BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 244 von 585 ErsteErste ... 144194234240241242243244245246247248254294344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.431 bis 2.440 von 5845

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.844 Antworten · 199.149 Aufrufe

  1. #2431
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen


    Noch nie was von Mineralölsteuer/Energiesteuer gehört? Die Abgaben in D auf den Benzinliter betragen über 60%, in den USA wird der Liter mit lausigen paar Cent belastet.
    Ich bitte Dich Blacky, wenn du Dich schon dazu berufen fühlst auf jeden einzelnen Posting von mir eine Antwort zu geben, erzähle/schreibe mir BITTE etwas Neues...

    Und warum ist es bei uns "notwendig" - bei gleichem Lebensstandard wie in den USA - so hohe Steuern zu bezahlen und in den USA nicht?

  2. #2432
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Ich bitte Dich Blacky, wenn du Dich schon dazu berufen fühlst auf jeden einzelnen Posting von mir eine Antwort zu geben, erzähle/schreibe mir BITTE etwas Neues...

    Und warum ist es bei uns "notwendig" - bei gleichem Lebensstandard wie in den USA - so hohe Steuern zu bezahlen und in den USA nicht?
    oh man, in D wird das Geld anders verteilt als in den USA, hättest eben besser in der Schule aufpassen sollen

  3. #2433
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    oh man, in D wird das Geld anders verteilt als in den USA, hättest eben besser in der Schule aufpassen sollen
    Eine richtig überzeugende "Argumentation" deinerseits. Hast mich mit dieser so richtig niedergeflasht...

    Anbei und nur für Dich:


  4. #2434
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ohne den Kriegen im Irak, in Afghanistan, der allgemeinen Islamophobie nach 9/11 würde es heute diese Massaker in Syrien und im Irak nicht auf so brutaler Weise geben.
    Die Kriege in Afghanistan und im Irak waren ein grosser Fehler und haben unzählige Zivilisten das Leben gekostet.

    Das die USA den Irak angegriffen haben, weil das Land den Petrodollar nicht mehr akzeptierte ist mir bewusst. Ich befürworte auch nicht die kriegerische US-Aussenpolitik.

    Aber dass gibt doch den IS-Terroristen nicht dass Recht Männern den Kopf abzuschneiden und Frauen und Mädchen zu versklaven. Das ist etwas absolut barbarisches was dort abgeht.

  5. #2435
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Naja, die USA kann man auch nicht so einfach von jeglicher Schuld freisprechen. Sie haben sich sehr wohl ihm Nahen Osten mehr als oft eingemischt und alle Regierungen die sich gewagt haben, das EIGENE Öl in Eigenregie für das Wohlstand der EIGENEN Bevölkerung einzusetzen, auf brutalste Art und Weise gestürzt. Einige Beispiele, Iran, Irak, Libyen, Afganistan, zum wiederholten Male Irak... Das sind Tatsachen und diese kann man mit nichts widerlegen, auch nicht in dem man Youtube Videos als unseriöse Quelle bezeichnet...

    Und am Ende das Wichtigste: Wo so viel Blut - wie in diesen Ländern - fließt, entsteht automatisch kranker Hass und Extremismus. Damit wollte ich Dir Folgendes sagen, wenn Du schon von jemandem Eigenverantwortung zu tragen verlangst, wie wäre es damit wenn Du mit einem guten Beispiel voranschreitest?
    Mein Gott, ich kann den Scheiß nicht mehr lesen.

    In Kuwait und den UAE bekommen fast alle das Geld aus dem Ölgeschäft. Im Iran, Irak und Saudi-Arabien nicht. Den USA ist das scheiß egal. Öl wird von den USA-Gegnern absolut überbewertet.

