BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Israel brennt

Erstellt von Alp Arslan, 04.12.2010, 10:31 Uhr · 9 Antworten · 1.261 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429

    Israel brennt

    Mehr als 40 Tote. Die Feuerwehr reagierte zunächst nur langsam

    Jerusalem

    "Der Himmel gehört euch", verkündete der Kommandeur der israelischen Luftwaffe, Ido Nechuschtan, den fremdem Helfern. Sehnsüchtig hatten die Israelis auf die leistungsstarken Löschflugzeuge aus dem Ausland gewartet, die dabei helfen sollen, die schlimmsten Waldbrände in der Geschichte des Landes zu beenden. Am frühen Vormittag stiegen die ersten vier Löschflugzeuge in die Luft über dem Karmelgebirge im Norden des Landes, und zum ersten Mal seit Beginn der Brände am Donnerstagmittag meinte man einen gewissen Optimismus ausmachen zu können.

    Nach Angaben des jüdischen Nationalfonds sind bisher mindestens 30 Quadratkilometer Wald den Flammen zum Opfer gefallen, etwa 15 000 Menschen wurden aus ihren Häusern evakuiert. Von den bisher 42 Todesopfern waren 36 Gefängniswärter, die am Donnerstag auf dem Weg in ein Gefängnis im betroffenen Gebiet waren, um die Insassen vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen. Als ein umgefallener Baum die Fahrbahn blockierte, geriet der Bus in die Flammen. Ein Feuerwehrmann sagte dem Fernsehsender Channel One, die Opfer hätten keine Überlebenschance gehabt: "Sie sind auf die Straße gefallen und bei lebendigem Leibe verbrannt." Noch immer kämpfen drei Menschen mit schweren Verbrennungen um ihr Leben.

    Es dauerte nicht lange, bis man in Israel begriffen hatte, dass diese Katastrophe nicht allein zu bewältigen ist. In persönlichen Telefongesprächen bat Ministerpräsident Benjamin Netanjahu einige befreundete Staaten um Hilfe. Das war schon recht ungewöhnlich für ein Land, das sich lieber nicht auf andere verlässt und sich damit rühmt, immer auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Doch als Netanjahu am Freitagmorgen erzählte, er habe dem Funkverkehr der Löschflugzeuge gelauscht - "auf Englisch natürlich" -, da schien er ehrlich berührt und vielleicht auch etwas überrascht über das Ausmaß der Hilfsbereitschaft.

    Gleich vier Löschflugzeuge kamen aus Griechenland. Auch Zypern, Russland, Spanien, Rumänien, Kroatien, Großbritannien und Frankreich schickten sofort logistische und technische Hilfe. Aus der arabischen Welt sprangen Jordanien und Ägypten ein, und selbst die Palästinenserbehörde schickte Löschfahrzeuge nach Galiläa. Man habe über offizielle Kanäle "jede mögliche Hilfe für diese humanitäre Katastrophe" angeboten, sagte ein hochrangiger Beamter in Ramallah.

    Am überraschendsten aber war wohl die Bereitschaft der türkischen Regierung, zwei Löschflugzeuge nach Israel zu schicken. Zum ersten Mal seit dem Zwischenfall mit der Gazaflotille, bei deren Erstürmung neun türkische Staatsbürger ums Leben kamen, sprach Netanjahu persönlich mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyib Erdogan, um sich für die auf deutsche Vermittlung zustande gekommene Hilfeleistung zu bedanken. Doch auch die internationalen Hilfsleistungen konnten nicht verhindern, dass sich das Feuer am Freitag zunächst weiter ausdehnte.


    Am Eingang der Drusenstadt Usfiya gelang es Feuerwehrleuten zu verhindern, dass die Flammen auf Häuser übergriffen. In der Nähe des Dorfes Nir Etzion aber war das Feuer nicht zu kontrollieren: Aufgrund der akuten Gefahr wurden Menschen, die trotz anderslautender Weisungen in ihre Häuser zurückgekehrt waren, mit Gewalt in Sicherheit gebracht, sagte ein Polizeisprecher. Der nahe gelegene Kibbuz Beit Oron wurde fast vollständig zerstört.

    Immerhin befinde sich Haifa, die drittgrößte Stadt des Landes, nicht mehr in Gefahr, hieß es noch am Nachmittag. Gegen Abend schien dann aber Denia, ein wohlhabender Vorort der Stadt, der bereits am Donnerstag geräumt worden war, aufgrund des starken Ostwinds doch wieder in Gefahr zu geraten. Das Feuer habe sich weiter ausgebreitet, sagte der Bürgermeister von Haifa, Jona Jahav. "Die Situtation wird gefährlicher!"
    ------------------------------------------------------------

  2. #2
    Kelebek
    Ich hoffe, dass es schnell gelöscht wird. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Natur brennt...

  3. #3
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass es schnell gelöscht wird. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Natur brennt...
    Korrekt!

  4. #4
    Beogradjanin
    So der Thread ist wieder offen. Keine Diskussion über den Islam


    Spam wurde entfernt. Wer sich daran nicht hält wird gebannt.



    Danke

  5. #5
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    alter schlappe
    wir erfrieren hier und in israel brennen die wälder

  6. #6

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Israel übersteht alles,das feuer,den 6-tage krieg gegen die ganzen arabischen staaten.
    Das böse hat es nie geschaft Israel auszulöschen.

    Israel hat das geld um seine leute zu schützen und muss nicht betteln wie pakistan.
    Man sollte keine waffen kaufen wenn man sein volk nicht ernähren kann,aber dafür gibt es ja uns dummen.

    Wie ein russe nach dem 2.w.krieg zu einer deutschen sagte "hier apfel,nimm. Apfel gut,Hitler nicht gut"
    Später werden es auch die letzten begreifen.

  7. #7
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass es schnell gelöscht wird. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn die Natur brennt...
    Doch, wenn Menschen brennen.

  8. #8
    Kelebek
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Doch, wenn Menschen brennen.
    Das ist doch ohnehin schon selbstverständlich oder?

  9. #9

    Registriert seit
    25.12.2009
    Beiträge
    2.429
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Israel übersteht alles,das feuer,den 6-tage krieg gegen die ganzen arabischen staaten.
    Das böse hat es nie geschaft Israel auszulöschen.

    Israel hat das geld um seine leute zu schützen und muss nicht betteln wie pakistan.
    Man sollte keine waffen kaufen wenn man sein volk nicht ernähren kann,aber dafür gibt es ja uns dummen.

    Wie ein russe nach dem 2.w.krieg zu einer deutschen sagte "hier apfel,nimm. Apfel gut,Hitler nicht gut"
    Später werden es auch die letzten begreifen.


    Was laberst du Trottel?

  10. #10
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Israel übersteht alles,das feuer,den 6-tage krieg gegen die ganzen arabischen staaten.
    Das böse hat es nie geschaft Israel auszulöschen.
    Sie sind Gottes Volk. : )

Ähnliche Themen

  1. Frankreich brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 13:17
  2. Ex- Israel Minister: Israel ist Rassistischer Terror Staat
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 00:29
  3. Rußland brennt
    Von Märchenprinz im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 20:51
  4. Uni brennt
    Von Lopov im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 20:53
  5. Deutschland brennt...
    Von Partibrejker im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 19:09