BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 951 von 1119 ErsteErste ... 45185190194194794894995095195295395495596110011051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.501 bis 9.510 von 11184

ISIS [Sammelthread]

Erstellt von abdul maz, 24.06.2014, 13:13 Uhr · 11.183 Antworten · 485.656 Aufrufe

  1. #9501
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.789
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Tu einfach nicht so als hätten die USA diese Staaten gezwungen und vor allem unterschlage diese Staaten nicht wenn es um Angriffsflüge geht, indem du immer wieder polemischerweise mit dem Finger auf die bösen Amis zeigst, die ja ausschließlich Zivilisten töten. Das ist lächerlich und dient nur dazu dein Feindbild zu pflegen.
    Das Lächerliche im Moment bist du allein, der mit simplen Argumenten den Kern der Realität einfach verschweigt.

    Diese Golfstaaten inklusive Jordanien sind sehr stark von amerikanischen Waffensystemen gegen den atomwaffenliebäugelnden Iran abhängig. Darüber hinaus sind die USA mit einer der größten Abnehmer an Erdöl. Kapitale Anlagen und Investitionen der Golfstaaten sind in der Finanzmarkt der USA stark vertreten.

    Die Allianz trägt den Namen " business as usuall".

  2. #9502
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Hast du irgendeine Behinderung oder bist du einfach nur dumm?
    Er hat recht, du redest wirr,ohne entsprechende Quellen.

  3. #9503
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Daesh loses Tal Abyad border city between Syria, Turkey

    Free Syrian Army and Kurdish groups planted their respective flags in Tal Abyad

    Daesh loses Tal Abyad border city between Syria, Turkey Anadolu Agency

  4. #9504
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das überrrascht mich jetzt? Waren diese Staaten jemals der USA abgeneigt gewesen?
    Vermutlich genausowenig wie die Türkei, die die Allianz gegen den islamischen Staat mitbegründet hat.

  5. #9505
    onrbey
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Vermutlich genausowenig wie die Türkei, die die Allianz gegen den islamischen Staat mitbegründet hat.
    Türkei gründet Allianz gegen IS.
    Türkei nimmt 2 Millionen Flüchtlinge auf.
    Türkei verhängt 15.000 Einreiseverbote für mögliche Jihadisten.
    Türkei verhaftet über 2.000 Jihadisten die nach Syrien wollen.

    Wenn man dich aber fragt wer den IS unterstützt, dann sagst du Türkei. Deswegen ist deine Meinung auch nichts wert.

  6. #9506
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Türkei gründet Allianz gegen IS.
    Türkei nimmt 2 Millionen Flüchtlinge auf.
    Türkei verhängt 15.000 Einreiseverbote für mögliche Jihadisten.
    Türkei verhaftet über 2.000 Jihadisten die nach Syrien wollen.

    Wenn man dich aber fragt wer den IS unterstützt, dann sagst du Türkei. Deswegen ist deine Meinung auch nichts wert.
    Nein, das tu ich eben nicht. Du bist derjenige der mit allen 10 Fingern immer nur auf die Amis zeigt.

    Deswegen meine Antwort auf deine Kommentare und Tigerfishs Frage. Desweiteren hab ich noch nicht einmal geschrieben, dass die Türkei den IS unterstützt und "man" hat mich auch nicht gefragt. Du lügst was das Zeug hält, tut das eigentlich weh?

    Jetzt hat die Türkei auf einmal die Allianz gegen den IS gegründet? Sie ist Mitgründer und das ist auch gut so. Du legst dir Dinge aus wie du sie gerade brauchst.
    Kannst du dir eigentlich vorstellen, dass man wenn man die Amis nicht hasst, andere Länder auch nicht hasst? Ne, das kannst du nicht. Du teilst einfach die Welt in Gut und Böse.

    Das ist dein Problem, du behauptest Dinge, die einfach nicht stimmen, und zwar um Stimmung gegen jemanden oder Staaten zu machen in der Hoffnung es wird schon was hängen bleiben. Wer so etwas tut, der hat keine Argumente, der will einfach nur seine Feindbilder pflegen und selbstgerechterweise als Kriegsexperte seinen Schuldigen verurteilt sehen.

  7. #9507
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Ob die USA die IS nun aktiv mitbegründet hat oder nicht ist erst mal irrelevant. Sie ist Hauptverantwortlicher als ehemalige Besatzungsmacht des Irak und hätte die Dinge sehen müssen die letztendlich eingetreten sind. Ausgiebig gewarnt wurden sie ja. Nicht zuletzt durch das türkische Außenministerium. Offenkundig ist auch das lange zögern und aktive Eingreifen in den Konflikt.

