BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 806 von 1119 ErsteErste ... 306706756796802803804805806807808809810816856906 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.051 bis 8.060 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 486.816 Aufrufe

  1. #8051
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.992
    IS mit seinen Monster Sniper's

    ImageUploadedByTapatalk1417730762.807342.jpg

  2. #8052
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Mann muss dazu sagen, Raketen auf den Nahen Osten abzufeuern ist jetzt nicht das schwerste auf der Welt wenn wir uns den Nahen Osten mal ansehen.
    Schon, aber hier ist der Effekt entscheidend. Die Hisbollah hat 2006 nicht mal mit ansatzweise so vielen Raketenangriffen nahezu den ganzen Norden Israels (ca. halbe Million Menschen) in die Flucht nach Süden getrieben. Selbst gegen die Hamas war Israel gezwungen ihre Flughäfen zu schliessen. Die "Irone Dome" ist zwar eine geniale Erfindung ihrer hochtechnologischen Rüstungsindustrie, aber für die Abdeckung des gesamten israelischen Territoriums benötigen sie mehrere Dutzend Batterien und es kann Jahre dauern, bis es so weit sein wird.

  3. #8053
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.926
    https://www.facebook.com/video.php?v=813573742022421

    Video


    Die internationale Deutsche Welle (DW) veröffentlichte ein Video mit immensen Implikationen – es ist wahrscheinlich der erste nationale Sender im Westen, der damit zugibt, dass der sogenannte “Islamische Staat” (ISIS) nicht durch “Öl vom Schwarzmarkt” oder “Geisel-Erpressungsgelder” versorgt wird, sondern durch Milliarden Dollar-Lieferungen, die nach Syrien gelangen via Nachschublinien durch das NATO-Land Türkei und hunderte LKWs täglich. Der Report[1] mit dem Titel “Nachschublinien der IS durch dieTürkei” bestätigt, was von geopolitischen Analytikern seit mindesttens Anfang 2011 berichtet wurde: dass das NATO-Mitglied Türkei eine Flut von Versorgungsgütern, Kämpfern und Waffen über seine Grenzen lässt, um die Stellungen der ISIS in Syrien zu versorgen[2].

    Vor wenigen Monaten noch belächelt, berichtete Anonymous[3] bereits am 1. September 2014, dass IS/ISIS ein US-Geheimdienst-Projekt der Amerikaner ist und die die US-Botschaft in Ankara als Hauptquartier für die amerikanische "ISIS-Operation" dient. Bestätigt wird das u.a. . durch ein Artikel der Zeitung jungewelt[4],die am 27. Juli 2014 als einziges deutsches Medium Aufklärung diesbezüglich leistete. Die Türkei ist lediglich Erfüllungsgehilfe. Drahtzieher und Organisator des gesamten dreckigen Spiels ist - wie könnte es auch anders sein - der Terrorstaat Nr.1 weltweit, die USA. Den Krieg den ISIS (hieß vorher Freie Syrische Armee und davorAl-Qaida) im Solde der USA im Irak und Syrien führt, ist nichts weiter als ein gut geprobtes Theaterstück, dass bis heute generalstabsmäßig aufgeführt wird. Real dagegen ist der damit verbundene Terror den die Zivilbevölkerung in den betroffenen Länder zu erleiten hat. Das ganze grausame Komödie dient dazu die gesamte Region zu destabilisieren, möglichst fein zu zerstückeln und liefert darüber hinaus automatisch den Vorwand schier unbegrenzte US-Truppen in den Nahen Osten zu entsenden. Anonymous stellte dazu am 24. September 2014 fest[5]:

    [..] Das Vorgehen von ISIS deckt sich kurioserweise ziemlich genau mit den geopolitischen Interessen von USA und EU, sodass man überall dort wo man ISIS hat wüten lassen, einfach humanitäre Hilfszonen einrichtet, die es zu bewachen gilt. [...]

