BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 267 von 585 ErsteErste ... 167217257263264265266267268269270271277317367 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.661 bis 2.670 von 5845

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.844 Antworten · 199.165 Aufrufe

  1. #2661
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Nein, aber die Hamas hat Westbank beschossen, denen war es völlig egal wen sie treffen.

    Hier lies mal unvoreingenommen:
    Wann immer es um den Friedensprozess im Nahen Osten geht, wird für dessen Stillstand der israelische Siedlungsbau verantwortlich gemacht. Höchste Zeit, einige zentrale Punkte sachlich zu klären

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich gebs langsam auf.

    Was ich nicht verstehen kann; mal angenommen europäische(!) Länder, würden auf einen freien Staat Kurdistan plädieren und einige würden ihn offiziell anerkennen mit der PKK in der Regierung. Das Geschrei mag ich mir von einigen hier gar nicht vorstellen.
    Ich bin unvoreingenommen und werde es nachher lesen, muss aber erst abwaschen und kochen...

    Nein, da hast Du recht, ich war in den letzten Jahren nicht in Israel, deshalb versuche ich mir Infos anderweitig zu beschaffen. Habe daher vor kurzem Moshe Zimmermanns "Die Angst vor dem Frieden" gelesen, gutes Buch, wie ich finde...

    Hier der Link zur o.a. Karte:

    Settlements and Outposts | Peace Now

    PS: Und zu den Siedlungen/Straßen hast Du keine Meinung???

  2. #2662
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Glüh im Glanze dieses Antisemitismus? | Tapfer im Nirgendwo

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ich bin unvoreingenommen und werde es nachher lesen, muss aber erst abwaschen und kochen...

    Nein, da hast Du recht, ich war in den letzten Jahren nicht in Israel, deshalb versuche ich mir Infos anderweitig zu beschaffen. Habe daher vor kurzem Moshe Zimmermanns "Die Angst vor dem Frieden" gelesen, gutes Buch, wie ich finde...

    Hier der Link zur o.a. Karte:

    Settlements and Outposts | Peace Now

    PS: Und zu den Siedlungen/Straßen hast Du keine Meinung???
    Meine Meinung zu illegalen Siedlungen hab ich schon oft genug geschrieben. Liest nur keiner.
    Der Link ist mir bekannt, derselbe den ich gepostet hatte, nur auf hebräisch. Diese Karte ist nicht offiziell, schick mir einen Link wo diese verbotenen Straßen bestätigt sind. In den meisten Siedlungen, wie auch in den ersten Kibbuz, wie Ashkelon oder Negev z.B. leben nicht nur Siedler, sondern auch Palästinenser.

    So und ich hab schon gekocht und jetzt muss ich essen.

    Bis morgen oder so.

  3. #2663
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.044
    Die Klassifizierung des Geschehens als Völkermord nennt Elsässer eine „Lüge“[57] und einen „Mythos“.[58] Er behauptet, eine Reihe von muslimischen Toten seien im Sommer 1995 Opfer von Liquidationen geworden, die andere Muslime um Naser Orić verübt hätten.






    - - - Aktualisiert - - -

    Jebsen und Elsässer

    http://juergenelsaesser.files.wordpr...dkonferenz.jpg

  4. #2664

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Die Klassifizierung des Geschehens als Völkermord nennt Elsässer eine „Lüge“[57] und einen „Mythos“.[58] Er behauptet, eine Reihe von muslimischen Toten seien im Sommer 1995 Opfer von Liquidationen geworden, die andere Muslime um Naser Orić verübt hätten.






    - - - Aktualisiert - - -

    Jebsen und Elsässer

    http://juergenelsaesser.files.wordpr...dkonferenz.jpg
    MAARRCCIIIIIINNNNNN hat was geschrieben jaaaaaaaaaaaaaaaaa

  5. #2665
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Die Klassifizierung des Geschehens als Völkermord nennt Elsässer eine „Lüge“[57] und einen „Mythos“.[58] Er behauptet, eine Reihe von muslimischen Toten seien im Sommer 1995 Opfer von Liquidationen geworden, die andere Muslime um Naser Orić verübt hätten.






