BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 763 von 1119 ErsteErste ... 263663713753759760761762763764765766767773813863 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.621 bis 7.630 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.690 Aufrufe

  1. #7621
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    ...

    Sunniten, die sich gegen die IS gestellt haben, dass sind Helden für mich!

    R. I. P.
    Du hast natürlich recht, aber ich würde es erweitern wollen: Alle, die gegen diese Unmenschen kämpfen, sind Helden - Sunniten, Schiiten, Yesiden, Christen -, Menschen eben!!!

    Kurdenkonvoi: Kobane setzt auf die Waffen der Peschmerga







    Begeistert werden die Peschmerga-Kämpfer im syrischen Kobane empfangen. Auf ihnen ruhen große Hoffnungen. Doch auf dem Schlachtfeld werden sie kaum Bedeutung haben - ihre Ankunft ist aus anderen Gründen wichtig.
    ...
    Was die Ankunft der Peschmerga für Kobane bedeutet:

    • Schwere Waffen und Munition: "Es geht nicht darum, dass 150 Peschmerga-Kämpfer kommen, sondern welche Waffen und Munition sie uns mitbringen. Wir brauchen Waffen. Kämpfer haben wir selber", sagt Idris Nassan, Sprecher der kurdischen Volksverteidigungseinheiten SPIEGEL ONLINE. Die Peschmerga bringen Artillerie mit, erklärt Nassan. Denn Kobane verfügt nur über wenige schwere Waffen, während der IS gut gerüstet ist.


    • Anerkennung für Syriens Kurden: "Dass die Peschmerga nach Kobane kommen, hat für uns mehr politische Bedeutung als militärische", sagt Idris Nassan. Bisher hält sich Europa damit zurück, die syrischen Kurdenkämpfer zu unterstützen. Denn die YPG ist ein Ableger der türkisch-kurdischen Gruppe PKK, die als Terrororganisation eingestuft wird. Den irakischen Peschmerga dagegen hilft Europa. "Wenn wir nun gemeinsam in Kobane kämpfen, werden wir Teil des internationalen Kriegs gegen den IS", sagt Nassan. "Allein können wir den IS nicht besiegen, das ist eine multinationale Organisation."


    • Achtungserfolg für Iraks Kurden: Die irakische Kurdenführung von der Demokratischen Partei Kurdistans (DPK) möchte das Bürgerkriegschaos dazu nutzen, um für sich selbst mehr Autonomie oder sogar Unabhängigkeit herauszuhandeln. In Kobane kämpfen nun erstmals Peschmerga außerhalb des Irak. Die irakische Kurdenführung zeigt sich so staatsmännisch und unterstreicht ihre Ambition: "Kurdistan beweist, dass es auf Augenhöhe mit den anderen Ländern in der internationalen Koalition gegen den IS ist", sagte Falah Mustafa, Außenminister der kurdischen Regionalregierung im Irak. Masud Barzani, Präsident der irakischen Kurdenregion, versprach vollmundig, man könne jederzeit mehr Peschmerga schicken, sollte die YPG das wollen. Im Irak konnten die Peschmerga in der Stadt Zumar zuletzt Fortschritte verzeichnen. Von dort aus hoffen sie, im Sindschar-Gebirge eingeschlossene Jesiden-Kämpfer zu unterstützen.
    • ....
    • Kobane: Peschmerga unterstützen Syriens Kurden gegen den IS - SPIEGEL ONLINE


    Hoffen wir, dass es etwas bringt, und das endlich die unsägliche Zersplitterung der Kurden überwunden wird - DPK, PUK, PKK, YPG etc.!!!

  2. #7622
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.982

  3. #7623
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.884
    Gibt es einen livestream?

  4. #7624
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.751
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    Gibt es einen livestream?
    Ja von einem IS Soldaten mit eine GoPro Hero 4 auf seiner Kallashnikov. HD Auflösung 1080p.

  5. #7625
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.084
    US-Luftangriffe: ISIS-Terroristen getötetFR. 31.10.2014, 10:35

    Kobane – Bei Luftangriffen der USA und ihrer Verbündeten auf die Terrormiliz Islamischer Staat in der nordsyrischen Stadt Kobane sollen mindestens 21 Extremisten ums Leben gekommen sein.
    Die Opfer hätten zur „Religionspolizei” des ISIS gehört, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Auch ein IS-Kämpfer aus Dänemark sei getötet worden. Die Extremisten versuchten zugleich erneut, die Verbindung zwischen Kobane und der Türkei abzuschneiden.


    USA USA USA!!!!!!

  6. #7626
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    @Dzeko werde dir die Tage antworten.



    ab 51:00min anschauen.




    - - - Aktualisiert - - -


  7. #7627
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    9.005
    Spannend wa? PopCorn geymen oder? Fehlt noch Cit Cit? Hooop ye bakam göbek geymen?

  8. #7628
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Wie bitte?

  9. #7629
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    UN-Bericht zu Syrien und dem Irak

    15.000 Ausländer im Dschihad


    Stand: 31.10.2014 15:24 Uhr

    Islamische Terroristen im Irak und in Syrien bekommen immer mehr Zulauf aus anderen Staaten. Das geht aus einem Bericht eines Expertenausschusses der Vereinten Nationen hervor. Demnach kämpfen allein in diesen beiden Ländern mittlerweile 15.000 Männer und Frauen aus mehr als 80 Nationen an der Seite der Dschihadisten. Seit 2010 habe sich die Zahl um ein Vielfaches erhöht im Vergleich zu den 20 Jahren davor. Die UN sprechen von einem beispiellosen Ausmaß. Die im Irak und in Syrien kämpfenden Ausländer bildeten den Kern einer Bewegung, die sich in den nächsten Jahren zu einer großen Bedrohung auswachsen könne.

    Soziale Netzwerke verleihen dem IS "kosmopolitisches" Image


    Begründet wird diese Entwicklung unter anderem mit dem gestiegenen Einfluss der Terrormiliz IS. Während die dogmatische Kommunikation Al Kaidas mögliche Rekruten abschrecke, spreche der IS mit effizienteren Methoden wie etwa sozialen Netzwerken ausländische Kämpfer an und könne sich so ein "kosmopolitisches" Image geben.
    ,,,
    UN-Bericht zu Syrien und dem Irak: 15.000 Ausländer im Dschihad | tagesschau.de

    Irgend etwas ist da wohl bei der Erziehung speziell der jungen Menschen völlig schief gelaufen!?!?


  10. #7630
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Hikaye yazmaya son verip olup bitenlerin ismini koyalim,Ne kadar Pkkli varsa Cani Cehenneme,Dinsizin Hakkindan Imansiz gelirmis,bu Pkklilara yardim eden Zihniyeti sikeyim! Mevcut sorununuz ve Devletin Sorunu nerden ve kimden kaynaklaniyor,su an,en büyük Tehditi Radikal Islamcilar mi yoksa Askerinize kursun sikan ve dünden bugüne Binlerce Vatandasinizi Sehit eden Pkk mi olusturyor? Spikerin dediklerine bakalim,terörist Teröristdir,iyisi kötüsü yoktur!


Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12