyi ise bu yıl mezun olarak Ege’de bir ilde polislik yapmaya başladı. Mazlum Çiçek’in Vatan’ın ulaştığı babası, bu konu hakkında konuşmak istemediklerini, çok üzgün olduklarını, acılarını yaşamak istediklerini ve bu olayı unutmaya çalıştıklarını söyledi. Mazlum’un vefatı konuşuldukça acılarının depreştiğini belirten baba Çiçek, “Duymayan kalmamıştır ama hala Mazlum’un vefat ettiğini bilmeyen bir çok dostumuz ve arkadaşımız var. Mazlum nasıldır, iyi midir diye soranlara iyidir diye cevap verip bu acı olayı unutmak istiyoruz” dedi.



    Kaynak: Vatan
    Warum kämpfen eigentlich nur Kinder und Frauen an der Kurdischen Front wo bleiben die Männer?

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12