    - - - Aktualisiert - - -

    Jebsen und Elsässer

    http://juergenelsaesser.files.wordpr...dkonferenz.jpg

    Die beiden und noch ein paar andere sind mit die größten geistigen Brandstifter in Deutschland, die lange erkannt haben das ausgesprochen lukrativ ist unter dem Deckmantel von "Gerechtigkeit und des Frieden" zu hetzen. Immer weniger fallen darauf rein.

    Partei plant Wissenskongress mit Vertretern der Neuen Rechten, darunter Jürgen Elsässer – der Hooligans nach Berlin lädt

    Das soll Frieden und Gerechtigkeit sein, das Volk gegeneinander aufzuhetzen? Dafür gibts einen sehr treffenden Begriff.

  6. #2666
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668

  7. #2667
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.481
    Not in Gaza„Die Menschen fühlen sich alleingelassen“

    Vor vier Wochen versprach die Weltgemeinschaft Milliarden, um den Menschen in Gaza nach dem Krieg gegen Israel zu helfen. Doch der zugesagte Wiederaufbau lässt auf sich warten. Mehr als 900 000 Einwohner sind auf Unterstützung angewiesen.


    ...
    Not in Gaza : ?Die Menschen fühlen sich alleingelassen? - Politik - Tagesspiegel


  8. #2668
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.490
    Der Nahe Osten scheint auch abgesehen vom IS-Terror nicht zur Ruhe zu kommen.

    Bereits in den vergangenen Wochen gab es mehrere palästinensische Terrorangriffe in Israel bei denen die Angreifer Ihr Auto als Waffe einsetzten und Passanten, darunter auch ein Baby töteten.

    Heute ging der Terrorismus leider weiter, im Westjordanland wurde eine junge israelische Frau mit einem Messerangriff getötet und mehrere weitere Personen verwundet.

    In Tel Aviv wurde ein Soldat durcheinen Messerangriff schwer verwundet.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/israel-messer-anschlaege-von-palaestinensern-a-1002112.html#ref=rss







  9. #2669

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sehr, dass die Mauer das Eindringen islamischer Terroristen in Israel hemmen wird, damit den Völkern dort weiterhin ein friedfertiges Miteinander ermöglicht wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    In dem Artikel heißt es:

    Das Argument, wonach die Siedlungen in Judäa und Samaria illegal seien, basiert auf dem 49. Artikel der Vierten Genfer Konvention, die nach dem Zweiten Weltkrieg und der Nazibesetzung europäischer Staaten 1949 in Kraft getreten ist. Danach ist die gewaltsame Transferierung einer Zivilbevölkerung in andere Staaten verboten.


    Eine solche fand aber in der Westbank nie statt. Auch hat Israel keine Gebiete eines anerkannten, souveränen Staates besetzt. Jordanien, von dem Israel diese Gebiete im Sechstagekrieg (der von den arabischen Staaten provoziert wurde) übernahm, konnte dort nie seine Souveränität geltend machen, weil Jordaniens Besetzung dieser Gebiete ungesetzlich war und von keinem Staat der Welt außer von England und Pakistan anerkannt wurde.
    Eine Zwangstransferierung fand sehr wohl statt, nämlich jene der Juden. Das jordanische Heer besetzte im Jahr 1948 Judäa und Samaria und verwies alle Juden des Landes. Israel nahm diese Flüchtlinge selbstverständlich auf. Durch glückliche Fügung eroberte Israel im Jahr 1967 die Westbank in einem Verteidigungskrieg zurück und ermöglicht den Flüchtlingen beziehungsweise ihren Nachkommen seither die Rückkehr in die Heimat - die Rückkehr, die manche User hier unverschämterweise als illegal bezeichnen. Jeder Kritiker schafelt etwas von, es sei illegal, aber keiner versucht sich auch nur ansatzweise in die vertriebenen Juden hineinzuversetzen.

  10. #2670
    Avatar von Mermaid

    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Snowden Beitrag anzeigen
    Aber keiner versucht sich auch nur ansatzweise in die vertriebenen Juden hineinzuversetzen.
    Ach Gottchen, wie kann man denn nur. Niemand kümmert sich um das Leid der Juden.

    Lass uns doch eine Demo organisieren, wo wir auf das Leid der Juden aufmerksam machen, dann wären wir auch die ersten.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05