BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 186

„Die Israelis haben uns all die Jahre angelogen, und jetzt ist damit Schluss.“

Erstellt von Chechen, 08.06.2009, 01:20 Uhr · 185 Antworten · 10.117 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Writer Beitrag anzeigen
    Doch, das heisst es. Für eine Auflösung des israelischen Staates müsste man zuerst die ganzen Juden von da vertreiben.

    Und ausserdem, die Araber innerhalb Israels haben sich mittlerweile damit abgefunden. Sie sind sogar im Knesset vertreten und es durfte auch ein Araber als Premierminister kandidieren, wo er dann zurückgetreten ist und Ehud Barak an seiner Stelle kam. Es gibt Städte im Norden von Israel, da lebt kein einziger Jude.

    Hier dazu eine Karte: http://upload.wikimedia.org/wikipedi...el_2000_en.png

    Und ich finde, das man Westbank und Gaza loslassen sollte. Die Siedlungen sollte man, ähnlich wie in Gaza 2005, auflösen. Es bringt nichts wenn die Bevölkerung dort nicht mit den Israelis leben wollen. Und ich denke, die meisten israelische Bürger sehen das auch so.

    Was du hier von dir gibst ist echt unter aller Sau.



    ich finde auch israel sollte sich von den besetzten gebieten zurückziehen,die siedlungen im westjordanland sollten entweder abgerissen werden oder unter palestinensischer hoheit fallen,die siedler die das aktzeptieren sollen bleiben die anderen sollen nach israel zurück gehen.

    so kann es und wird es nicht weiter gehen,die lösung dieses konflikts würde die araber und die muslime weltweit radikal besänftigen, aber leider sind viele nicht an einer verbesserung der beziehungen zwischen israel und den arabern interessiert, und das auf beiden seiten.

  2. #52

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Writer Beitrag anzeigen
    Doch, das heisst es. Für eine Auflösung des israelischen Staates müsste man zuerst die ganzen Juden von da vertreiben.

    Und ausserdem, die Araber innerhalb Israels haben sich mittlerweile damit abgefunden. Sie sind sogar im Knesset vertreten und es durfte auch ein Araber als Premierminister kandidieren, wo er dann zurückgetreten ist und Ehud Barak an seiner Stelle kam. Es gibt Städte im Norden von Israel, da lebt kein einziger Jude.

    Hier dazu eine Karte: http://upload.wikimedia.org/wikipedi...el_2000_en.png

    Und ich finde, das man Westbank und Gaza loslassen sollte. Die Siedlungen sollte man, ähnlich wie in Gaza 2005, auflösen. Es bringt nichts wenn die Bevölkerung dort nicht mit den Israelis leben wollen. Und ich denke, die meisten israelische Bürger sehen das auch so.

    Was du hier von dir gibst ist echt unter aller Sau.

    Sag mir woher Israel das Recht nimmt dort zu existieren wo es heute liegt ?
    Und Israel macht übrigens weiter mit ihrer Siedlungspolitik.
    Muss man nicht.
    Man gibt das Land einfach wieder den Palästinensern und die Juden können weiter dort friedlich leben.

    Achja du hörst dich davon abgesehen an wie ein Zionist.
    Für dich ist israelischer Staatsbürger = Jude und Araber nur Araber.
    Solltest bisschen mehr differenzieren.

    Von dir hab ich auch nichts anderes erwartet als diese Antwort .

  3. #53

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ich finde auch israel sollte sich von den besetzten gebieten zurückziehen,die siedlungen im westjordanland sollten entweder abgerissen werden oder unter palestinensischer hoheit fallen,die siedler die das aktzeptieren sollen bleiben die anderen sollen nach israel zurück gehen.

    so kann es und wird es nicht weiter gehen,die lösung dieses konflikts würde die araber und die muslime weltweit radikal besänftigen, aber leider sind viele nicht an einer verbesserung der beziehungen zwischen israel und den arabern interessiert, und das auf beiden seiten.
    Gerade mit solchen wie Lieberman kann man nicht vernünftig über eine Lösung verhandeln.

    "Schon zu Beginn Liebermans Amtszeit als Außenminister erklärte er den Friedensprozess mit den Palästinensern als beendet und schoss damit alle vorangegangenen Verhandlungen über den Nahost-Konflikt in den Wind."

    Und die israelischen Medien über ihn:
    "Israelische Medien und Politiker nennen Lieberman z.T. rassistisch, rechtsradikal und faschistisch[24] und vergleichen ihn mit Jörg Haider, Christoph Blocher, Jean-Marie Le Pen, Vadim Tudor und Anto Đapić."

    Er ist einfach ein faschistoider Schwein mit Widersprüchen.

  4. #54

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Writer Beitrag anzeigen
    Gerade mit solchen wie Lieberman kann man nicht vernünftig über eine Lösung verhandeln.

    "Schon zu Beginn Liebermans Amtszeit als Außenminister erklärte er den Friedensprozess mit den Palästinensern als beendet und schoss damit alle vorangegangenen Verhandlungen über den Nahost-Konflikt in den Wind."

