BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 45 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 444

Israelische Luftwaffe tötet Militärchef der Hamas

Erstellt von Bambi, 14.11.2012, 20:23 Uhr · 443 Antworten · 16.717 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Ist dir das Thema zu heiß?
    Ich war die letzten 2-3 Stunden einfach anderweitig beschäftigt. Sogar tatsächlich mit einer Seminararbeit, bei der es um Israel, Saudi-Arabien, USA, Lobbyismus etc geht

  2. #172

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Das spielt doch gar keine Rolle, nach Deutschland sind die Juden alle iwann mal eingewandert. Also was ist, sollen die Palis nach Deutschland kommen und somit den Streit beenden? Wärst du damit einverstanden, um des Frieden Willen?

    Und was ist mit dem eigenen Staat für die Menschen in Tibet, für die Uiguren, etc., wie stehst du dazu?
    Wo verbiete ich den Palästinensern ihren eigenen Staat auf diesem Gebiet?
    Ich bin für die Zweistaatenlösung das wollen die meisten Palästinenser aber nicht, sie wollen einen Staat inklusive der israelischen Gebiete, das ist das Hauptproblem.
    Und ja von mir aus sollen auch die Uiguren und Tibeter ihren Staat haben, sofern er auf demokratischer Grundlage besteht.

  3. #173
    Avatar von Besnik

    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    978
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Als ob alle israelischen Staatsbürger aus Deutschland nach Israel eingewandert sind und nebenbei haben in diesem Gebiet schon immer Juden gelebt, dementsprechend haben sie auch ein Recht darauf auf diesem Gebiet einen eigenen Staat zu gründen, die Palästinenser hingegen sind fast ausschließlich aus den arabischen Staaten in die Palästinensergebiete eingewandert von daher ist dein Vergleich völliger Schwachsinn zumal die Idee eines jüdischen Staates es nicht aufgrund der Shoa/Holocaustes es gibt.
    Population Statistics - Israeli-Palestinian Conflict - ProCon.org
    1914 gab es 7.5% Juden in Palästina, sie wurden zur Mehrheit nach dem 2. WK...
    Ausserdem was bedeutet sie lebten schon immer da, seit wann? den ersten Menschen? seit 10000 Jahren?
    Weil dort immer eine Jüdische bevölkerung gelebt hat, heisst das jetzt, dass bis in alle Ewigkeit das Land den Juden gehört und sie damit machen können was sie wollen, oder wie soll man das verstehen?
    Wenn jetzt die Albaner in allen Staaten Ex-Jugoslawiens, bis nach slowenien auswandern, und dort eine bedeutende Minderheit darstellen, bedeutet das, dass sie ein Recht darauf haben ihre eigenen Stäte zu Gründen? Nach dem Motto "Hey hier haben früher die Ilyrer gelebt, also gehört euer Land eigentlich uns"

  4. #174
    Slavo
    R.I.P in Peace.

  5. #175

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Besnik Beitrag anzeigen
    Population Statistics - Israeli-Palestinian Conflict - ProCon.org
    1914 gab es 7.5% Juden in Palästina, sie wurden zur Mehrheit nach dem 2. WK...
    Ausserdem was bedeutet sie lebten schon immer da, seit wann? den ersten Menschen? seit 10000 Jahren?
    Weil dort immer eine Jüdische bevölkerung gelebt hat, heisst das jetzt, dass bis in alle Ewigkeit das Land den Juden gehört und sie damit machen können was sie wollen, oder wie soll man das verstehen?
    Wenn jetzt die Albaner in allen Staaten Ex-Jugoslawiens, bis nach slowenien auswandern, und dort eine bedeutende Minderheit darstellen, bedeutet das, dass sie ein Recht darauf haben ihre eigenen Stäte zu Gründen? Nach dem Motto "Hey hier haben früher die Ilyrer gelebt, also gehört euer Land eigentlich uns"
    Nun Staaten bzw. neue Staaten entstehen oft nun mal dadurch auch dass Einwanderung gibt, es ist im Fall von Israel aufgrund der Geschichte aber Tatsache dass es bereits zu biblischen Zeiten einen jüdischen Staat gegeben hat und vor Gründung des Staates Israels im 20.Jahrhundert zu dieser Zeit gab es keinen palästinensischen Staat sondern das Gebiet stand unter britischer Verwaltung und diese hatten die Einwanderung erlaubt, dementsprechend war die 2. Staatenlösung der UN aufgrund der Einwanderung von vielen Migranten jüdischen Glaubens in dieses Gebiet eine logische Konsequenz.

  6. #176

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    r.ip.

  7. #177
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Das glaubst Du doch selbst nicht oder? Und zudem denkst Du die Türkei würde es sich beispielsweise ständig gefallen lassen von Terroristen mit Raketen beschossen zu werden?

