BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 474 von 585 ErsteErste ... 374424464470471472473474475476477478484524574 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.731 bis 4.740 von 5845

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.844 Antworten · 199.149 Aufrufe

  1. #4731
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.978
    Du kannst ja gerne mich angreifen und versuchen so billig abzulenken. Ändert aber nichts an der Tatsache das du extremsten Rassismus verbreitest.

  2. #4732
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.837
    Sie blubbert immer gegen Situationen wo Israel nicht gut dasteht. Kennen wir.

  3. #4733
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du kannst ja gerne mich angreifen und versuchen so billig abzulenken. Ändert aber nichts an der Tatsache das du extremsten Rassismus verbreitest.
    Wo?

  4. #4734

    Registriert seit
    01.02.2016
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Photoshop.

  5. #4735
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.529
    Hier muss unbedingt eine faire 2-Staaten Lösung her, ansonsten wird es da nie ruhig werden.

  6. #4736
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Hier muss unbedingt eine faire 2-Staaten Lösung her, ansonsten wird es da nie ruhig werden.
    Bis jetzt wurde jede Zweistaatenlösung abgelehnt. Dabei geht es zunehmend nicht mehr um Besatzungsgebiete, sondern generell darum Israel von der Landkarte streichen zu wollen. Die jüngsten "Kongresse", "Podiumsdiskussionen" oder sonstige Veranstaltungen die es mit pro palästinensischen Aktivisten in Deutschland gab waren alle bestimmt von Flyern, Einladungen, Logos mit Landkarten auf denen Israel nicht existiert.

    So sieht die "faire" Zweistaatenlösung aus Sicht der meisten Palästinenser aus. Palästina und die Juden wieder in die Diaspora. Das Geld aus jüdischen Siedlungen, das Palästinenser verdienen wäre natürlich trotzdem willkommen, genauso wie Entsalzungsanlagen, Fabriken, usw.

    Laut einer jüngsten Meinungsfrage sind zwei Drittel der Palästinenser unzufrieden mit Abbas und fordern seinen Rücktritt. Eine Mehrheit ist für einen bewaffneten Aufstand gegen die israelische Besatzung und gegen eine Zwei-Staaten-Lösung mit einem eigenen Palästinenserstaat. (AFP/dpa)
    Ich frage mich manchmal ernsthaft warum hier kaum einer registrieren mag, das die Kinder in Palästina auf teilweise brutale Art dazu vorbereitet werden als Attentäter das größte Ansehen zu geniessen. Das sind alles Opfer von Propaganda. Radikale israelische Jugendliche gibts genauso, nur die werden mit aller Härte bestraft und nicht als Märtyrer gefeiert, da gibts kein Geld für die Familie, keine Süßigkeiten oder gar Lob vom Präsidenten.
    Alles weiter oben verlinkt, da meldet sich keiner, außer DZEKO mit seinen Propagandabildern und dummen Sprüchen. Ich glaube tatsächlich mir ist das Schicksal dieser jungen Menschen wichtiger als es jedem angeblichen pro Palästina "Aktivisten" ist. Das ist traurig.

  7. #4737
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.978
    Traurig ist das du die Schuld nur bei den Palästinensern siehst. Aber so tust als ob dir das ans Herz geht. Tzz.

  8. #4738
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Traurig ist das du die Schuld nur bei den Palästinensern siehst. Aber so tust als ob dir das ans Herz geht. Tzz.
    Das habe ich nie gemacht. Eigentlich sollte ich dir Troll auch gar nicht antworten.

    Auf, geh Bilder suchen oder mach dir welche. Dich interessieren Palästinenser nicht, dich interessiert nur dein Hass.
    DZEKO 20.02.2016, 13:31 Ich gebe es zu. Ich hasse Israel. Thema erledigt.

  9. #4739
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Hier muss unbedingt eine faire 2-Staaten Lösung her, ansonsten wird es da nie ruhig werden.
    Ich persönlich habe nur geringe Zweifel dass die Besatzung, wie alle Kriege und Konflikte, zu irgendeinem Zeitpunkt ein Ende haben wird. Niemand hätte noch 1967 beispielsweise gedacht, dass Israel, Ägypten und Jordanien umfassende Friedensverträge unterzeichnen würden, und heute kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass zu irgendeinem Zeitpunkt ähnliche Abkommen zwischen Israel und den Palästinensern sowie zwischen Israel und Syrien (wie immer dieses Land nach dem Krieg aussehen mag) und dem Libanon unterzeichnet werden. Fakt ist aber, dass Israels Versuch, sich im Lauf der vergangenen vier Jahrzehnte die besetzen Gebiete einzuverleiben, definitiv gescheitert ist.