    Auch der US-Senator Rand Paul bestätigte gegenüber CNN, dass die Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) ein Teil des von Washington geführten Kriegs gegen die syrische Regierung ist. In der Sendung "State of the Union" vom 22. Juni äußerte[6] sich Senator Paul dazu wie folgt:

    [...] Wir haben uns mit ISIS in Syrien verbündet. Einer der Gründe, warum ISIS ermutigt wurde, ist, dass wir die Verbündeten dieser Gruppe in Syrien bewaffnet haben. ISIS konnte ihre Machtposition ausbauen, weil wir die Rebellen gegen Assad unterstützt und aufgerüstet haben. Jetzt haben wir eine chaotische Situation. Die ISIS-Kämpfer wechseln zwischen Syrien und dem Irak hin und her.[...]

    Hinter dem Krieg zur Balkanisierung von Syrien und Irak steckt die Atlantic Council, dessen prominentes Mitglied die ehemalige Außenministerin der USA Madleign Albright ist, die "Mutter" der Zerstückelung von Jugoslawien und anderen Ländern in Europa.


    Mehr Informationen dazu wird Anonymous in den nächsten Tagen in einem gesonderten Beitrag zur Verfügung stellen.

    Querverweise:

    [1] 'IS' supply channels through Turkey
    http://www.dw.de/is-supply-channels-through-turkey/av-18091048

    [2] Nachschublinien der ISIS laufen durch NATO-Mitglied Türkei
    Nachschublinien der ISIS laufen durch NATO-Mitglied Türkei (Video) | NEOPresse ? Unabhängige Nachrichten

    [3] Anonymous: IS/ISIS ist US-Geheimdienst-Projekt
    @[UzpfSTI3MTYxOTkwOTU1MTE0Mzo3NjM5OTcyNjY5ODAwNjk6MA ==:https://www.facebook.com/Anonymous.K...997266980069:0]

    [4] Falsches Spiel
    https://archiv.jungewelt.de/loginFai...7-25%2F014.php

    [5] Anonymous: Washington hat seinen Krieg in Syrien nun doch bekommen
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=773985185981277

    [6] Rand Paul: We armed ISIS' allies in Syria to fight them in Iraq


    - - - Aktualisiert - - -

    Zusatzinformation: Die Zusammenarbeit zwischen CIA und Al-Qaida, die 2011 noch unter dem Namen Freie Syrische Armee erfolglos gegen Assad putschte und heute mit neuen Namen IS in Erscheinung tritt, existiert bereits seitdem die Sowjets Afghanistan in den 70/80er Jahren besetzen. Unter Berücksichtigung, dass der mutmaßliche 9/11 Drahtzieher Bin Laden von Mitte bis Ende der 90er Jahre - also unmittelbar vor den 9/11 Anschlägen - im Auftrag der CIA auf dem Balkan aktiv war und mit bosnischen Pass, ausgestellt in Wien, ungestört durch Europa reisen konnte, kann doch kein normal denkender Mensch noch glauben, dass die US-Regierung nicht in die Anschläge auf das World Trade Center involviert war. IS/ISIS ist nur das letzte Ergebnis einer seit Jahrzehnten andauernden Zusammenarbeit zwischen US-Geheimdiensten und Islamisten. Das räumt sogar die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton offen: ein: https://www.facebook.com/video.php?v=786368054742990 / Bin Laden geheim in Österreich und Bosnien:
    http://www.oe24.at/.../Bin-Laden-geheim-in.../27779140 https://www.facebook.com/video.php?v=786368054742990&set=vb.271619909551143 &type=3&theater

  4. #8054

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Madlein Albright ist Schuld an der Zerstückelung YUs? Wow was für eine tolle Traumfrau, Danke Schatz

  5. #8055
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.926
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Madlein Albright ist Schuld an der Zerstückelung YUs? Wow was für eine tolle Traumfrau, Danke Schatz
    Es ist ein Titel der ihr verliehen wurde. Sie war das sicherlich nicht alleine. Da sind noch jede Menge mehr ekelhafte Leute dabei die du abschmatzen kannst.

