BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 545 von 585 ErsteErste ... 45445495535541542543544545546547548549555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.441 bis 5.450 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.388 Aufrufe

  1. #5441

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.557
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Ich greife jede Theologie an, die sich mittels mittelalterlichen Dogmen, wie Vollverschleierung, Patriarchat bis hin zur Unterdrückung oder Beschneidung, um nur ein paar Beispiele zu nennen, an Menschen vergreift. Jede, außnahmslos. Dass du das als Problem siehst, liegt nicht an mir.
    Für mich ist der Islam die liberalste Religion, jeder kann tun was er will, von ganz nackt bis ganz verdeckt, es liegt an Menschen selber, deine Einstellung ist Menschenfeindlich, Friedensfeindlich/Islamfeindlich und Gottesfeindlich.

    Abu Huraira sagte, der Gesandte Gottes sagte:
    „Die Kinder Israels pflegten nackt zu baden, und sie schauten einander auf die Geschlechtsorgane. Aber der Prophet Moses badete immer ganz alleine. Die Kinder Israels sagten: „Nichts kann Moses davon hindern, mit uns gemeinsam zu baden, außer dass er an einem Mangel in der Leistengegend leiden muss.“ Abu Huraira erzählt (als Wort des Propheten) weiterhin: „Einst ging Moses zum Bach und legte seine Kleider auf einen Stein. Der Stein rannte mit den Kleidern davon,Moses rannte hinterher und schrie: „Meine Kleider, o Stein! Meine Kleider, o Stein!“ Er rannte solange hinterher, bis die Kinder Israels die Geschlechtsorgane des Moses sahen und sagten: „Bei Gott, Moses hat keinen Mangel!“ Danach stoppte der Stein. Moses nahm dann seine Kleider vom Stein und begann, den Stein zu schlagen.Und bei Gott, der Stein quietschte sechs oder sieben Male!

    (SahihBukhary Ausg. 1, Seite 42 und Ausg. 2, Seite 162; Sahih Muslim Ausg.2, Seite 308; oder: Sahih Muslim 3.669, 30.5849-5850; Sahih Bukhary1.5.277, 4.55.616)

  2. #5442
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Für mich ist der Islam die liberalste Religion
    Wenn mann das Töten von andersgläubigen als liberal betrachtet..

  3. #5443
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.042

  4. #5444
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.978
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Wenn mann das Töten von andersgläubigen als liberal betrachtet..
    Interessant das du damit ca. 97-98% der Muslime damit meinst die mit dem Töten von anderslgäubigen nichts zutun haben und selber Opfer sind solcher Leute, die sich den Islam zu eigen machen wobei ihn in keinster Weise ausführen.

    Wenn Rafi tatsächlich gegen jede Art des Fanatismus ist, frage ich mich wieso sie sich gerade in diesem Thread nicht mit den Ultra-Orthodoxen auseinandersetzt die, wie wir auch immer an dir sehen einen starken Hang zum Rechtsextremismus besitzen. Ja, sogar Rassenhass (blödes Wort) entwickelt und dem IS in nichts nachstehen. Warum müssen das andere machen, die dann auch noch im nachhinein angefaucht werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Finde ich viel besser. Auch eine wirklich sehr schöne Folge:


  5. #5445
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.042

  6. #5446
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.483
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Interessant das du damit ca. 97-98% der Muslime damit meinst die mit dem Töten von anderslgäubigen nichts zutun haben und selber Opfer sind solcher Leute, die sich den Islam zu eigen machen wobei ihn in keinster Weise ausführen.
    Mir ist durchaus bewusst, dass ein grosser Teil der Muslime friedlich ist.

    Aber der Islam (Die Botschaft Mohammeds) ist meiner überzeugung nach überhaupt nicht friedlich sondern intollerant und bösartig.

    Man muss sich nur mal die Länder ansehen wo die Scharia herrscht wie z.B Saudi-Arabien oder Iran. Da werden auch Menschen, die den Islam verlassen oder homosexuell sind geköpft oder gehängt. Da geht es auch ziemlich ähnlich zu wie beim IS.

  7. #5447
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.978
    Man muss sich nur mal die Länder ansehen wo die Scharia herrscht wie z.B Saudi-Arabien oder Iran. Da werden auch Menschen, die den Islam verlassen oder homosexuell sind geköpft oder gehängt. Da geht es auch ziemlich ähnlich zu wie beim IS.
    Aber auch hier geht es nicht um den eigentlichen Islam sondern um diverse Auslegungen und eben Rechtsschulen die unterschiedlicher nicht sein könnten. Beim Iran kommt eben noch hinzu, dass die Schiitische Sichtweise des Islam eine Minderheit innerhalb dieser Religion ist. Für viele mit dem Islam sogar nichts zutun hat. Das sage nicht ich.

