BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 262 von 589 ErsteErste ... 162212252258259260261262263264265266272312362 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.611 bis 2.620 von 5884

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.883 Antworten · 199.789 Aufrufe

  1. #2611
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.159
    Ein lesenswerter Nachruf auf Shulamit Aloni in Haaretz (übersetzt):
    ...
    Shula führte uns zum ersten Mal die Bürgerrechte vor Augen, und es ist ihr Credo, das wir den nachfolgenden Generationen übergeben. Nicht nur der Staat hat Rechte, wie uns gelehrt wurde. Und der Staat ist keine Gottheit, die Opfer und Verehrung fordert. Ich bezweifle ernsthaft, dass das jetzige Kultusministerium zarten Pflänzchen ermöglichen würde, durch seine Staatsbürgerkundebücher, die ihren Wert nicht verloren haben, verdorben zu werden.

    Shula führte uns auch die Menschenrechte vor Augen. Es gibt diejenigen, die unter uns leben und keine Staatsbürger aber dennoch Menschen sind, mit dem vollen Anspruch auf unveräußerliche Rechte. In einer Zeit, in der Asylsuchende rücksichtslos abgeschoben werden, würde Shula mit Sicherheit diejenigen, die die Asylsuchenden abschieben, fragen: Schämt ihr euch nicht?

    Und Shula führte uns die Ungleichbehandlung von Frauen vor Augen. Wer außer ihr hat dies noch als Problem betrachtet? Golda Meir sicherlich nicht. Sie hatte das höchste Amt in Israel inne und war damit zufrieden. Doch Shulamit Aloni wusste nur zu genau, dass es andere Frauen neben ihr gibt, und dass diese noch immer ungeheuerliche Entbehrungen und Diskriminierungen erleiden müssen.

    Shula machte uns bewusst, dass homosexuelle Männer und Frauen und Transsexuelle genauso Menschen sind wie andere auch. Bereits vor 25 Jahren kämpfte sie dafür, diese Menschen aus ihrer Kammer der Scham, der Angst und der Diskriminierung herauszuholen.

    Shula brachte uns dazu, der inhärenten Spannung zwischen Religion und Staat, zwischen Politik und Glaube entgegenzutreten. Wer sah sie nicht missbilligend an oder rang seufzend die Hände, wenn er ihre Forderung hörte, diese zu trennen? Ja, um das Ansehen des Staates und die Ehre der Religion zu schützen, ist es notwendig, das Religiöse herauszunehmen und die Kräfte zu entfernen, die das Land mit Ultranationalismus infizieren und die Religion mit Fanatismus vergiften. Lässt man die beiden beisammen, führt dies in die Katastrophe.

    Sie war eine der ersten, die uns die Besatzung vor Augen führte. Diese unbeschreibliche Region jenseits der Hügel der Finsternis – nur wenige machten sich die Mühe, sich dafür zu interessieren. Der Tag wird kommen, an dem der Status der besetzten Gebiete und die besetzenden Siedler den Staat Israel aufzehren werden. Dann wird der Staat die Form der Demokratie wegwerfen und die Form der Apartheid annehmen.
    ...

  2. #2612
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.114
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Man sollte schon alles lesen. Von nichts kommt nichts.

    Erneut fliegen Steine und Brandbomben auf dem Tempelberg - Israel Heute
    Die Frage war ernst gemeint, da ich keine glaubwürdigen Quellen gefunden habe - deine ist in diesem Fall auch nicht unabhängig und ergreift allem Anschein nach Partei.

  3. #2613

  4. #2614
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119

    Daumen hoch

    Entscheidung der neuen Regierung: Schweden erkennt Staat Palästina an | tagesschau.de

    Schweden hat die Anerkennung Palästinas als eigenständigen Staat beschlossen. "Die Regierung fällt heute die Entscheidung, den Staat Palästina anzuerkennen", erklärte Außenministerin Margot Wallström. Dies sei ein "wichtiger Schritt", der die Rechte der Palästinenser auf Selbstbestimmung bestätige. Schwedens neuer Ministerpräsident Stefan Löfven hatte die Anerkennung Palästinas bei seiner Antrittsrede Anfang Oktober angekündigt und damit scharfe Proteste Israels ausgelöst.

    ...


    Länder, die den Staat Palästina anerkannt haben.


    Internationale Anerkennung des Staates Palästina ? Wikipedia


  5. #2615
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.185
    Bravos.

  6. #2616

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315

  7. #2617
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.119
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ekelhafte Karte.
    Wieso?

  8. #2618

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Arbeiter Beitrag anzeigen
    Wieso?
    Viel zu wenig grün, und nahezu alles zu 100 % von diesen heuchlerischen scheiß westlichen Staaten.

  9. #2619
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Der Westen ist auf dem besten Weg sich selbst zu isolieren,lügen haben kurze Beine,wie diese Karte es beweißt..

  10. #2620
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Viel zu wenig grün, und nahezu alles zu 100 % von diesen heuchlerischen scheiß westlichen Staaten.
    Stimmt, schon sehr aufällig, umso erstaunender, wenn da steht Schweden 1.Staat, wohl eher 1. westlicher Staat.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05