BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 495 von 1119 ErsteErste ... 395445485491492493494495496497498499505545595995 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.941 bis 4.950 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.543 Aufrufe

  1. #4941

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    wie soll ich solche aussagen verstehen?
    Bitte kein Spam, wenn du zum Thema etwas konstruktives beitragen kannst, dann bist du willkommen, ansonsten bleibe bitte fern. Danke

  2. #4942
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    wie soll ich solche aussagen verstehen?
    Irgendwie hat er doch Recht damit,die meisten Proteste Seiten der Pkk Sympatisanten sind nicht Friedlich,siehe die Proteste in der Türkei Gestern.

  3. #4943
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Man sollte nicht too much von Turkey erwarten

    domesticated turkey


  4. #4944
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Man sollte nicht too much von Turkey erwarten

    domesticated turkey


    10641021_1396091510665966_7699602904889967330_n.jpg

  5. #4945
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.874
    Wie viele haben sich gestern gegenseitig umgebracht als sie für Kobani auf die Straße gegangen sind um gegen das mögliche Massaker zu protestieren?

    - - - Aktualisiert - - -

    Herr Seufert, die Stadt Kobani steht offenbar kurz vor dem Fall. Wie schätzen Sie die Lage ein?
    Ich sehe keine Chance, dass Kobani zu retten ist. Die USA haben zu wenig eingegriffen. Die Luftangriffe waren nicht so stark wie beispielsweise im irakischen Erbil. Ich denke nicht, dass sie jetzt die Angriffe intensivieren. Das Gelände rund um Kobani ist sehr flach, eigentlich ideal für Luftangriffe. Jedoch konzentrieren sich die USA auf Rakka und den Irak. Es kann sein, dass die USA aus Rücksichtnahme gegenüber der Türkei nicht stärker in Kobani eingreifen.

    Kobani liegt direkt an der türkischen Grenze.
    Die Panzer in der Türkei standen bereit. Warum schaut Ankara nur zu und feuert nicht?


    Dafür gibt es zwei Gründe: Einerseits will die Türkei Zurückhaltung üben, in den Krieg einzugreifen – genauso wie die USA und die Europäer, die die direkte Konfrontation mit dem «Islamischen Staat» (IS) am Boden vermeiden. Auch wenn ein Beschuss des IS aus dem türkischen Territorium heraus beginnen würde, hätte dies den Einsatz von Bodentruppen zur Folge.
    Andererseits hat die Türkei ganz andere Prioritäten als die USA oder die Europäer. Für Ankara sind die türkisch-kurdische PKK und in zweiter Linie das Assad-Regime das Hauptproblem. Das zeigt sich an der Formulierung der Parlamentsentscheidung, die der Regierung den Einsatz von Truppen im Ausland und die Stationierung ausländischer Soldaten in der Türkei erlaubt. Meiner Meinung nach hätte die Türkei zumindest erlauben sollen, dass humanitäre Hilfe nach Kobani gelangt.

    Welche Bedeutung hätte die Eroberung von Kobani durch den IS?


    Kobani ist ein strategisches Ziel des IS. Die Stadt liegt in der Mitte der drei autonomen Kantone der syrischen Kurden. Wenn die IS-Kämpfer Kobani unter ihrer Kontrolle haben, können sie erleichtert Angriffe nach Westen (Efrîn) und nach Osten (Cizîrê) starten. Zudem haben sie den Grenzbereich zur Türkei unter ihrer Kontrolle. Wenn Ankara auch weiterhin nicht eingreift, bedeutet dies ein sicheres Hinterland für den IS.

    Welche Konsequenzen hätte das für die Türkei?


    Die Folge wäre eine Verschärfung des Kurdenkonflikts in der Türkei. Der Fall von Kobani würde für die Kurden bedeuten, dass Ankara den Friedensprozess nicht ernst nimmt. Denn: Die Kurden unterscheiden nicht zwischen türkischen und syrischen Kurden. Der Verhandlungsprozess zwischen der Türkei und der PKK würde vorläufig ausgesetzt.

    Ist der Vormarsch des IS überhaupt noch zu stoppen?


    Es hat sich gezeigt, dass konzentrierte Schläge aus der Luft den Vormarsch des IS stoppen können
    . Das heisst aber nicht, dass man den IS loswerden kann. Langfristig wird es darum gehen, dem IS sowohl in territorialer als auch in politischer Hinsicht Grenzen aufzuzeigen.

    http://www.20min.ch/ausland/news/story/Deshalb-laesst-die-Anti-IS-Allianz-Kobani-im-Stich-28244559



  6. #4946
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Ne haberlan hemsolar, haliniz keyifiniz?

  7. #4947
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.084
    This is Kobaneeee!!!!!!!

    Schlacht um Kobane: Kurden drängen ISIS zurück - Video: Kurden-Demo in Hamburg eskaliert - Politik Ausland - Bild.de


    Kurdische Kämpfer hätten den Vormarsch der ISIS-Terroristen auf den nordsyrischen Ort an der Grenze zur Türkei gebremst, berichten lokale Medien, Politiker und Aktivisten.
    Nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte gelang es den Kurden, dschihadistische Kämpfer aus Straßenzügen im Osten der Ortschaft zu vertreiben.
    Die US-Luftangriffe hätten sie an den Stadtrand zurückgedrängt, „sie sind nun vor den Toren der Stadt Kobane“, sagte der stellvertretende Außenminister des gleichnamigen Bezirks, Idris Nassan, der Nachrichtenagentur Reuters.

  8. #4948
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.701
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    This is Kobaneeee!!!!!!!

    Schlacht um Kobane: Kurden drängen ISIS zurück - Video: Kurden-Demo in Hamburg eskaliert - Politik Ausland - Bild.de


    Kurdische Kämpfer hätten den Vormarsch der ISIS-Terroristen auf den nordsyrischen Ort an der Grenze zur Türkei gebremst, berichten lokale Medien, Politiker und Aktivisten.
    Nach Angaben der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte gelang es den Kurden, dschihadistische Kämpfer aus Straßenzügen im Osten der Ortschaft zu vertreiben.
    Die US-Luftangriffe hätten sie an den Stadtrand zurückgedrängt, „sie sind nun vor den Toren der Stadt Kobane“, sagte der stellvertretende Außenminister des gleichnamigen Bezirks, Idris Nassan, der Nachrichtenagentur Reuters.

    Es war klar, dass die Kurden die Unterstützer in Germany nicht so einfach in Ruhe lassen wird. Die Polizei hätte lieber helfen sollen, die Salafi ordentlich zu verprügeln. Immerhin stehen die ja auf exzessive Gewalt.

  9. #4949

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Es war klar, dass die Kurden die Unterstützer in Germany nicht so einfach in Ruhe lassen wird. Die Polizei hätte lieber helfen sollen, die Salafi ordentlich zu verprügeln. Immerhin stehen die ja auf exzessive Gewalt.
    Die Polizei hätte beide ordentlich verprügeln sollen. #fuckPKK

  10. #4950
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.874
    Fuck pkk.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12