BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 948 von 1119 ErsteErste ... 4488488989389449459469479489499509519529589981048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.471 bis 9.480 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 487.256 Aufrufe

  1. #9471

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.716
    Zitat Zitat von Zeuge Hartzcores Beitrag anzeigen
    Ohne Luftschläge des US Regimes wären sie aber nie soweit gekommen, aber ja da hast du doch recht.

    Hätte, wäre usw.. Im Konjunktiv ist es immer leicht zu reden, aber was tatsächlich wäre kann keiner sagen.. Sicher haben die Luftschläge einen erheblichen Teil dazu beigetragen, kann man überhaupt nicht abstreiten.. Aber was ohne diese geschehen wäre lässt sich schwer sagen, denn die Moral bei den Kurden ist im Gegenteil zu der SAA, oder den irakischen Steitkräften sehr viel höher und diese haben auch Luftwaffe..

  2. #9472
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die wird es mit Sicherheit geben. Aus türkischer Sicht sind beide Terrororganisationen und deswegen ist es auch Teil des Plans, dass beide Gruppierungen sich gegenseitig zerreiben. Die Türkei tut schon mit der Aufnahme von kurdischen Flüchtlingen mehr als genug und das mit dem Wissen, dass man sich Probleme ins Haus holt.
    Du verlagerst die aktive Rolle der Türkei im Syrien-Bürgerkrieg, an den rand der Geschehnisse.

    Die IS ist für die Türkei anscheinend kein Problem. Denn das verletzte über die Grenze kommen um in türkischen Krankenhäuser oder militärischen Einrichtungen behandelt und nach der behandlung mit einem feuchten wangenkuss verabschiedet werden, gilt als gesichert(nur eines von mehreren Beispielen)
    Für mich klingt das nach Kalkül.

  3. #9473
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen

    Die IS ist für die Türkei anscheinend kein Problem. Denn das verletzte über die Grenze kommen um in türkischen Krankenhäuser oder militärischen Einrichtungen behandelt und nach der behandlung mit einem feuchten wangenkuss verabschiedet werden.
    Für mich klingt das nach Kalkü, Toruko Jeannie
    Auch werden in der Türkei verletzte gefangengenommene pkk Terroristen behandelt und versorgt.
    Ist nunmal so.

  4. #9474
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Auch werden in der Türkei verletzte gefangengenommene pkk Terroristen behandelt und versorgt.
    Ist nunmal so.
    Wieso lassen sie dann keine verletzten YPG-Einheiten in gleichem Maße ins Land, um sie explizit zu behandeln?

    Mag sein, dass sie die Kurden fürchten, sie nicht erstarken lassen wollen, aber wieso fördern sie diese andere Organisation?
    Dann soll sie Jagd auf den IS machen. Die PKK wurde doch während dieser Zeit bombardiert...das gibt mir zu denken.

  5. #9475
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.179
    Dass die bisherige Regierung eine Syrienpolitik betreibt, die gegen jede Logik ist, sollte klar sein. Ich denke, die AKP hat sich der sunnitischen Achse angeschlossen und versucht den schiitischen Halbmond zu bekämpfen. Kalkül wird mit Sicherheit eine Rolle spielen.

    Ich für meinen Teil will weder arabische noch kurdische Terroristen in meinem Land behandelt sehen. Sie sollen sich allesamt zum Teufel scheren

  6. #9476
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von Dr. Gonzo
    Wieso lassen sie dann keine verletzten YPG-Einheiten in gleichem Maße ins Land, um sie explizit zu behandeln?

    Mag sein, dass sie die Kurden fürchten, sie nicht erstarken lassen wollen, aber wieso fördern sie diese andere Organisation?
    Dann soll sie Jagd auf den IS machen. Die PKK wurde doch während dieser Zeit bombardiert...das gibt mir zu denken.
    Du weißt aber schon, dass die PKK/YPG bzw der Kurdische Faschimus Tausende von Türken auf dem Gewissen hat? Nun stell dir diese Absurde frage noch einmal und streng dich ein zweites mal an und versuche sie dir dieses mal selbst zu beantworten.

