BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Islamische Republik Iran

Erstellt von Stanislav, 31.08.2009, 13:52 Uhr · 34 Antworten · 1.981 Aufrufe

  1. #21
    ökörtilos
    für mich gibt es nur eine iranische Republik:

    Iranische Sowjetrepublik ? Wikipedia

  2. #22
    Stanislav
    Ich bin dafür.

  3. #23
    ökörtilos
    Der Anführer der iranischen Sowjetrepublik,Mirza Kutschak Khan


  4. #24
    Stanislav
    Mirza ist ein guter Name

  5. #25
    ökörtilos

  6. #26
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    Mirza ist ein guter Name

    Was hält er da?MG?

  7. #27
    Stanislav
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Was hält er da?MG?

    Gute Frage

  8. #28
    ökörtilos
    Mirza Kutschak Khan, der eigentlich Younes hieß, war der Sohn von Mirza Bozorg. "Bozorg" bedeutet im Persischen soviel wie "groß", während "kutschak" "klein bedeutet. Der Sohn des "großen Mirza" wurde also folgerichtig der "kleine Mirza" (Mirza Kutschak) genannt. Geboren 1880 in Rasht ging er zunächst auf eine Koranschule in Rasht und später in Teheran. Mit 25 Jahren gab er sein Theologiestudium auf, schloss sich der konstitutionellen Bewegung und unterstützte die konstitutionelle Revolution, die im Iran zur Abschaffung der absolutistischen Monarchie, zur Erarbeitung einer Verfassung und zur Wahl eines Parlaments führte.
    Die neu geschaffene konstitutionelle Monarchie brachte allerdings nicht, wie von vielen Anhängern der konstitutionellen Bewegung erhofft, eine politische Neuorientierung Irans. Im Innern hielten der Adel und die Großgrundbesitzer und damit auch die alten politischen Eliten die Macht weiter in Händen. Und nach Außen bestand die Abhängigkeit vor allem gegenüber Großbritannien und dem zaristischen Russland weiter. Mit Gleichgesinnten gründete Mirza in Gilan eine eigene unabhängige Bewegung, die Nehzat-e Jangal (Dschungelbewegung), die unterstützt vom kommunistischen Russland im Juni 1920 eine von der Zentralregierung in Teheran unabhängige Iranische Sowjetrepublik ausrief.

  9. #29
    ökörtilos
    Doch Reza Khan Pahlavi lehnte das mit Autonomiegarantie für Gilan verbundene Kapitulationsangebot ab, am 3. November 1921 fiel Rascht endgültig. Mirza Kutschek Khan erfror auf der Flucht, der vom Leichnam abgetrennte Kopf wurde nach Teheran gebracht. Ehshanollah Khan entkam in die Sowjetunion, die Dschangali wurden aufgerieben

  10. #30
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    Mirza ist ein guter Name


    Ich habe jetzt irgendwie das Gefühl das sich bald ein Mirza hier im Forum anmelden wird....

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. die islamische wirtschaftsmacht....
    Von skenderbegi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 14:12
  2. Iran: Israel ist eine Bedrohung für die islamische Welt
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 20:09
  3. Islamische Google
    Von Kelebek im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 21:51
  4. Islamische Union
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 15:17