BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 45 ErsteErste ... 30363738394041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 444

Israelische Luftwaffe tötet Militärchef der Hamas

Erstellt von Bambi, 14.11.2012, 20:23 Uhr · 443 Antworten · 16.723 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wann wurden die Juden von Arabern in Palästina verjagt?
    Der Felsendom auf dem Tempelberg wurde ja von Juden erbaut.

  2. #392

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.355
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Der Felsendom auf dem Tempelberg wurde ja von Juden erbaut.
    Und?

    Das ist nicht was ich gefragt habe.

  3. #393
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.059
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht so, dass ich hier der Experte in den Themen bin, meine Meinung hat kein Gewicht.

    Aber so zwischen dir und mir würde ich sagen, dass ich denke, dass es zumindest von iranischer Seite kein Interesse an einem Krieg gibt und dafür gibt es auch genügend Anhaltspunkte in der Politik des Iran und der Ajatollahs und das wissen die Amerikaner und die Europäer auch und ignorieren es gekonnt um die Menschen hier im Unklaren zu lassen. Was die Amerikaner wieder für Interessen in der Region verfolgen bzw. was zu zu bezwecken versuchen, darüber kann ich nur spekulieren aber man sich sicher sein, dass es den Amerikanern mit Sicherheit nicht um das iranische Volk geht, welches zweifelsohne an dem Regime im Iran am meisten leidet. Genauso wenig ging es den Amerikanern darum, dem Irak Demokratie zu bringen.

    Es wäre jedenfalls zu einfach, alles auf das Öl zu schieben. Es hängen viele geopolitische Faktoren mit drinnen, man muss eben versuchen, dass ganze im Kontext der Geschichte der Region, den Rohstoffen aber auch der US-Wirtschaft und den Folgen eines Absturzes des Dollars sehen. Ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass ich da alle Zusammenhänge kennen würde.
    Als ein Iran-Fanatiker kann ich zu dem Thema, glaube ich, etwas beisteuern. Das Regime wird spätestens nach der grünen Revolution 2009 massivst in Frage gestellt. Die Gründe sind Repressalien und die Sanktionen, unter der das iranische Volk leidet. Um von internen Problemen abzulenken, setzt Teheran auf die Vaterlandsgefühle der Iraner, die wirklich wie wir Türken sehr zusammenhalten. Das Regime scheint zur Zeit sehr stabil, was ein Angriff auf Iran mit sich bringen würde, kann aber niemand hervorsagen.

  4. #394
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715
    Mursi droht mit hohem Preis



    Nach Ägypten hat auch die Türkei die israelischen Angriffe auf Gaza verurteilt.
    Der Irak hat vorgeschlagen, die Ölwaffe gegen Israels Freunde einzusetzen.


    Der ägyptische Präsident Mursi hat seine Anklagen gegen Israel verstärkt, nachdem der Besuch seines Regierungschefs Hisham Kandil in Gaza am Freitag keine Verminderung der israelischen Attacken auf den dichtbevölkerten Küstenstreifen gebracht hatte. Mursi erklärte, das heutige Ägypten sei nicht das Ägypten von gestern und die heutigen Araber seien nicht die Araber von gestern. «Wenn die Aggression weitergeht, wird der Preis dafür hoch sein», warnte der ägyptische Präsident die Israeli. Tunesien folgte dem ägyptischen Beispiel und kündigte an, es werde am Samstag eine offizielle Delegation unter Führung des Aussenministers zu einem Solidaritätsbesuch in den Gazastreifen schicken.

    Proteste gegen Israel

    Nach dem Freitagsgebet gingen in Kairo, Alexandria und anderen ägyptischen Städten Tausende von Demonstranten auf die Strasse, um gegen Israels Vorgehen im Gazastreifen zu protestieren. In der historischen Azhar-Moschee hatte zum ersten Mal Yussif al-Karadawi das Gebet angeführt, ein populärer und einflussreicher Prediger, der den Muslimbrüdern nahesteht und während Jahrzehnten aus Ägypten verbannt war. Danach zog ein grosser Demonstrationszug zum Tahrir-Platz. «Eine Generation nach der andern, erklären wir dir unsere Feindschaft, Israel!», lautete einer der Slogans.

    Amerikaner und die Europäer, die sich so eindeutig wie selten zuvor auf die Seite Israels gestellt haben, forderten die Ägypter und die Türken auf, die Hamas zur Einstellung des Raketenbeschusses zu bewegen. Kairo und Ankara dürften in umgekehrter Richtung Druck auf Washington ausüben, in der Annahme, dass dieses eine neue Auflage des blutigen Dramas verhindern möchte, das im Krieg über die Jahreswende 2008/09 weit über tausend Palästinenser das Leben kostete.
    Der türkische Ministerpräsident Erdogan kündigte am Freitag an, er werde in der Sache demnächst mit Präsident Obama telefonieren, und tat den israelischen Angriff auf Gaza als Wahlkampfaktion ab. «Vor den Wahlen schiessen sie mit selbstgebastelten Vorwänden auf unschuldige Leute in Gaza», sagte Erdogan. Die Türkei stehe auf der Seite der Brüder im Gazastreifen und ihrer gerechten Sache.

