BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 19 ErsteErste ... 713141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 186

„Die Israelis haben uns all die Jahre angelogen, und jetzt ist damit Schluss.“

Erstellt von Chechen, 08.06.2009, 01:20 Uhr · 185 Antworten · 10.137 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Hier noch eine Quelle zu den Opfern an der Ostfront:
    Link
    Nazis killed/missing in action: 4.428.000
    Soviets killed/missing in action: 6.651.000

    Die unzähligen Zivilisten und Kriegsgefangenen, die in KZs und Arbeitslagern ermordet wurden, zählt man natürlich nicht dazu.

    Eine ordentliche Quote gegen die am besten ausgebildete, ausgerüstete Armee, die auch noch die besten Generäle/Offiziere etc. hatte.

    Nana so viele Russen wurden nicht in Kz´s ermordet.
    Wenn man die Angaben aus Wiki nimmt und deine Angaben abzieht man knapp 22.Millionen ermordete Russen.
    Nicht mal die höchsten Angaben kommen auf so viele Ermordete in Konzentrationslager.

    Naja Endeffekt habt ihr gewonnen.

  2. #162

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Wohl eher erobert.



    Ich denke, dass es in den letzten Jahrhunderten kein Land gab, das mehr Ethnien vereinigte als die UdSSR. Möglicherweise hatten wir allein im Kaukasus mehr Ethnien als ihr.

    Darunter auch unterdrückte Türkvölker ?

    Ok kann sein das ihr mehr hattet.
    Aber die Mehrheit waren dennoch Russen !

  3. #163
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Nana so viele Russen wurden nicht in Kz´s ermordet.
    Mehr als du denkst.
    Außerdem wurden die meisten Zivilisten einfach so ermordet, als die Nazis gekommen sind... also nicht immer in KZs, sondern einfach auf der Stelle.

    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Wenn man die Angaben aus Wiki nimmt und deine Angaben abzieht man knapp 22.Millionen ermordete Russen.
    Es sind etwa 6.600.000 sowjetische Soldaten im Kampf gegen die Nazis gestorben. Der Rest waren ein paar Millionen Kriegsgefangene, die ermordet wurden und Zivilisten.
    Die Mehrheit der toten Sowjets waren Zivilisten!

    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Nicht mal die höchsten Angaben kommen auf so viele Ermordete in Konzentrationslager.
    Es wurden ja auch nicht alle im KZ umgebracht...

    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Das soll keine Verherrlichung sein !!
    Ne, ist klar.

  4. #164

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Mehr als du denkst.
    Außerdem wurden die meisten Zivilisten einfach so ermordet, als die Nazis gekommen sind... also nicht immer in KZs, sondern einfach auf der Stelle.



    Es sind etwa 6.600.000 sowjetische Soldaten im Kampf gegen die Nazis gestorben. Der Rest waren ein paar Millionen Kriegsgefangene, die ermordet wurden und Zivilisten.
    Die Mehrheit der toten Sowjets waren Zivilisten!



    Es wurden ja auch nicht alle im KZ umgebracht...



    Ne, ist klar.

    Aber nicht 22.Millionen Russen wurden umgebracht.
    Keine Angabe sagt dies aus.


    Nein soll wirklich keine sein.Hab meine Lehre schon gezogen.Keine Lust gesperrt zu werden.
    Achja oben beim anderen Beitrag hab ich noch was ergänzt.

  5. #165

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Dann möcht ich auchmal was dazu sagen

    Es gab 11 Russisch - Türkische Kriege wobei die Russen 10 gewonnen haben, den einen, den die Russen verloren haben - da bekamen die Osmanen Hilfe von den Briten und Franzosen, da man den Russen kein Teil vom Mittelmeer gönnte.

    Meistens waren die Russen von der Anzahl ihrer Soldaten her in der Unterzahl und sie gewannen trotzdem.

