BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 296 von 585 ErsteErste ... 196246286292293294295296297298299300306346396 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.951 bis 2.960 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.735 Aufrufe

  1. #2951
    Avatar von Dadaş

    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Kein Problem mein Meinung dazu ist, das Israel das recht hat seine Leute zu verteidigen,wenn es sein muss mit allen verbundenen Opfer

    Und das rechtfertigt das massakrieren von Zivilisten ?
    Israel hat das Recht zu existieren und sich selbst zu verteidigen aber, die Ausmaße in Sachen zivile Opfer ist etwas übertrieben, es kann nur Frieden herrschen, wenn, die Israelis mit ihren Siedlungen aufhören und wenn sie das Land nach dem UN.Teilungsplan wieder abgeben schließlich müssen die Radikalen,beider Seiten verschwinden.
    Und dieser jahrzehntelanger Konflikt lässt die Menschen verrohen.

  2. #2952
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.944
    Zitat Zitat von Dadaş Beitrag anzeigen
    Israel hat das Recht zu existieren und sich selbst zu verteidigen aber, die Ausmaße in Sachen zivile Opfer ist etwas übertrieben, es kann nur Frieden herrschen, wenn [...]
    Eine weitere Kösung wäre, dass alle Araber Israel verlassen und in ihre Heimat ziehen. --> Arabien.
    Aber das ginge sowieso nicht.

  3. #2953
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Eine weitere Kösung wäre, dass alle Araber Israel verlassen und in ihre Heimat ziehen. --> Arabien.
    Aber das ginge sowieso nicht.
    "Kösung"
    Ziemlich abstrakt Rechtes Gedankenzeug da.
    Mit Logik hat das nix zu tun.

  4. #2954
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Sind grundverschiedene Beispiele. Die türkische Armee hat auf Zypern ein Massaker an der türkischen Bevölkerung verhindert. Das magst du vielleicht anders sehen aber das ist die Wahrheit.

    Israels Siedlungspolitik hat mehr mit Enteignung, Knechtung der Bevölkerung und Morden zu tun.

    Das ist eine beschissene Falle gewesen.

    Als Israel gegründet wurde haben ALLE ARABISCHE Saaten Israel angegriffen!!!!!

    Mit dem Ziel das Land auszulöschen,nur durch die Tapferkeit der Israelis mit der Unterstützung von Gott haben die Juden diese abscheulichen angriff abgewert!!!!

    Danach haben es die Araber nochmal versucht und sind wieder gescheiter!!!!!


    Was sollen die Israelis machen?Für mich sind sie sogar noch zu Human

  5. #2955
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was sollen die Israelis machen?Für mich sind sie sogar noch zu Human
    Die humanen Bewegungen in Israel sind leider eh schon Geschichte, sind aber auch die Araber dran Mitschuld. Mit der derzeitigen Brutalität was Israel an den Tag legen, und der Kolonialpolitik die die im Hintergrund betreiben, + also die Kriegsverbrechen die diese bewiesermaßen begehen, + die äußerst Rechte Regierung die Religion missbraucht, können die nix mehr entschuldigen, und mit Gottgelaber und Zwangsromantisierungen von Israel, hat das auch nix zu tun, also mal die Kirche im Dorf lassen.

  6. #2956
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.445
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Eine weitere Kösung wäre, dass alle Araber Israel verlassen und in ihre Heimat ziehen. --> Arabien.
    Aber das ginge sowieso nicht.
    Ob das nun eine gute Lösung wäre???
    Immerhin leben die Palästinenser dort schon Jahrhunderte länger, als die Juden. Um 1900 waren von über 400.000 Einwohnern ca. 90.000 Juden in Palästina...


    27. Januar 2015, 10:48

    Wahl in Israel

    Netanjahu-Gegner liegen laut Umfrage vorne



    • Laut einer Umfrage der israelischen öffentlichen Fernsehanstalt liegt das neue Mitte-links-Bündnis aus Arbeitspartei und Hatnua (Die Bewegung) sieben Wochen vor der Parlamentswahl bei 26 Sitzen.
    • Das Bündnis nennt sich "Das Zionistische Lager" und will die regierende Partei Likud des Premiers Netanjahu bei der Wahl als stärkste Kraft ablösen.
    • Natanjahus Likud käme mit 23 Mandaten auf Platz zwei. Der Partei gehen allerdings die Koalitionspartner aus.


    Mitte-links-Bündnis schlägt in Umfrage Likud

    Sieben Wochen vor der Parlamentswahl in Israel hat die Mitte-links-Opposition nach einer Umfrage die Nase vorne. Die Partei "Das Zionistische Lager" käme demnach auf 26 von 120 Mandaten im Parlament, wie das Zweite Israelische Fernsehen berichtete. Die Partei ist ein Zusammenschluss der sozialdemokratischen Arbeitspartei von Izchak Herzog und der Partei Hatnua ("Die Bewegung") von Tzipi Livni, die in der politischen Mitte angesiedelt ist.

    Der rechtsorientierte Likud des Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu kam nach der Meinungsumfrage auf 23 Mandate. An dritter Stelle folgte die Siedlerpartei "Das Jüdische Haus" von Naftali Bennett mit 15 Sitzen.


