BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 112 von 589 ErsteErste ... 1262102108109110111112113114115116122162212 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 5884

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.883 Antworten · 199.884 Aufrufe

  1. #1111
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837

  2. #1112
    Mudi

  3. #1113
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.495
    23. Juli 2014 15:08

    #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies

    Hashtag gegen den Hass


    In Gaza herrscht Krieg, doch jüdische und arabische Twitter-Nutzer weigern sich, Feinde zu sein. Mit dem Hashtag #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies setzen sie ein Zeichen und schicken bewegende Bilder um die Welt.
    Von Lara Gruben

    Er ist Israeli. Sie ist Syrerin. Zusammen haben sie den Hashtag #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies erfunden. Sie wollen damit Hass und Diskriminierung entgegenwirken. Abraham Gutman ist 23 Jahre alt und kommt aus Tel Aviv. Wenn es um Nahostpolitik geht, sei er sich mit seiner Kommilitonin Dania Darwish nicht immer einig, trotzdem seien sie gute Freunde, erzählte er ABC News. Die beiden studieren zusammen am Hunter College in New York.


    #Israel#Palestine#Syria@daniadee123#JewsAndArabsRefuseToBeEnemies

    10:34 PM - 11 Jul 2014

    Den beiden fiel auf, dass der Ton in sozialen Medien immer rauer wurde, die Sprache immer brutaler. Auch persönlich wurden sie immer öfter verbal angegriffen. "In den letzten Monaten war es hart für uns, unsere Accounts zu öffnen. Sie waren voll von hasserfüllten Kommentaren", sagten sie der Huffington Post. Dem wollen sie entgegenwirken. Mittlerweile wird ihr Hashtag von Hunderten genutzt.
    Auch eine Facebook-Gruppe haben sie gegründet, in der sie Juden und Araber dazu aufrufen, sich gegen Feindschaft zu wehren.


    He calls me neshama, I call him habibi. Love doesn't speak the language of occupation #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies


    #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies Düşman olmayı,nefret dilini reddeden Filistinli & Yahudi gençler de var #barışıunutma


    Jasmin is Israeli, Osama is Palestinian. They are a happy family !#JewsAndArabsRefuseToBeEnemies


    #JewsandArabsRefuseToBeEnemieshttp://goo.gl/F7MTDU


    #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies

    #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies gegen den Hass - Politik - Süddeutsche.de

    Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung...




  4. #1114
    Nonqimi
    !!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #1115
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    898
    Erdogan ist ein Fake und möchte sich nur in der arabischen Welt profilieren.Ein knallharter Hund des Westens dem ihm die Palästinenser im Grunde am Arsch vorbei geht.Wo bleibt die Staatstrauer für die Rohingya Muslime,die große Empörung der chinesischen Schikanen an den Uiguren oder die Kritik an indirekte Unterstützung einiger Golfstaaten an Israel?Mir gehen am meisten die AKP-Wähler auf den Sack, die so tun als würden die nicht wie unsere westlichen Marionetten im selben Boot sitzen.Als Argument wird jedesmal die öffentliche Kritik Erdogans an Israel genommen und als Beweis für die unabhängige und eigenständige Politik der Türkei aufgeführt.



    Der Gazastreifen ist vielleicht genauso schlimm wie der Warschauer Ghetto und im Westjordanland wird den Palis das Leben schwer gemacht.Der Vergleich mit dem Holocaust ist aber nichts weiter als stupide Polemik und, falls dem so wäre, wie würde man den Verbleib der 1,5 Mio Muslime innerhalb Israels erklären?Ich glaube nicht das ein kleines Volk wie Israel die Endlösung der Muslime hinbekommen kann.Was man sieht ist, dass die sich sehr viel Mühe geben, um Palästina niemals realisierbar werden zu lassen.

