BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 45 ErsteErste ... 1925262728293031323339 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 444

Israelische Luftwaffe tötet Militärchef der Hamas

Erstellt von Bambi, 14.11.2012, 20:23 Uhr · 443 Antworten · 16.765 Aufrufe

  1. #281
    Yunan
    Nein, Charlie sagt dass es kein KZ ist weil er natürlich aufgewachsen ist in einem Land, das man zu Fuß in zwei Stunden durchquert. Wenn er das sagt, dann stimmt das.

  2. #282
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    mit welcher selbstverständlichkeit sie das auch noch schreibt...^^ als wäre es das normalste der welt, wenn man irgendwo einen staat aus dem nichts entstehen lässt und sich dann wundert, wieso sich die bewohner dagegen wehren. völlig gehirngewaschen!!

    Es gab eine UNO-Abstimmung.Die UNO hat damals für eine Gründung Israels gestimmt.Sogar die Sowjets haben Israel gleich annerkant.

  3. #283
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.275
    Ein Steinwurf wird wohl tödlicher sein, überspitzt ausgedrückt. Aber klar, der Staat Israel muss natürlich 16.000 Reservisten für eine Bodenoffensive mobilisieren weil ein paar Silvester-Raketen das idyllische Tel Aviv neben dem Konzentrationslager Ghaza getroffen haben. Stellt sich die Frage, wer hier Terrorist ist. Der Staat Israel oder die Palästinenser, die seit 60 Jahren wie Vieh behandelt werden.
    Weil die Raketen ja so "harmlos" sind, muss man die Angriffe der Hamas mit wohlwollen akzeptieren. Sonderbare Logik, wenn du mich fragst. Wieso bagatelisierst du, indem du Raketen, die zugegebenermaßen ziemlich primitiv sind, als harmloser als Silvesterraketen darstellst. Meinst du die Hamas würde keine Wasserstoffbombe auf Israel werfen, wenn er die Möglichkeit hätte?

    Was ist wichtig? Die Intention, die dahinter steckt.

  4. #284
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Typisch Heuchler wer von denen demonstriert gegen die Hamas, die ständig Raketen auf Israel abfeuert? Ist wie wenn jemand einem anderen in die Fresse haut und der geschlagene sich dann wert und dann plötzlich Menschen gegen denjenigen demonstrieren der sich wehrt und denjenigen der zuerst attackiert hat als Opfer von Gewalt darstellen.
    Das aber Israel schon vor 3 Tagen die Palästinenser mit Kampfflugzeugen als erste beschossen haben wurde natürlich nirgends berichtet. Es sind nämlich die Palästinenser die ihre Bevölkerung schützen wollte, worauf sie auch Recht haben. Natürlich verdreht die Presse alles damit die Leute dann denken, "arme Israelis" werden wieder angegriffen und dann hat man ja einen Grund Palästina zu bombardieren..!

  5. #285
    Leo
    Avatar von Leo

    Registriert seit
    25.06.2010
    Beiträge
    3.440
    Was ich mich frage ist wie weit Mursi gehen wird. Er ist kein arschlecker wie
    mubarak und die muslimbruderschaft steht der Hamas nahe. Kaum war er an der
    Macht öffnete er die Grenzen zum Gazastreifen. Ausserdem hat er direkt klar gemacht
    dass er das alles nicht cool findet.

  6. #286
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ja eh, eben die Islamisten. Zumindest hab ich bis jetzt immer nur von der radikal islamistischen Hamas gelesen.
    und von der islamistisch-fundamentalistischen salfistenbewegung, die auf jihadistisch-extremstische weise versucht einen schariastaat in israel zu gründen, haste von denen noch nicht gehört?

  7. #287
    Yunan
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Ja eh, eben die Islamisten. Zumindest hab ich bis jetzt immer nur von der radikal islamistischen Hamas gelesen.
    Die Hamas wurde 2006 gewählt, die Wahlen waren unterstützt von Europa und den USA und nach der demokratischen Wahl der Hamas hat man das Wahlergebnis im Westen einfach ignoriert.

    Ich wüsste nicht was an der Hamas radikaler sein sollte als an der israelischen Außenpolitik. Es ist selbstverständlich, dass es genug Nährboden für eine solche Partei gibt wenn ein Volk 60 Jahre lang gedemütigt und eingezäunt wird. Die Hamas ist die einzig logische Konsequenz auf die israelische Politik in der Region. Stell dir doch mal wie es wäre wenn du Palästinenser wärst.

    Ich bin kein Fan der Hamas und auch kein Fan des Staates Israels in seiner jetztigen Form. Was geschehen muss, ist eine Lösung die auf Gegenseitigkeit und Vertrauen basiert und nicht auf ständigem Misstrauen, wobei ich gut verstehen kann wenn die Palästinenser Friedensangeboten misstrauen, waren sie in der Vergangenheit doch stehts zum Nachteil der Palästinenser. Bisher war das Motto Israels eben "Frieden ja, aber nur wenn die Araber das Maul halten und die Bedingungen akzeptieren". Den Leuten vorzuschreiben, was sie auf ihrem Grund und Boden zu tun und zu lassen haben, ist menschenverachtend führt über kurz oder lang zu Krieg.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Es gab eine UNO-Abstimmung.Die UNO hat damals für eine Gründung Israels gestimmt.Sogar die Sowjets haben Israel gleich annerkant.
    Im Kontext des Zweiten Weltkriegs natürlich. Immerhin hat jeder dieser Staaten sich vor 1939 geweigert, Juden in ihr Land aufzunehmen. Deutschland hat den Holocaust zwar ausgeführt aber die anderen Staaten hatten die Gelegenheit, noch vor dem Zweiten Weltkrieg so etwas zu verhindern und sie haben die Chance verstreichen lassen. Das macht sie zu Mitschuldigen. Deswegen waren sie wohl auch gezwungen, so etwas zu unterstützen.