    Beispiele:

    In Armenien zerschlug am 18. Juni ein 7.000 Mann starkes Kontingent des Grafen Iwan Gudowitsch bei Arpatschai eine türkische Streitmacht von 20.000 Mann
    http://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-T%C3%BCrkischer_Krieg_(1806%E2%80%931812)

    Als die Kampfhandlungen ausbrachen, bestand die russische Armee aus 92.000 Mann und stand einer osmanischen Streitmacht von ca. 150.000 Mann unter dem Kommando von Hussein Pascha gegenüber
    ...
    Der Sultan hatte keine andere Wahl, als um Frieden zu ersuchen.
    .. Usw ..

    Russisch-Türkische Kriege ? Wikipedia

    Zum 2. Weltkrieg kann gesagt werden, dass es den Russen anfangs an guten Generälen mangelte. Stalin ließ viele gute Generäle ermorden, da er um seine Macht fürchtete, ausserdem war die Technik der Russen noch nicht fortgeschritten. Später dann, als der Rückzug der Deutschen begann, hatten die Russen gute Generäle und auch bessere Ausrüstung.

    Man muss aber schon sagen, dass die Deutschen gut gekämpft haben.
    Immerhin kämpfen sie in Afrika, im Westen, im Balkan und im Osten.

    -----------------

    Nochmal zu den Osmanen:

    Die Osmanen hatten auch hohe Verluste gegen die Griechen hinnehmen müssen. Die Griechen kämpften immer in Unterzahl gegen die Türken bzw Osmanen und gewannen auch fast immer.

    Stichwort: Epiroten, Kleften, Souli.

    Während der türkischen Besetzung Griechenlands waren 3 Gegenden durch harte Kämpfe frei geblieben, Souli in Thesprotia (Epirus),
    Mani
    in Peloponnes und Sfakia in Kreta.

    Schnell wurde Souli zu einer kleinen aber sehr effektiven Streitmacht, die auch die naheliegenden Dörfer vor den Türken beschützten


    Nun konnten die Soulioten auf eine Streitmacht von über 12.000 Mann zugreifen. Es gab viele Kämpfe gegen die Paschas aus Ioannina, bei denen die Soulioten aber immer als Sieger ausgingen.
    Dann wurde Ali Tepelenli, Pascha in Ioannina, bekannt unter Ali Pascha.
    Er wollte sein Territorium ausweiten und zog das erste mal 1792 gegen Souli doch es führte zur Niederlage gegen die Kampferfahrenen Soulioten. Auch den zweiten Kampf 1793 gewannen die Soulioten. Die Türken und Albaner waren es gewohnt frontal zu Kämpfen und der Kleftopólemos (Partisanenkrieg) der Soulioten lag ihnen gar nicht.
    Die türkische Regierung hatte nichts dagegen, denn die Freundschaft der Griechen mit den Venezianern gefiel Ihnen gar nicht.


    Souli Epirus Griechenland


  6. #166

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Dann möcht ich auchmal was dazu sagen

    Es gab 11 Russisch - Türkische Kriege wobei die Russen 10 gewonnen haben, den einen, den die Russen verloren haben - da bekamen die Osmanen Hilfe von den Briten und Franzosen, da man den Russen kein Teil vom Mittelmeer gönnte.

    Meistens waren die Russen von der Anzahl ihrer Soldaten her in der Unterzahl und sie gewannen trotzdem.

    Beispiele:

    In Armenien zerschlug am 18. Juni ein 7.000 Mann starkes Kontingent des Grafen Iwan Gudowitsch bei Arpatschai eine türkische Streitmacht von 20.000 Mann
    http://de.wikipedia.org/wiki/Russisch-T%C3%BCrkischer_Krieg_(1806%E2%80%931812)

    [/Quote]Als die Kampfhandlungen ausbrachen, bestand die russische Armee aus 92.000 Mann und stand einer osmanischen Streitmacht von ca. 150.000 Mann unter dem Kommando von Hussein Pascha gegenüber
    ...
    Der Sultan hatte keine andere Wahl, als um Frieden zu ersuchen.[/Quote]

    .. Usw ..