  8. #9508
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Ob die USA die IS nun aktiv mitbegründet hat oder nicht ist erst mal irrelevant. Sie ist Hauptverantwortlicher als ehemalige Besatzungsmacht des Irak und hätte die Dinge sehen müssen die letztendlich eingetreten sind. Ausgiebig gewarnt wurden sie ja. Nicht zuletzt durch das türkische Außenministerium. Offenkundig ist auch das lange zögern und aktive Eingreifen in den Konflikt.
    Die Intervention der USA in Irak war sicher ein Auslöser radikaler Islamisten, ist aber keine dauerhafte Legitimation die USA als Hauptschuldigen zu präsentieren. Wieviele Länder involviert waren kann jeder selbst nachlesen. Irgendwie kommt es so vor als sollten Islamistengruppen, egal welche und egal wo, mit jahrelangen Schuldzuweisengen gegen Die USA, den Westen und... irgendwie legitimiert werden.

    Das stimmt aber so nicht. Islamisten gabs schon zu einer Zeit, in der Amerika noch nicht mal entdeckt war, Europa noch keine größere Bedeutung hatte, es die Nato noch nicht gab und Öl kein Thema war.
    Dazu müsste man eben mal weiter zurück in die Geschichte und sich nicht immer wieder denselben medialen Nebelkerzen hingeben.

    So nach dem Motto selbst schuld, das müssen alle ertragen bis in alle Ewigkeit. Das kann ja wohl auch nicht sein.

  9. #9509
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.662
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Die Intervention der USA in Irak war sicher ein Auslöser radikaler Islamisten, ist aber keine dauerhafte Legitimation die USA als Hauptschuldigen zu präsentieren. Wieviele Länder involviert waren kann jeder selbst nachlesen. Irgendwie kommt es so vor als sollten Islamistengruppen, egal welche und egal wo, mit jahrelangen Schuldzuweisengen gegen Die USA, den Westen und... irgendwie legitimiert werden.

    Das stimmt aber so nicht. Islamisten gabs schon zu einer Zeit, in der Amerika noch nicht mal entdeckt war, Europa noch keine größere Bedeutung hatte, es die Nato noch nicht gab und Öl kein Thema war.
    Dazu müsste man eben mal weiter zurück in die Geschichte und sich nicht immer wieder denselben medialen Nebelkerzen hingeben.

    So nach dem Motto selbst schuld, das müssen alle ertragen bis in alle Ewigkeit. Das kann ja wohl auch nicht sein.
    Das stimmt ebenfalls. ich für meinen Teil, bin sehr froh, dass sie gegen Saddam interveniert haben. Das war dringend nötig.
    Nur habe ich das Gefühl, dass sie das ganze ein wenig unterschätzt haben.

  10. #9510
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.223
    Zitat Zitat von Dr. Gonzo Beitrag anzeigen
    Das stimmt ebenfalls. ich für meinen Teil, bin sehr froh, dass sie gegen Saddam interveniert haben. Das war dringend nötig.
    Nur habe ich das Gefühl, dass sie das ganze ein wenig unterschätzt haben.
    Nicht nur das, es war sicher auch Kalkül dabei und sicher nicht nur von USA! Man kann nun bis ans Ende aller Tage die Gräueltaten von IS und Untertruppen damit rechtfertigen, oder etwas unternehmen. Ohne die Nato und die Allianzen gegen diese Verbrecher wird das aber nicht funtionieren. Das kann sich keiner Schönreden, Lichterketten und Solidaritätsbekundungen helfen da eher nicht.

    Es bringt auch nichts Flüchtlinge in Zahlen gegeneinander aufzurechnen. Wäre in Polen z.B. Bürgerkrieg, wäre Deutschland zuerst Aufnahmeland. Das bringt keinen weiter. Weder die Türkei, Jordanien noch ein anderer Staat ist mittlerweile mehr in der Lage Flüchtlinge anständig unterzubringen und überall rumort es unter der Bevölkerung. Das ist Fakt. Fakt ist auch, dass die Vorwürfe nach aufgenommenen Flüchtlingen in Zahlen nicht für jedes Land anwendbar sind. Ein Flüchtlingslager in Deutschland ohne Komplettversorgung ist undenkbar. Die Menschenrechtler würden Amok laufen.

    Wer eine Lösung hat bekommt sicher den Friedensnobelpreis, Obama und die EU habens als Nobelpreisträger schonmal verkackt. Hätten sie gewusst was auf sie zukommt, sie hätten ihn ablehnen müssen.

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05
  5. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 22:12