BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 477 von 585 ErsteErste ... 377427467473474475476477478479480481487527577 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.761 bis 4.770 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.293 Aufrufe

  1. #4761
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977


    Jüdischer General: „Wir sind wie Nazi-Deutschland“


    “In Israel hat Regierungschef Benjamin Netanjahu den stellvertretenden Generalstabschef für dessen umstrittene Äußerung zum Holocaust scharf kritisiert. Jair Golan hatte aktuelle Tendenzen in der israelischen Gesellschaft in die Nähe zu Nazideutschland gerückt. Am Vorabend des Holocaust-Gedenktages sagte er bei einer Zeremonie: “Wenn es etwas gibt, dass mir im Gedenken an den Holocaust Angst macht, dann sind es abstoßende Prozesse, die in Europa im Allgemeinen und in Deutschland im Besonderen vor 70, 80, 90 Jahren passiert sind, und deren Anzeichen ich jetzt – im Jahre 2016 – unter uns bemerke.”

    Dies sei ein ungeheuerlicher Vergleich, so Netanjahu bei der wöchentlichen Kabinettssitzung am Sonntag. Golans Äußerungen würden der israelischen Gesellschaft Unrecht tun und den Holocaust verharmlosen. Golan hatte nach seiner Rede am Mittwoch gesagt, er habe Israel und die israelische Armee keinesfalls mit Nazideutschland vergleichen wollen.

    Israel gedachte am Donnerstag der sechs Millionen im Holocaust ermordeten Juden. Netanjahu warnte anlässlich des Gedenktages vor aktuellen antisemitischen Tendenzen in arabischen und westlichen Staaten.“

    Quelle/Kaynka: euronews, Al Jazeera

    Jüdischer General: ?Wir sind wie Nazi-Deutschland? | WNH-Ajans


  2. #4762
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.184
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen


    Jüdischer General: „Wir sind wie Nazi-Deutschland“

    Bilder die man aus Palästina kennt^^


    http://mabelydominguez.weebly.com/up...414973.jpg?272



    https://upload.wikimedia.org/wikiped...nAuschwitz.jpg


    http://img.welt.de/img/politik/crop100958022/0549731718-ci3x2l-w540/Holocaust-dd-BM-Berlin-Rom.jpg








    - - - Aktualisiert - - -

    Wie ist denn das jetzt eigentlich mit den Armeniern? Wer war denn da der "Nazi"? Ach so, gibts ja gar nicht.

    http://www.atheisten-info.at/infos/info2422.html

    - - - Aktualisiert - - -

    Bilder, die keiner sehen will

    https://twitter.com/ofirgendelman/st...06977239748610

  3. #4763
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    Bilder die man aus Palästina kennt^^
    Nein, sieht eher so aus.







    Wieso KZ's errichten wenn man vor den Augen der Weltgemeinschaft tun und lassen kann was man möchte. Zudem die Aussagen nicht von mir stammen sondern von einem General der Israelischen Streitkräfte. Ich habe zudem vor zwei Jahren mal eine Seite vorgestellt die unabhängig agiert und Israelische Spezialkräfte und Soldaten zu ihren Patroullien befragt hat. Die Aussagen stammen außerdem nicht von mir und machen auch bei Euronews die Runde.

    Mich wundert es nicht wieso diese Leute bei dem was Israel dort abzieht selbst Kinder bewaffnen. Du darfst weder deine Küste benutzen, noch darfst du von dort weg, dich wehren darfst du dich auch nicht und die UN unternimmt nichts.

    Bemerkenswert das dich, eine unabhängige Quelle so aus der Reserve lockt.

  4. #4764
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.656
    Sag mal Amarok, findest du das ganze generell nicht gut, oder nur deswegen, weil es speziell um die Palis geht?
    In unserem Land sehe ich nämlich parallelen. Und da scheinst du mir eher nicht so "leidenschaftlich" zu argumentieren von wegen KZ und vergasen.

  5. #4765
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Sag mal Amarok, findest du das ganze generell nicht gut, oder nur deswegen, weil es speziell um die Palis geht?
    In unserem Land sehe ich nämlich parallelen. Und da scheinst du mir eher nicht so "leidenschaftlich" zu argumentieren von wegen KZ und vergasen.
    Wieso leidenschaftlich argumentieren wenn man ganz sachlich und objektiv in dieses Gespräch gehen kann.

