BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 128 von 585 ErsteErste ... 2878118124125126127128129130131132138178228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.271 bis 1.280 von 5845

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.844 Antworten · 198.950 Aufrufe

  1. #1271
    Mudi
    Das witzige ist ja, dass diese Userin sich mal als Humanistin sah.

  2. #1272
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Ich muss nichts lesen Rafi. Ich war mal selbst (genauer gesagt; 10 Jahre lang) Opfer der Propaganda. Seitdem benutze ich meine Augen, mein Hirn, meine eigenen Erfahrungen und das alles kombiniere ich mit Erfahrungen von anderen Menschen die mir ihre eigenen selbsterlebten Storys erzählen.

    P.S.: ich bin nicht Juden feindlich und auch nicht besonders religiös.

    Schönen Abend noch.

  3. #1273
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.263
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Das witzige ist ja, dass diese Userin sich mal als Humanistin sah.
    Noch witziger ist, dass du mich nach eigenen Angaben ignorierst und trotzdem immer wieder antworten musst, weil du ja so oft offline liest. Und ich bin immer noch Humanist. Nie was anderes gewesen.

    https://twitter.com/hashtag/jewsanda...sh&mode=photos

    Hatte ich schonmal gepostet, geht an Hatern wie dir natürlich vorbei.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ich muss nichts lesen Rafi. Ich war mal selbst (genauer gesagt; 10 Jahre lang) Opfer der Propaganda. Seitdem benutze ich meine Augen, mein Hirn, meine eigenen Erfahrungen und das alles kombiniere ich mit Erfahrungen von anderen Menschen die mir ihre eigenen selbsterlebten Storys erzählen.

    P.S.: ich bin nicht Juden feindlich und auch nicht besonders religiös.

    Schönen Abend noch.
    Welche Propaganda? Ich hatte schonmal geschrieben, dass ich nichts von Propaganda halte, weder von der einen noch von der anderen. Ein fehlendes Bein nach einem Bombenanschlag ist eher keine Propaganda, sondern eben einfach weg. Nein, nicht meins. Aber frag Experten Moe, der kennt mich und meine Familie, meinen engen Freundeskreis, egal wo er sich befindet so gut um behaupten zu können, das sei nicht wahr. Erübrigt sich meinerseits jeder Kommentar.

    Ebenso schönen Abend.

  4. #1274
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Noch witziger ist, dass du mich nach eigenen Angaben ignorierst und trotzdem immer wieder antworten musst, weil du ja so oft offline liest. Und ich bin immer noch Humanist. Nie was anderes gewesen.

    https://twitter.com/hashtag/jewsanda...sh&mode=photos

    Hatte ich schonmal gepostet, geht an Hatern wie dir natürlich vorbei.

    - - - Aktualisiert - - -



    Welche Propaganda? Ich hatte schonmal geschrieben, dass ich nichts von Propaganda halte, weder von der einen noch von der anderen. Ein fehlendes Bein nach einem Bombenanschlag ist eher keine Propaganda, sondern eben einfach weg. Nein, nicht meins. Aber frag Experten Moe, der kennt mich und meine Familie, meinen engen Freundeskreis, egal wo er sich befindet so gut um behaupten zu können, das sein nicht wahr. Erübrigt sich meinerseits jeder Kommentar.

    Ebenso schönen Abend.
    Ich glaube, dass Du mein Post nicht richtig interpretiert hast. Ich habe es keinesfalls persönlich gemeint. Jedes Bein das weg ist, ist ein Bein zuviel. Ganz egal ob israelisches oder palästinensisches Bein.

    Ich mache mir ganz einfach Gedanken um die arme palästinensische Bevölkerung in Gaza, dass im Moment fruchtbar leidet. Gleichzeitig mache ich mir auch Gedanken um die Juden überall auf der Welt, weil sie unschuldig zur Zielscheibe der Wut werden. Das alles hatten wir ja schon.. Ich hoffe, dass sich dieses Szenario nicht noch einmal wiederholt.

    Sei gegrüßt.

  5. #1275

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Noch witziger ist, dass du mich nach eigenen Angaben ignorierst und trotzdem immer wieder antworten musst, weil du ja so oft offline liest. Und ich bin immer noch Humanist. Nie was anderes gewesen.

    https://twitter.com/hashtag/jewsanda...sh&mode=photos

    Hatte ich schonmal gepostet, geht an Hatern wie dir natürlich vorbei.