    Die USA haben sich in die Angelegenheiten im nahen Osten oft eingemischt. Und wenn sie sich nicht einmischen, dann schreien alle nach der USA, warum sie denn nicht helfen. Genau wie jetzt beim IS. Und wenn sich im Nahen Osten keiner einmischt, dann bringen sich da sofort alle gegenseitig um. Und wer dann das so tolle Öl haben will, der kann sich das dann holen.
    Man kann es eh keinem Recht machen, egal was die USA machen. Entweder mischen sie sich ein und sind böse oder sie machen nichts und schauen bloß zu und helfen nicht und sind deshalb auch böse.

  6. #2436
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Totaler Blödsinn, der moderne islamische Terrorismus ist praktisch mit der Staatsgründung Isreals entstanden, den radikale Muslime nie akzeptieren konnten.
    Und die aktuelle extrem brutale Weise der IS geht zurück auf Saudi-Arabien und Katar, die seit über 20 Jahren überall in der Welt die Petrodollars einsetzen um eine extrem fundamentale Version des Islam zu verbreiten. Die sog. grünen Dollars fließen dabei in Moscheen auf der ganzen Welt, ob Europa, Türkei oder Indonesien. Überall werden Moscheen errichtet, Korane verteilt und Prediger eingesetzt, die die Menschen zum Islam und Dschihad gegen den Westen aufrufen.
    Die IS ist das bisherige Ergebnis daraus.
    Von allen Ländern im Nahen Osten ist der Terrorismus vor allem in Israel am tiefsten verwurzelt, was nicht nur ein Produkt politischer, sondern auch geschichtlicher Faktoren gewesen ist. Die älteste datierte terroristische Gruppierung (begründet durch die moderne Terminologie) waren die jüdischen "Zealots", die bereits schon 1. Jahrhundert aktiv waren.

    Israel ist ein Staat, wo der Terrorismus sowohl in der Innen-, als auch Aussenpolitik die Haupt Doktrin ist. Die Irgun oder die Haganah dürften dir ein Begriff sein - die "Urväter" des Modernen Terrorismus, die heute alle in der Politik und im Militär (die IDF ging aus diesen terroristischen Vereinigungen hervor) tätig waren oder es noch immer sind (Ben-Gurion, Begin, Jichak Samir oder Golda Meir als Beispiele).

    Alle berüchtigt, durch terroristische Anschläge, Sabotagen und ethnische Säuberungen der palästinensischer Muslime und Christen aus den vierziger Jahren. Das "King David" Hotel wurde 1946 nicht durch islamische Fanatiker in die Luft gesprengt, sondern von den oben genannten zionistischen Terror Gruppierungen (der schlimmste Terroranschlag im gesamten Levante, bis heute). Deswegen verwundert mich das letzte Vorgehen der IDF in keinster Weise.

  7. #2437
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Lange nicht jeder, der das Existenzrecht Israels verteidigt, spricht von einem "exklusiven Besitzrecht".
    "zweitausend Jahre nicht gelebt". Bist du dir sicher, dass 2000 Jahre lange keine Juden in der Region lebten?
    Nach dem die ehemals jüdische Festung Masada gefallen ist, gab es dort praktisch keine Juden mehr. Die wenigen die noch dort am Leben geblieben sind, können sich bei den Arabern bedanken. Hätte man die Kreuzritter nach ihrer "Meinung" gefragt, wären die Juden heute ein Volk, dass lediglich im Alten Testament erwähnt wird.

  8. #2438
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Mein Gott, ich kann den Scheiß nicht mehr lesen.

    In Kuwait und den UAE bekommen fast alle das Geld aus dem Ölgeschäft. Im Iran, Irak und Saudi-Arabien nicht. Den USA ist das scheiß egal. Öl wird von den USA-Gegnern absolut überbewertet.