    Auch International private Unternehmen wie Amnesty I. oder Human RW. vermerken Verbrechen der Israelischen Streitkräfte gegen Zivilisten wohlgemerkt. Nicht anders herum werden diese Tatsachen auch den Türken vorgehalten. Die Ausrede dieser Streitkräfte ist jedoch, dass die Hamas (Terrororganisation) die Zivilisten missbraucht als Schild. Was ich mir aber schwer vorstellen kann, wenn Israel mit Artillerie und Streubomben auf den Gazastreifen schießt. Ich wusste nicht, dass Haubitzen eine GoPro haben. Im Gegensatz zur TSK die mit Polizeistreitkräften, muss man sich mal reinziehen versucht noch die Zivilbevölkerung in den wenigen Provinzen wo gerade der Konflikt herrscht zu schonen. Zudem hier eine Volksgruppe aufgrund der historischen Verteilung der 12 Stämme vom Grund und Boden vertrieben wird. Hier würde sich eine 2-Staaten Lösung anbieten, die Israel aber konsquent boykottiert. Der Gazastreifen und das West-Jordanland werden in 30 Jahren spätestens nicht mehr bestehen.

    Es ist bemerkenswert, wie sehr dieser Beitrag Lisa zu wurmen scheint wobei das nicht meine Worte sind.

    Der Rest ist für diesen Thread aber zu OT und ich weiß du willst damit auf den Türken vs. PKK Konflikt hnaus. Diesen kann man in dem PKK-Thread besprechen.

  6. #4766
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.184
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Sag mal Amarok, findest du das ganze generell nicht gut, oder nur deswegen, weil es speziell um die Palis geht?
    In unserem Land sehe ich nämlich parallelen. Und da scheinst du mir eher nicht so "leidenschaftlich" zu argumentieren von wegen KZ und vergasen.
    Er vertritt DZEKO, solche Artikel werden immer nur aus einem Grund gesucht und gepostet

    Wenn man den Artikel von einer weniger polemischen Quelle in Gänze liest, dann versteht man auch was gemeint war. Es geht um Hass und Zerstörung. Er hat am Holocaust Gedenktag vor dem Hass beide Seiten gewarnt. Der ist nach jahrelangen Kämpfen nicht kleiner geworden. Auf beiden Seiten nicht.
    Das man diesen Vergleich so nicht anstellen kann wie es des Volkwagens reisserische Überschrift glauben machen will steht hier:

    http://Holocaust-GedenktagIsrael eri...rmordete Juden

    "Wenn es etwas gibt, dass mir im Gedenken an den Holocaust Angst macht, dann sind es abstoßende Prozesse, die in Europa im Allgemeinen und in Deutschland im Besonderen passiert sind, und deren Anzeichen ich jetzt - im Jahre 2016 - unter uns bemerke", sagte Golan.
    "Nichts ist leichter, als den Fremden zu hassen, Angst und Schrecken zu wecken", sagte er. Gerade am Holocaust-Gedenktag sei es wichtig, "Keime der Intoleranz, der Gewalt und der Selbstzerstörung" in der israelischen Gesellschaft zu bekämpfen. Anschließend betonte Golan, er habe keinesfalls zwischen Israels Staat und Armee und Nazideutschland vergleichen wollen.
    Das nennt man Selbstreflexion, die der PA auch gut zu Gesicht stehen würde. Über Radikalisierung von Israelis zu reden ist in Israel kein Tabu. Warum auch.

  7. #4767
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.977
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Er vertritt DZEKO, solche Artikel werden immer nur aus einem Grund gesucht und gepostet

    Wenn man den Artikel von einer weniger polemischen Quelle in Gänze liest, dann versteht man auch was gemeint war. Es geht um Hass und Zerstörung. Er hat am Holocaust Gedenktag vor dem Hass beide Seiten gewarnt. Der ist nach jahrelangen Kämpfen nicht kleiner geworden. Auf beiden Seiten nicht.
    Das man diesen Vergleich so nicht anstellen kann wie es des Volkwagens reisserische Überschrift glauben machen will steht hier:

    http://Holocaust-GedenktagIsrael eri...rmordete Juden



    Das nennt man Selbstreflexion, die der PA auch gut zu Gesicht stehen würde. Über Radikalisierung von Israelis zu reden ist in Israel kein Tabu. Warum auch.
    Ich vertrete niemanden und bin zu 100% unabhängig. Weder habe ich die Headline selbst geschrieben, noch sonst irgendwie den Beitrag auf irgendeiner Weise beeinflusst. Negativ aufgefallen bist lediglich du, die erst jetzt überhaupt realisiert hat was in dem von mir geposteten Beitrag überhaupt stand. Denn dich interessiert hat hier lediglich die Headline.

