BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 388 von 585 ErsteErste ... 288338378384385386387388389390391392398438488 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.871 bis 3.880 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.219 Aufrufe

  1. #3871
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von Lahutari Beitrag anzeigen
    Nana. Die Fakten der Gegenseite so umzudeuten, damit man sie nichtig erklärt.
    Und ja :To kuhl to be concerned about you, cheaa
    Welche Gegenseite?

  2. #3872

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Bemerkenswert wie die aktuellen Anschläge in Israel immer wieder darin münden dem Land das Existenzrecht abzuprechen. Immer wieder dieselbe dumme Leier.
    Wie einfach es doch ist, sich an medialen Klischees zu bedienen? Das ist heute das einfachste der Welt!

    Ich muss hier noch etwas ergänzen: Wir sind im Jahr 2015. Es sind einige Jahrzehnte seit der Unabhängigkeit Israels vergangen. Deshalb kann man sicher nicht mehr den Staat Israel aufgeben. Ergo, bin ich für die Unabhängigkeit der Israeliten, doch diese undemokratische, menschenrechteverachtende, verbrecherische, kolonialistische und imperialistische Politik gegenüber den Palästinensern muss endlich aufhören. Das muss man als aufgeklärter und reifer Mensch in Europa einsehen.

  3. #3873

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.041
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Welche Gegenseite?
    Identität basiert auf Abgrenzung, es ist an sich eher ein einfältig angelegtes Konzept, bruh.

  4. #3874

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Willst du die Geschichte umschreiben?

    Israel hat die Unabhängigkeit ausgerufen und ALLE angrenzenden arabischen Staaten haben am nächsten Tag gemeinsam Israel angegriffen.

    Die Aggression ging also von den Arabern aus.

    "Denn siehe, deine Feinde toben und die dich hassen, erheben das Haupt. Sie machen listige Anschläge wider dein Volk und halten Rat wider die, die bei dir sich bergen. »Wohlan!«, sprechen sie, »Lasst uns sie ausrotten, / dass sie kein Volk mehr seien und des Namens Israel nicht mehr gedacht werde!"
    Psalm 83;3
    Ich bediene mich ungern banaler Ausdrücke, aber du bist anscheinend wirklich dumm, SLO_CH86. Ich schätze mal, dass du aus dem wunderschönen Slowenien kommst, deshalb ein Beispiel exklusiv nur für dich:

    Stell dir vor, du lebst in Slowenien, da gibt es einige Tunesier seit Jahrhunderten, doch das Land gehört den Slowenen, weil sie in der Mehrheit sind. Soweit alles klar? Dann aber entscheidet sich die "Weltgemeinschaft" plötzlich, in genau demselben Territorium Sloweniens einen Staat für die staatenlosen Tunesier zu gründen. (Wir nehmen in diesem Beispiel an, dass die Tunesier keinen Staat haben.) Wie würdest du dich da fühlen? Und wer wäre da der Aggressor? Wohl nicht die Slowenen, die ihre Heimat zusammen mit ihren Nachbarn der Italiener, Österreicher, Ungarn und Kroaten gegen die Tunesier verteidigen wollen.

  5. #3875
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.180
    Zitat Zitat von Schwarzer Phönix Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon bei Israelkritik sind – wichtig zu betonen, dass es Israelkritik ist und kein Antisemitismus meinerseits, da man heutzutage diese Begriffe oft verwechselt oder sogar gleichsetzt. Der Staat Israel nimmt für sich in Anspruch, demokratisch zu sein. Doch besitzt eine Demokratie eine Verfassung? Ja. Tut das auch der Staat Israel? Nein. Die Unabhängigkeitserklärung wurde laufend mit "Grundgesetzen" ergänzt, doch eine richtige Verfassung gibt es bis heute nicht. Daher muss man sich nicht wundern, dass Palästinenser wie Vieh eingezäunt werden und auf der anderen Seite in den Grundgesetzen von "Freiheit" und "Menschenwürde" gesprochen wird. Wundert euch nicht!
    Wo lebst du? Im schönen Deutschland mit seinem Grundgesetz, das allen im Lande dieselben Freiheiten garantiert? Sprichst du Deutschland die Demokratie ab?