    Saudi-Arbien und der Iran sind mit Abstand auch die sehr wenigen Beispiele, die nicht mal 1/20 der Islamischen Welt zusammenfast bei 2,2 Milliarden Muslimen weltweit. Insgesamt leben in beiden Ländern zusammengefasst gut ca. 90-100 Millionen Menschen (Bevölkerungszahl). Die meisten Muslime leben in Asien (Indonesien, Pakistan, Indien usw.) Auch fraglich ob jeder Bürger überhaupt gläubig ist oder aufgrund Repressalien vorgibt religiös zu sein betreffend Saudi-Arabien aber vor allem dem Iran. Betrifft wie so oft meist die jüngere Generation.

    Wenn man schon über den Islam diskutiert und gleich die negativen aufzählt, sollte man nicht vergessen das meist die positiven Aspekte überwiegen. Nur sind eben diese leise, still und geben sich nicht zu erkennen.

    Mir ist durchaus bewusst, dass ein grosser Teil der Mulime friedlich ist. Aber...
    Classic...

  8. #5448

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.557
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Wenn mann das Töten von andersgläubigen als liberal betrachtet..
    Wenn ein Cetnik nichts mehr gescheites zu sagen hat...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Mir ist durchaus bewusst, dass ein grosser Teil der Muslime friedlich ist.

    Aber der Islam (Die Botschaft Mohammeds) ist meiner überzeugung nach überhaupt nicht friedlich sondern intollerant und bösartig.

    Man muss sich nur mal die Länder ansehen wo die Scharia herrscht wie z.B Saudi-Arabien oder Iran. Da werden auch Menschen, die den Islam verlassen oder homosexuell sind geköpft oder gehängt. Da geht es auch ziemlich ähnlich zu wie beim IS.
    Das hast du dir eingebildet weil dir das so passt.

    Nur weil jemand nackt oder teilweise oder ganz angezogen ist oder "gläubig, andersgläubig oder ungläubig" aussieht kann er nicht bestraft werden, da müssen schon Gründe kommen und Unglauben in Form von schwerer Kriminalität, aber du willst ständig behaupten dass nur der Islam Gewaltanwendung kennt andere Religionen und Ideologien kennen das nicht, dir fehlt jede Orientierung.

    Ich verabscheue zwei weltliche Dinge sehr stark, das Töten und Drogen/Alkohol, der Rest ist mir mehr oder weniger Wurst.

    Mit Islam wäre der Holocaust an Indianer nicht passier?



    Sure 18
    86
    bis, als er den Ort des Sonnenuntergangs erreichte, er fand, daß sie in einer schlammigen Quelle unterging, und er fand bei ihr ein Volk. Wir sagten: „O Ḏū ʾlQarnain, entweder strafst du (sie), oder du behandelst sie mit Güte.“
    87
    Er sagte: „Was nun jemanden angeht, der Unrecht tut, so werden wir ihn strafen; hierauf wird er zu seinem Herrn zurückgebracht, und Er straft ihn dann mit entsetzlicher Strafe.
    88
    Was aber jemanden angeht, der glaubt und rechtschaffen handelt, für den wird es als Lohn das Beste geben, und Wir werden ihm von unserem Befehl etwas sagen, was Erleichterung bringt.“
    89
    Hierauf verfolgte er einen Weg,
    90
    bis, als er den Ort des Sonnenaufgangs erreichte, er fand, daß sie über einem Volk aufgeht, denen Wir keine Deckung vor ihr gegeben hatten. (nacktes Volk)
    91
    So war es. Und Wir haben ja umfassende Kenntnis von dem, was ihn betrifft.
    92
    Hierauf verfolgte er einen Weg,
    93
    bis, als er den Ort zwischen den beiden Bergen erreichte, er diesseits von ihnen ein Volk fand, das beinahe kein Wort verstand. (primitives Volk, Naturvolk...)
    94
    Sie sagten: „O Ḏū ʾl-Qarnain, Yaʾğūğ und Maʾğūğ stiften Unheil auf der Erde. Sollen wir dir eine Gebühr dafür aussetzen, daß du zwischen uns und ihnen eine Sperrmauer errichtest?“

  9. #5449
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.940
    Himmel ist das alles peinlich

  10. #5450

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.557
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Himmel ist das alles peinlich
    Das Leben kann peinlich sein

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05