BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 265 von 585 ErsteErste ... 165215255261262263264265266267268269275315365 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.641 bis 2.650 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.245 Aufrufe

  1. #2641
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Al Aqsa-Moschee

    Sehen nicht alle Moscheen so aus?

  2. #2642
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.349
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Das müssten keine leeren Worte sein, wenn Palästina nicht die Terroristenvereinigung Hamas in der Einheitsregierung hätte, die nichts unversucht lässt um einen neuen Krieg zu provozieren, in Jerusalem herrscht Dauerterror, die ersten Quassams sind auch wieder abgefeuert.

    Du wirst es nicht glauben, viele Israelis wie ich auch sind der Meinung das jedes Volk seinen eigenen Staat haben sollte, selbst Bibi, den ich persönlich nicht so gut abkann, will die Zweistaatenlösung. Palästina wäre ein islamischer Staat, so weit so gut und kein Problem. Abbas sagt im Gegenzug: es wird keinen jüdischen Staat Israel geben. Alles Dinge die hindern.

    Meinst du, dass das mit dem Hintergrund realisierbar ist? Zum Vergleich; würde Erdogan den Kurden einen eigenen Staat mit der PKK geben? Ich glaube nicht, und die Kurden möchten tatsächlich nur einen eigenen Staat und nicht die Türkei von der Landkarte getilgt wissen. Genau das ist was Hamas will, Israel vernichten. Steht genauso in deren Verfassung. Und die ist ein Teil der Einheitsregierung von Palästina. Und jetzt versuch mal nachzudenken.
    Zweistaatenlösung Was Israel den Palästinensern als Staat anbietet ist nichts weiter als ein schlechter Witz.

    Die palästinensischen Flüchtlinge dürften nicht einmal zurückkehren, während Israel Landreserven für zukünftige Siedler haben möchte

    Was in Palästina passiert ist nichts weiter als Landraub. Man hat die arabischen Palästiner vertrieben und siedelt dort stattdessen israelische an. Und dieser Landraub geht immer noch weiter.

    Was Israel den Arabern anbietet ist ein Staat, der nicht fähig wäre zu überleben. Und das tuen sie ganz kalkuliert. Man möchte ja nicht aufhören mit dem Landraub. Irgendwann kollabiert dieser Staat, und dann macht man weiter mit der Expansion.

  3. #2643
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Zweistaatenlösung Was Israel den Palästinensern als Staat anbietet ist nichts weiter als ein schlechter Witz.

    Die palästinensischen Flüchtlinge dürften nicht einmal zurückkehren, während Israel Landreserven für zukünftige Siedler haben möchte

    Das Stimmt, während die palästinensischen Flüchtlinge in den jeweiligen arabischen Staaten auch unerwünscht sind.
    Genau daran scheiterte der Friedensprozess mitte der 90er.
    Die Klausel das keine Flüchtlinge zurück durfen, während aus aller Welt Juden nach Israel dürfen.


    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Was Israel den Arabern anbietet ist ein Staat, der nicht fähig wäre zu überleben. Und das tuen sie ganz kalkuliert. Man möchte ja nicht aufhören mit dem Landraub. Irgendwann kollabiert dieser Staat, und dann macht man weiter mit der Expansion.

    Die begründen das ja mit einer heiligen Schrift, damit das vor 100000 Jahren dort mal ein Israel gab, und damit das Palästinenser angeblich gar kein Anrecht haben dort zu leben, und sie ja nach Jordanien etc. übersiedeln sollen.

    Dazwischen haben warsch. nur Platzhalter dort gelebt hatten.

  4. #2644
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.395
    Gaza-Konflikt: Amnesty International wirft Israel Kriegsverbrechen vor


    • Tel Aviv - Das Urteil der Menschenrechtler ist harsch: Israel habe während des Gaza-Konflikts im Sommer dieses Jahres "schamlos das Kriegsvölkerrecht missachtet", sagt Philip Luther, Direktor des Nahost- und Nordafrika-Programms bei Amnesty International.



    ANZEIGE

    Die Organisation hat acht Fälle untersucht, in denen Israels Armee Häuser von Palästinensern im Gaza-Streifen angriff. Bei den Attacken seien mindestens 111 Personen, davon mindestens 104 Zivilisten, getötet worden, schreibt Amnesty in einem Untersuchungsbericht.



