BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 54 von 589 ErsteErste ... 44450515253545556575864104154554 ... LetzteLetzte
Ergebnis 531 bis 540 von 5884

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.883 Antworten · 199.739 Aufrufe

  1. #531
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895
    Wir wissen hier alle das auf Palästinensischer Seite ein Vielfaches getöteter unschuldiger Zivilisten gab als auf Israelischer. Die Israelis achten sich nicht mal ob sie die Zivilbevölkerung dezimieren. Da sterben unter anderem Frauen und Kinder und hier gibt es noch Leute, die der Meinung sind Israel würden das richtige tun. Schämen solltet ihr euch!

    P.s Entschuldige mich für eventuelle Schreibfehler. Bin am Handy.

  2. #532
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Israel hat das recht sich gegen angriffe auf seine bevölkerung zu
    verteidigen .
    Die Palästinenser werden immermehr von den Israelis eingeengt, wenn sich die Zivilisten dagegen wehren kommt es sogar zu Tötungen der Zivilisten vom isrealischen Militär. Was soll ein Volk machen? Sie verlieren ihr Besitz, dürfen dagegen nicht protestieren und wenn dann eine Organisation wie Hamas sich Waffen besorgt und versucht dagegen anzukämpfen (Terrorismus ist halt das einfachste Mittel für eine Organisation mit wenigen Waffen), werden sie auch noch dafür kritisiert. Und was ist mit Israel sie werden als Opfer dargestellt, weil in Jerusalem und Tel Aviv paar Raketen einschlagen.

    Das ist kein Kreislauf. Das ist die Pyramide. Die Palästinenser werden als Untermenschen angesehen. Genauso schlimm als die Taten der israelischen Regierung finde ich die Reaktionen darauf in der westlichen Welt. "Hamas hat angefangen und Israel reagiert" Dass die Hamas Idioten sind ist leicht gesagt. Natürlich schaden sie momentan mit den Raketen Angriffen, aber dieser Siedlungspolitik und diesem menschenunwürdigen Umgang mit den Palästinensern muss sich doch auch jemand widersetzen..

  3. #533
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Die Palästinenser werden immermehr von den Israelis eingeengt, wenn sich die Zivilisten dagegen wehren kommt es sogar zu Tötungen der Zivilisten vom isrealischen Militär. Was soll ein Volk machen? Sie verlieren ihr Besitz, dürfen dagegen nicht protestieren und wenn dann eine Organisation wie Hamas sich Waffen besorgt und versucht dagegen anzukämpfen (Terrorismus ist halt das einfachste Mittel für eine Organisation mit wenigen Waffen), werden sie auch noch dafür kritisiert. Und was ist mit Israel sie werden als Opfer dargestellt, weil in Jerusalem und Tel Aviv paar Raketen einschlagen.

    Das ist kein Kreislauf. Das ist die Pyramide. Die Palästinenser werden als Untermenschen angesehen. Genauso schlimm als die Taten der israelischen Regierung finde ich die Reaktionen darauf in der westlichen Welt. "Hamas hat angefangen und Israel reagiert" Dass die Hamas Idioten sind ist leicht gesagt. Natürlich schaden sie momentan mit den Raketen Angriffen, aber dieser Siedlungspolitik und diesem menschenunwürdigen Umgang mit den Palästinensern muss sich doch auch jemand widersetzen..
    Dem ist absolut nichts hinzu zu fügen

  4. #534
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895


    Hier noch ein Beispiel, dass zeigt, dass man Israel ja nicht kritisieren darf...

  5. #535
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.387



  6. #536
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen


    (Ironie)

    Alles nur Propaganda von Antisemiten!!!

  7. #537

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Dem ist absolut nichts hinzu zu fügen
    Israelische Araber wollen nicht im Staat „Palästina“ leben

    Araber mit israelischer Staatsbürgerschaft wollen nicht unter palästinensischer Herrschaft leben. Darüber berichten heute israelische Medien. Außenminister Avigdor Lieberman hatte vorgeschlagen, arabisch dominierte Städte in Israel einem künftigen Palästinenserstaat zu überlassen und dafür die großen jüdischen Siedlungsblöcke nach Israel einzugliedern. Gegen diesen Vorschlag laufen jetzt die betroffenen Araber Sturm: Sie seien Palästinenser mit israelischer Staatsbürgerschaft und wollten dies auch bleiben.

    Araber machen rund ein Fünftel der israelischen Bevölkerung aus. Wer einen israelischen Pass hat, hat Anspruch auf Sozialleistungen, kann das vielfältige Bildungsangebot nutzen, genießt Religions-, Meinungs- und Reisefreiheit. Alles Vorteile, die diese Araber nicht für eine ungewisse Zukunft unter einer Palästinenserregierung aufgeben wollen, die entweder islamistisch (wie im Gazastreifen) oder korrupt (wie in Judäa und Samaria) geprägt ist.


