BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 761 von 1119 ErsteErste ... 261661711751757758759760761762763764765771811861 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.601 bis 7.610 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.166 Aufrufe

  1. #7601
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.868
    Al Nusra und IS sind kurz vor der Eroberung Von Idlib. Die glorreiche SAA schwächelt.

  2. #7602
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.072

  3. #7603
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Das ist ein Fake.

    Regierungsgegner tun unmengen von Videos bei youtube rein wo angeblich die türkische Armee zusammen mit der Isis kooperiert.
    Die Wahrheit ist aber das es keine Isis Terroristen sind sondern die FSA Kämpfer.
    Das Lustige ist, dann ist so zweimal an verschiedenen Orten, ne "perfekte" Kameraeinstellung wo da anscheinend niemand was dagegen hat, obwohl die das alle sehen, bei einem angeblich "Geheimen Treffen".

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Die sind ja keine 10Meter von einander entfernt

    Wow mit Soundcloud Link, lol.

  4. #7604
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Al Nusra und IS sind kurz vor der Eroberung Von Idlib. Die glorreiche SAA schwächelt.
    Greifen sie zusammen an oder unabhängig von einander? Sieht so langsam nach einem Bündnis aus.

    SAA schwächelt? Sieht in Aleppo, Der er Zoir

    Violent Clashes Reported in Deir Ezzor; 44 ISIS Militants Identified Among the Dead

    http://www.almasdarnews.com/article/...d/#prettyPhoto
    , Damaskus und hama überhaupt nicht danach aus Die Hezbollah erledigt auch ihre Hausaufgaben gegen die IS und Nusra =)

    Die Maps von Idlib ( rechts Oben )


    2013 Sep.




    Die Jihadisten bekommen frischen Nachschub aus der Türkei

  5. #7605
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.419
    SYRIEN-KRIEG

    Peschmerga-Kämpfer für Kobane jetzt in der Türkei

    Sie wollen die kurdischen Verteidiger von Kobane im Kampf gegen die IS-Terroristen unterstützen. Neben den 150 gut bewaffneten Milizionären erhalten die Kurden jetzt auch Verstärkung von anderer Seite.

    Außer den kurdischen Peschmerga-Kämpfern aus dem Irak haben sich Angehörige der regierungsfeindlichen Freien Syrischen Armee (FSA) zur Verteidigung der belagerten Grenzstadt Kobane (arabisch: Ain al-Arab) auf den Weg gemacht. 50 bis 70 bewaffnete FSA-Kämpfer seien bereits in Kobane eingetroffen, teilte Kurdensprecher Idriss Nassan der Deutschen Presse-Agentur mit. Laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte passierten sie den türkischen Grenzposten bei Mürsitpinar, um in die Stadt zu gelangen.

    Peschmerga in Sanliurfa gelandet

    Die Maschine mit einer Gruppe der Peschmerga-Kämpfer aus dem Nordirak landete Mittwochfrüh auf dem Flughafen im südtürkischen Sanliurfa. Nach Informationen des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira waren etwa 80 Kurdenmilizionäre an Bord. Augenzeugen berichteten, ihr Konvoi aus drei Bussen habe sich nach der Landung unverzüglich zur rund 50 Kilometer entfernten türkisch-syrischen Grenze in Bewegung gesetzt. Begleitet wurden die irakischen Peschmerga von fünf Fahrzeugen der türkischen Armee und Polizei. Die Straße wurde eigens für diesen Zweck abgesperrt.



    Irakische Peschmerga-Kämpfer mit schweren Waffen auf dem Weg nach Kobane

    Am Dienstag war zudem ein Militärkonvoi mit 70 weiteren Kurdenkämpfern vom nordirakischen Erbil in Richtung Kobane gestartet. Wie ein kurdischer Offizier mitteilte, hat der Konvoi aus 40 Jeeps und Lastwagen Waffen und Munition geladen, darunter Artilleriegeschütze und Maschinengewehre.
    ...

    Heftige Gefechte um Gasfeld

    Östlich der syrischen Stadt Homs töteten IS-Terroristen bei erbitterten Gefechten um ein Öl- und Gasfeld mindestens 30 regierungstreue Wachleute und Milizionäre. Dem IS sei es gelungen, "einen Teil des Feldes" unter seine Kontrolle zu bringen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, die ihren Sitz in London hat. IS-Kämpfer hatten das Gasfeld erstmals Mitte Juli erobert. Eine Woche später stand es wieder weitgehend unter Kontrolle der Armee.