  6. #8056
    Amarok
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Schon, aber hier ist der Effekt entscheidend. Die Hisbollah hat 2006 nicht mal mit ansatzweise so vielen Raketenangriffen nahezu den ganzen Norden Israels (ca. halbe Million Menschen) in die Flucht nach Süden getrieben. Selbst gegen die Hamas war Israel gezwungen ihre Flughäfen zu schliessen. Die "Irone Dome" ist zwar eine geniale Erfindung ihrer hochtechnologischen Rüstungsindustrie, aber für die Abdeckung des gesamten israelischen Territoriums benötigen sie mehrere Dutzend Batterien und es kann Jahre dauern, bis es so weit sein wird.
    Okay pass auf. Bei dir geht gerade richtig einer ab wie ich sehe aber in der Realität wäre der Iran nicht mal in der Lage Israel, wären sie denn Nachbarn weder zu besetzen noch entscheidend zu besiegen. Sie würden sich sogar schwer tun, Azerbaycan zu okkupieren. Ihnen fehlt jegliche Technologie und Förderung vor allem sind sie eben durch die Sanktionen geplagt. Zudem reden wir wenn wir von der Hisbollah sprechen von einer Organisation und keiner Armee ähnlich aufgestellt wie die PKK, YPG, Hizbullah, Hamas usw. und sofort die können sich bei jeder Gefahrenlage sofort zurück ziehen und ein Monat später wieder zuschlagen. Dieses Problem haben sehr viele Länder wie eben Brasilien, Russland, Türkei, China wo sich einfach Organisationen oder Volksgruppen bilden die mit einer Armee nicht zu bewältigen ist außer du vergisst dabei jegliche Menschenrechte was natürlich für einen medialen Aufschrei sorgt.

    Vieles was den Iran betrifft ist ebenso auch unklar. Es gingen viele Meldungen raus, der Iran hätte eine funktionierende Drohne(Was falsch ist). Es wurde sogar laut, dass der Iran in kürzester Zeit ein Flugabwehr-Raketensystem entwickelt habe die der S-300 der Russen sehr ähnlich sein soll wenn sogar nicht besser. Ebenso sind die Iranischen Angaben was Reichweite der Raketen betrifft und Anzahl meist das Doppelte was aus den Papieren hervor geht von CIA, FBI und Mossad.

    Bei einer Militärparade zur Erinnerung an den Beginn des Kriegs gegen den Irak 1980 wurde in Teheran am 22. September 2007 die neue Mittelstreckenrakete Ghadr-110 vorgestellt, die über eine Reichweite von 1.800 Kilometern verfügen soll und somit Israel und alle US-Armeestützpunkte in der Region erreichen könnte. US-Beobachter identifizierten die gezeigten Waffen aber als unveränderte Shabab-3.
    Die Marine, Luftwaffe und ebenso Infanterie-Ausbildung sind im Iran ein Witz muss man hier deutlich sagen ohne den Iran oder den hier schreibenden Iranern/Iran-Freunden ans Bein zu kacken. Das meiste bezieht der Iran aus Russland und dann auch noch altes zeug aus der Sovjet-Zeit bis heute. Ettliche dinge wie Satteliten wurden in der Ukraine fertiggestellt für den Iran. Was das Raketenarsenal angeht sind die Iraner eine Hausnummer was Stückzahl anbelangt aber auch hier wird es deutlich, dass diese lediglich zur Abwehr dient/dienen und eben nicht zu einem Angriff.

    In einem Ranking der Top 5 stärksten Millitärnationen im Nahen Osten unter Arabern, Persern, Juden (Türkei nicht mitgezählt/EU-Kandidat/Eurasier) würde sie wie folgt aussehen.