    Und die israelischen Medien über ihn:
    "Israelische Medien und Politiker nennen Lieberman z.T. rassistisch, rechtsradikal und faschistisch[24] und vergleichen ihn mit Jörg Haider, Christoph Blocher, Jean-Marie Le Pen, Vadim Tudor und Anto Đapić."

    Er ist einfach ein faschistoider Schwein mit Widersprüchen.
    Kurz gesagt ein Zionistenschwein der trotzdem viele Anhänger hat.

  5. #55

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Chechen Beitrag anzeigen
    diese neue ernstgemeinte friedensinitiative im nahen osten seitens der amerikaner lässt viele fragen offen. ich frag mich nur, wie die israelis darauf reagieren, dass sie urplötzlich wie eine heisse kartoffel fallen gelassen werden von ihren langjährigen verbündeten.

    Free Palestina. Nur so gibt es endlich mal einen Weltfrieden.. (1 Schritt..)

  6. #56

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Sag mir woher Israel das Recht nimmt dort zu existieren wo es heute liegt ?
    Und Israel macht übrigens weiter mit ihrer Siedlungspolitik.
    Muss man nicht.
    Man gibt das Land einfach wieder den Palästinensern und die Juden können weiter dort friedlich leben.
    Das wäre keine Lösung.. Das klappt nur, wenn man man die ganzen Juden da vertreiben würde.

    Israel hat sehr wohl Existenzrecht.

    Achja du hörst dich davon abgesehen an wie ein Zionist.
    Für dich ist israelischer Staatsbürger = Jude und Araber nur Araber.
    Solltest bisschen mehr differenzieren.

    Von dir hab ich auch nichts anderes erwartet als diese Antwort .
    Ich hab nie gesagt, dass nur Juden Israelis sind. Du hörst dich eher an wie ein radikaler Islamist mit deinen ganzen Aussagen wie kein Existenzrecht.

    Und hast du je einen Zionisten gesehen, der für ein freies Palästina ist und auch im Gegenzug seine eigenen Leute kritisieren kann?

  7. #57

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Zitat Zitat von Writer Beitrag anzeigen
    Das wäre keine Lösung.. Das klappt nur, wenn man man die ganzen Juden da vertreiben würde.

    Israel hat sehr wohl Existenzrecht.


    Ich hab nie gesagt, dass nur Juden Israelis sind. Du hörst dich eher an wie ein radikaler Islamist mit deinen ganzen Aussagen wie kein Existenzrecht.

    Und hast du je einen Zionisten gesehen, der für ein freies Palästina ist und auch im Gegenzug seine eigenen Leute kritisieren kann?

    Nein muss man nicht würde auch so funktionieren.
    Wieso sollte es nicht funktionieren ?

    Wieso hat es Existenzrecht ?

    Bin kein Islamist.
    Nur jemand der die Wahrheit sieht.

    Tss für ein freies Palästina.
    Israel gehört zu Palästina !!



    PS: Ich geb kein Kommentar mehr,sonst gibts noch ne Verwarnung -.- .

  8. #58
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Für eine solche menschenverachtende Aussage gehörst du gesperrt.
    Der Meinung bin ich auch.

  9. #59
    Avatar von Chechen

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.507
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du leidest an Wahnvorstellungen.Solche Thesen stellen nur Nazis auf...wobei,die Tschetschenen mögen die Deutschen ja,weil sie ein bisschen Krieg mit RU/UdSSR gespielt haben.
    du kannst deine antisemitische keule wieder einfahren, das schmeckt deines gleichen wohl nicht, wenn man unangenehme wahrheiten auspricht, und damit an einem "tabu" rüttelt.

    ich gebe dir nur in einem punkt recht, ich kann als tschetschene kommunisten genauso wenig leiden wie ich nazis nicht leiden kann, dennoch sollte es dir zu denken geben, das in kommunistischen systemen unter stalin und mao mehr menschen ermordert wurden als im 3. reich.

    Die Behauptung,dass Juden die Welt regieren ist zum lachen.Und selbst wenn sie eine starke Lobby haben,sie wären dumm,wenn sie nicht irgendwie versuchen würden,sich einen gewissen Einfluss zu sichern um eine Wiederholung der Geschichte zu verhindern.
    Doch alleine,dass Obama Israel jetzt unter Druck setzt,was Kindermörder Bush nie getan hat,beweisst schon,dass die Macht keineswegs in den Händen einiger weniger ist,sondern ganz simpel und einfach beim Präsidenten der USA.







  10. #60
    Ghostbrace
    Die USA sind doch schon seit längerem für die Zwei-Staaten-Lösung, worum gehts in diesem Thread also?

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rentner soll Tochter 34 Jahre lang vergewaltigt haben
    Von Mr. Nice Guy im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 17:50
  2. Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 03:43
  3. Israelis erschiessen minderjährige
    Von citro im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 17:18
  4. LoL, die BLACK ISRAELIS
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 14:07
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 04:30