BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 449 von 586 ErsteErste ... 349399439445446447448449450451452453459499549 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.481 bis 4.490 von 5856

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.855 Antworten · 199.407 Aufrufe

  1. #4481
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.304
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Während die PA ihre jugendlichen arabischen Terroristen lobt und als Märtyrer hinstellt, macht Israel das mit jugendlichen israelischen Terroristen.

    Ha'aretz wirft israelischen Behörden Folter vor | Telepolis

    - - - Aktualisiert - - -


    Ein weiteres Beispiel, dass zeigt das die israelischen Behörden auch Terror wenn er von Israelis ausgeht nicht dulden und alles tuen um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.....während die Palästinenser nicht nur ihrer Terroristen dulden, sondern auch noch so ziemlich jeden feigen Anschlag zur Heldentat verklären....

    ....aber das wollen einige User hier nicht sehen, sonst könnte ja das "Israel-ist-böse-Bild" anfangen zu bröckeln...

  2. #4482
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Beispiel, dass zeigt das die israelischen Behörden auch Terror wenn er von Israelis ausgeht nicht dulden und alles tuen um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.....während die Palästinenser nicht nur ihrer Terroristen dulden, sondern auch noch so ziemlich jeden feigen Anschlag zur Heldentat verklären....

    ....aber das wollen einige User hier nicht sehen, sonst könnte ja das "Israel-ist-böse-Bild" anfangen zu bröckeln...
    Das wird bei Betonköpfen nie bröckeln. Man kann es auf den letzten Seiten lesen; es geht schon lange nicht mehr um radikale Juden, es geht um Israel. Die Differenzierung, die für sich selbst andere eingefordert wird scheint hier nicht zu greifen und das ist auch nicht gewollt.

    Dieses Bild von ein paar Seiten vorher wurde 20.000 mal geteilt. Betonköpfe teilen das und schon ist es "wahr".



    Das ist jetzt die neueste Masche Bilder aus Filmen zu instrumentalisieren. Aber immer noch besser als syrische oder Kinder anderer Gräueltaten zu missbrauchen.

    Hier ein weiteres Beispiel, Betonköpfe teilen das und schon ist es "wahr".




    Ich kenne keinen anderen Staat, der mit solchen Fakebildern an den Pranger gestellt wird. Das hat Gründe. Der Judenhass ist schon lange kein deutsches Phänomen mehr. Da sind sich alle die sich sonst abgrundtief hassen auf einmal einig. Traurig aber wahr.

  3. #4483

    Registriert seit
    19.12.2015
    Beiträge
    41
    Rafi hast du schon mal den koran und die hadithen gelesen ? Bitte nur ein Ja oder Nein

  4. #4484
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von UTM86 Beitrag anzeigen
    Rafi hast du schon mal den koran und die hadithen gelesen ? Bitte nur ein Ja oder Nein
    Was hat Koran und Ahadith damit zu tun?

  5. #4485

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Was hat Koran und Ahadith damit zu tun?
    jetzt kommt das Argument wie das 10 Gebot bei den sogenannten Islamkritiker, dir posten, dass dies&jenes etwas Standard-Palästinensisch ups. -"Muslimisch" sei.... warte er sucht noch...

  6. #4486

    Registriert seit
    19.12.2015
    Beiträge
    41
    Also nicht . Ok

  7. #4487
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von UTM86 Beitrag anzeigen
    Also nicht . Ok
    Hab ich ja oder nein geschieben? Nein, hab ich nicht. Also, was hat der Koran und die Ahadith mit meinen Kommentaren zu tun?

  8. #4488
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    4.365
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Beispiel, dass zeigt das die israelischen Behörden auch Terror wenn er von Israelis ausgeht nicht dulden und alles tuen um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.....während die Palästinenser nicht nur ihrer Terroristen dulden, sondern auch noch so ziemlich jeden feigen Anschlag zur Heldentat verklären....

    ....aber das wollen einige User hier nicht sehen, sonst könnte ja das "Israel-ist-böse-Bild" anfangen zu bröckeln...
    Ich könnte jetzt auch irgendein Einzelbeispiel von korrektem Verhalten der Palästinenser heraussuchen, was soll das bringen? Unterm Strich betrachtet wachsen die jüdischen Siedlungen in fremden Territorien beständig, deswegen sind solche Dinge für mich auch nichts weiter als subtile Ablenkungsmanöver. Israel wächst seit Jahrzehnten beständig territorial, und ich glaube nicht, dass sowas ohne bewusste Antriebskräfte passieren würde. Wie gesagt haben Israelis ein gutes Gespür für Realpolitik. Sie haben in den letzten Jahrzehnten gut bewiesen, wie man Völkerrecht am laufenden Band brechen kann, ohne dafür belangt zu werden.