    Revia Mahajna, ein Rechtsanwalt aus der Region Wadi Ara in Nordisrael, erklärte, für ihn sei es kein Problem, ein Palästinenser zu sein und in Israel zu bleiben. „Historisch gesehen lebe ich auf palästinensischem Land, das meinen Vorfahren gehörte, bevor der Staat Israel gegründet wurde. Anderseits habe ich einen israelischen Ausweis. Ich lebe als Palästinenser in Israel, wie andere Palästinenser in Kanada oder Deutschland leben.“
    Adal Mahajna, ein arabischer Versicherungsagent, meinte gegenüber ynetnews: „Auch wenn wir uns Palästinenser nennen, zieht es die Mehrheit von uns vor, in Israel zu bleiben.“ Andere Palästinenser bezeichneten Liebermans Landtausch-Vorschlag sogar als rassistisch: „Ein Großteil der arabischen Bevölkerung wird niemals zustimmen, die israelische Staatsbürgerschaft aufzugeben.“ Außerdem schneide ein Landtausch die Betroffenen von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten in den israelischen Städten ab: „Das gäbe einen Aufstand.“

    Auch ein Großteil der arabischen Bevölkerung im Ostteil Jerusalems erklärt hinter vorgehaltener Hand, dass sie ein Leben unter israelischer Regierung bevorzugen. Wer dies jedoch öffentlich bekenne, müsse mit schweren Repressalien der palästinensischen Führung rechnen. Ob die Bevölkerung in Ost-Jerusalem künftig zu einem Staat „Palästina“ gehören möchte, spielt in der aktuellen Debatte keine Rolle, Befragungen oder gar Abstimmungen sind nicht geplant.

    Israelische Araber wollen nicht im Staat ?Palästina? leben - israel heute

  8. #538

    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    9.450
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Israelische Araber wollen nicht im Staat „Palästina“ leben

    Araber mit israelischer Staatsbürgerschaft wollen nicht unter palästinensischer Herrschaft leben. Darüber berichten heute israelische Medien. Außenminister Avigdor Lieberman hatte vorgeschlagen, arabisch dominierte Städte in Israel einem künftigen Palästinenserstaat zu überlassen und dafür die großen jüdischen Siedlungsblöcke nach Israel einzugliedern. Gegen diesen Vorschlag laufen jetzt die betroffenen Araber Sturm: Sie seien Palästinenser mit israelischer Staatsbürgerschaft und wollten dies auch bleiben.

    Araber machen rund ein Fünftel der israelischen Bevölkerung aus. Wer einen israelischen Pass hat, hat Anspruch auf Sozialleistungen, kann das vielfältige Bildungsangebot nutzen, genießt Religions-, Meinungs- und Reisefreiheit. Alles Vorteile, die diese Araber nicht für eine ungewisse Zukunft unter einer Palästinenserregierung aufgeben wollen, die entweder islamistisch (wie im Gazastreifen) oder korrupt (wie in Judäa und Samaria) geprägt ist.


    Revia Mahajna, ein Rechtsanwalt aus der Region Wadi Ara in Nordisrael, erklärte, für ihn sei es kein Problem, ein Palästinenser zu sein und in Israel zu bleiben. „Historisch gesehen lebe ich auf palästinensischem Land, das meinen Vorfahren gehörte, bevor der Staat Israel gegründet wurde. Anderseits habe ich einen israelischen Ausweis. Ich lebe als Palästinenser in Israel, wie andere Palästinenser in Kanada oder Deutschland leben.“
    Adal Mahajna, ein arabischer Versicherungsagent, meinte gegenüber ynetnews: „Auch wenn wir uns Palästinenser nennen, zieht es die Mehrheit von uns vor, in Israel zu bleiben.“ Andere Palästinenser bezeichneten Liebermans Landtausch-Vorschlag sogar als rassistisch: „Ein Großteil der arabischen Bevölkerung wird niemals zustimmen, die israelische Staatsbürgerschaft aufzugeben.“ Außerdem schneide ein Landtausch die Betroffenen von Familienangehörigen, Freunden und Bekannten in den israelischen Städten ab: „Das gäbe einen Aufstand.“

    Auch ein Großteil der arabischen Bevölkerung im Ostteil Jerusalems erklärt hinter vorgehaltener Hand, dass sie ein Leben unter israelischer Regierung bevorzugen. Wer dies jedoch öffentlich bekenne, müsse mit schweren Repressalien der palästinensischen Führung rechnen. Ob die Bevölkerung in Ost-Jerusalem künftig zu einem Staat „Palästina“ gehören möchte, spielt in der aktuellen Debatte keine Rolle, Befragungen oder gar Abstimmungen sind nicht geplant.

    Israelische Araber wollen nicht im Staat ?Palästina? leben - israel heute
    Was soll das Aussagen bzw. was willst du damit sagen?

  9. #539

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249

  10. #540
    Avatar von Yashar

    Registriert seit
    24.04.2014
    Beiträge
    1.895
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Macht das einen Unterschied? Es sterben trotzdem unschuldige Zivilisten!

    Was für ein Trottel...

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05