BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 420 von 585 ErsteErste ... 320370410416417418419420421422423424430470520 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.191 bis 4.200 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.725 Aufrufe

  1. #4191
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    "Israel Direkt"

    Rafi Direkt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Dieses Attentat mit vielen Verletzten hat genauso stattgefunden wie beschrieben, ein Baby hat ein Bein verloren, bei den mittlerweile fast täglichen Anschlägen gabs ebenso Schwerverletzte, Verletzte und Tote. Soldaten, Zivilisten, Touristen, Frauen, Kinder, Eltern.

    Das alles muss dich nicht interessieren, es erwartet keiner von dir, dass du diese terroristischen Anschläge verurteilst, so wie du andere verurteilst.

    So und jetzt geh weiter Videos suchen.

  2. #4192
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Am Jahrestag fordert Hamas mehr Messerattacken und die Zerstörung Israels


    Von Redaktion Audiatur -
    17. Dezember 2015

    218

    Ismail Haniyya bei seiner Rede zum 28. Jahrestag der Terrorgruppe Hamas. Foto Twitter
    Während Zehntausende Palästinenser den 28. Jahrestag der Terrorgruppe feierten, beteuerte die Hamas nochmals ihre Verpflichtung zur Zerstörung des jüdischen Staates.
    In einer Erklärung auf der Website von Hamas heisst es „Hamas schwört, der Befreiung Palästinas treu zu bleiben und ihre Waffen auf die israelische Besatzung gerichtet zu lassen“.
    Hamas lobte die jüngste Welle von palästinensischem Terrorismus, die Israel zur Zeit bedroht, nennt es die „Jerusalem Intifada“ und ermutigt andere, an dem „heldenhaften Widerstand gegen israelische Soldaten und Siedler“ mitzumachen, um „das Recht auf Rückkehr zu erreichen – ein heiliges, nicht verhandelbares individuelles und kollektives Recht.“ Laut der Erklärung wird die Hamas „niemals auch nur ein Zoll oder Korn ihres Bodens oder der heiligen Stätten aufs Spiel setzen.“
    Hamas verpflichtet sich weiterhin zur Aushöhlung der jüdischen Souveränität in jeder Form und unterscheidet nicht zwischen Israel selbst und den palästinensischen Gebieten – und sieht das gesamte Land Israel als „Besatzung“ an.
    „Die Hamas wird nie die israelische Besatzung anerkennen, und bestätigt, dass Palästina vom Jordan bis zum Mittelmeer ein arabisches, islamisches Land ist“, heisst es weiter in der Erklärung. Diese ablehnende Stimmung ist der Kern der Hamas- Ideologie, die jegliches Potenzial für eine sinnvolle Friedensregelung mit den Palästinensern behindert.
    Unterstützt wurde diese Mitteilung auch von Hamas-Führer Khaled Meshaal, der die palästinensischen, an den letzten Angriffen auf Israelis beteiligten Terroristen verherrlicht und zum Weg des „Jihad, der Opfer und des Bluts“ als den einzigen Weg der Palästinenser zum Erreichen ihrer Ziele aufruft.
    „Die Palästinenser sind zur Erkenntnis gekommen, dass die Verhandlungen mit den (Israelis) nutzlos sind…der so genannte Friedensprozess ist zwecklos. Es gibt keinen Frieden. Nur der Weg des Jihad, Opfergabe und Blut (werden Früchte tragen),“ sagte Meshaal in einer Rede vom 10. Dezember in Malaysia, die vom Middle East Media Research Institute (MEMRI) übersetzt wurde.
    „Waffen wie Kalaschnikows oder Raketen sind nicht verfügbar, aber es gibt Messer und Autos, mit denen die Feinde überlaufen werden können …Bei Gott, nachdem die Messer von den Menschen im Westjordanland und Jerusalem verwendet wurden, kann jemand noch eine Entschuldigung finden, den Pfad des Jihad aufzugeben? Niemand kann eine solche Entschuldigung haben“, erklärte der Hamas-Führer.


    Palästinensische Terroristen haben in den vergangenen drei Monaten in nahezu täglichen Angriffen mindestens 20 Israelis getötet.
    Letzte Woche traf sich Meshaal mit Regierungsbeamten, Politikern und einer Delegation hochrangiger Hamas-Mitarbeiter in Malaysia. Malaysia ist ein Hauptbestandteil der internationalen terroristischen Infrastruktur der Hamas, da die Gruppe aktiv Palästinenser wirbt, die an den malaysischen Universitäten studieren, damit diese sich der Hamas für eventuelle Terroranschläge gegen Juden in Israel anschliessen.
    Zwei Drittel der Palästinenser im Westjordanland und am Gazastreifen unterstützen die gegenwärtige Welle des Terrorismus, die sich gegen Israelis richtet, so eine Umfrage, die am Montag vom Palestinian Center or Policy and Survey Research (PSR) publiziert wurde. Eine gleiche Anzahl von Palästinenser plädiert für einen noch gewaltsameren Aufstand.