    Die Wirkung der Raketen

    In einer Rede am Donnerstagabend hatte der Führer des libanesischen Hizbullah, Sayyid Hassan Nasrallah, die Araber zu geeintem Handeln aufgefordert. Er rief die arabischen Staaten zum Bruch der Beziehungen mit Israel und den USA auf und schlug vor, die Erdöl-Produktion zu drosseln, um den Westen unter Druck zu setzen. Der irakische Vertreter bei der Arabischen Liga nahm die Idee auf und kündigte an, er werde beim Aussenministertreffen am Samstag den Einsatz der Ölwaffe gegen die Freunde Israels beantragen.




    Egypt warns Israel of 'price to pay' | Siasat

  5. #395
    Yunan
    Kling ja schon mal gut. Mal sehen, ob Erdogan dieses mal in der Lage dazu ist, den amerikanischen Pimmel aus sich rauszuziehen.

    Inwiefern der Irak in seiner Entscheidungsfreiheit souverän ist, weiß ich nicht aber ich denke, dass das nur heiße Luft aus dem Irak ist.

    Wenn es hier mal über drei Monate kein Öl mehr gäbe, würde sich evtl. was bewegen.

  6. #396
    Avatar von BeZZo

    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    2.715
    Weltweite Proteste!


    Barcelona






    Edinburgh





    Amsterdam





    Scotland





    Melbourne





    Johannesburg





    Neuseeland





    Switherland





    Italien







    Los Angelos








    Skopje





    London





    Seoul





    Berlin





    Irland





    Athen


  7. #397
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.059
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Kling ja schon mal gut. Mal sehen, ob Erdogan dieses mal in der Lage dazu ist, den amerikanischen Pimmel aus sich rauszuziehen.

    Inwiefern der Irak in seiner Entscheidungsfreiheit souverän ist, weiß ich nicht aber ich denke, dass das nur heiße Luft aus dem Irak ist.

    Wenn es hier mal über drei Monate kein Öl mehr gäbe, würde sich evtl. was bewegen.
    Ist nur heiße Luft auch von Erdogan.

  8. #398
    Yunan
    Ich befürchte es auch. Du siehst also: Es ist nicht so dass es keine friedliche Lösung des Problems gäbe, es gibt nur mehr Interesse an der Beibehaltung des Status Quo.

  9. #399
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.059
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ich befürchte es auch. Du siehst also: Es ist nicht so dass es keine friedliche Lösung des Problems gäbe, es gibt nur mehr Interesse an der Beibehaltung des Status Quo.
    Ich würde einfach sagen, dass sich die stärkere Seite durchsetzt und die schwächere Seite hingegen hofft und betet, dass der Welt ein wenig Gerechtigkeit geblieben ist. Ich bin neutral! Mal sehen, was passiert.

  10. #400
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    In Palästina-Mandatgebiet war die Mehrheit der Bevölkerung arabisch. Nach der Selbstbestimmungsrecht heißt das, dass sie das Recht hatten, da einen arabischen Staat zu gründen.
    Ja sicher, den hätte es auch gegeben, wenn man Israel nicht angegriffen hätte.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    1936 war schon lange nachdem die zionistische Einwanderung angefangen hatte.

    Und natürlich gab es auch Gewaltakte von Juden gegen die Araber und gegen die Briten.
    Ja die Einwanderung gab es auch davor, diese hat jedoch nicht mit Zionismus oder sonstigem zu tun. Bereits im 19 Jahrhundert hab es immer wieder Einwanderer, dies hat jedoch generell mit der Judenfeindlichkeit in Europa und im Osten zu tun.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Das stimmt wahrscheinlich für den größten Teil der Hamas-Führung. Dasselbe aber gilt auch für die israelische Führung, und das beweist sie gerade mit ihren Taten.
    Durch was beweisen sie es denn? Sie haben einen bekloppten Hamas Idioten getötet, der es verdient hat.

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Diese, die in der Welt die Macht haben. Nur weil es sie so entschieden haben, gibt es auch heute einen israelischen Staat.
    Ja das ist es ja eben. Das selbe Spielchen haben wir auch im Kosovo oder sonstigen Staaten. Daher könnte man das bei eigentlich bei nicht gerade wenigen Staaten sagen. Die ganzen Kommentare, dass Israel keine Existenzberechtigung hat, hat nur damit etwas zu tun, dass es um Juden geht und dass es eben besonders die Muslime juckt, dass es einen jüdischen Staat gibt. Ansonsten habe ich wie gesagt bei keinem anderen Thema ähnliche Kommentare gesehen.