    1. Israel
    2. Iran(Ganz knapp dahinter)
    3. Ägypten
    4. Syrien
    5. Saudi-Arabien

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    https://www.facebook.com/video.php?v=813573742022421

    Video


    Die internationale Deutsche Welle (DW) veröffentlichte ein Video mit immensen Implikationen – es ist wahrscheinlich der erste nationale Sender im Westen, der damit zugibt, dass der sogenannte “Islamische Staat” (ISIS) nicht durch “Öl vom Schwarzmarkt” oder “Geisel-Erpressungsgelder” versorgt wird, sondern durch Milliarden Dollar-Lieferungen, die nach Syrien gelangen via Nachschublinien durch das NATO-Land Türkei und hunderte LKWs täglich. Der Report[1] mit dem Titel “Nachschublinien der IS durch dieTürkei” bestätigt, was von geopolitischen Analytikern seit mindesttens Anfang 2011 berichtet wurde: dass das NATO-Mitglied Türkei eine Flut von Versorgungsgütern, Kämpfern und Waffen über seine Grenzen lässt, um die Stellungen der ISIS in Syrien zu versorgen[2].

    Vor wenigen Monaten noch belächelt, berichtete Anonymous[3] bereits am 1. September 2014, dass IS/ISIS ein US-Geheimdienst-Projekt der Amerikaner ist und die die US-Botschaft in Ankara als Hauptquartier für die amerikanische "ISIS-Operation" dient. Bestätigt wird das u.a. . durch ein Artikel der Zeitung jungewelt[4],die am 27. Juli 2014 als einziges deutsches Medium Aufklärung diesbezüglich leistete. Die Türkei ist lediglich Erfüllungsgehilfe. Drahtzieher und Organisator des gesamten dreckigen Spiels ist - wie könnte es auch anders sein - der Terrorstaat Nr.1 weltweit, die USA. Den Krieg den ISIS (hieß vorher Freie Syrische Armee und davorAl-Qaida) im Solde der USA im Irak und Syrien führt, ist nichts weiter als ein gut geprobtes Theaterstück, dass bis heute generalstabsmäßig aufgeführt wird. Real dagegen ist der damit verbundene Terror den die Zivilbevölkerung in den betroffenen Länder zu erleiten hat. Das ganze grausame Komödie dient dazu die gesamte Region zu destabilisieren, möglichst fein zu zerstückeln und liefert darüber hinaus automatisch den Vorwand schier unbegrenzte US-Truppen in den Nahen Osten zu entsenden. Anonymous stellte dazu am 24. September 2014 fest[5]:

    [..] Das Vorgehen von ISIS deckt sich kurioserweise ziemlich genau mit den geopolitischen Interessen von USA und EU, sodass man überall dort wo man ISIS hat wüten lassen, einfach humanitäre Hilfszonen einrichtet, die es zu bewachen gilt. [...]

    Auch der US-Senator Rand Paul bestätigte gegenüber CNN, dass die Terrorgruppe „Islamischer Staat im Irak und in Syrien“ (ISIS) ein Teil des von Washington geführten Kriegs gegen die syrische Regierung ist. In der Sendung "State of the Union" vom 22. Juni äußerte[6] sich Senator Paul dazu wie folgt:

    [...] Wir haben uns mit ISIS in Syrien verbündet. Einer der Gründe, warum ISIS ermutigt wurde, ist, dass wir die Verbündeten dieser Gruppe in Syrien bewaffnet haben. ISIS konnte ihre Machtposition ausbauen, weil wir die Rebellen gegen Assad unterstützt und aufgerüstet haben. Jetzt haben wir eine chaotische Situation. Die ISIS-Kämpfer wechseln zwischen Syrien und dem Irak hin und her.[...]

    Hinter dem Krieg zur Balkanisierung von Syrien und Irak steckt die Atlantic Council, dessen prominentes Mitglied die ehemalige Außenministerin der USA Madleign Albright ist, die "Mutter" der Zerstückelung von Jugoslawien und anderen Ländern in Europa.


    Mehr Informationen dazu wird Anonymous in den nächsten Tagen in einem gesonderten Beitrag zur Verfügung stellen.