    - - - Aktualisiert - - -



    Welche Propaganda? Ich hatte schonmal geschrieben, dass ich nichts von Propaganda halte, weder von der einen noch von der anderen. Ein fehlendes Bein nach einem Bombenanschlag ist eher keine Propaganda, sondern eben einfach weg. Nein, nicht meins. Aber frag Experten Moe, der kennt mich und meine Familie, meinen engen Freundeskreis, egal wo er sich befindet so gut um behaupten zu können, das sei nicht wahr. Erübrigt sich meinerseits jeder Kommentar.

    Ebenso schönen Abend.
    nur so ne frage ...hältst du die vorgehensweise eines RECHTSTAATES wie es israel ist berrechtigt.hamas ist nur eine gruppierung nichts gewähltes ..

  6. #1276
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Eine Mutter die ihren Sohn sieht, sie dachte ihr Sohn wäre gestorben..

  7. #1277
    MB7


    88% haben die schon, somit noch 10 weitere, dann wurde ein Ziel erreicht.
    Weiß gar nicht, wie man so behindert sein kann. Wenn der Typ im Video nicht die beste Quelle ist, dann gibt es für euch keine Hoffnung und das nicht nur bei diesem Thema.

  8. #1278

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450

  9. #1279

  10. #1280
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Wo sind bitte alle anderen Muslimischen Länder???? dann erdogans rede kleinreden.. Wo ist der rest ? im gegenteil die stecken noch mit den israelis unter einer decke.. ich sags immer wieder #Ehrenmann

    Warum die Araber Israel unterstützen

    Israel führt Krieg - und zum ersten Mal wird er von der arabischen Welt gebilligt. Die Feinde von gestern entdecken gemeinsame Interessen - und neue gemeinsame Feinde. Für Israel, Saudi-Arabien und Ägypten sind die Muslimbrüder bedrohlicher als der Palästinakonflikt.

    Zum ersten Mal führt Israel einen Krieg, den die arabische Welt unterstützt. Zum ersten Mal finden die großen Demonstrationen gegen einen israelischen Krieg nicht auf den Straßen der arabischen Welt statt, sondern in den Hauptstädten des Westens und in der Türkei. Der Krieg im Gazastreifen, der bereits in die dritte Woche geht, ist ein Spiegel dessen, was sich in der arabischen Welt in den vergangenen Jahren verändert hat: Das Heft halten jene fest in der Hand, die am Status quo nicht rühren wollen; der Raum für Protest ist so klein wie lange nicht. Die Menschen beschäftigen sich statt mit der Politik damit, wie sie jeden Tag über die Runden kommen. Der Palästinakonflikt, lange „der Nahostkonflikt“ genannt, mobilisiert nicht mehr die Massen, und die autoritären Herrscher benutzen ihn nicht länger, um von den Missständen im eigenen Land abzulenken.

    Bodenoffensive in Gaza: Warum die Araber Israel unterstützen - Naher Osten - FAZ

    Ankara – Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die ägyptischen Verhandlungen über eine Waffenruhe im Gazastreifen kritisiert und Präsident Abdel Fattah al-Sisi als «illegitimen Tyrannen» bezeichnet. Al-Sisi unterscheide sich nicht von Israel.

    Er verwies darauf, dass die ägyptische Regierung die Lieferung von Hilfsgütern in den Gazastreifen verhindere. Mit Blick auf den Einsatz Ägyptens für eine Waffenruhe warf er al-Sisi vor, damit die Legitimität seiner Regierung stärken zu wollen.

    «Es ist keine legitime Regierung, sie ist illegitim», betonte Erdogan am Freitag. Kairo wolle die Hamas von den Verhandlungen ausschliessen, obwohl die radikalislamische Palästinenserbewegung Partei in dem Konflikt sei. Ägypten hatte einen für die Hamas eher unvorteilhaften Waffenstillstand vorgeschlagen, ohne sie zu konsultieren. Die Hamas wies den Vorschlag am Dienstag zurück.


    Erdogan, dessen Verhältnis zu Israel seit Jahren angespannt ist, tat sich im jüngsten Konflikt als Verteidiger der Palästinenser hervor. Israel warf er «Staatsterrorismus» und einen «Völkermord» an den Palästinensern vor.
    Nahost: Erdogan bezeichnet al-Sisi als «illegitimen Tyrannen» | Ausland | Blick


Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05