    Peschmerga-Kämpfer für Kobane jetzt in der Türkei | Aktuell Welt | DW.DE | 29.10.2014




  6. #7606
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.868

    ISIS [Sammelthread]

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Greifen sie zusammen an oder unabhängig von einander? Sieht so langsam nach einem Bündnis aus.

    SAA schwächelt? Sieht in Aleppo, Der er Zoir



    , Damaskus und hama überhaupt nicht danach aus Die Hezbollah erledigt auch ihre Hausaufgaben gegen die IS und Nusra =)

    Die Maps von Idlib ( rechts Oben )


    2013 Sep.




    Die Jihadisten bekommen frischen Nachschub aus der Türkei
    ImageUploadedByTapatalk1414625687.091383.jpg

  7. #7607
    Avatar von Mermaid

    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    458
    Vorhin einen Beitrag in der Tagesschau gesehen, wo ein Kurde meinte, dass die Türkei von den USA gezwungen wurde, zu helfen und die Kämpfer durchzulassen.

    Was sich jetzt wohl die Erdogan-Fans denken

    Kurden und Türken sind Brüder

  8. #7608

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.647
    Ein PKK-Kurde? Ich wünsche den Kurden alles gute!

  9. #7609
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.118
    IS-Terrormiliz: Hunderte Sunniten in Massengrab verscharrt




    Terroristen des "Islamischen Staats" im irakischen Mossul: Massengrab entdeckt

    Sie sollen im Irak gegen den "Islamischen Staat" gekämpft haben - dann wurden mehr als 200 Mitglieder eines sunnitischen Stammes offenbar umgebracht. Ein Stammesscheich berichtet jetzt von einem Massengrab.

    Bagdad - Laut einem Stammesscheich wurde im Irak ein Massengrab mit 150 Leichen gefunden. Es sei in einem Flusstal nordwestlich der Stadt Ramadi in der Provinz al-Anbar entdeckt worden, berichtet die irakische Nachrichtenseite "al-Sumaria" am Donnerstag. Nach Angaben des Scheichs soll die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) im Westen des Irak mehr als 200 Mitglieder eines sunnitischen Stammes umgebracht haben.

    Auch ein Sicherheitsbeauftragter und ein Beamter einer Polizeistation bestätigten der Nachrichtenagentur Reuters den Fund. IS-Kämpfer hatten demnach 150 Mitglieder eines sunnitischen Stammes aus ihrem Dorf in die Stadt Ramadi verschleppt, getötet und dann begraben.Das Portal "al-Mada" meldete zudem, die Extremisten hätten in der nahegelegenen Stadt Hiet 30 Kämpfer desselben Stammes zusammengetrieben und erschossen. Anwohner und Angehörige seien zum Zuschauen gezwungen worden. Bereits am Mittwoch hätten Berichten zufolge die IS-Extremisten in Hiet mehr als 40 Angehörige des Stammes Bu Nimr erschossen. Die Toten seien Polizisten oder Mitglieder der Sahwa-Einheiten gewesen, die gegen die IS-Miliz kämpfen.

    Die genaue Zahl der Opfer ist jedoch unklar: Die Nachrichtenagentur beruft sich auf einen Ratsangehörigen der Provinz Anbar, der berichtet, 48 Leichen seien außerhalb der Stadt Hiet gefunden worden.

    Hoher Preis für Kampf gegen IS

    "Heute Morgen haben wir die Leichen gefunden. Militante des 'Islamischen Staats' sagten uns, dass diese Menschen aus Sahwa kamen und ihre Brüder gekämpft hätten", sagte ein Augenzeuge. Die IS-Kämpfer hätten gemeint, dies sei die Strafe für jeden, der sich gegen sie wende, zitiert Reuters die Augenzeugen.

    Manche Stämme aus der Provinz Anbar im Osten des Irak stellen sich gegen die IS-Miliz. Doch der Preis dafür ist zumeist hoch. Mitte Oktober hatte etwa der sunnitische Shaitat-Stamm gegen die Dschihadisten aufbegehrt. Drei Tage lang zogen IS-Kämpfer durch die Gegend und beschossen, kreuzigten und köpften Hunderte Stammesmitglieder. Etwa 700 Menschen starben, berichtete die "Washington Post" unter Berufung auf Augenzeugen.

    vek/dpa/Reuters

    Massengrab im Irak: IS-Miliz soll Hunderte Sunniten getötet haben - SPIEGEL ONLINE

    Sunniten, die sich gegen die IS gestellt haben, dass sind Helden für mich!

    R. I. P.

  10. #7610
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Die kurdische Hezbollah ist gegen die PKK!

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12