  9. #4489
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.300
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Ich könnte jetzt auch irgendein Einzelbeispiel von korrektem Verhalten der Palästinenser heraussuchen, was soll das bringen? Unterm Strich betrachtet wachsen die jüdischen Siedlungen in fremden Territorien beständig, deswegen sind solche Dinge für mich auch nichts weiter als subtile Ablenkungsmanöver. Israel wächst seit Jahrzehnten beständig territorial, und ich glaube nicht, dass sowas ohne bewusste Antriebskräfte passieren würde. Wie gesagt haben Israelis ein gutes Gespür für Realpolitik. Sie haben in den letzten Jahrzehnten gut bewiesen, wie man Völkerrecht am laufenden Band brechen kann, ohne dafür belangt zu werden.
    Ich könnte jetzt auch irgendein Einzelbeispiel von korrektem Verhalten der Palästinenser heraussuchen
    Ja, mach mal. Wir sind gespannt. (unterm Strich hast du bereits wieder relativiert und entschuldigt)

  10. #4490
    Avatar von berliner

    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Beispiel, dass zeigt das die israelischen Behörden auch Terror wenn er von Israelis ausgeht nicht dulden und alles tuen um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.....während die Palästinenser nicht nur ihrer Terroristen dulden, sondern auch noch so ziemlich jeden feigen Anschlag zur Heldentat verklären....

    ....aber das wollen einige User hier nicht sehen, sonst könnte ja das "Israel-ist-böse-Bild" anfangen zu bröckeln...
    Nach meinem Eindruck ist es doch etwas zweischneidiger. (Wobei ich deine ausführliche Erklärung weiter oben sehr gut fand.)

    Auf der einen Seite wird Hass und Terror gegenüber Israel in den Gaza Medien offensichtlich ohne Skrupel propagiert. (Wie es mit den Medien im Westjordanland ist weiss ich nicht. Weiss das jemand?)

    In Israel scheint das anders. Allerdings geniessen die Siedler im Westjordanland Unterstützung der Regierung. Die Siedlungen verstossen gegen internationale Abmachungen. Ich kann keinen annehmbaren Grund erkennen, warum sie legitim sein sollten.

    Ich erinnere mich an eine Reportage des deutschen TV über den israelischen Star-Dingenten Daniel Barenboim. Er war vor Jahren mit einem von ihm initiierten Jugendorchester, das aus israelischen, arabischen und internationalen Mitgliedern besteht, auf einer Reise im Westjordanland. In einer Einstellung stand auf einem Aussichtsturm nahe der Mauer, die gerade mitten durch palestinensische Dörfer gezogen wurde. Und er sagte, dass das ein klares Unrecht sei. Ich habe bisher keinen Grund gehört, warum er unrecht hätte.

    Ähnliches sagen vereinzelt deutsche Politiker wie Norbert Blüm, der vor Ort war und das Verhalten der .IDF Soldaten gegenüber Palestinensern als Unverschämtheit beschrieben hat.


    Bevor Rafi jetzt loslegt, und mir einen wahnsinnigen Israel Hass unterstellt (wie vor vielen Monaten schonmal, als ich unter meinem alten Namen hier war), schieb ich noch was hinterher.

    In meiner eigenen Familie gibt es Juden, die damals vor den Nazis fliehen mussten (und ihr Leben retten konnten). Ich hab daher durchaus Verständnis und Interesse für den Staat Israel. Die Angst vor der Wiederholung der Geschichte ist den meisten Juden in Mark und Bein eingebrannt. Das kann ein Nicht-Jude nicht wirklich verstehen.

    Dazu kommt noch: Gerade sitze ich auf dem Flughafen von Amman in Jordanien. Der Flug von Zypern nach Amman über Israel und das Westjordanland zeigt etwas, was die meisten Europäer ebenfalls nicht bedenken: Die Strecke von der Küste bei Haifa/Tel Aviv (der bevölkerungsreichsten Region Israels) bis nach Jordanien dauert nur einen kurzen Augenblick.

    D.h. Israels Ausbreitung West-Ost ist WINZIG. Theoretisch können feindliche Truppen in einer Stunde bis zum Meer gelangen. Bisher hat man gewusst das zu verhindern. Aber der psychische Druck, der ununterbrochen auf den Menschen lastet, muss enorm sein.

    Als Kind in Westberlin hab ich einmal riesige Angst bekommen, als ich eine Kolonne amerikanischer Panzer im Wedding gesehen habe - eigentlich französischer Sektor. Ich dachte: "Scheisse. Scheisse. Scheisse. Jetzt geht es los... Ich konnte mich erst beruhigen, als ich abends im Fernsehen sah, dass sie lediglich zu einer Parade fuhren.


    Dieser Druck entschuldigt für mich nicht den Umgang mit den Palestinensern im Westjordanland. Aber er macht verständlicher, warum die israelische Gesellschaft so zerrissen ist und sich nicht leicht in unsere Schablone von gut und böse pressen lässt. (Gaza ist allerdings wieder etwas anderes, weil die Hamas mehr vom Status Quo profitiert als Israel und darum keine Besserung der Verhältnisse zulassen wird.)

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05