    Was meintest du da soeben? Die Türkei soll Jagd auf den IS machen? Junge, du hast doch einen Dachschaden.Wie wär's denn wenn IHR euch ab macht und "euer Land" verteidigt anstatt dauernd zu fordern.Wo bleibt die Eigeninitiative? Na, habt ihr Angst?

    Einen Scheissdreck werden die Türken tuen, ganz bestimmt wird man dem Feind zur Hilfe eilen und ihm Dienlich sein.So weit wird es noch kommen, ganz bestimmt.


  7. #9477
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Ich für meinen Teil will weder arabische noch kurdische Terroristen in meinem Land behandelt sehen. Sie sollen sich allesamt zum Teufel scheren
    So denken die meisten.Sollen diese Terroristen sich gegenseitig abschlachten.
    Was sie hinter der Grenze tun geht uns nichts an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Wieso lassen sie dann keine verletzten YPG-Einheiten in gleichem Maße ins Land, um sie explizit zu behandeln?
    Wieso sollte man den syrieschen Arm der pkk unterstützen und sie behandeln wenn im gleichen Moment die pkk in der Türkei Anschläge gegen staatliche Einrichtungen verübt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen

    Was meintest du da soeben? Die Türkei soll Jagd auf den IS machen? Junge, du hast doch einen Dachschaden.Wie wär's denn wenn IHR euch ab macht und "euer Land" verteidigt anstatt dauernd zu fordern.Wo bleibt die Eigeninitiative? Na, habt ihr Angst?
    Nun stell dir mal vor,die Türkei macht die Drecksarbeit für die ypg und jagt der IS nach und eliminiert sie zum Teil.
    Die pkk würde sich ins fäustchen lachen vor Schadensfreude.

  8. #9478
    GLOBAL-NETWORK
    Nun stell dir mal vor,die Türkei macht die Drecksarbeit für die ypg und jagt der IS nach und eliminiert sie zum Teil.
    Die pkk würde sich ins fäustchen lachen vor Schadensfreude.
    Und genau diese Situation wollte man erreichen bzw herbeiführen.Mal nutze man die EU und mal die NATO um diese Forderungen öffentlich zu machen.Doch die Teuflischen Pläne gingen leider nicht auf, zwar schafften sie es, sich die Amerikaner Dienlich zu machen und mit in den Dreck zu ziehen aber mit der Türkei hatten sie da ihre Probleme.

    Schon schlimm genug ,dass man die ganzen Pkk Terroristen und deren Angehörige ins Land geholt hat, unter ihnen Hunderte Schläfer mit der Bereitschaft Anschläge zu verüben.

    Ein widerliches Spiel das da gerade gespielt wird, eine Zumutung für all die Opfer und Angehörigen des Pkk Terrors.Eine Absolute Schande, für die ich keine Vernünftigen Worte finde ! Wie dem auch sei.
    Jeder ist für sein Schicksal selbst verantwortlich.

  9. #9479
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.714
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    So denken die meisten.Sollen diese Terroristen sich gegenseitig abschlachten.
    Was sie hinter der Grenze tun geht uns nichts an.

    - - - Aktualisiert - - -



    Wieso sollte man den syrieschen Arm der pkk unterstützen und sie behandeln wenn im gleichen Moment die pkk in der Türkei Anschläge gegen staatliche Einrichtungen verübt?

    - - - Aktualisiert - - -



    Nun stell dir mal vor,die Türkei macht die Drecksarbeit für die ypg und jagt der IS nach und eliminiert sie zum Teil.
    Die pkk würde sich ins fäustchen lachen vor Schadensfreude.
    Es sieht eher nach TSK-IS vs Kurdisches Volk.