  6. #3876
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Natürlich. Es geht ja um historische Prozesse. 638 wurde Jerusalem erobert und schrittweise islamisiert (Felsendom).
    Abgekürzt: Deine Argumentation beruht darauf, dass Palästina den Arabern gehört, weil Araber davor dort waren. Doch waren die Juden schon lange davor dort!
    Das Fundament der Bildung ist die objektive Analyse der historischen Ereignisse. Ich halte viel von dir aber so wie Leo sich von seiner Religion hat beeinflussen lassen, lässt du deine Präferenzen ebenfalls mit einfließen.

    Gott weiß, was ich von Arabern und deren Religion halte aber das bedeutet nicht, dass man die Gründung des Staates Israel nicht kritisch hinterfragen kann. Dabei meine ich nicht das Existenzrecht des Staates Israel, sondern den historischen Werdegang.

    Mit diesem Beitrag beziehe ich mich nicht nur auf den obigen Beitrag, sondern auf das Bild, das du mit deinen bisherigen Beiträgen bei mir hinterlassen hast.

  7. #3877
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Israel ist die einzige Demokratie im nahen Osten.

    Wärend im einzig jüdischen Staat der Welt Glaubensfreiheit herrscht, können viele Menschen in manch muslimischen Ländern nur davon träumen.

    keep-calm-and-support-israel.jpg

  8. #3878
    JazzMaTazz
    Zitat Zitat von Zeus Beitrag anzeigen
    Natürlich. Es geht ja um historische Prozesse. 638 wurde Jerusalem erobert und schrittweise islamisiert (Felsendom).
    Abgekürzt: Deine Argumentation beruht darauf, dass Palästina den Arabern gehört, weil Araber davor dort waren. Doch waren die Juden schon lange davor dort!

    Rein ehtnisch gesehen sind die Palis dort die "Urbevökerung", also die antiken Juden von denen man spricht. Fakt.
    Die Menschen sind ja da nicht verloren gegangen.

    Die Juden da waren in der Antike dort in der Regel sehr dunkel, wie die Palis, und nicht die hellen möchtegern Oberjuden Einwanderer aus Europa die da jetzt mit solchen Faschos wie du auf Leitkulturgehabe machen, und sich da ihren blonden Zopf drehen.

  9. #3879
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.171
    Zitat Zitat von Schwarzer Phönix Beitrag anzeigen
    Wie einfach es doch ist, sich an medialen Klischees zu bedienen? Das ist heute das einfachste der Welt!

    Ich muss hier noch etwas ergänzen: Wir sind im Jahr 2015. Es sind einige Jahrzehnte seit der Unabhängigkeit Israels vergangen. Deshalb kann man sicher nicht mehr den Staat Israel aufgeben. Ergo, bin ich für die Unabhängigkeit der Israeliten, doch diese undemokratische, menschenrechteverachtende, verbrecherische, kolonialistische und imperialistische Politik gegenüber den Palästinensern muss endlich aufhören. Das muss man als aufgeklärter und reifer Mensch in Europa einsehen.
    Zu idealistisch aber richtig.

  10. #3880
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Dieses "Juden haben haben schon mal vor dem Urknall dort gelebt"-Argument gehört mit zu den lächerlichsten Begründungen, die in der westlichen Welt nun seit vielen Jahrzehnten so gelehrt und verbreitet werden.
    Wirklich, es war mir nie klar, weshalb dieses unglaublich abenteuerliche Unikat einer Legitimation, immer noch so verhemt verteidigt wird. Absurd.

    Die jüdischen Einwanderer sind nun da und es wäre falsch auf einen anderen Zustand hinzuarbeiten. Israelis und Palästinenser, sowie alle anderen beteiligten sollten auf ihre mit Blut verklebten Hände blicken und aufhören die Welt mit ihren lächerlichen Belanglosigkeiten zu belästigen.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05