BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 418 von 1119 ErsteErste ... 318368408414415416417418419420421422428468518918 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.171 bis 4.180 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 484.837 Aufrufe

  1. #4171
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Wenn man die Katastrophe und ein Massaker an der Bevölkerung in Kobane abwenden könnte, was wäre nach euren Überlegungen der nächste Schritt oder was wären die nächsten Schritte, die man gehen müsste? Politisch gesehen, also in allen Aspekten. Es schließt mit ein, dass der Friedensprozess am Laufen gehalten wird und das die Diplomatie, sowohl in die großen politischen Häuser, als auch in die Häuser des kleinen Mannes Einzug halten wird. Falls wieder die Destruktivität siegt, weil der blinde Hass die Menschen überkommt, dann werden wieder Menschen sterben und alles (der Friedensprozess und die Aussöhnung) wird ad absurdum geführt. Denn, es geht doch allen Seiten darum, genau diese Destruktivität zu durchbrechen und das töten zu beenden. Die Unversehrtheit des Menschen in den Vordergrund zu rücken, den Kindern eine sichere und friedvolle Zukunft zu schenken. Dazu gehört aber auch, das die verschiedenen Parteien aufeinander zugehen und im Stande sind Zugeständnisse machen zu können. Es kann Früchte tragen. Das Verständnis und die Aktzeptanz füreinander können wachsen, an der Stelle einer Radikalisierung und weiterer Konflikte treten Kooperation, Zusammenarbeit und Aussöhnung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Meiner Meinung nach geht es nur zusammen mit den Kurden. Türkische Politiker, allen voran Erdogan, tragen die größte Verantwortung. Papo hat es schon beschrieben, es gibt einen beachtlichen kurdischen Bevölkerungsanteil in der Türkei, die ein Bestandteil des türkischen Staates, des Landes sind. Die türkische Regierung muss auch im Sinne der Stabilisierung der Türkei handeln. Man kann die Kurden nicht im Stich lassen.

    - - - Aktualisiert - - -



    - - - Aktualisiert - - -

    Solidemos HEUTE:
    Berlin: 17 Uhr am Brandenburger Tor
    Regensburg: 20 Uhr am Neupfarrplatz
    Wo hat Erdogan bitteschön SEINE in der Türkei lebenden Kurden im Stich gelassen? Er hat doch seine Soldaten an die türkischen Grenzen aufgestellt und gewährleistet damit auch die Sicherheit der türkischen Kurden.

    Ja Papodidi hat das sehr gut beschrieben. Erdogan soll im Irak und Syrien militärisch agieren. Das befürwortet der Papodidi, aber stelle es Dir vor, Putin würde das Selbe in der Ukraine, Lettland, etc., tun, da würde der Papodidi den Putin ganz schnell als Aggressor abstempeln und verurteilen. Doppelmoral die seinesgleichen sucht...

  2. #4172
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Doc ist kein Stellvertreter der Kurden, also halt den Ball flach.

    Kein Grund unfreundlich zu werden.
    Ich hatte es auch von Doc, sondern von der Situation der Kurden, da bliebe mit einfach das Lachen im Halse stecken. Hilft Erdogan den Kurden nicht, hat er gefühlt 17 Millionen Gegner im Land. Das reicht für einen Bürgerkrieg. Ich finds einfach nicht lustig.

  3. #4173
    koelner
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Nein? Wieso nimmt Werte-Europa sie nicht auf?
    Weil das offenbar nicht Erdogans Masterplan ist. Nach allem was hier geschrieben wurde, auch von einigen türkischen Kollegen, ist das gerade nur eine Phase des Plans: Erdogan lässt den IS die YPG zerstören. Danach kann man die Leute wieder zurücklassen. Wenn sich der IS nicht selber aus den Gebieten zurückzieht, dann mit militärischer Hilfe. Aber ich bin mir gar nicht sicher, dass der IS nicht sowieso einen Deal mit Erdogan hat. Das macht gerade alles einen so sauber orchestrierten Eindruck. Und ich halte sonst selten was von Verschwörungstheorien.

