BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 82 von 585 ErsteErste ... 327278798081828384858692132182582 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 5842

Israel-Palästina Konflikt Sammeltheard

Erstellt von Melek, 20.04.2009, 20:57 Uhr · 5.841 Antworten · 198.385 Aufrufe

  1. #811
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.230
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Balta, scheinst Hisbollah-Sympathisant zu sein
    Ich halte nichts von rückständigen Arabischen Organisationen.

  2. #812
    Avatar von Luciano

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.889
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Kommt davon wenn man die Hisbollah verrät.
    Hisbollah,Isis und die anderen haste nicht gesehen alles Terroristen.

  3. #813
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.230
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Hisbollah,Isis und die anderen haste nicht gesehen alles Terroristen.
    Hamas doch auch oder warum verschleiert die sich ihre Gesichter?

  4. #814
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Hisbollah,Isis und die anderen haste nicht gesehen alles Terroristen.
    Trotz allem kann man mit der ISIS nichts vergleichen.

  5. #815
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    5.230
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Trotz allem kann man mit der ISIS nichts vergleichen.
    Nur weil die ISIS öffentlich Köpfe abhackt und sie ins Netz stellt? Das ist nichts weiter als Pyschologische Kriegsführung damit die Feinde bereits ihre Waffen niederlegen ansonsten ist die ISIS auch nicht so stark falls sie gegenüber einer richtig disziplinierten Armee stehen z.b die SAA die in diesen 2-3 Jahren unglaublich an Erfahrung sammeln konnte.

  6. #816
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.668
    Zitat Zitat von Balta Beitrag anzeigen
    Nur weil die ISIS öffentlich Köpfe abhackt und sie ins Netz stellt? Das ist nichts weiter als Pyschologische Kriegsführung damit die Feinde bereits ihre Waffen niederlegen ansonsten ist die ISIS auch nicht so stark falls sie gegenüber einer richtig disziplinierten Armee stehen z.b die SAA die in diesen 2-3 Jahren unglaublich an Erfahrung sammeln konnte.
    Ohne die Hezbollah wäre heute Damaskus in den Händen der Rebellen. Jede entscheidende Schlacht wurde von der Hezbollah angeführt und die Rebellen wurden überrant. Keine Armee bzw. Terrorfraktion im Nahen Osten ist so diszipliniert wie Hezbollah. Siehe 2006 gegen Israel oder die Yabroud, Kusair, Allepo usw. Schlacht an.
    Hezbollah war der Gamechanger in Syrien. Das muss man ihnen lassen.

    - - - Aktualisiert - - -


  7. #817
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von BeZZo Beitrag anzeigen
    Wir schreiben das Jahr 2015. Eine hand voll Türken aus Berlin erklären Kreuzberg zum neuen türkischen Staat. Deutsche werden vertrieben.

    Nach kurzer Zeit begeistern sich Türken im gesamten Bundesgebiet über die Idee, in einem türkischen Staat mitten in Europa zu leben und ziehen nach Kreuzberg. Aufgrund der vielen
    Zuzüge, werden Lebensraum und Resourcen in Kreuzberg knapp.
    So beschliesst die Regierung der türkischen Republik Kreuzberg auch umliegende Stadtbezirke einzunehmen. Kurzerhand wird die deutsche Bevölkerung aus Neukölln und Tempelhof vertrieben. Wer sich wehrt, wird inhaftiert oder erschossen.
    Die Welle der nach Berlin strömenden Türken ist nicht zu bändigen. So werden sämtliche Stadtgebiete Berlins nach und nach zum türkischem Staatsgebiet erklärt. Aufständige Deutsche, die sich mittlerweile organisiert gegen die Besatzung wehren, erlangen Terroristenstatus und werden systematisch verfolgt.

    2019. Die deutsche Bevölkerung ist mittlerweile nur noch in Berlin-Mitte und in einigen Strassenzügen von Spandau anzutreffen. Die Gebiete sind weitläufig abgeriegelt. Versorgt werden die deutschen Gebiete nur nach ermessen der türkischen Regierung. Wahllose Verhaftungen und Bombardierungen der radikalchristlichen- deutschen Organisationen sind in der Tagesordnung.

    Die türkische Regierung verkündet der Welt, dass sie sich diesem Terror nicht beugen wird und es nicht hinnehmen kann, dass türkische Kinder von deutschen Terroristen getötet werden. Für jeden getöteten Türken, bringen
    siehunderte Deutsche um. Die Weltgemeinschaft hat nicht nur Verständnis dafür, sondern steht bei der Bekämpfung des deutschen Terrors unterstützend zur Seite. Die Weltpresse zertrampelt sich beim Wettlauf um die
    Bemitleidung der Türken in der türkischen Republik Berlin und verurteilt die deutschen Terroristen halbstündlich in ihren Sondersendungen schärfstens.