    Das nennt man Selbstreflexion
    Exakt und damit verstehe ich zu 0,000% wieso überhaupt du hier einen auf Lerry machst.

    Über Radikalisierung von Israelis zu reden ist in Israel kein Tabu.
    Und das weißt du als Italo-Osi jetzt, weil... ? Wenn man sich die Themen und das Parlament ansieht und man merke, der Herr Schulz wurde eben aus diesem Parlament rausgebuht, weil er Kritik an der Regierung ausübte.



    Kritik an Israel ist verpöhnt, wird in Israel nicht gern gesehen gerade unter Netanjahu. Ich habe weder den Artikel geziehlt gesucht, noch habe ich es beim besten willen nötig. Denn mein letzter Beitrag in diesem Thread ist sau alt und die Quelle ist sicher.

    Ob durch Streubomben und Artillerie oder durch systematische Vergasung. Der Grad wie jemand stirbt scheint dich sehr zu interessieren, mich hingegen eher weniger. Als wäre ein gesprengter Körper unter Tonnen von Schutt nicht so schlimm wie Gas. Fragdwürdige Argumente die von dir kommen, dabei merkst du es nicht mal. Der Bericht war korrekt wiedergegeben. Das Headlines reizen sollen, ist hier weniger mein Fehler sondern vom Autor so gewollt. Wobei mich der Bodycount der Isaac's interessieren würde im Bezug auf Zivilisten im Gazastreifen.

    ___________________________________

    Kann ich jedem nur empfehlen von Israelis selbst:

    Breaking the Silence - Israeli soldiers talk about the occupied territories
    Breaking the Silence ? Israeli soldiers talk about the occupied territories

    Video-Galerie:


    chovrim Schtika (hebräisch שוברים שתיקה, deutsch Das Schweigen brechen, englisch Breaking the Silence (BtS), Schreibung oft auch in Anlehnung an die englische Umschrift Shovrim Shtika) ist eine politische israelische Nichtregierungsorganisation von ehemaligen und aktiven Soldaten der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF), deren Ziel es nach eigenen Angaben ist, „die israelische Öffentlichkeit mit der Realität des täglichen Lebens in den besetzten Gebieten zu konfrontieren“,[

  8. #4768

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    223
    Es ist nicht gerechtfertigt was die israelische Staatsgewalt gegen Palästina unternimmt. Im Grunde genommen ist kein Krieg gerechtfertigt, sobald Zivilisten, vorwiegend Frauen und Kinder ermordet werden.

    Ich finde es jedoch immer lustig, wie sich die Pro-Palästinenser nur auf die 100 letzten Jahre der Geschichte blicken. Hört auf damit. Das war immer israelischer Boden und die Israeli haben auch unter den arabischen Ländern leiden müssen.

    Wie gesagt, dass rechtfertigt die Kriegsführung der Israeli nicht.

  9. #4769
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.759
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ich habe überhaupt kein Problem mit anderen Sichtweisen wenn sie schlüssig belegt sind. Das sind sie leider nicht. Du äußerst dich hier zu Palästina um bei dem kleinsten Gegenargument zu schreiben Das ist Thema hier.


    Theodor Meron ist mir bekannt und auch die Kritik, die eher balkanische Belange bedient als nahöstliche. Streng geheime Briefe sind normalerweise streng geheim, aber das nur am Rande. Dir liegen sie offensichtlich vor.
    Ich rate dir, mal nach Israel und Gaza zu reisen. Es gibt sehr gute Angebote für Bildungsreisen, denn alles das was du schreibst hat mit der heutigen Situation wenig bis nichts mehr zu tun.

    - - - Aktualisiert - - -



    Es gäbe ja auch gar keinen Grund dazu warum Deutschland das nicht tun sollte. Immerhin hat es Deutschland ja auch alleine geschafft 6 Mio Juden in den Tod zu schicken. Wo liegt dein Problem?
    Es ist einfach köstlich mitanzusehen, wie du dich wieder mal windest. Wie ist mir das nur entgangen?

  10. #4770
    Ren
    Avatar von Ren

    Registriert seit
    31.10.2014
    Beiträge
    1.255
    Hamas terroristen die sich hinter frauen und kindern verstecken sind schuld..

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05