BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 416 von 1119 ErsteErste ... 316366406412413414415416417418419420426466516916 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.151 bis 4.160 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.779 Aufrufe

  1. #4151
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.663
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ihr spekuliert alle zu groß. Diese Proteste im Osten sind auch nichts neues, vor allem nicht in Diyarbakir die springen da täglich hops. Das ist das kleinste Problem, dass ein paar Kurden auf der Straße in der Türkei Demos veranstalten vor allem in Ankara und Istanbul.

    Auch wird Erdogan dadurch nicht wirklich seine Wähler verlieren im Gegenteil, die werden sich jetzt erst recht auf seine Seite stellen. Mich würde es aber auch nicht wundern wenn in 2-3 Jahren irgendeiner von der MHP dort sitzt.
    Von der Mhp kannst du auch kein Rückgrat erwarten. Die sind morgen Buddisten wenns einträglich ist.

  2. #4152
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Nachrichtenagenturen melden das eine Ansammlung Krimineller Pkk Bastarde,bei Protesten in Europa,damit auch in Deutschland,randaliert haben.Zudem wurden Türkische Einrichtungen (Restaurants) angegriffen.Es handelte sich bei den Aktivisten um Kriminelle Pkk Anhänger.Der Großteil des Kurdischen Brudervolkes,distanziert sich von der Marxistischen Terrororganisation Pkk und dessen Bandenchef Abdullah Öcalan.

    Man muss klar differenzieren,zwischen Ehrenwerten Kurden und Pkk Bastarden.Was stellen sich diese Verlausten Hunde denn vor? Das die Türkei MIT Terroristen,die Jahrzehnte lang Türkische und Kurdische Zivilisten ermordet haben GEGEN Terroristen vorgeht? Es gibt so vieles was die Westliche Welt diesbezüglich nicht Verstehen will! Mit Terroristen wird nicht Kooperiert.Dem Kurdischen Brudervolk muss geholfen werden,jedoch NICHT indem man sich mit dem Feind verbündet,um gegen eine Neue Bedrohung (ISID)vorzugehen.

  3. #4153
    Amarok
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Nachrichtenagenturen melden das eine Ansammlung Krimineller Pkk Bastarde,bei Protesten in Europa,damit auch in Deutschland,randaliert haben.Zudem wurden Türkische Einrichtungen (Restaurants) angegriffen.Es handelte sich bei den Aktivisten um Kriminelle Pkk Anhänger.Der Großteil des Kurdischen Brudervolkes,distanziert sich von der Marxistischen Terrororganisation Pkk und dessen Bandenchef Abdullah Öcalan.

    Man muss klar differenzieren,zwischen Ehrenwerten Kurden und Pkk Bastarden.Was stellen sich diese Verlausten Hunde denn vor? Das die Türkei mit Terroristen,die Jahrzehnte lang Türkische Zivilisten ermordet haben GEGEN Terroristen vorgeht? Es gibt so vieles was die Westliche Welt diesbezüglich nicht Verstehen will! Mit Terroristen wird nicht Kooperiert.Dem Kurdischen Brudervolk muss geholfen werden,jedoch NICHT indem man sich mit dem Feind verbündet,um gegen eine Neue Bedrohung (ISID)vorzugehen.
    Die meisten Kurden in Europa sind auch PKK-Kurden. Muss man ganz klar sagen.

  4. #4154
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.118
    Ich weisß nicht, ob es hier schon jemand gepostet hat aber hier die Aktuelle Karte von Irak und Syrien



    Sie kontrollieren fast das gesamte sunnitische Siedlungsgebiet der Sunniten im Irak und fast die Hälfte Syriens...

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die dort ansässige Mehrheits Bevölkerung (in den schwarzen Gebieten) mit der IS sympathisiert (sonst hätten sie nie so schnell und leicht diverse irakische Städte erobert wie Mossul) aber ich kann mich auch irren...

  5. #4155
    Amarok
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Von der Mhp kannst du auch kein Rückgrat erwarten. Die sind morgen Buddisten wenns einträglich ist.
    Von der MHP erwarte ich auch nicht viel.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Ich weisß nicht, ob es hier schon jemand gepostet hat aber hier die Aktuelle Karte von Irak und Syrien



    Sie kontrollieren fast das gesamte sunnitische Siedlungsgebiet der Sunniten im Irak und fast die Hälfte Syriens...

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die dort ansässige Mehrheits Bevölkerung (in den schwarzen Gebieten) mit der IS sympathisiert (sonst hätten sie nie so schnell und leicht diverse irakische Städte erobert wie Mossul) aber ich kann mich auch irren...
    Ist eine etwas ältere Karte in neueren haben die IS auch schon Teile Süd-Syriens unter kontrolle.

  6. #4156
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.990
    Die karte wird sich noch extrem ändern.....da die is von tag zu tag mehrere gebiete erobert.Ich will gerne sehen....wie manche Staaten ihre zögernde art in Zukunft erklären wollen,wenn diese spinner auf ihre Heimat Giftgas angriffe starten.