    Israel hat leider aus der Kolonialgeschichte nicht viel gelernt, dabei wären die Briten ein gutes Beispiel, wie sie beispielsweise in Indien erkannt haben, wie wertvoll es war, wenn sie sich örtliche Eliten heranzogen und für die Kolonisierte Schulen, Universitäten und andere öffentliche Einrichtungen bauten. Israel war dagegen nicht der Ansicht, es habe irgendeine Pflicht, den unter seiner Kontrolle stehenden Menschen zu helfen oder sie zu beschützen oder ihre Lebensqualität zu verbessern, sondern betrachtete sie allenfalls als einen Markt für den Eigenbedarf und billige Arbeitskräfte. Das Vertrauen muss man sich erarbeiten.

  10. #4740
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.278
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ich persönlich habe nur geringe Zweifel dass die Besatzung, wie alle Kriege und Konflikte, zu irgendeinem Zeitpunkt ein Ende haben wird. Niemand hätte noch 1967 beispielsweise gedacht, dass Israel, Ägypten und Jordanien umfassende Friedensverträge unterzeichnen würden, und heute kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass zu irgendeinem Zeitpunkt ähnliche Abkommen zwischen Israel und den Palästinensern sowie zwischen Israel und Syrien (wie immer dieses Land nach dem Krieg aussehen mag) und dem Libanon unterzeichnet werden. Fakt ist aber, dass Israels Versuch, sich im Lauf der vergangenen vier Jahrzehnte die besetzen Gebiete einzuverleiben, definitiv gescheitert ist.

    Israel hat leider aus der Kolonialgeschichte nicht viel gelernt, dabei wären die Briten ein gutes Beispiel, wie sie beispielsweise in Indien erkannt haben, wie wertvoll es war, wenn sie sich örtliche Eliten heranzogen und für die Kolonisierte Schulen, Universitäten und andere öffentliche Einrichtungen bauten. Israel war dagegen nicht der Ansicht, es habe irgendeine Pflicht, den unter seiner Kontrolle stehenden Menschen zu helfen oder sie zu beschützen oder ihre Lebensqualität zu verbessern, sondern betrachtete sie allenfalls als einen Markt für den Eigenbedarf und billige Arbeitskräfte. Das Vertrauen muss man sich erarbeiten.

    Das Vertrauen muss man sich erarbeiten.... .Wie groß wäre denn dein Vetrauen als Israeli wenn ein Teil der palästinensischen Regierung, genannt Hamas, deine Ermordung in der Verfassung stehen hätte?

    Kolonialgeschichte?
    Wie kommst du denn darauf? Ich sags dir mal kurz und knapp, während Israel die Infrastruktur und diese Kackwüste durch Wasserwirtschaft, Entsalzungsanlagen, Fabriken geschaffen hat, hat die PA lieber zugesehen wie Hilfsgelder zu Tunneln und Raketen verarbeitet wurden. Vor der Machtübernahme Gazas durch die Hamas z.B. war Gaza ein Touristenziel, Frauen durften unverschleiert auf die Straße, Kinder wurden nicht zum Hass erzogen, usw. Durch die Schließung von Firmen in den Siedlungsgebieten sind mehr Palästinenser arbeitslos geworden als Israelis. Billige Arbeitskräfte? Das sehen die ehemaligen Arbeiter anders, denn sie haben dort mehr verdient als in palästinensischen Gebieten. Es wurde seitens der PA mehr Kraft, Zeit und Geld in den Kampf gegen Israel investiert, anstatt in die eigene Bevölkerung, egal um was es ging. Das es Siedler und Palis gibt die zusammen friedlich leben und voneinander profitieren wollt ihr nicht wissen, denn es passt nicht in das Bild was hier vermittelt werden soll.
    Was ist eigentlich mit den 20% Palästinensern, die in Israel leben, sind das auch "Besatzer"? Nein, sind sie nicht, sie sitzen sogar mit im Parlament und dürfen Messerattacken als legitimes Mittel propagieren. Geht in der Richtung problemlos und ist selbstverständlich^^


    Aber diese Hinweise auf Tatsachen sind zwecklos, das weiß ich.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05