  6. #1116
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    Erdogan ist ein Fake und möchte sich nur in der arabischen Welt profilieren.Ein knallharter Hund des Westens dem ihm die Palästinenser im Grunde am Arsch vorbei geht.Wo bleibt die Staatstrauer für die Rohingya Muslime,die große Empörung der chinesischen Schikanen an den Uiguren oder die Kritik an indirekte Unterstützung einiger Golfstaaten an Israel?Mir gehen am meisten die AKP-Wähler auf den Sack, die so tun als würden die nicht wie unsere westlichen Marionetten im selben Boot sitzen.Als Argument wird jedesmal die öffentliche Kritik Erdogans an Israel genommen und als Beweis für die unabhängige und eigenständige Politik der Türkei aufgeführt.



    Der Gazastreifen ist vielleicht genauso schlimm wie der Warschauer Ghetto und im Westjordanland wird den Palis das Leben schwer gemacht.Der Vergleich mit dem Holocaust ist aber nichts weiter als stupide Polemik und, falls dem so wäre, wie würde man den Verbleib der 1,5 Mio Muslime innerhalb Israels erklären?Ich glaube nicht das ein kleines Volk wie Israel die Endlösung der Muslime hinbekommen kann.Was man sieht ist, dass die sich sehr viel Mühe geben, um Palästina niemals realisierbar werden zu lassen.
    Ich dachte schon, dass ich die failsten Kommentare im Bezug auf Erdogan schon gelesen habe. Du hast mir eben bewisen, dass es immer noch Potenzial gibt diese zu übertreffen. Es gibt immer noch Luft nach oben, oder schlimmer geht es immer. OMG!

    Türkei war mit Israel befreundet, bis zum Beschuss eines türkischen Schiffes, das humanitäre Güter nach Palästina bringen wollte.

    Falls Du noch Fragen zum Thema - ausgenommen die 10 oben genannten die sich an die zweijährige Kinder richten - hast, wäre ich bereit Dir auf diese Antworten zu geben...

  7. #1117
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Mehr als 30 Reservisten der IDF weigerten sich mit den leicht gepanzerten Transportpanzern M113 im Gaza-Streifen in den Krieg zu ziehen, nachdem vor ein paar Tagen in einem solchen Panzer 7 Soldaten der Elite Einheit "Golani Brigade" ums Leben gekommen sind. Diese Taktik der IDF ergibt keinen Sinn.

    Anfangs dachte ich, das Israel relativ schnell mit der Hamas fertig sein würde, aber immer mehr und mehr wird einem klar, dass die Hamas gut vorbereitet und ausgebildet wurde, bzw. entweder von der Hezbollah oder der iranischen Revolutionsgarde. Sie sind entschlossen, sie fliehen nicht vor der IDF und fügen ihnen in nur wenigen Tagen grosse Verluste zu. Die Hezbollah zeigte uns 2006 dass das iranische Geld gut investiert worden war und die Hamas geht denn gleichen Weg, nur sind sie in einer völlig anderen Situation, zum einen wegen der dichten Besiedelung auf einem kleinen Gebiet und weil sie vollständig von Israel und Ägypten blockiert sind.

  8. #1118
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    898
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Türkei war mit Israel befreundet, bis zum Beschuss eines türkischen Schiffes, das humanitäre Güter nach Palästina bringen wollte.
    False flag - hat man absichtlich ins Messer laufen lassen, um der arabischen (muslimischen) Welt zu suggerieren die Türkei werde nicht mehr Israel zu Seite stehen.Der Westen hat in dieser Region nichts anderes außer Despoten und Israel gehabt.Und da Israel niemals die Herzen der Araber erobern könne,die Wahhabiten nur dank Öl für stabilität sorgen könne, doch man nicht genau wisse wieviel tatsächlich die Fördermenge reiche und die Regimes (bis auf Ägypten) nach und nach durch westliche orientierten Organisationen ersetzt wurden, weil das Volk längst die Schnauze voll von ihnen hatten, wurde die Nato-Türkei berufen in dieser Region zur neuen Macht aufzusteigen.Bisher wurde der Shia-Halbmond nicht durchbrochen und türkische Patrioten die wirklich ihr Vaterland lieben versuchen mit den Mitteln des Internet, dass wahre Gesicht hinter seiner Fassade zu zeigen.Aber ich kann natürlich verstehen warum der duchschnittliche Türke AKP wählt, schließlich war das in den 60/70er in West-Europa nicht anders.Der Russe war der Feind und man hat die Partei gewählt die die Wirtschaft ankurbelt.....einfaches Weltbild.