    Kein Land der Welt würde das sich auf Dauer gefallen lassen und militärisch dagegen vorgehen, nur wenn die Türkei gegen die Terrororganisation PKK vorgeht, dann ist das okay in den Augen der meisten, auch wenn dabei Zivilisten getötet werden, denn die PKK das sind Terroristen und zudem Kommunisten, wenn Israel gegen die Hamas vorgeht wird das hingegen von den meisten türkischen Usern hier verurteilt, denn die Israelis sind Juden und die Hamas Muslime.

    Heuchler!!!!
    Hamas,PKK,Hisbollah alles sind Terroristenschweine die in die Hölle gehören.

    Da aber die Hisbollah,Hamas usw gegen Israel kämpfen haben sie zu 90% die sympathie der Türkischen User hier

  8. #178
    Avatar von Dolls

    Registriert seit
    17.03.2010
    Beiträge
    4.903
    Wie kann man sich über den tot eines menschen freuen?

  9. #179
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.080
    Ich bin auch gegen jede Art von Terrorregime.

    Es gibt nur eine einzige Ausnahme : Wo Volksgruppen schlimmst unterdrückt werden und ähnlich.

    Ansonsten kann ich keiner Organisation zugestehen, dass sie sich zwecks Anschläge gegen einen Staat reformiert.

    Israel ist ein legitimer Staat, es kann nicht sein, dass Terroristen sich Bomben um den Bauch binden und sich in einen Bus voller unschuldiger Menschen setzen.
    Es kann auch nicht sein, dass man einfach Raketen auf irgendwelche Stadtteile Israels schickt.

    Was anderes findet für mich in Syrien statt, da wurden Menschen selbst aufgrund ihrer Ansichten gefoltert und terrorisiert, nur weil sie gegen das Establishment waren.
    Da bleibt dem Volk fast keine andere Möglichkeit als die "Organisation".

    Iran und Nordkorea sind ebenfalls klare Terrorstaaten und weitere.

    Amerika und Israel werden oft als Buhmänner dargestellt.

    Amerika hat einem großen Teil der Welt Freiheit gebracht und wird es noch bei anderen tun.

    Die türkischen User mögen aufgrund des Schiffs-Vorfalls und der Tötung von 9 Menschen wohl gegen Israel stehen, aber Israel ist kein Terrorstaat.

    Diese terroristischen Aktionen werden von absolut fanatisierten Typen geplant, in deren Augen bestimmte Völker und Staaten praktisch absolut minderwertig sind.
    Sie sehen darin dann nichts anderes als die Tötung von Schädlingen und legitimieren sich so.

    Osama Bin Laden kann nur ein schlimmer Terrorist gewesen sein, hat er doch die willkürliche Tötung um des Abschreckens Willen, völlig Unschuldiger Menschen, zur Umsetzung seiner politischen Ansichten in Kauf genommen.

    Da agieren und agierten teilweise Köpfe , die schlimmst krank sind oder waren und ihr Gefolge mit gleichen Krankheiten folgt(e) ihnen feurigen Schrittes.

    Die meisten gehören in psychiatrische Anstalten.

    Ein legitimer Staat muß sich legitim gegen jede Bedrohung seines Systems und oder Volkes wehren dürfen.
    Das ist kein Terror.

  10. #180
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.227

    Beitrag

    Zitat Zitat von Snjezana Beitrag anzeigen
    das nicht, aber sie hätten ja einfach in deutschland bleiben können, oder nicht? hier weiterleben wie zuvor, empfanden aber wohl doch ein paar mehr als zumutung, und du kannst ihnen das nicht absprechen, auch wenn du das vielleicht möchtest
    Ob es für die Juden eine Zumutung gewesen wäre oder nicht ist aber definitiv nicht das Problem eines Staates oder eines Staatenbundes sondern des jeweiligen Individuums. Eine Zumutung ist es aber für die Palästinenser weil sie Teile IHRES Staates (unter falschem Vorwand) abtreten mussten. Eine Zumutung dass man die Palästinenser weiter zurückdrängt während man weiter neue Siedlungen baut. Sie kämpfen nur für das was Rechtens eigentlich ihres ist, aus Wut und Enttäuschung die andere über sie gebracht haben, leider mit unlauteren Mitteln. Doch dahinter steckt im Vergleich Israels kein Staatsapparat dahinter sondern lediglich eine Art Guerilla-Bewegung. Es ist aber ein Unterschied ob ein junger Freiwilliger seitens einer Organisation wie der Hamas mit alten, unpräzisen Waffen oder ob ein gut ausgebildeter und ausgerüsteter Soldat seitens des Militärs, einer Regierungseinrichtung(!!), mit irgendwelchen modernen Waffen Unschuldige tötet. Zivile Opfer sind auf beiden Seiten nicht in Ordnung aber es macht einen Unterschied mit was und wer dahinter steckt - eine Organisation oder eine Regierung.

Ähnliche Themen

  1. Kenias Luftwaffe tötet mehr als 60 Shebab-Kämpfer in Somalia
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 12:09
  2. Türkische Luftwaffe tötet Flüchtlinge
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 14:19
  3. Familie will Ex-Militärchef Mladic für tot erklären lassen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:16
  4. Iraks Luftwaffe parkt in Serbien
    Von GreatShqipe im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:23