BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Israel im Cyber-Krieg

Erstellt von John Wayne, 06.02.2010, 15:21 Uhr · 1 Antwort · 812 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328

    Israel im Cyber-Krieg

    In Israel wurden die Äußerungen des Chefs des Militärgeheimdienstes aufmerksam registriert, denn Spekulationen über solche Aktivitäten israelischer Dienste gibt es reichlich. Zum Beispiel, dass sie im September 2007 syrische Radaranlagen lahmlegten, ohne dabei auf konventionelle Waffen zurückzugreifen: Von der syrischen Luftabwehr unentdeckt, zerstörten damals israelische Kampfflugzeuge in Al Kibar einen offenbar kurz vor der Fertigstellung stehenden Atomreaktor. Aber auch von unerklärlichen Pannen in syrischen Raketenfabriken und iranischen Anlagen für Urananreicherung erzählt man in Israel gerne.


    Wie intensiv israelische Aktivitäten an dieser neuen Front sind, lässt sich schwer sagen. Einen Hinweis darauf gibt aber schon die mit großem Aufwand betriebene Auswahl und Ausbildung von Rekruten für die entsprechenden Truppenteile. Man hält dabei nicht nur nach besonders begabten und belastbaren Kampfpiloten und Fallschirmspringern Ausschau, sondern zum Beispiel auch nach Nachwuchs für die „Einheit 8200“, die genauso viel Ansehen genießt wie kämpfende Spezialeinheiten. Aufgabe von „8200“ ist es, mit elektronischen Mitteln die Kommunikation des Feindes abzuhören und für die eigene Truppe nutzbar zu machen. Aber nicht nur dort herrsche eigenständiges Denken vor, das Kreativität und unkonventionelle Lösungen fördere, beobachtet Saul Singer. „In der israelischen Armee haben Hierarchien keine große Bedeutung. Es muss viel improvisiert werden“, sagt der Autor des zusammen mit Dan Senor geschriebenen Buches „Start-Up Nation“. Das höre nicht mit dem Militärdienst auf, schreiben beide.


    Während der Alumni-Treffen der Vereinigung der ehemaligen „8200“-Mitglieder schwelgten die früheren Aufklärer nicht in den Erinnerungen an die Zeit des Militärdienstes, sondern hielten Vorträge und diskutierten über ihre neugegründeten Hightech-Unternehmen. Ein weiteres Indiz für die gefragten Qualifikationen dieser Soldaten sind Stellenanzeigen, die in Israel gezielt nach Mitgliedern dieser Einheit suchen. Sie und frühere Angehörige anderer technischer Spezialeinheiten haben wesentlich dazu beigetragen, dass das rohstoffarme Land, gemessen an seiner Bevölkerungszahl, die höchste Dichte an Start-up-Unternehmen aufweist. Und an der New Yorker Nasdaq-Börse sind mehr israelische Firmen registriert als aus allen europäischen Ländern zusammen. Die Betreiber der Internetsuchmaschine Google unterhalten in Israel zwei Entwicklungszentren.


    Israel im Cyber-Krieg: Große Chancen für die Kleinen - Ausland - Politik - FAZ.NET


    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++


    die halbe welt versucht gegen israel anzupissen... sie merken aber nicht das sie gegen den wind pissen


    ein hoch auf das AMAN



    ein hoch auf die einheit 8200

  2. #2
    Baader
    Sie und frühere Angehörige anderer technischer Spezialeinheiten haben wesentlich dazu beigetragen, dass das rohstoffarme Land, gemessen an seiner Bevölkerungszahl, die höchste Dichte an Start-up-Unternehmen aufweist. Und an der New Yorker Nasdaq-Börse sind mehr israelische Firmen registriert als aus allen europäischen Ländern zusammen.
    Meschugge, einfach nur meschugge!

    PS: Und sowas will in die EU?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:09
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 01:14
  3. Israel VS. Iran bald Krieg?
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 03:10
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 15:03
  5. Bereitet Israel sich auf einen Krieg gegen Syrien vor?
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:30