BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 102 von 585 ErsteErste ... 252929899100101102103104105106112152202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 5845

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.844 Antworten · 199.009 Aufrufe

  1. #1011
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Komm runter kleiner,möge der Geist von Woodstock von dir Besitz ergreifen und einen Neuen Menschen aus dir Zaubern!

    Anhang 61681
    .........

  2. #1012

    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    612
    Traurig einfach nur traurig

  3. #1013
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Puzzle Beitrag anzeigen
    Traurig einfach nur traurig
    Du scheinst normal zu sein. Damit das weiter anhält, schlage ich vor, dass du dich hier verziehst.

  4. #1014
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668

  5. #1015

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Bei israelischem Artilleriebeschuss eines Krankenhauses im Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben mindestens vier Menschen getötet und mehr als 50 verletzt worden.

    Die örtlichen Rettungsbehörden teilten mit, die Klinik in Dir el Balah sei unter Beschuss geraten. Ein Großteil der Opfer gehörten zum medizinischen Personal, sagte der Leiter der Rettungsbehörden im Gazastreifen, Aschraf al-Kidra.

    Eine Panzergranate sei im dritten Stock des Al-Aksa-Hospitals eingeschlagen, wo sich die Intensivstation und die Operationssäle des Krankenhauses befänden, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums in Gaza mit.

    bild.de

    Was kann man da noch sagen? Da fehlen einem die Worte.
    Seit wann bist du für eine Quelle von Bild, gehörst du nicht zu denen die Bild als eine nicht seriöse Quelle bezeichnen? Oder lautet die Devise der Zweck heiligt die mittel!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht die ISIS tötet seit 2-3 Jahren 10 Tausende Moslems bombardiert Moscheen und Krankenhäuser aber kein Ton von den Moslems und jetzt wo Israel eine Operation startet hört man diese Primitivlinge aus allen ecken.
    Es handelt sich dabei um Schiiten bzw. Aleviten die ISIS sind Sunniten so das in den Mehrheitlichen Muslimischen Ländern dies kein Muslim Muslim Kampf, jeodch wenn beide gegen Juden kämpften diese als solche also Muslim hinzugezählt werden können das gleiche auch wenn es gegen die anderen Ungläubigen geht

  6. #1016
    Avatar von Qasr-el-Yahud

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    10.848
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen

    Die AKP-Hobbymoslems bekommen eine Backpfeife nach der anderen, so richtig schon ins Arschhaargesicht. Nach den Wirtschaftsdaten schalten wir mal einen Gang nach oben. Ein Beispiel von vielen.

    Zum Beispiel hat die MKEK (Makine Kimya Endüstrisi Kurumu) am 13. September 2013 über 31500 120mm Munition von der staatlichen IMI (Israel Military Industries) gekauft. Natürlich handelt, baut und kauft die MKEK im Sinne des AKP-Staates.

    Dabei hieß es doch noch 2011 mit großen Tönen, dass die Türkei jegliche Handeslbeziehungen als auch militärische Zusammenarbeit mit den bösen Israelis eingestellt habe. Also nach den Handelsvolumen mit Israel, als auch den Spritverkäufen für die IDF aus Mersin bis hin zu Waffenkäufen und normalen Wirtschaftsgütern hat die AKP wohl die ANhängerschaft Jahre für DUMM verkauft

    Also wie war das nochmal mit Coca Cola boykottieren?

    Türkische Wahrheit
    https://www.facebook.com/ByeByeAKP



  7. #1017
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668

  8. #1018
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119
    GAZA: DIE VERDAMMTEN DIESER ERDE

    Wie versprochen weitere Bilder aus Gaza. Bitte vergesst Gaza nicht! Vor allem jetzt, wo Netanjahus Bodentruppen Gaza endgültig zerbrechen sollen. Physisch und psychisch.
    Mit Panzern gegen die Eselswagen der Tunnelbauer! Es ist absurd. Weiß Netanjahu wirklich, was er tut? Hat er eine zu Ende gedachte Strategie? Oder ist er Gefangener seiner eigenen innenpolitischen Panikmache?

    Ich bin kein Freund der Hamas. Und werde es nie sein. Ich kritisiere die Ideologie und die 'Militärstrategie' der Hamas mit Nachdruck.
    Aber ich bin ein Freund der Palästinenser. Ich weigere mich schweigend zuzusehen, wie ihre Rechte und ihre Würde mit Füßen getreten werden.
    Natürlich hat Israel das Recht auf Selbstverteidigung. Gegen die sinnlose Ballerei der Hamas und anderer Widerstandsgruppen. Unter anderem durch die perfekte Flugabwehr 'Iron Dome'.