    Russisch-Türkische Kriege ? Wikipedia

    Zum 2. Weltkrieg kann gesagt werden, dass es den Russen anfangs an guten Generälen mangelte. Stalin ließ viele gute Generäle ermorden, da er um seine Macht fürchtete, ausserdem war die Technik der Russen noch nicht fortgeschritten. Später dann, als der Rückzug der Deutschen begann, hatten die Russen gute Generäle und auch bessere Ausrüstung.

    Man muss aber schon sagen, dass die Deutschen gut gekämpft haben.
    Immerhin kämpfen sie in Afrika, im Westen, im Balkan und im Osten.

    -----------------

    Nochmal zu den Osmanen:

    Die Osmanen hatten auch hohe Verluste gegen die Griechen hinnehmen müssen. Die Griechen kämpften immer in Unterzahl gegen die Türken bzw Osmanen und gewannen auch fast immer.

    Stichwort: Epiroten, Kleften, Souli.




    [/SIZE][/FONT]

    [/Quote]
    Dann wurde Ali Tepelenli, Pascha in Ioannina, bekannt unter Ali Pascha.
    Er wollte sein Territorium ausweiten und zog das erste mal 1792 gegen Souli doch es führte zur Niederlage gegen die Kampferfahrenen Soulioten. Auch den zweiten Kampf 1793 gewannen die Soulioten. Die Türken und Albaner waren es gewohnt frontal zu Kämpfen und der Kleftopólemos (Partisanenkrieg) der Soulioten lag ihnen gar nicht.
    Die türkische Regierung hatte nichts dagegen, denn die Freundschaft der Griechen mit den Venezianern gefiel Ihnen gar nicht.
    Souli Epirus Griechenland
    [/Quote]





    Nicht gegen die Türken sondern gegen die Osmanen.

  7. #167

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317


    Nicht gegen die Türken sondern gegen die Osmanen.
    Und worin liegt der Unterschied mein Freund?

  8. #168
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Darunter auch unterdrückte Türkvölker ?
    Viele Turkvölker, ja. Aber unterdrückt? Haben dir das die Bozkurts erzählt? Die Turkvölker sind bei uns sehr gut integriert, da könnten die "Westler" und ganz besonders die Türken viel von uns lernen. Sie genießen Autonomie, sind in der Gesellschaft voll akzeptiert, sind in unserem Sportmannschaften etc. vertreten, bekleiden hohe Ämter in der Politik.
    Sergey Shoygu : Minister für zivile Verteidigung und Katastrophenschutz (seit 1994)
    Rashid Nurgaliyev : Innenminister (seit 2004)
    Elvira Nabiullina : Ministerin für wirtschaftliche Entwicklung und Handel (seit September 2007)

    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Ok kann sein das ihr mehr hattet.
    Aber die Mehrheit waren dennoch Russen !
    Die UdSSR hatte fast 300.000.000 Einwohner, etwa die Hälfte davon waren ethnische Russen, soweit ich weiß.

  9. #169

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen


    Und worin liegt der Unterschied mein Freund?

    Im Osmanischen Reich gab es weniger Türken als andere Völker.
    Die Uneinigkeit zwischen diesen ganzen Völkern waren Schuld an der Niederlage.Oder eher gesagt an den Niederlagen.^^

  10. #170

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Ganz toll... wie alt ist dieses Photo?
    Außerdem ist Grozny eine relativ große Stadt und vor dem Krieg sah es dort auch nicht viel besser aus. Derartige Gebäude findest du übrigens in ganz Osteuropa und wenn vor ein paar Jahren noch Krieg war, ist es normal, dass es noch ein paar zerstörte gibt.
    Ich könnte dir von jeder Stadt beschissene Photos zeigen und was würde es aussagen? Nichts.
    ja
    Komsomolskoye sieht soviel besser aus:





    ich weiß garnicht wie die internationale gemeinschaft russland überhaupt ernst nehmen kann. nur wegen ein paar atombomben... traurig

Ähnliche Themen

  1. Rentner soll Tochter 34 Jahre lang vergewaltigt haben
    Von Mr. Nice Guy im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 17:50
  2. Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 03:43
  3. Israelis erschiessen minderjährige
    Von citro im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 17:18
  4. LoL, die BLACK ISRAELIS
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 14:07
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 04:30