    Querverweise:

    [1] 'IS' supply channels through Turkey
    http://www.dw.de/is-supply-channels-through-turkey/av-18091048

    [2] Nachschublinien der ISIS laufen durch NATO-Mitglied Türkei
    Nachschublinien der ISIS laufen durch NATO-Mitglied Türkei (Video) | NEOPresse ? Unabhängige Nachrichten

    [3] Anonymous: IS/ISIS ist US-Geheimdienst-Projekt
    @[UzpfSTI3MTYxOTkwOTU1MTE0Mzo3NjM5OTcyNjY5ODAwNjk6MA ==:https://www.facebook.com/Anonymous.K...997266980069:0]

    [4] Falsches Spiel
    https://archiv.jungewelt.de/loginFai...7-25%2F014.php

    [5] Anonymous: Washington hat seinen Krieg in Syrien nun doch bekommen
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=773985185981277

    [6] Rand Paul: We armed ISIS' allies in Syria to fight them in Iraq


    - - - Aktualisiert - - -

    Zusatzinformation: Die Zusammenarbeit zwischen CIA und Al-Qaida, die 2011 noch unter dem Namen Freie Syrische Armee erfolglos gegen Assad putschte und heute mit neuen Namen IS in Erscheinung tritt, existiert bereits seitdem die Sowjets Afghanistan in den 70/80er Jahren besetzen. Unter Berücksichtigung, dass der mutmaßliche 9/11 Drahtzieher Bin Laden von Mitte bis Ende der 90er Jahre - also unmittelbar vor den 9/11 Anschlägen - im Auftrag der CIA auf dem Balkan aktiv war und mit bosnischen Pass, ausgestellt in Wien, ungestört durch Europa reisen konnte, kann doch kein normal denkender Mensch noch glauben, dass die US-Regierung nicht in die Anschläge auf das World Trade Center involviert war. IS/ISIS ist nur das letzte Ergebnis einer seit Jahrzehnten andauernden Zusammenarbeit zwischen US-Geheimdiensten und Islamisten. Das räumt sogar die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton offen: ein: https://www.facebook.com/video.php?v=786368054742990 / Bin Laden geheim in Österreich und Bosnien:
    http://www.oe24.at/.../Bin-Laden-geheim-in.../27779140 https://www.facebook.com/video.php?v=786368054742990&set=vb.271619909551143 &type=3&theater
    Das erscheint mir alles ein großes Wisch wasch aus den ganzen Informationen der letzten Monate zu sein. Das erscheint mir in allem, wenn man vor allem auf die Aussprache achtet ein:"Wie können wir die Türkei am besten bloßstellen!" zu sein.

    Ob ich nun Facebook-Video als Wahrheit empfinden soll hmm... eher nicht. Tut mir leid, nicht geschluckt. Vieles scheint sogar selbst geschrieben zu sein ohne groß Plan zu haben. Das gezeigte Video, dass existiert schon seit zig Monaten und man weiß immer noch nichts darüber bzw. es gibt Infos das es heiße diese transportieren Waffen für Barzanis Peschmergas(Was er übrigens bestätigt hat) und natürlich die vermehrt "Türkei-Hasser" die davon sprechen die Türkei würde die IS unterstützen.

    In jedem Bericht, der sich um die IS dreht selbst bei jeder Grenzübertretung ist die Türkei dran schuld. Tut mir leid aber der Feind sind nicht wir, noch die Türkei.

  7. #8057

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist ein Titel der ihr verliehen wurde. Sie war das sicherlich nicht alleine. Da sind noch jede Menge mehr ekelhafte Leute dabei die du abschmatzen kannst.
    Was für ehrenhafte Leute. Svaka cast. Sie haben das richtige getan.

  8. #8058
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.926
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen


    Das erscheint mir alles ein großes Wisch wasch aus den ganzen Informationen der letzten Monate zu sein. Das erscheint mir in allem, wenn man vor allem auf die Aussprache achtet ein:"Wie können wir die Türkei am besten bloßstellen!" zu sein.