    In einigen Fällen seien zwar mögliche militärische Ziele ausgemacht worden. Doch die verursachte Zerstörung stehe nicht im Verhältnis zum militärischen Vorteil, beklagt Amnesty International. In keinem der untersuchten Fälle habe die Armee die Einwohner gewarnt.
    Israel erhebt Vorwürfe gegen Amnesty International
    Israels Regierung wies die Vorwürfe zurück. Das Außenministerium kritisierte außerdem, dass Amnesty die dokumentierten Kriegsverbrechen der Hamas ignoriere. "Der Bericht verwendet weder das Wort Terror in Verbindung mit der Hamas oder anderen bewaffneten palästinensischen Gruppen, noch erwähnt er die Tunnel, die von der Hamas errichtet wurden, um Israel zu infiltrieren und Terroranschläge zu verüben", erklärte das israelischAußenministerium.
    Während des 50-tägigen Gaza-Krieges im Sommer waren mehr als 2100 Palästinenser und mehr als 70 Israelis getötet worden. Die Hamas und andere militante Gruppen hatten mehr als 4500 Raketen auf Israelabgefeuert. Die israelische Armee griff mehr als 5000 Ziele in dem Küstenstreifen am Mittelmeer an.

    syd/AP/dpa

  5. #2645
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.183
    Eine wirklich gute Doku zur Hamas zu Israel und zur derzeitigen Lage.


  6. #2646
    Avatar von Ademus Papa

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    896

  7. #2647

  8. #2648
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.901
    Ein Experte ist außerdem stets nur der, der auch den eigenen Standpunkt vertritt. Wer ihn infrage stellt, wird der Meinungsautorität beraubt und etwa für fremdbestimmt erklärt. Das perfekte Beispiel lieferte Jebsen selbst, als ich ihn via Facebook darauf ansprach, dass Genfood eben keinen Krebs erzeuge. Jebsen antwortete in seiner unverkennbaren und sparsamen Art zu schreiben, GMO sei eine „Mafia“, die nur „Abhängigkeiten schaffen“ wolle. Ich als Forscher würde „benutzt“ werden, und meine Grundlagenforschung sei nicht viel wert, weil durch andere finanziert, bei denen die „Fäden zusammenlaufen“. Das war alles, was er dazu zu sagen hatte.
    Wirklich perfektes Beispiel auf eine konkrete Aussage hin gibts nur pauschales Gelalle, Behauptungen, Spekulationen und Rückschlüsse ohne geringste Erklärung oder gar Nachweise. "allesschallundrauch" funktioniert ganz genau so, nur dass man dort nicht mal die Möglichkeit hat mal was dazu zu sagen, ja nicht mal genau weiß wer da hinter steckt.

  9. #2649
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Immer mehr Staaten halten zu den Palästinensern und stellen sich gegen das Apartheidregime!

    Nelson Mandela im Jahre 1997: "Wir wissen nur zu gut, daß unsere Freiheit unvollständig bleibt ohne die Freiheit der Palästinenser."

  10. #2650
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.183
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Immer mehr Staaten halten zu den Palästinensern und stellen sich gegen das Apartheidregime!
    Das mit dem Arpartheitsregime ist genauso danebengeriffen wie Holocaust oder Genozidvergleiche, aber Hauptsache es bleibt etwas hängen. Schau mal auf die Länder in denen Menschen aktuell tagtäglich massakriert werden, weil die den falschen Glauben haben oder sich gegen das Regime stellen, usw.
    Kann mich noch an den Besuch von Gabriel in Hebron erinnern, als er diesen Begriff verwendet hat, außgerechntet Hebron, da haben schon vor 4000 Jahren Juden gelebt.
    In Israel leben Muslime, wie Christen, wie Atheisten, wie Juden, wie Araber oder sonstige Nationalitäten. Auch wenns deiner Propaganda nicht passt. Angehörige aller Genannten sitzen im israelischen Parlament, auch wenn sie unbequem sind. Das ist so.

    Es ist kein Problem zu Palästinensern zu halten, es wäre auch kein Problem einen Palästinenserstaat zu akzeptieren, es ist aber ein Problem wenn dieser Staat von Terroristen mitregiert wird, die ständig meinen ohne Not andere Leute umbringen zu müssen, indem sie Brandsätze werfen oder Israel beschiessen. Genau das ist der Fall, auch wenn diese Tatsache in ein paar wenige Betonköpfe nicht reingeht.

    Palästinensische Lobbyisten tragen den Begriff der Apartheid seit Jahren mit Methode in alle Medien, um Israel der Rassentrennung zu bezichtigen um sich selbst als hilflose Opfer zu stilisieren. Da ist jedes Mittel recht, von Fakebildern, Fakevideos.
    Richard Goldstone, selbst aus Südafrika stammend bezeichnet den Begriff Apartheid in Bezug auf Israel als unfaire Verleumdung mit dem Ziel, die Friedensgespräche zu verhindern. So ist das auch heute, würde Frieden gewollt sein, würde die Hamas ihre Terroranschläge unterlassen, würde die Fatah das unterbinden, tun sie aber nicht.

    Gegen Israel zu hetzen ist eben schick, das kommt bei einer speziellen Sorte Wähler ausgesprochen gut an. Business as usual.

    So, und nun erwarte ich mindestens 20 spannende YT Videos aus fragwürdigen Kanälen.

    Aktuell seit 2007:
    Gaza: Stimmen für den Frieden

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05