BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 64 von 586 ErsteErste ... 145460616263646566676874114164564 ... LetzteLetzte
Ergebnis 631 bis 640 von 5857

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.856 Antworten · 199.469 Aufrufe

  1. #631

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Keiner von den hier so Großen Muslimen distanziert sich von den Taten der Hamas und der ISIS und ich der das tue werde hier aufs übelste beschimpft und gemoppt das, das bestätigt nur widerum das allgemeine Bild den die Deutschen von uns Muslime haben und dafür sollten sich die Leute hier schämen. Anstatt sich auch mal in die anderen hinein zu versetzten (Israelis) und ja da Leben auch Muslime nur zur INFO behaart man stur nur auf eine Sichtweise und vergisst wäre den ersten stein geworfen hat und was für eine Antwort dann Folgte.

    Dabei vergessen manche
    Geduld zu fassen und dem Täter zu verzeihen, darum soll sich der Rechtschaffene bemühen.(42:43)

  2. #632

    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    361
    die moslems sollten sich mal klar werden dass nicht alle moslems ihre freunde sind.
    wer freiheit für palestine fordert muss gegen saudi arabien, katar und die aktuelle führung der türkei protestieren und das lautstark !!!
    diese länder untersützen israel indirekt !!

  3. #633
    Mudi
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit? Welche? Das wir nichtmuslime nur Dreck sind? Ungläubige? Die eh in der Hölle brennen werden? Das er uns, speziell mich, verflucht und mir die Hölle wünscht etc. etc. Gab ja genug davon. Das ist die Wahrheit? OK.

    Ich sag es nochmal. Einzelne User sind hier nicht das Thema!
    Du kannst gerne eine seiner, deiner Meinung nach hetzerischen Beiträge, melden und deine Meinung zu dem User schreiben. Sollte da was dran sein, wird das sicher diskutiert werden mit den entsprechenden Konsequenzen.

    Es kann aber nicht sein das Leute hier angegriffen werden weil sie nicht solche Moslems sind wie einige das gerne hätten!
    Gestern ging es um einen anderen User der massiv angegangen wurde weil er kein oder nur ein halber Moslem ist und weil er nicht in das Schema passte wie gewisse Leute sich einen "echten" Moslem vorstellen.
    Irgendwann reichen diese Spielchen einfach
    Cobra, versteh mich nicht falsch. Mit "Wahrheit" meine ich seine Wahrheit aus islamischer Sicht, wie er sie gesehen hat, er hat eben nichts vorgespielt, das meine ich mit Wahrheit und nicht, dass alle anderen hier Ungläubige sind etc.

    Du kennst mich auch als User und ich glaube nicht, dass ich sonderlich radikal aufgefallen bin und es geht auch nicht darum, dass er mir nicht passt, weil seine Ansichten anders sind, denn wenn es darum geht passen mir hier andere Muslime auch nicht, aber bei ihm ist es eben erlogen, das ist das, aber ok.

    Und wenn du dir wirklich seine Beiträge anschaust, dann bin ich dagegen für dich wahrscheinlich ein Light-Muslim.

    Kommen wir wieder zurück zum Thema:

    Gaza-Demo eskaliert in Frankfurt


    Etwa 2500 Menschen demonstrieren auf dem Rathenauplatz in Frankfurt zunächst friedlich gegen den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen. Ein spontaner Protestzug über die Zeil eskaliert danach: Steine fliegen auf Polizisten, die Beamten setzen Schlagstöcke ein.

    In der Frankfurter Innenstadt ist am Samstag eine antiisraelische Demonstration aus dem Ruder gelaufen. Als hunderte Teilnehmer unkontrolliert auf die Zeil strömten, setzten die offensichtlich unterbesetzten Polizeikräfte vor dem Einkaufszentrum „My Zeil“ Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Überwiegend junge Männer griffen die Polizisten daraufhin mit Steinen und Tritten an, die Polizei berichtete am Ende von insgesamt drei leicht verletzten Beamten.


    Bereits um 16 Uhr hatten sich nach Polizeiangaben rund 2500 Menschen auf dem Rathenauplatz versammelt. Wie die Beamten später mitteilten, war die Kundgebung gegen den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen ursprünglich für nur 50 Teilnehmer angemeldet gewesen, daher waren nur wenige Einsatzkräfte vor Ort.

    Protest gegen Israel: Gaza-Demo eskaliert in Frankfurt | Frankfurt - Frankfurter Rundschau

  4. #634

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Brüder wir müssen uns auch mal an unsere eigene Nase fassen und eingestehen das die Hamas 1 Woche lang Israel beschossen hat und erst danach kamen die Lufschläge weil es von Tag zu Tag mehr wurden, daher verstehe ich jetzt nicht warum es manche so darstellen als hätten die Israelis angefangen?

