BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 881 von 1119 ErsteErste ... 381781831871877878879880881882883884885891931981 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.801 bis 8.810 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.514 Aufrufe

  1. #8801
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Du hast doch mal hier groß geprahlt, das du dir sowas jede Nacht reinziehst. Und dadurch ein abgestumpfter (richtig harter) Mann geworden bist... du krankes Wesen.
    Junge jedes deiner Beiträge sind entweder Provokationen oder Hetze.Und sowas nennt andere krankes Wesen.Was bist du dann?
    Abschaum?

  2. #8802
    Amarok
    Teurer Bürgerkrieg: Schlacht um Kobane kostet Türkei eine Milliarde Lira

    Der viermonatige Kampf um die besetzte syrische Stadt Kobane hat die türkischen Finanzen mit rund einer Milliarde Lira, umgerechnet 361,5 Millionen Euro, belastet. Verursacht wurden die Aufwendungen durch medizinische Behandlungen und den nicht abreißenden Flüchtlingsstrom. Mehrere Hundert Kämpfer und noch einmal mehrere Tausend Zivilisten suchten im Nachbarland Türkei Hilfe.

    Themen: AFAD, Erdogan, Flüchtlingslager, IS, Kobane, Kosten, PYD, Syrien, Terror, Türkei, USA, YPG

    Die Schlacht um Kobane zehrte in vielerlei Hinsicht an den Ressourcen. (Foto: Flickr/ Besieged Kobanê by Karl-Ludwig Poggemann CC BY 2.0)

    Die monatelange Schlacht um Kobane war nicht nur eine menschliche Katastrophe. Die Kämpfe haben auch den türkischen Haushalt mit rund einer Milliarde Türkischer Lira in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt 523 Kämpfer der größten syrischen Kurdenpartei Demokratische Union (PYD) wurden in der Türkei behandelt. Dazu kamen noch einmal gut 200.000 Flüchtlinge.

    Zu den in der Türkei behandelten PYD-Mitgliedern sollen hochrangige Anhänger, aber auch 65 Mitglieder der Terrororganisationn PKK gehört haben, berichtet die türkische Zeitung Hürriyet. Behandelt worden seien die Kämpfer in der Provinz Şanlıurfa und im Distrikt Suruç. Die vorbestraften PKK-Anhänger seien hingegen unter der Aufsicht von türkischen Sicherheitskräften behandelt und gemäß den gegen sie erhobenen Anklagen festgenommen worden.

    Mehr als 3000 türkische Bürger sollen in den vergangenen Monaten nach Syrien gereist sein, um die kurdischen Einheiten zu unterstützen. Der Zeitung zufolge haben dabei sieben Türken ihr Leben verloren. Noch im September 2014 hatten türkische Sicherheitskräfte zunächst damit begonnen, die Grenze in Richtung Syrien erneut zu schließen. Zuvor hatten Hunderttausende die türkische Grenze aus Angst vor der Terrormiliz IS überquert. Dabei kam es vermehrt zu Ausschreitungen mit Anhängern der kurdischen Terrororganisation PKK, die sich mit den Flüchtlingen solidarisierten (mehr hier).

    Im Verlauf der 134 Tage andauernden Auseinandersetzungen kamen dennoch rund 200.000 Menschen aus Syrien in die Türkei. Erst am 25. Januar eröffnete der Türkische Katastrophenschutz (AFAD) das bislang größte Flüchtlingslager des Landes in der südöstlichen Grenzstadt Suruç (mehr hier). Das neue Camp bietet Platz für gut 35.000 Menschen. Am türkisch-syrischen Grenzübergang Mürşitpınar, der am nächsten zu Kobane liegt, verzeichneten die Behörden in den vergangenen fünf Monaten ganze 500.000 Ein- und Ausreisen. Insgesamt leben nach Regierungsangaben rund 1,6 Millionen syrische Flüchtlinge in der Türkei.
    Kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) gelang es mit Hilfe von Luftangriffen der USA und ihrer Verbündeten, Kobane nach viermonatigen Kämpfen am 26. Januar dieses Jahres zurück zu erobern. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS), die im September 2014 ihren Vormarsch auf die Stadt begonnen hatte, konnte vollständig aus der Stadt vertrieben werden. Gewertet wurde das als wichtigste Niederlage für die Extremisten.

    Nach der Befreiung der syrisch-kurdischen Stadt Kobane von der Terrormiliz IS hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan das Vorgehen der internationalen Koalition kritisiert. Während die ganze Welt für Kobane aufgestanden sei, interessiere sich niemand für die nordsyrische Stadt Aleppo. «Wir sagen ihnen Aleppo, doch sie hören nichts», sagte Erdoğan. «Wer wird die zerbombten Orte wieder aufbauen? Niemand plant für die Zukunft.» (mehr hier).

    __________________________________________________ ________

    Da habt ihr eure Hilfe und dann noch verlangen mit Truppen einzumaschieren. Kein Nachbarland hat ein Bruchteil von dem getan was wir taten. Wir bilden ebenso Peschmerga-Einheiten aus wie die Deutschen Truppen. Dieses behinderte Gewesch über die Türkei war einfach richtiger Bockmist.

  3. #8803
    Avatar von The Power

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.352
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Junge jedes deiner Beiträge sind entweder Provokationen oder Hetze.Und sowas nennt andere krankes Wesen.Was bist du dann?
    Abschaum?
    Hat er doch hier selbst bestätigt, das er sich sowas gerne reinzieht. Also hör auf zu heulen. Sowas ist nun mal Pervers.