  7. #4157
    koelner
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die dort ansässige Mehrheits Bevölkerung (in den schwarzen Gebieten) mit der IS sympathisiert (sonst hätten sie nie so schnell und leicht diverse irakische Städte erobert wie Mossul) aber ich kann mich auch irren...
    Das wird schon so berichtet. Nach dem Motto "der Feind meines Feindes ist mein Freund" haben viele sunnitische Stämme in Irak zusammen mit alten Saddam-Anhängern und ISIS Mossul und den Nordirak eingenommen. Weil der gemeinsame Gegner die irakische Regierung unter dem Schiiten Maliki war. Inzwischen haben sich einige Sunniten aber gegen den IS gestellt. Es ist nur lebensgefährlich das zu tun, wenn dessen Kämpfer erstmal da sind.

  8. #4158

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    1.219
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Ich weisß nicht, ob es hier schon jemand gepostet hat aber hier die Aktuelle Karte von Irak und Syrien



    Sie kontrollieren fast das gesamte sunnitische Siedlungsgebiet der Sunniten im Irak und fast die Hälfte Syriens...

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die dort ansässige Mehrheits Bevölkerung (in den schwarzen Gebieten) mit der IS sympathisiert (sonst hätten sie nie so schnell und leicht diverse irakische Städte erobert wie Mossul) aber ich kann mich auch irren...
    Jup, das ist korrekt. In Mossul und Raqqa sind die Einwohner, die noch nicht geflohen sind, offene IS Fans. Ebenso die Araber rund um Sindschar, die bei den Massakern an Jesiden kräftig mitgemacht haben. In Deir Az Zor sind sie unbeliebt, aber gefürchtet, nachdem sie 700 Angehörige eines Stammes ausgelöscht haben, das gleiche haben sie mit einem Araberdorf im Nordirak gemacht, wo die Menschen den Wahn nicht mittragen wollten..

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Das wird schon so berichtet. Nach dem Motto "der Feind meines Feindes ist mein Freund" haben viele sunnitische Stämme in Irak zusammen mit alten Saddam-Anhängern und ISIS Mossul und den Nordirak eingenommen. Weil der gemeinsame Gegner die irakische Regierung unter dem Schiiten Maliki war. Inzwischen haben sich einige Sunniten aber gegen den IS gestellt. Es ist nur lebensgefährlich das zu tun, wenn dessen Kämpfer erstmal da sind.
    Ich habe das Gefühl das in Zentralirak die Sunnitischen Araber weniger mit IS syphatisieren als im Nordirak um Mossul. Stellen sich im Süden auch mehr Sunniten gegen IS.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen


    Ist eine etwas ältere Karte in neueren haben die IS auch schon Teile Süd-Syriens unter kontrolle.
    Ne ist aktuell

  9. #4159
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.859
    Wenn man die Katastrophe und ein Massaker an der Bevölkerung in Kobane abwenden könnte, was wäre nach euren Überlegungen der nächste Schritt oder was wären die nächsten Schritte, die man gehen müsste? Politisch gesehen, also in allen Aspekten. Es schließt mit ein, dass der Friedensprozess am Laufen gehalten wird und das die Diplomatie, sowohl in die großen politischen Häuser, als auch in die Häuser des kleinen Mannes Einzug halten wird. Falls wieder die Destruktivität siegt, weil der blinde Hass die Menschen überkommt, dann werden wieder Menschen sterben und alles (der Friedensprozess und die Aussöhnung) wird ad absurdum geführt. Denn, es geht doch allen Seiten darum, genau diese Destruktivität zu durchbrechen und das töten zu beenden. Die Unversehrtheit des Menschen in den Vordergrund zu rücken, den Kindern eine sichere und friedvolle Zukunft zu schenken. Dazu gehört aber auch, das die verschiedenen Parteien aufeinander zugehen und im Stande sind Zugeständnisse machen zu können. Es kann Früchte tragen. Das Verständnis und die Aktzeptanz füreinander können wachsen, an der Stelle einer Radikalisierung und weiterer Konflikte treten Kooperation, Zusammenarbeit und Aussöhnung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Meiner Meinung nach geht es nur zusammen mit den Kurden. Türkische Politiker, allen voran Erdogan, tragen die größte Verantwortung. Papo hat es schon beschrieben, es gibt einen beachtlichen kurdischen Bevölkerungsanteil in der Türkei, die ein Bestandteil des türkischen Staates, des Landes sind. Die türkische Regierung muss auch im Sinne der Stabilisierung der Türkei handeln. Man kann die Kurden nicht im Stich lassen.

    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -

    Solidemos HEUTE:
    Berlin: 17 Uhr am Brandenburger Tor
    Regensburg: 20 Uhr am Neupfarrplatz

  10. #4160

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Zu hoch für dich anscheinend.

    - - - Aktualisiert - - -



    Na toll, dann sind die Rassisten am Werk und dann?
    Dann wird die Türkei nach langer Zeit wieder von Türken regiert!

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12