    Zitat Zitat von Leorit Beitrag anzeigen

    Wir bemühen uns im Gegensatz zur Hamas die Zahl der zivilen Opfer zu minimieren.

    -Benjamin Netanjahu
    Ist so, siehe wie sie diesen Militärfutzi getötet haben. Wenn es den Israelis darum gehen würde, so viel Schaden wie möglich an Zivilisten zu verrichten, dann hätten sie nicht extra gewartet, bis (sieh dir mal das Video genauer an) der Hamastypen das andere Fahrzeug, wo unschuldige drinnen waren überholt haben. Erst danach ist das Fahrzeug explodiert. Also kann man diesem Kommentar durchaus glauben schenken.

    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Wie hier die Leute so tun als würde die Hamas Bomben werfen weil ihnen gerade nach Krieg ist....ich hasse es wenn die Leute die Wurzeln dieses Streits vergessen, und zwar, dass es immer noch keinen Staat Palästina gibt.
    Verfickte scheiße nochmal, jetzt hör auf verfickte Terroristen (Hamas ist gemeint) zu verteidigen. Wenn du es schon tust, dann hab zumindest die Eier und steh zu deiner Meinung. Das einzige Ziel der Hams ist es Israel Judenfrei zu machen, nicht mehr und nicht weniger. Wer die Hamas als Freiheitskämpfer oder sonstiges ansieht ist extrem dumm. Das ist Schund, der einfach ausradiert gehört. Genau wegen solchen Hunden gibt es keinen Staat namens Palästina und wird es wahrscheinlich auch niemals geben.

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ich kann nur für mich sprechen und ich bin Objektiv.Die Hamas provoziert in den sie Raketen in israelische Städte feuern,Anschläge verüben.Sie sind wahrhaftig nicht an Frieden interessiert.Nur die Israelische Seite lässt sich leicht provozieren und tut das selbe nur mit grösseren Ausmaß.Die leiden sind dann nicht die Hamas sondern die zivilbevölkerung,Israel war es schon immer egal und wird es immer egal sein.Und genau das passt der Hamas,sie profitieren davon.
    Der Israelische Staat muss verantwortlicher vorgehn was sie nicht tut.Sie passen sich lieber der Hamas an.
    Das ist was ich falsch finde du rechtfertigst die Taten der idf.

    Israel muss als souveräner Staat die Lösung finden damit Frieden herrscht,das kann man von so einer Organisation wie der Hamas nicht erwarten.
    Nein sie tun eben nicht dasselbe. Soweit ich weiß terrorisieren sie die Bevölkerung nicht nur zum Spaß so wie es die Hamas tut. Israel greift nur militärische Objekte oder die Hamas an. Die Zivilbevölkerung wird nicht mit Absicht beschossen. Ansonsten gäbe es sehr viel mehr Kritik, aber kritisieren tun eh nur die üblichen wie Türkei, usw.

    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    So gezielt wurde er getötet mitten in der Stadt auf der Straße. Wie modern und fortgeschritten muss ein Militär nur sein, dass sie zu sowas fähig ist.

    Und eben genau das ist es. Es wird gezielt getötet und es geht eindeutig um die Hamas und nicht um die Zivilbevölkerung, wie es manche gerne hätten...

    Zitat Zitat von Sonny Beitrag anzeigen




    Wahre Helden mit Herz!!!

    Wieder einmal Propaganda^10, mehr nicht.

    Im ersten Bild geht es um den Fußballspieler, der in Israelischer Haft war. Bin jetzt zu faul rauszusuchen wie er heißt, guckt einfach bei google nach. Beim Schal kann man auch eindeutig einen Baum und einen Fußball sehen.

    Das zweite Foto mit Messi ist einfach nur FAKE einfach nur ein dermaßer fetter Fake, mehr nicht ... hier ist das Original:



    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Terroristen sind auch die Israelis.
    Lass mich raten, das hat dir sicher dein Imam gesagt. Schon komisch, dass man das fast ausschließlich nur von Muslimen hört.

    Zitat Zitat von Schönling Beitrag anzeigen
    Bist du Christ ? Wenn ja dann lies die Bibel mein Freund. Dort steht klipp und klar dass nach Jesus Jerusalem zerstört wird (ist bereits passiert) die Juden über die ganze Welt verstreut leben werden (was bereits geschah) sie verfolgt und getötet werden (ist über jahrhunderte lang geschehen bis zum 2wk) und dass sie von der ganzen welt gehasst werden tja und sag mir wer hasst die juden heutzutage nicht ? alles außer unsere Balkan wannabe Christen
    Was willst du eigentlich über die Bibel reden mein Freund? =) Mann wie ich es liebe wenn Menschen die sich wirklich 0 auskennen darüber schreiben.