  9. #1119

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    361
    Wisst ihr was das traurige an der ganzen Sache ist ?

    Früher oder später wird Israel bzw Daddy USA keinen militärischen Wiederstand mehr leisten können.
    Villeicht wird das in 50 Jahren oder auch in 150 Jahren passieren.
    Tja und wenn das passiert, dann wird das jüdische Volk einen zweiten Holocaust erleben. Nach Ihren ganzen angerichteten Gräueltaten ist der Hass der Menschen (und nicht nur der Moslems) auf sie viel zu groß.

  10. #1120
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Ademus Papa Beitrag anzeigen
    False flag - hat man absichtlich ins Messer laufen lassen, um der arabischen (muslimischen) Welt zu suggerieren die Türkei werde nicht mehr Israel zu Seite stehen.Der Westen hat in dieser Region nichts anderes außer Despoten und Israel gehabt.Und da Israel niemals die Herzen der Araber erobern könne,die Wahhabiten nur dank Öl für stabilität sorgen könne, doch man nicht genau wisse wieviel tatsächlich die Fördermenge reiche und die Regimes (bis auf Ägypten) nach und nach durch westliche orientierten Organisationen ersetzt wurden, weil das Volk längst die Schnauze voll von ihnen hatten, wurde die Nato-Türkei berufen in dieser Region zur neuen Macht aufzusteigen.Bisher wurde der Shia-Halbmond nicht durchbrochen und türkische Patrioten die wirklich ihr Vaterland lieben versuchen mit den Mitteln des Internet, dass wahre Gesicht hinter seiner Fassade zu zeigen.Aber ich kann natürlich verstehen warum der duchschnittliche Türke AKP wählt, schließlich war das in den 60/70er in West-Europa nicht anders.Der Russe war der Feind und man hat die Partei gewählt die die Wirtschaft ankurbelt.....einfaches Weltbild.
    Diese türkische Patrioten wie Du sie nennst, werden seitens Westen finanziert um den Erdogan zu stürzen, weil er eben nicht mehr spurt. Seit wann ist es dem so??? Oder eine ganz andere Frage: was hat die Frau Claudia Roth im Gezi Park mitten in einer Anti Erdogan Demo zu suchen? Eine neue Art der Diplomatie, so wie die Präsenz der westlichen Diplomaten auf dem Maidan? Stelle es Dir vor: der Putin, oder Erdogan mitten im Berlin bei einer Anti Merkel Demo... Ich bin ein absoluter Bild- Zeitung Verweigerer, aber diese Schlagzeilen würde auch ich mir nicht entgehen lassen...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    Wisst ihr was das traurige an der ganzen Sache ist ?

    Früher oder später wird Israel bzw Daddy USA keinen militärischen Wiederstand mehr leisten können.
    Villeicht wird das in 50 Jahren oder auch in 150 Jahren passieren.
    Tja und wenn das passiert, dann wird das jüdische Volk einen zweiten Holocaust erleben. Nach Ihren ganzen angerichteten Gräueltaten ist der Hass der Menschen (und nicht nur der Moslems) auf sie viel zu groß.
    So weit wird es nicht kommen. Ich selbst würde mich vor einem Juden schützend als Schutzschild stellen, wenn ich sehen würde, dass er nur deswegen angegriffen wird weil er eben ein Jude ist. Und so wie ich denke, denken auch viele andere Menschen auch. Man darf die Politik der israelischen Regierung nicht auf alle Juden übertragen, nur weil sich Israel als ein jüdischer Staat schimpft und damit bewusst alle Juden auf dieser Welt mit in das Boot zieht.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05