    Ein neuer Block der arabischen Parteien könnte derzeit mit zwölf Mandaten rechnen. Die Zukunftspartei von Jair Lapid, die der politischen Mitte angehört, schrumpft auf nur neun Mandate. Die neue Partei Kulanu ("Wir alle") von Mosche Kachlon steht bei acht Mandaten. Die strengreligiöse Schas, die rechtsorientierte Partei "Israel Beitenu" von Außenminister Avigdor Lieberman sowie das tiefreligiöse "Vereinigte Tora-Judentum" liegen mit jeweils sieben Mandaten weit abgeschlagen. Die linksliberale Merez kann mit sechs Parlamentssitzen rechnen.

    Etwa 5,9 Millionen Wahlberechtigte in Israel sind aufgerufen, am 17. März ein neues Parlament zu wählen.
    ...
    Israel - Netanjahu-Gegner liegen laut Umfrage vorne - Politik - Süddeutsche.de



    27. Januar 2015, 07:29
    Protest gegen Palästina-Politik

    Israels Armee entlässt 43 Reservisten


    "Die Standards und die Moral der israelischen Armee verletzt" - Israel entlässt 43 Reservisten einer Geheimdiensteinheit. Sie hatten die Besatzung in den Palästinensergebieten scharf kritisiert.

    Israels Armee hat 43 Reservisten in einer Geheimdiensteinheit vom Dienst suspendiert, weil diese in einem Brief gegen die Behandlung der Palästinenser protestiert hatten. Die Reservisten hätten mit ihrem Verhalten "die Standards und die Moral der israelischen Armee verletzt", hieß es in einer Mitteilung des Militärs.

    Die Mitarbeiter der Elite-Geheimdiensteinheit "8200" hatten im September in einem scharf formulierten Protestbrief Abhörmaßnahmen und die Besatzung in den palästinensischen Gebieten kritisiert. Sie lehnten es ab, sich weiter an Einsätzen gegen unschuldige Palästinenser zu beteiligen und als Instrument zur Vertiefung der Besatzung zu dienen, hieß es darin unter anderem. Die Armee hatte rigorose disziplinarische Schritte gegen die Verfasser angekündigt.

    Die Einheit "8200" ist vergleichbar mit dem US-Geheimdienst NSA. Neben Abhörtätigkeiten ist sie auch für Cybersicherheit zuständig.

    Kritik an Palästina-Politik:Israel entlässt Reservisten - Politik - Süddeutsche.de

    Es besteht also noch Hoffnung...

  7. #2957
    onrbey
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Was sollen die Israelis machen?Für mich sind sie sogar noch zu Human
    Dann sollten die Türken also deiner Meinung nach den Süden Zyperns besiedeln, die Griechen dort enteignen und das Volk knechten. Oder sollen wir noch humaner als die Israelis sein und die Bevölkerung im südlichen Teil der Insel einfach bombardieren. Schließlich habt ihr auch versucht die Türken auf Zypern auszulöschen, nur mit der Hilfe Allah's hat die Türkei euch in die Schranken gewiesen. Paar mal habt ihr es dann noch versucht seid aber wieder an uns gescheitert.

    Wenn die türkische Politik genauso human wäre wie die israelische würde es weder Griechenland noch Zypern geben.

    Edit: Wie war das nochmal mit der Falle?

  8. #2958
    JazzMaTazz
    Respekt an Griechenland, dass eher ne linke Regierung, statt ne rechte Regierung gewonnen hat, und somit ein Gegenpol zur rechten Tendenz in Europa legt.
    Da haben die Griechen wirklich weiter gedacht.

    Das Israel auch eher diese Richtung gehen würde, würde ich begrüßen.

    Obwohl ich nicht Links bin, find ich aber eher ne linke Regierung angemessener zu der heutigen Zeit.

  9. #2959
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Als Israel gegründet wurde haben ALLE ARABISCHE Saaten Israel angegriffen!!!!!

    Mit dem Ziel das Land auszulöschen,nur durch die Tapferkeit der Israelis mit der Unterstützung von Gott haben die Juden diese abscheulichen angriff abgewert!!!!

    Danach haben es die Araber nochmal versucht und sind wieder gescheiter!!!!!


    Was sollen die Israelis machen?Für mich sind sie sogar noch zu Human



    Und somit dürftest du dich - für jeden vernünftigen Menschen - als Diskussionspartner Disqualifiziert haben

  10. #2960
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Dann sollten die Türken also deiner Meinung nach den Süden Zyperns besiedeln, die Griechen dort enteignen und das Volk knechten. Oder sollen wir noch humaner als die Israelis sein und die Bevölkerung im südlichen Teil der Insel einfach bombardieren. Schließlich habt ihr auch versucht die Türken auf Zypern auszulöschen, nur mit der Hilfe Allah's hat die Türkei euch in die Schranken gewiesen. Paar mal habt ihr es dann noch versucht seid aber wieder an uns gescheitert.

    Wenn die türkische Politik genauso human wäre wie die israelische würde es weder Griechenland noch Zypern geben.



    Edit: Wie war das nochmal mit der Falle?

    Jo kein Problem,wenn 80% der Christlichen Staaten je versucht hätten die Türkei auszulöschen ,daran scheiten, es wieder versuchen, wieder scheitern und die Zyprioten sich in Bussen in die Luft sprengen und einfach sich stur stellen und weiterhin unschuldige Türken töten würden,dann wer es mir egal.

    Ich würde euch sogar helfen sie in Meer zu werfen.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05