  4. #8804
    Avatar von Dadaş

    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    254
    Wird sich der IS von dieser Niederlage erholen können und ist es der Anfang vom Ende ?

  5. #8805
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.889
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Hat er doch hier selbst bestätigt, das er sich sowas gerne reinzieht. Also hör auf zu heulen. Sowas ist nun mal Pervers.
    Ja aber sicher nicht zum geniessen. Dein Schwulenporno ist Pervers du Hund.

  6. #8806
    Amarok
    Zitat Zitat von Dadaş Beitrag anzeigen
    Wird sich der IS von dieser Niederlage erholen können und ist es der Anfang vom Ende ?
    Abwarten der IS hat immer noch übermäßig viele Truppen man spricht jetzt auch von Kindersolaten. Meist sind Kindersoldaten der letzte Strohhalm einer Streitkraft das war damals bei der Wehrmacht ebenfalls der Fall. Wobei ich das hier jetzt nicht vergleichen möchte denn wir reden hier nicht von einem Land sondern nur von einer Horde ungewaschener Idioten.

    Es sieht aber mehr danach aus als würde sich der IS in kleinere Gebiete zurückziehen um das was ihrs ist zu Schützen sprich es findet derzeit keine Expansion statt sondern eher eine Abschreckungs(Über Medien) und Mauertaktik statt. Auch haben die Kurdischen Rebellen in Kobane überhaupt nichts gewonnen. Die gesamte Stadt wurde zerstört und dieses Gebiet wird niemand aufbauen wobei ich könnte mir vorstellen, dass Barzani die Türkei für den Bau aufschwätzt. Denn wir haben ja auch zahlreiche Gebäude in Erbil fertiggestellt aber denn auch nur wenn der gute Mann dafür mächtig in dei Tasche langt. An sich hat der IS es schlau aber auch Dumm angestellt. Geplant war eine Übernahme Ain-Al Arabs was darauß folgte war totale Verwüstung und Rückzug was an sich nicht verkehrt war und meiner Meinung auch keine richtige Niederlage ist.

  7. #8807
    onrbey
    Zitat Zitat von Dadaş Beitrag anzeigen
    Wird sich der IS von dieser Niederlage erholen können und ist es der Anfang vom Ende ?
    Es wurden über 800 Bomben über ihrem Gebiet abgeworfen und trotzdem ist ihr Gebiet größer geworden. Ständig sieht man sie mit nagelneuen, teilweise auch schweren, Waffen. Öl haben sie en masse. Kobane hatte außer für die Kurden für niemanden eine Bedeutung, nicht mal für den IS. Die werden jetzt nach Osten expandieren und die nächsten Ziele werden Iran, Afghanistan und Pakistan werden. Vielleicht unter anderem Namen und vielleicht auch wieder mit den alten Methoden aber der Terror in diesen 3 Ländern wird massiv zunehmen.

    IS ist ein Projekt, das man nicht schnell aufgeben wird. Rechne mal noch mindestens 5 Jahre mit dem IS oder solange bis die Amis den Irak und Syrien in einen schiitischen und in einen sunnitischen Staat getrennt haben.

  8. #8808
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.230


    Der Vorsitzende der Peschmerga gab bekannt das sie im Kampf gegen die ISIS in einem Monat 999 Soldaten verloren haben darunter 4596 verletzte und 76 gefangen genommen wurden. Auf anderen Fragen konnte er gar nicht erst antworten die Zahl der toten Peschmerga wird aber über 1500 geschätzt.

    Peşmerge batılı ülkelere el açarken ölü ve yaralı sayısınıda açıkladı

    Pe?merge bat?l? ülkelere el açarken ölü ve yaral? say?s?n?da aç?klad? | Islamic State Media - ?slam Devleti Haberler

  9. #8809
    onrbey
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen


    Der Vorsitzende der Peschmerga gab bekannt das sie im Kampf gegen die ISIS in einem Monat 999 Soldaten verloren haben darunter 4596 verletzte und 76 gefangen genommen wurden. Auf anderen Fragen konnte er gar nicht erst antworten die Zahl der toten Peschmerga wird aber über 1500 geschätzt.

    Peşmerge batılı ülkelere el açarken ölü ve yaralı sayısınıda açıkladı

    Pe?merge bat?l? ülkelere el açarken ölü ve yaral? say?s?n?da aç?klad? | Islamic State Media - ?slam Devleti Haberler
    yersen tabi ki.. pesmerge 1000 asker kaybetse dünya yi basimiza yikarlardi.

  10. #8810
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von The Power Beitrag anzeigen
    Hat er doch hier selbst bestätigt, das er sich sowas gerne reinzieht. Also hör auf zu heulen. Sowas ist nun mal Pervers.
    Und sind wir wieder auf Moslem bangen gestimmt.
    Die Erlebnisse in deiner Schulzeit scheinen Dich ziemlich mitgenommen zu haben,lass nicht zu das dich dieser Hass zerfrisst.
    Die Misshandlungen die du in deinem Leben durchmachen musstest spiegeln sich wunderbar in diesem Forum,sei stark und ehrlich zu dir.
    Wenn du ne Niete im Leben bist,ist das nicht schlimm,Gott schuf eben alle verschieden...

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12