    Die USA haben sich in die Angelegenheiten im nahen Osten oft eingemischt. Und wenn sie sich nicht einmischen, dann schreien alle nach der USA, warum sie denn nicht helfen. Genau wie jetzt beim IS. Und wenn sich im Nahen Osten keiner einmischt, dann bringen sich da sofort alle gegenseitig um. Und wer dann das so tolle Öl haben will, der kann sich das dann holen.
    Man kann es eh keinem Recht machen, egal was die USA machen. Entweder mischen sie sich ein und sind böse oder sie machen nichts und schauen bloß zu und helfen nicht und sind deshalb auch böse.
    Du musst es doch gar nicht lesen, ignoriere es einfach

    Die USA sollen mit ihrem Kriegsgerät einfach ein für alle Mal auf ihrer Insel bleiben. Die Welt braucht keinen Weltpolizisten und schon gar nicht so einen wie es die USA sind. Mit Bekämpfung der IS "behandelt" die Weltgemeinschaft nur die Symptome und nicht die Ursache und die Ursache welche die Krankheit namens IS verursacht hat, heißt; "US-Amerikanische Außenpolitik".

    Und was Deine USA-Liebe angeht; "Man kann alle Menschen für einige Zeit belügen. Einige Menschen kann man auch für alle Zeit belügen. Aber man kann nicht ALLE Menschen für alle Zeit belügen." (Abraham Lincoln)

  9. #2439
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.124
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Kriege in Afghanistan und im Irak waren ein grosser Fehler und haben unzählige Zivilisten das Leben gekostet.

    Das die USA den Irak angegriffen haben, weil das Land den Petrodollar nicht mehr akzeptierte ist mir bewusst. Ich befürworte auch nicht die kriegerische US-Aussenpolitik.

    Aber dass gibt doch den IS-Terroristen nicht dass Recht Männern den Kopf abzuschneiden und Frauen und Mädchen zu versklaven. Das ist etwas absolut barbarisches was dort abgeht.
    Du verstehst wohl nicht. Ich meinte damit, dass es vor dem 11. September 2001 keinen solchen "Dschihad" gegeben hat, also Selbstmordattentate und all die Al-Qaida-nahen Organisationen (auch IS). Durch die US-amerikanische Besatzung in Afghanistan und im Irak erfuhren die fundamentalistischen Bewegungen in diesen Ländern und allgemein in den islamischen Ländern enorm Auftrieb.

  10. #2440
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.100
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Du verstehst wohl nicht. Ich meinte damit, dass es vor dem 11. September 2001 keinen solchen "Dschihad" gegeben hat, also Selbstmordattentate und all die Al-Qaida-nahen Organisationen (auch IS). Durch die US-amerikanische Besatzung in Afghanistan und im Irak erfuhren die fundamentalistischen Bewegungen in diesen Ländern und allgemein in den islamischen Ländern enorm Auftrieb.
    Von hier aus ist das leicht und ziemlich einseitig von einer "US-Besatzung in Afghanistan" zu sprechen, die fundamentalistische Bewegung in Form von Taliban hatten mit Hilfe Pakistans ein Terrorregime gegen die eigenen Landsleute in Afghanistan betrieben, im Rahmen ihrer fortschreitenden Radikalisierung ein eigenes Emirat ausgefufen.
    Die Taliban errichteten eine auf einer extremen Interpretation der islamischen Schari'a basierende puritanische Ordnung, die insbesondere für ihre repressiven Maßnahmen gegenüber den afghanischen Frauen bekannt wurde.
    Auch heute gehen sie hauptsächlich gegen die eigenen Leute vor:
    Die Taliban richten sich bei Anschlägen gezielt gegen die afghanische Zivilbevölkerung. Im Jahr 2009 waren sie laut Angaben der Vereinten Nationen für über 76 % der Opfer unter afghanischen Zivilisten verantwortlich.[40] Auch im Jahr 2010 waren die Taliban für über 3/4 der zivilen Todesopfer in Afghanistan verantwortlich.[41] Zivilisten sind mehr als doppelt so häufig das Ziel tödlicher Anschläge der Taliban als afghanische Regierungstruppen oder Truppen der ISAF.[41]

    Die Afghanistan Independent Human Rights Commission (AIGRC) nannte die gezielten Anschläge der Taliban gegen die Zivilbevölkerung ein "Kriegsverbrechen".[42] Religiöse Führer verurteilten die Anschläge der Taliban als Verstoß gegen die islamische Ethik.[42]

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05