    Ob ich nun Facebook-Video als Wahrheit empfinden soll hmm... eher nicht. Tut mir leid, nicht geschluckt. Vieles scheint sogar selbst geschrieben zu sein ohne groß Plan zu haben. Das gezeigte Video, dass existiert schon seit zig Monaten und man weiß immer noch nichts darüber bzw. es gibt Infos das es heiße diese transportieren Waffen für Barzanis Peschmergas(Was er übrigens bestätigt hat) und natürlich die vermehrt "Türkei-Hasser" die davon sprechen die Türkei würde die IS unterstützen.

    In jedem Bericht, der sich um die IS dreht selbst bei jeder Grenzübertretung ist die Türkei dran schuld. Tut mir leid aber der Feind sind nicht wir, noch die Türkei.
    Hier geht es doch in erster Linie um die USA und den CIA. Wie kommst du auf "Türkei-Hasser" . Wenn kritisiert wird, dann nur die türkische Regierung. Es ist kein Geheimnis mehr das die USA die Finger im Spiel hat und auch unterstützt.
    Ist es immer noch ein Gehemnis das die Türkei die Finger mit im Spiel hat und unterstützt?

  9. #8059
    Amarok
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Hier geht es doch in erster Linie um die USA und den CIA. Wie kommst du auf "Türkei-Hasser" . Wenn kritisiert wird, dann nur die türkische Regierung. Es ist kein Geheimnis mehr das die USA die Finger im Spiel hat und auch unterstützt.
    Ist es immer noch ein Gehemnis das die Türkei die Finger mit im Spiel hat und unterstützt?
    Nicht nur die Türkischer Regierung wird hier verteufelt sondern der Türke selbst und das ist überall gerade in den Pro-Kurdistan Medien präsent. Auch bei Live-Shows seih es Maybritt Ilner, Markuz Lanz oder der Gauck.

    Das was du als Geheimnis propagierst oder hälst, kann auch alles ein dreckiges Spiel sein um die Türkei zu destabilisieren wie wir es so oft schon hatten. In den letzten Monaten hatte man soviele Fehl-Informationen seitens der Medien gegen die Türkei.

    Selbst, dass Schützen der Flüchtlinge wurde angeprangert
    Deutsche Helfer, reisen dann auch noch in den Libanon oder Jordanien aber in der Türkei lassen sie sich eben nicht blicken oder engagieren sich. Martin Schulz, dessen Brille ich gern einschlagen würde, hat doch tatsächlich behauptet die Türkei wäre eins der ärmsten Länder in dieser Region

    Da frag ich mich wirklich, ob das hier nicht alles mit Absicht zu geht um den Ruf der Türkei eben zu schaden in der Welt. Da wird bei Maybritt Ilner eine PKK-Nahe Aktivisten eingeladet die zur Türken-Keule ausholt und uns Tatsachen präsentiert aus der Zeit um 1970/80. Wobei auch Erdogan schuld daran hat ohne Frage. Selbst Grenzübertritte von YPG, PKK und IS-Kämpfern werden heftigst diskutiert. Dabei lassen sich alle Organisationen von Türkischen Ärtzen behandeln und finden immer wieder einen Korridor nach Syrien oder in den Irak. Dort sind nicht 200.000 Mann stationiert sondern lediglich 20.000 und das auch noch mit der wohl schlechteren/nicht brauchbaren Ausrüstung wie man es auch deutlich sehen kann an den M60-Panzern die ander Grenze stehen. Die Soldaten darunter auch mein Cousen kontrollieren eine Grenze, die viel zu groß ist für 20.000.

  10. #8060
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.926
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Nicht nur die Türkischer Regierung wird hier verteufelt sondern der Türke selbst und das ist überall gerade in den Pro-Kurdistan Medien präsent. Auch bei Live-Shows seih es Maybritt Ilner, Markuz Lanz oder der Gauck.

    Das was du als Geheimnis propagierst oder hälst, kann auch alles ein dreckiges Spiel sein um die Türkei zu destabilisieren wie wir es so oft schon hatten. In den letzten Monaten hatte man soviele Fehl-Informationen seitens der Medien gegen die Türkei.