  10. #9480
    Avatar von Zakkum

    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    540
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Lauter Profis hier, die meisten nicht einmal den Wehrdienst absolviert.Die Türkei hat diese woche über 13.000 Kurden bei sich aufgenommen, so erfolgreich ist die YPG, wer es glaubt wird Seelig.Die US Luftwaffe braucht nur ihre Unterstützung zurückziehen, schon brennt es lichterloh und die einst eingenommenen Gebiete sind wieder in der Hand des sogenannten IS.Entgegen einiger wirrer Behauptungen hier ,wehen in Tal Abyad schon seit Wochen die Fahnen des IS auf den Dächern der Häuser, sprich das Gebiet ist verloren.Der YPG gehen die Kämpfer aus, sie flüchten, so wie es einst die Irakische Armee tat.Das einzige was bleibt ist die Unterstützung durch die USA und Partner.Und wie die sich gestaltet ,wissen wir alle bzw sollten es zumindest.

    Es wurde gefragt und hier ist die Antwort,Tal Abyad ist unter Kontrolle des IS.Bei bedarf können entsprechende Quellen nachgereicht werden, vorausgesetzt man spricht neben der eigenen Muttersprache weitere Fremdsprachen.

    Nicht umsonst flüchteten die mehr als 13000 Bewohner sich in die Türkei, doch langsam reicht es auch uns.All die Flüchtlinge wollen Versorgt und Durchgefüttert werden.Man versucht die Region bewusst zu Destabilisieren, das Land ist Überfordert.Während der Rest der Welt zuschaut handelt die Türkei, indem sie Millionen Flüchtlinge bei sich aufnehmen tut.Es ist eine Unverschämtheit mir und meinem Volk eine Doppelmoral zu unterstellen.Davon abgesehen ist das Türkische Volk nicht gezwungen, Pkk /YPG Terroristen bei sich aufzunehmen, alle lassen sie hier ihren Müll ab, doch sollten sich zb die Albaner mal fragen, ob sie in Ähnlichen Situationen die Größe besäßen, zb Serbische Chetniks bei sich aufzunehmen. Die Türkei tut nämlich genau das, sie hilft den Menschen ungeachtet ihrer Bestrebungen oder Herkunft, selbst wenn es der Feind ist!

    Wir schreiben es immer wieder.Das Kurdische Volk ist NICHT mit der YPG/PKK gleichzusetzen.Schon damals, als Saddam H. Giftgas gegen sie einsetzte, reichte die Türkei den Kurden die Hand und ermöglichte so Tausenden die Flucht.Trotz dieser Tatsachen werden wir mit Steinen beworfen, was ist das nur für ein Seltsames Kulturverständnis?

    Es liegt in unserem Interesse, dass der Krieg schnellstmöglich Beendet wird, damit diese Menschen wieder zurück in ihre Heimat können.Der Vollpfosten, von dessen Propaganda sich einige Naive User hier beinflussen lassen, ist kein Stück besser als die Extremisten, gegen die seine YPG angeblich so erfolgreich kämpft.Solange Assad an der Macht bleibt, ist die Zukunft des Kurdischen Faschismus garantiert.Dieser ,gemeint ist der Kurdische Größenwahn, dient als Grundlage für die Errichtung eines Kurdischen Großreichs, was wiederum dazu führen wird, dass Organisationen wie IS oder Al Qaida an Zulauf gewinnen werden.Sprich, solange der Irak und Syrien, den Arabern bzw Sunniten die Rechte aberkennt und sie mit allen mitteln versucht zu vertreiben, so lange wird dieser Krieg andauern.

    Ein Feuer wird nicht nur einfach gelöscht, ebenso sollte man sich über die Ursache im klaren sein, nur so verhindert man die entstehung von weiteren Krisenherden bzw Feindbildern.

    Diese Staaten und ihre Politik, haben die Entstehung des IS zu Verantworten.Ein von Intelligenz zeugender Mensch, sieht nicht einfach nur was vor der Mauer geschieht, vielmehr ist er fähig, auch hinter diese Mauer zu sehen um gewisse Zusammenhänge zu erkennen.

    Wie dem auch sei, es wurde alles geschrieben und gesagt.Anstatt Krieg zu Spielen, könnten einige diese Menschen ja evt bei sich Aufnehmen ? Sie wären sicherlich eine Bereicherung .






    Su Türkiyedeki suriyelileri ve kürtleri avrupa'ya yönderelim! Illerde basimiza bela olacaklar. Bop projesini unutma!

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12