  4. #4174
    Mudi
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Kein Grund unfreundlich zu werden.
    Ich hatte es auch von Doc, sondern von der Situation der Kurden, da bliebe mit einfach das Lachen im Halse stecken. Hilft Erdogan den Kurden nicht, hat er gefühlt 17 Millionen Gegner im Land. Das reicht für einen Bürgerkrieg. Ich finds einfach nicht lustig.
    Versuchst du hier gerade eine Einheit der Kurden zu verkaufen? Die gibt es nicht.
    Und was die Situation angeht, so wünsche ich den Kurden viel Kraft.

  5. #4175
    Avatar von Luciano

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.889
    Alle wollen in die Tuerkei aber vorher immer die Tuerkei am verfluchen was fuer Heuchler.Wir haben sehr vielen Menschen aufgenommen wieso macht Rest des Europas mal nicht dasselbe anstatt immer alles uns abzuwaelzen.

  6. #4176

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Kein Grund unfreundlich zu werden.
    Ich hatte es auch von Doc, sondern von der Situation der Kurden, da bliebe mit einfach das Lachen im Halse stecken. Hilft Erdogan den Kurden nicht, hat er gefühlt 17 Millionen Gegner im Land. Das reicht für einen Bürgerkrieg. Ich finds einfach nicht lustig.
    Ich habe doch direkt Doc angeschrieben und nicht die Kurden. Doc hat vor mehreren Wochen noch die starke PKK heroisiert und ihren Terrorismus relativiert. Es geht mir nicht die Kurden in und um Kobani. Du verallgemeinerst. Nicht alle Kurden sind potenzielle Gegner der türkischen Regierung. Wenn die Türkei sich einmischt werden wieder türkische Mütter weinen. So etwas kann sich die Regierung nicht leisten.

  7. #4177
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Weil das offenbar nicht Erdogans Masterplan ist. Nach allem was hier geschrieben wurde, auch von einigen türkischen Kollegen, ist das gerade nur eine Phase des Plans: Erdogan lässt den IS die YPG zerstören. Danach kann man die Leute wieder zurücklassen. Wenn sich der IS nicht selber aus den Gebieten zurückzieht, dann mit militärischer Hilfe. Aber ich bin mir gar nicht sicher, dass der IS nicht sowieso einen Deal mit Erdogan hat. Das macht gerade alles einen so sauber orchestrierten Eindruck. Und ich halte sonst selten was von Verschwörungstheorien.
    Mir gehts ähnlich, halte ebenso nichts von VT und nur ganz wenig von ganz dunkelroter Politik, geschweige denn der MLPD. Bin heute darüber gestolpert und das liest sich gar nicht gut :/
    Erdogans miese Rolle gegenüber dem kurdischen Widerstand gegen IS ? Nachrichtenmagazin der MLPD - Partei des echten Sozialismus

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Ich habe doch direkt Doc angeschrieben und nicht die Kurden. Doc hat vor mehreren Wochen noch die starke PKK heroisiert und ihren Terrorismus relativiert. Es geht mir nicht die Kurden in und um Kobani. Du verallgemeinerst. Nicht alle Kurden sind potenzielle Gegner der türkischen Regierung. Wenn die Türkei sich einmischt werden wieder türkische Mütter weinen. So etwas kann sich die Regierung nicht leisten.
    Dein Wort in Gottes Gehörgang.....

  8. #4178

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.645

  9. #4179
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Versuchst du hier gerade eine Einheit der Kurden zu verkaufen? Die gibt es nicht.
    Und was die Situation angeht, so wünsche ich den Kurden viel Kraft.
    Ich versuche gar nichts zu verkaufen, denke aber im Zweifelsfall würde es einen Zusammenschluss geben.

  10. #4180
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.229
    Heute Türkei:





    Und wer bezahlt das?

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12