  5. #635

    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.249
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Cobra, versteh mich nicht falsch. Mit "Wahrheit" meine ich seine Wahrheit aus islamischer Sicht, wie er sie gesehen hat, er hat eben nichts vorgespielt, das meine ich mit Wahrheit und nicht, dass alle anderen hier Ungläubige sind etc.

    Du kennst mich auch als User und ich glaube nicht, dass ich sonderlich radikal aufgefallen bin und es geht auch nicht darum, dass er mir nicht passt, weil seine Ansichten anders sind, denn wenn es darum geht passen mir hier andere Muslime auch nicht, aber bei ihm ist es eben erlogen, das ist das, aber ok.

    Und wenn du dir wirklich seine Beiträge anschaust, dann bin ich dagegen für dich wahrscheinlich ein Light-Muslim.

    Kommen wir wieder zurück zum Thema:

    Gaza-Demo eskaliert in Frankfurt


    Etwa 2500 Menschen demonstrieren auf dem Rathenauplatz in Frankfurt zunächst friedlich gegen den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen. Ein spontaner Protestzug über die Zeil eskaliert danach: Steine fliegen auf Polizisten, die Beamten setzen Schlagstöcke ein.

    In der Frankfurter Innenstadt ist am Samstag eine antiisraelische Demonstration aus dem Ruder gelaufen. Als hunderte Teilnehmer unkontrolliert auf die Zeil strömten, setzten die offensichtlich unterbesetzten Polizeikräfte vor dem Einkaufszentrum „My Zeil“ Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Überwiegend junge Männer griffen die Polizisten daraufhin mit Steinen und Tritten an, die Polizei berichtete am Ende von insgesamt drei leicht verletzten Beamten.


    Bereits um 16 Uhr hatten sich nach Polizeiangaben rund 2500 Menschen auf dem Rathenauplatz versammelt. Wie die Beamten später mitteilten, war die Kundgebung gegen den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen ursprünglich für nur 50 Teilnehmer angemeldet gewesen, daher waren nur wenige Einsatzkräfte vor Ort.

    Protest gegen Israel: Gaza-Demo eskaliert in Frankfurt | Frankfurt - Frankfurter Rundschau

    Egal wo und wann es ist immer das gleiche ...
    Typisch ..

  6. #636
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von Charliesheen Beitrag anzeigen
    die moslems sollten sich mal klar werden dass nicht alle moslems ihre freunde sind.
    wer freiheit für palestine fordert muss gegen saudi arabien, katar und die aktuelle führung der türkei protestieren und das lautstark !!!
    diese länder untersützen israel indirekt !!
    Gegen der aktuellen Führung der Türkei???

    Anbei die Antwort von Erdogan :


    Hut ab Erdi!!!

  7. #637
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    7.921

  8. #638

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von kewell Beitrag anzeigen
    Der hat doch auf Gezi-Park auf unschuldige einschlagen lassen und verhaften lassen, aber das ist natürlich was anderes. Es sind auch dort Menschen ums Leben gekommen aber das sieht er ja aus einer Speziellen Brille!

  9. #639
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    4.456
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Brüder wir müssen uns auch mal an unsere eigene Nase fassen und eingestehen das die Hamas 1 Woche lang Israel beschossen hat und erst danach kamen die Lufschläge weil es von Tag zu Tag mehr wurden, daher verstehe ich jetzt nicht warum es manche so darstellen als hätten die Israelis angefangen?
    Wir sind nicht deine Brüder...auch falls du wirklich ein Moslem wärst. Ich kenne genug Möchtegern-Brudermuslime die eich nicht leiden kann..

  10. #640
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    15.175
    Zu diesen Erdogan-Argumenten möchte ich noch einiges loswerden. Auch wenn er der Ministerpräsident der Türkei ist, heißt es nicht, dass er die Türkei ist. Er hat seine eigene Stellung zu diesem Thema und das ist auch sein gutes Recht.

    Zum Konflikt gibt es eigentlich auch nicht viel zu sagen außer vielleicht, dass Recht haben und Recht durchsetzen zwei verschieden Paar Schuhe sind.

    Wenn ich Araber wäre ( Gott behüte ), würde ich mir schon die Frage stellen, weshalb eine Interessengemeinschaft, die zahlenmäßig viel größer ist, sich trotzdem nicht durchsetzen kann.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05