    Zurück ins Jahr 2014... Genau das und nichts anderes passiert in Palästina. Ändert nur die Protagonisten und verlegt den Schauplatz paar tausend Kilometer nach Osten. Und bitte dann nochmal hinsetzen und überlegen was dort passiert.
    10372334_10154438925545624_4654474321658239297_n.jpg

  8. #818

    Registriert seit
    27.04.2014
    Beiträge
    1.119
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Ohne die Hezbollah wäre heute Damaskus in den Händen der Rebellen. Jede entscheidende Schlacht wurde von der Hezbollah angeführt und die Rebellen wurden überrant. Keine Armee bzw. Terrorfraktion im Nahen Osten ist so diszipliniert wie Hezbollah. Siehe 2006 gegen Israel oder die Yabroud, Kusair, Allepo usw. Schlacht an.
    Hezbollah war der Gamechanger in Syrien. Das muss man ihnen lassen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Die Hisbollah ist nicht mit Import aus Saudi-Arabien zu vergleichen. Der Libanonkrieg ist der Beweis dafür. Ich bin zwar kein Fan der Hisbollah, aber das ändert nichts daran, dass Disziplin dort groß geschrieben wird.

  9. #819
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.201
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Israel hat Abwehrsysteme und was haben die Palis nichts außer sich selbst das ist doch total unfair und Netanjahu dieser Diktator sagt das die gezielt Hamas Jagen und sagen das die Hamas die Zivilisten als Lebende Schutzschilder benutzen Propaganda auf Israelischer Seite.
    Es gibt genug Originalquellen, dass die Hamas palästinensische Zivilisten als Schutzschilde benutzt, sie zum Märtyrertod aufruft und aus zivilen Einrichtungen und Siedlungen schiesst.
    Was wäre wenn Israel keine Raketenabwehrsysteme hätte? Viele Tote und Verletzte, dann wär gut, ne?
    Was glaubst du denn warum Israel Raketenabwehrsysteme braucht? Was glaubst du warum Palästinenser die nicht in Gaza leben, die brauchen? ich sags dir, sie wären sonst tot. Nein ihr Lieben, Palästinenser leben nicht ausschließlich in Gaza. Meine Güte, das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein?

  10. #820
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.484
    Also ich gebe mal auch meinen Senf zu diesem Thema ab und zwar als neutraler Mitstreiter der weder wirklich pro Palästina noch pro Israel ist. Wenn man sich die Historie anguckt, kommt man zu dem Entschluss, dass die Juden eher in diesem Gebiet lebten als die Araber (Palästinenser) außer man bezieht die antiken Phillister dazu, woher die Palästinenser ihren Namen ableiten. Diese haben aber heutzutage nichts mit den Palästinenser zu tun, da dies keine Araber waren, sondern ein Volk aus der Ägais uns somit mit den Griechen verwandt (Die Wissenschaft ist sich aber hier nicht einig)

    Der letzte jüdische Widerstand wurde 135 n Christus von den Römern zerschlagen (Bar-Kochba-Aufstand). Woraufhin die Juden das heutige Israel verlassen mussten und sich über die ganze Welt verstreut haben (Siehe Juden in Deutschland,Griechenland,Frankreich,Russland etc bis zum Ende des zweiten Weltkrieges) Kaiser Hadrian hat daraufhin veranlasst, dieses Land Palästina zu nennen. (Wiki Link folgt)

    Der letzte jüdische Aufstand in Israel gegen die römische Herrschaft (Bar-Kochba-Aufstand) wurde 135 n. Chr. niedergeschlagen. Die Juden wurden über die ganze Welt verstreut (Jüdische Diaspora). Das Land selbst wurde seitdem „Palästina“ genannt. Diesen Namen, der auf das seinerzeit bereits verschwundene Volk der Philister zurückgeht, erhielt das Land aufgrund eines Erlasses von Kaiser Hadrian, um die Erinnerung an die judäischen Bewohner zu tilgen, deren Aufstand er niederschlug.(Wiki Link zu ende)

    Im Zuge der Arabisch-Islamischen Expansion im Jahr 636 wurde dieses Gebiet von den Arabern eingenommen und die heutigen Palästinenser ließen sich in diesem Gebiet nieder. Natürlich kann man ihnen jetzt nicht so einfach das Recht abstreiten, dass dieses Land nicht AUCH ihnen gehören würde, da die Araber mittlerweile mehr als 1000 Jahre dort leben. Die Juden taten dies allerdings auch und nach Ende des 2 Weltkrieges wurden alle Juden zurück nach Israel verfrachtet, (was meiner Meinung nach richtig war, da die Juden zu unrecht von Israel von den Römern vertrieben wurden sind)wo sie bis Heute mit den Arabern leben.

    Meiner Meinung nach, ist dieses Gebiet das Zuhause von beiden Ethnien und sie müssen wohl oder übel miteinander klarkommen, da beide ein Recht daraufhaben. Eine föderaler Staat der beide Teilstaaten enthalten würde, wäre wohl die beste Lösung.

    Was die Morde angeht, da sollte die internationale Gemeinschaft versuchen einzugreifen. Was sie allerdings wie gesagt nicht tun wird, da der Westen voll und ganz hinter Israel steht und Israel nunmal seine Interessen bewahren möchte.

Ähnliche Themen

  1. KenFM über Israel-Palästina-Deal und Gaddafi
    Von Azrak im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 01:03
  2. Ägypten/Israel neuer Konflikt im nahen Osten?
    Von Zurich im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 20:19
  3. Israel-Palästina
    Von Grasdackel im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 329
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 21:29
  4. Sammelthread: Israel/Nahost-Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3644
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 18:24
  5. NAHOST Konflikt Israel und Palästina Sammelthread
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 756
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 15:05