    Selbst, dass Schützen der Flüchtlinge wurde angeprangert
    Deutsche Helfer, reisen dann auch noch in den Libanon oder Jordanien aber in der Türkei lassen sie sich eben nicht blicken oder engagieren sich. Martin Schulz, dessen Brille ich gern einschlagen würde, hat doch tatsächlich behauptet die Türkei wäre eins der ärmsten Länder in dieser Region

    Da frag ich mich wirklich, ob das hier nicht alles mit Absicht zu geht um den Ruf der Türkei eben zu schaden in der Welt. Da wird bei Maybritt Ilner eine PKK-Nahe Aktivisten eingeladet die zur Türken-Keule ausholt und uns Tatsachen präsentiert aus der Zeit um 1970/80. Wobei auch Erdogan schuld daran hat ohne Frage. Selbst Grenzübertritte von YPG, PKK und IS-Kämpfern werden heftigst diskutiert. Dabei lassen sich alle Organisationen von Türkischen Ärtzen behandeln und finden immer wieder einen Korridor nach Syrien oder in den Irak. Dort sind nicht 200.000 Mann stationiert sondern lediglich 20.000 und das auch noch mit der wohl schlechteren/nicht brauchbaren Ausrüstung wie man es auch deutlich sehen kann an den M60-Panzern die ander Grenze stehen. Die Soldaten darunter auch mein Cousen kontrollieren eine Grenze, die viel zu groß ist für 20.000.
    Das schaffen die bei mir nicht, den Türken zu verteufeln, die haben es auch früher nicht geschafft den Serben bei mir zu verteufeln oder den Afghanen oder wie sie es jetzt auch mit dem Russen versuchen.

    Ich hasse Ilner, Lanz und Gauck! Und auch die meisten Gäste die dort eingeladen werden. Dummes reaktionäres propagandistisches Geschwätz von allen Seiten.

    Ich propagiere nichts Amarok. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Türkei destabilisiert wird und zwar von innen wie auch von aussen. Die Frage ist, wem nützt das und wer profitiert davon. Ich würde mal behaupten, die Türken und die Kurden profitieren nicht so sehr von einer Destabilisierung des Landes. Was mir aufgefallen ist, in der letzten Zeit gab es im Konflikt zwischen der türkischen Regierung und der kurdischen Opposition, sowie auch mit der PKK, erhebliche Fortschritte für mehr Diplomatie und weitere Friedensgespräche. Das ist alles unterbrochen worden und auf Eis gelegt, Zwangsläufig sozusagen. Die Frage wieder, woher dieser Zwang?


    Martin Schulz, allein für diesen Namen hat er schon Prügel verdient. Ich weiß auch das die Türkei reich ist. Aber nicht nur im Materiellen, Geld, Gold etc. Die Türkei ist reich an Kultur und allem. Die Natur , die Landschaft, alles was dort wächst dies das.
    Dieser Typ hat keine Ahnung. Wenn ich ihn treffe bekommt er einen Roundhousekick.

    Was die Sache mit der PKK und den Kurden betrifft habe ich vermutlich ne etwas andere Sicht oder Meinung dazu. Zb. Wenn PKK-KämpferInnen in der Türkei wegen ihrer Kriegsverletzungen behandelt werden , dann kann ich das nur begrüßen. Sie kämpfen ja auch gegen den IS. Und wer den IS sozusagen gezüchtet hat, das wissen wir doch.

    Ich muss dir aber auch ehrlich sagen, für mich ist diese Geschichte immer noch teilweise schwer zu verstehen, da ich mitbekommen habe wie komplex die ganze Geschichte ist. Ich mein, wir reden auch über den Irak und Syrien, eigentlich über den ganzen Nahen Osten, mit der Vorgeschichte, die irgendwann angefangen hat, als die Afghanen die Russen um Hilfe gerufen haben. Und wer wen hier und da auch schon früher mit Waffen unterstützt hat ist auch kein Geheimnis mehr.

    Ich sag nur, inshallah, auch hier wird die Wahrheit früher oder später ans Licht kommen. Nichts bleibt verborgen unter dem großen blauen Himmel. Tengri sieht alles

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12