    Ich denke, dass kein Araber ein Problem gehabt hätte, wenn Juden sich in diesem Gebiet niedergelassen hätten in einem gemeinsamen Staat der Muslime und Juden. Aber Israel und seine Führer hat, mit Unterstützung des Westens, eben den Weg der Unterdrückung und des Hasses gewählt. Sie haben genau das getan was ihnen wenige Jahre zuvor angetan wurde.

  8. #288
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zu den Raketen - Es ist auch wahrscheinlich besser so, dass die Raketen so sind wie sie sind....wer weiß wieviele Todesopfer es durch andere Raketen gäbe, besonders wenn man bedenkt, wieviele die Hamas und co. eigentlich abschießen:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...h2002-2007.svg

    Die Hamas haben Gott sei dank nicht die Mittel für mehr. Das heißt aber dennoch nicht, dass ihre selbstgemachten Bomben nicht gerade wenig Schaden anrichten. Bei den Raketenangriffen der Hamas sterben Menschen, genauso wie bei den ganzen Busattentaten oder vor über 10 Jahren ein junger Mensch vor einer Diskothek in Tel Aviv in die Luft gesprengt hat. Ganz einfach mit Sprengstoff gefüllt mit Nägeln, Bolzen Schrauben,.... 20 Menschen starben dabei. Wie gesagt, zum Glück haben sie nicht bessere Mittel.

  9. #289
    Yunan
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Weil die Raketen ja so "harmlos" sind, muss man die Angriffe der Hamas mit wohlwollen akzeptieren. Sonderbare Logik, wenn du mich fragst. Wieso bagatelisierst du, indem du Raketen, die zugegebenermaßen ziemlich primitiv sind, als harmloser als Silvesterraketen darstellst. Meinst du die Hamas würde keine Wasserstoffbombe auf Israel werfen, wenn er die Möglichkeit hätte?

    Was ist wichtig? Die Intention, die dahinter steckt.
    Genau das denke ich. Und ich bin mir auch sicher, dass der Iran, hätte er eine Atombombe, sie nicht gegen Israel oder sonst irgendwen verwenden würde.

    Der Vergleich mit der Silvester-Rakete war bewusst überspitzt, wie ich schon geschrieben habe. Die Israelis lachen sich tot über die verwendete Technologie und schießen zurück mit Waffen, die die Palästinenser in ihren Lagern nie besitzen werden. Es ist wie David gegen Goliath aber wir wissen ja alle, wer am Ende gewonnen hat.
    Unter der Hamas wird ein Sieg nicht kommen und ein solcher Sieg muss auch nicht unbedingt militärisch erkämpft werden sondern kann auch moralisch geschehen. Genauso wie die USA eine moralische Niederlage im Irak erfahren haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Zu den Raketen - Es ist auch wahrscheinlich besser so, dass die Raketen so sind wie sie sind....wer weiß wieviele Todesopfer es durch andere Raketen gäbe, besonders wenn man bedenkt, wieviele die Hamas und co. eigentlich abschießen:

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...h2002-2007.svg

    Die Hamas haben Gott sei dank nicht die Mittel für mehr. Das heißt aber dennoch nicht, dass ihre selbstgemachten Bomben nicht gerade wenig Schaden anrichten. Bei den Raketenangriffen der Hamas sterben Menschen, genauso wie bei den ganzen Busattentaten oder vor über 10 Jahren ein junger Mensch vor einer Diskothek in Tel Aviv in die Luft gesprengt hat. Ganz einfach mit Sprengstoff gefüllt mit Nägeln, Bolzen Schrauben,.... 20 Menschen starben dabei. Wie gesagt, zum Glück haben sie nicht bessere Mittel.
    Zum Glück hat Israel eben die besseren Waffen und kann so ein Volk kontrollieren. Ich verstehe deine Logik nicht so ganz. Es geht hier nicht um einen militärischen Schwanzvergleich sondern wie es zu bewerkstelligen ist, Frieden in der Region zu schaffen und da kann die Hamas oder Israel noch so tolle Waffen haben - sie helfen nur den Status Quo aufrecht zu erhalten und verhindern jede Art der Entwicklung.

  10. #290
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.895
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass kein Araber ein Problem gehabt hätte, wenn Juden sich in diesem Gebiet niedergelassen hätten in einem gemeinsamen Staat der Muslime und Juden. Aber Israel und seine Führer hat, mit Unterstützung des Westens, eben den Weg der Unterdrückung und des Hasses gewählt. Sie haben genau das getan was ihnen wenige Jahre zuvor angetan wurde.


    Naja wenn ich mir die Kopten anschaue wie friedlich die mit den Arabern zusammenleben glaub ich kaum das die Juden anderes behandelt worden wären.

Ähnliche Themen

  1. Kenias Luftwaffe tötet mehr als 60 Shebab-Kämpfer in Somalia
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 12:09
  2. Türkische Luftwaffe tötet Flüchtlinge
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 14:19
  3. Familie will Ex-Militärchef Mladic für tot erklären lassen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:16
  4. Iraks Luftwaffe parkt in Serbien
    Von GreatShqipe im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:23