    Aber Israel hat kein Recht darauf, Hunderte von Häusern dem Erdboden gleich zu machen, ganze Familien auszulöschen, Behindertenheime zu bombardieren, spielende Kinder am Strand und auf Dächern mit Raketen zu töten und Strandcafés in die Luft zu sprengen, in denen Jugendliche sich die Fußballweltmeisterschaft anschauen wollten. Gaza ist die Hölle auf Erden.

    Netanjahu hat angekündigt, er werde die Hamas massiv schwächen. Doch er schwächt oder zerstört nicht die Hamas, sondern Gaza und seine Menschen. Völkerrechtlich sind die Bombenmassaker in Gaza Kriegsverbrechen. Keine Selbstverteidigung. Man darf ein Volk nicht kollektiv bestrafen. Das lernt ein Jurastudent in den ersten Semestern.

    Am Donnerstag waren wir im israelischen Askhelon. Einem der drei Hauptangriffsziele der palästinensischen Raketen. Der schwerste materielle Schaden, den Askhelon nach Aussagen jüdischer Bürger im Krieg erlitten hatte, war die Zerstörung einer Gartensauna. Wir haben sie selbstverständlich besichtigt. Ich sehe und höre mir immer beide Seiten an. An anderen Orten Israels soll es allerdings auch schwerere Beschädigungen gegeben haben.

    Nur ein minimaler Prozentsatz der zum Großteil selbst gebastelten Raketen aus Gaza durchdringt den "Iron Dome", die sensationelle Raketenabwehr Israels. Netanjahu weiß das genau. Doch aus innenpolitischen Gründen erzeugt er trotzdem im eigenen Land eine fast groteske Angstpsychose.

    Bis heute Mittag, Sonntag 12.00 Uhr palästinensischer Zeit, töteten die israelischen Raketen 404 Palästinenser und verletzten mindestens 2815. Die Zahl steigt und steigt. 75 Prozent sind unschuldige Zivilisten.

    Die 'Raketen' der Hamas töteten 2 Israelis und verletzten 7. Seit der israelischen Bodenoffensive starben weitere 4 Israelis.

    Wer trotzdem die hohe militärische Sicherheit Israels mit der dramatischen Gefahrenlage und dem unendlichen Leid Gazas gleichsetzt, täuscht die Weltöffentlichkeit. Nur in Gaza herrscht Krieg, nicht in Israel. Alles andere ist Propaganda.

    Muss die internationale Politik nicht endlich auf das zum Himmel schreiende Unrecht in Gaza reagieren? Brauchen wir nicht UNO- Sanktionen gegen Israel wie einst gegen Südafrika und heute gegen Russland? Nicht ich, sondern John Kerry sprach schließlich von einem Apartheidsstaat. Darf man derartige Fragen überhaupt noch stellen? Gilt der Grundsatz "Gleiches Recht für Alle" noch?

    Wäre es nicht klüger, wenn Netanjahu endlich einmal auf Augenhöhe mit Hamas verhandeln würde? Sind drei mörderische Gazakriege in sechs Jahren nicht genug? Es ist doch offensichtlich, dass sich der Gazakonflikt nicht durch gegenseitigen Raketenbeschuss und durch das Einsperren von 1.8 Mio Palästinensern lösen lässt.

    Oder sollten sich die Verantwortlichen beider Seiten nicht einfach einmal irgendwo treffen und sich gegenseitig massakrieren, statt die Bevölkerung Gazas zu quälen?

    Noch in Tausenden von Jahren wird man sich die Geschichte der Gefangenen von Gaza erzählen. Dieses gedemütigten und entrechteten kleinen Volkes, das von einem benachbarten Herrenvolk in einem großen Käfig gehalten wurde. Dem das Herrenvolk den Strom abdrehte, wann es ihm gefiel.

    Man wird berichten, dass die Menschen von Gaza begannen, wie Maulwürfe Tunnel in Nachbarländer zu graben, um manchmal für ein paar Tage oder Stunden Freiheit zu schnuppern. Um nicht immer wie Untermenschen zu leben, gingen sie unter die Erde. Wie paradox!