    - - - Aktualisiert - - -

    http://de.gatestoneinstitute.org/707...ensisches-land

  3. #4193
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.607
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht wirklich respektvoll, aber soweit sie sie nicht mit Steinen bewerfen...

  4. #4194
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Wenns um Geld geht weil die Russen wegbrechen ist Israel wieder gut genug.

    Lustig ist dieser Satz:
    Deshalb könnte es für Israel und die Türkei von Interesse sein, den diplomatischen Bruch schnell beizulegen - unabhängig von der gefährlichen Situation im Gazastreifen.
    Die Gefahr liegt einzig in diesem Terroristennest, indem sich mittlerweile alle möglichen Islamistenterroristen versammelt haben und zwar ohne Rücksicht auf die Bevölkerung, die ist denen völlig egal, und nicht an Israel.

    https://www.tagesschau.de/ausland/israel-tuerkei-101.html






  5. #4195

  6. #4196
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Interessant.

    Türkei und Israel haben sich auf einen Deal zur Aussöhnung geeinigt - DTJ ONLINE

    Teile der Vereinbarung könnten Staatspräsident Erdoğan und die AKP im öffentlichen Diskurs in Erklärungsnot bringen, schließlich hatte man sich in den letzten Jahren rhetorisch auf Israel eingeschossen und dabei auch an antisemitischen Ausfällen nicht gespart. Auch die Opferfamilien könnten unzufrieden mit der Tatsache sein, dass die türkische Regierung per Gesetz die Strafverfolgung der verantwortlichen Israelis verhindern will. Außerdem hatte man sich nicht selten mit den guten Beziehungen zur international als Terrororganisation geächteten Hamas gebrüstet. Jetzt für einen Deal mit Israel ein führendes Mitglied auszuweisen und ihre Arbeit im Land zu beschränken, dürfte von manchen Anhängern als Verrat wahrgenommen werden.
    Treffender Absatz.

  7. #4197
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.802
    Hast du ein Problem mit Versöhnungen? Hast du ein größeres Problem mit Türken allgemein?
    Dann behalt das für dich und akzeptiere,daß Türken und Juden seit der spanischen Inquisition mehr als ein halbes Jahrtausend in friedlicher Koexistenz zusammen gelebt haben.

  8. #4198
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Hast du ein Problem mit Versöhnungen? Hast du ein größeres Problem mit Türken allgemein?
    Dann behalt das für dich und akzeptiere,daß Türken und Juden seit der spanischen Inquisition mehr als ein halbes Jahrtausend in friedlicher Koexistenz zusammen gelebt haben.
    Hast du ein ein Verständnisproblem? Wo hatte ich geschrieben, dass mich eine Versöhnung stören würde, wenns denn eine sein sollte umso besser! Und wo liest du eigentlich immer mein angebliches "Türkenproblem" raus? Ich hatte einen Absatz gequotet, den ich für treffend hielt, nicht mehr nicht weniger. Ich glaube du hast ein Problem wenn überhaut jemand etwas über die Türkei postet, das vielleicht ein bisschen kritisch ist, damit bist du hier zwar nicht alleine, aber nimm mal bitte zur Kenntnis, dass hier im BF jedes Land mit Kritik überschüttet wird und die jeweiligen user nicht jedes Mal in dieses mimimi "du hast was gegen Griechen, Russen, Armenier, usw." verfallen. Sei wenigstens zu dir selbst mal ehrlich.
    Es geht in dem Absatz übrigens nicht um "Türken und Juden" und deren Zusammenleben, sondern um türksich-israelische Geschäftsbeziehungen.

  9. #4199
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.514
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Hast du ein ein Verständnisproblem? Wo hatte ich geschrieben, dass mich eine Versöhnung stören würde, wenns denn eine sein sollte umso besser! Und wo liest du eigentlich immer mein angebliches "Türkenproblem" raus? Ich hatte einen Absatz gequotet, den ich für treffend hielt, nicht mehr nicht weniger. Ich glaube du hast ein Problem wenn überhaut jemand etwas über die Türkei postet, das vielleicht ein bisschen kritisch ist, damit bist du hier zwar nicht alleine, aber nimm mal bitte zur Kenntnis, dass hier im BF jedes Land mit Kritik überschüttet wird und die jeweiligen user nicht jedes Mal in dieses mimimi "du hast was gegen Griechen, Russen, Armenier, usw." verfallen. Sei wenigstens zu dir selbst mal ehrlich.
    Es geht in dem Absatz übrigens nicht um "Türken und Juden" und deren Zusammenleben, sondern um türksich-israelische Geschäftsbeziehungen.
    Ich möchte mich nicht einmischen aber Tigerfish hat Recht. Merkst du es nicht selbst?

  10. #4200
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.228
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ich möchte mich nicht einmischen aber Tigerfish hat Recht. Merkst du es nicht selbst?
    Was soll ich merken? Ich habe einen Link von JazzMaTazz gelesen und ein Absatz erschien mir bemerkenswert. Was genau ist daran so verwerflich? Ich hab doch den Link nicht gepostet!

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05