    Natürlich gruben sie die Tunnel in erster Linie, um nicht auf Waren und Medikamente verzichten zu müssen. Und um sich verteidigen zu können. Oder so zu tun als ob.

    Man wird der staunenden Nachwelt berichten, dass keiner der Weltpolitiker jener Zeit, die ständig über Menschenrechte sprachen, aufschrie, protestierte, einschritt. Dass niemand mit den Menschen von Gaza weinte. Mit den Müttern, deren zu Tode gebombte Kinder in ihren Armen starben.

    Ewig wird man über die Schande von Gaza sprechen. Über die herablassende, respektlose Unterdrückung und Demütigung seiner Bevölkerung durch den Nachbarn Israel. Über das Versagen der Weltöffentlichkeit angesichts ihrer Behandlung als Menschen dritter Klasse. Jean Paul Sartre würde sagen als "Halbaffen".

    Wenn ich an Gaza denke, schäme ich mich für die Tatenlosigkeit unserer Welt. Auch für meine eigene Hilflosigkeit. Wir versagen alle.

    Seit vorgestern sind wir wieder in Deutschland. Jeden Tag erhalte ich Mails, in denen ich gefragt werde, wie lange ich es noch die 'Chuzpe' besäße, der öffentlichen Meinung des Westens zu widersprechen. Meine Antwort lautet: Ich finde das Leben zu kurz, um ständig um die Wahrheit herumzureden.

    Jeden Tag kommen auch Morddrohungen. Wir haben aufgehört, sie zu zählen.

    Jede Minute denke ich an die Menschen in Gaza, an die Verdammten dieser Erde. Am liebsten würde ich gleich wieder zu ihnen hinfahren.

    Euer JT
    https://www.facebook.com/JuergenTode...52331064895838

  9. #1019
    Mudi
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Seit wann bist du für eine Quelle von Bild, gehörst du nicht zu denen die Bild als eine nicht seriöse Quelle bezeichnen? Oder lautet die Devise der Zweck heiligt die mittel!
    Es ist ein Angriff, der wieder für Empörung sorgen dürfte: Die israelische Armee feuert mit Granaten auf ein Krankenhaus im Gazastreifen. Die Projektile schlagen in der Intensivstation und im Operationssaal ein. Doch auch das israelische Militär meldet Verluste.
    UN "sehr besorgt" um Zivilisten: Sieben israelische Soldaten getötet - n-tv.de

    Bei der "Operation Schutzlinie" im Gazastreifen sind weitere sieben Soldaten getötet worden. Israelische Panzer treffen eine palästinensische Klinik, dabei sterben mindestens vier Menschen.
    Sieben israelische Soldaten im Gazastreifen getötet - Politik - Süddeutsche.de

    Israelische Armee beschießt Krankenhaus

    Durch israelischen Beschuss des Al-Aqsa-Krankenhauses in Gaza sind nach palästinensischen Angaben mehrere Menschen getötet und zahlreiche Weitere verletzt worden. Eine Stellungnahme der israelischen Armee steht noch aus.
    Tote und Verletzte in Gaza: Israelische Armee beschießt Krankenhaus - Video-News - Video - Handelsblatt

    Gaza hospital hit in fatal Israeli attack as foreign leaders arrive in region – as it happened
    Gaza hospital hit in fatal Israeli attack as foreign leaders arrive in region ? as it happened | World news | theguardian.com

    Gaza conflict: Five dead at hospital hit by Israeli strike
    BBC News - Gaza conflict: Five dead at hospital hit by Israeli strike

    Deaths as Israeli tanks shell Gaza hospital

    Civilian toll rises as patients die in al-Aqsa Hospital in third attack on medical facility since start of offensive.
    http://www.aljazeera.com/news/middle...111171397.html



    Hauptsache etwas kontra schreiben, wenn man einen Beitrag von mir sieht, ne? Gesichtsloser.

  10. #1020
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.264
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    "Linksjugend". Der Titel ist ja wohl der Oberknaller
    Ich kann dir versichern, dass arabische Kampfrufe und Tuerkeifahnen nicht das sind, was du bei linken Deutschen ueblicherweise antreffen wirst...
    Und auch "Adolf Hitler, Adolf Hitler!" rufende Fanboys sind bei denen eher duenn gesaet, wenn ich das mal so sagen darf...
    Du musst schon lesen was das steht. "Antisemitische Ausschreitungen nach Linksjugend-Demo"

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05