    Du meinst diese Prophezeiungen und ja die sind auch extremst detailliert:

    Und der HERR wird euch unter die Völker zerstreuen, und ihr werdet übrig bleiben, ein geringes Häuflein11 unter den Nationen, wohin der HERR euch führen wird.
    5. Mose 4,27
    oder

    Und du wirst zum Entsetzen werden, zum Sprichwort und zur Spottrede unter allen Völkern, wohin der HERR dich wegtreiben wird.
    5 Mose 28,37
    Schon witzig, wenn man beachtet, dass für manche der Ausdruck "Jude" für manche ein Schimpfwort ist.


    Aber bitte, da du dich ja so gut auskennst, dann kennst du auch sicher folgende Zitate oder(?):

    Und ich werde euch aus den Nationen holen und euch aus allen Ländern sammeln und euch in euer Land bringen. Und ich werde reines Wasser auf euch sprengen, und ihr werdet rein sein; von all euren Unreinheiten und von all euren Götzen werde ich euch reinigen. Und ich werde euch ein neues Herz geben und einen neuen Geist in euer Inneres geben; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. Und ich werde meinen Geist in euer Inneres geben; und ich werde machen, dass ihr in meinen Ordnungen lebt und meine Rechtsbestimmungen bewahrt und tut. Und ihr werdet in dem Land wohnen, das ich euren Vätern gegeben habe, und ihr werdet mir zum Volk, und ich, ich werde euch zum Gott sein. Hesekiel 36, 24-28
    Preist den HERRN, denn er ist gut, denn seine Gnade währt ewig! So sollen sagen die Erlösten des HERRN, die er aus der Hand des Bedrängers1 erlöst hat. Die er gesammelt hat aus den Ländern, von Osten und von Westen, von Norden und von Süden2. Sie irrten in der Wüste, auf ödem Weg, sie fanden keinen bewohnten Ort. Hungrig waren sie und durstig, es verschmachtete in ihnen ihre Seele. Da schrien sie zum HERRN in ihrer Not: aus ihren Bedrängnissen rettete er sie. Er leitete sie auf rechtem Weg, so dass sie zu einem bewohnten Ort gelangten.
    Psalm 107,3
    Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir! Vom Sonnenaufgang her werde ich deine Nachkommen bringen, und vom Sonnenuntergang her werde ich dich sammeln. Ich werde zum Norden sagen: Gib her!, und zum Süden: Halte nicht zurück! Bring meine Söhne von fern her und meine Töchter vom Ende der Erde, jeden, der mit meinem Namen genannt ist und den ich zu meiner Ehre geschaffen, den ich gebildet, ja, gemacht habe!
    Jesaja 43,6
    Siehe, ich werde sie aus all den Ländern sammeln, wohin ich sie vertrieben habe in meinem Zorn und in meinem Grimm und in großer Entrüstung16. Und ich werde sie an diesen Ort zurückbringen und sie in Sicherheit wohnen lassen.
    Jeremia 32,20
    Ich wollte hier jetzt keine Religiöse Deabatte oder sonstiges anfangen, ich wollte dir nur zeigen, dass du keine Ahnung von garnix hast.

    Zitat Zitat von Goku Beitrag anzeigen
    Genauso so lächerlich wie die User die den ganzen Scheiß aus den westlichen Medien glauben. :
    Schon witzig, dass hier den Hamas glauben schenken, aber neine mittlerweile ist der Westen ja sooo böse. Nur so zur Info, die Medien hier sind unabhängig, abgesehen davon steht Israel nicht gerade selten in negativen Schlagzeilen. Also wo gibts Propaganda? Bitte zeige mir einen Bericht! Es gibt hier auch keine Propaganda gegen Muslime, genausowenig wie nirgends behauptet wird, dass alle Muslime Terroristen sind. Muslime drängen sich gerne in eine Rolle, die überhaupt nicht existiert. Also ich finds witzig. ^^

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von BeZZo Beitrag anzeigen
    Weltweite Proteste!


    Barcelona
    Edinburgh
    Amsterdam
    Scotland
    Melbourne
    Johannesburg
    Neuseeland
    Switherland
    Italien
    Los Angelos
    Skopje
    London
    Seoul
    Berlin
    Irland
    Athen
    Die ganzen Bilder hab ich mal gelöscht....

    Was sollen solche Bilder Beweisen? Die Unschuld der Hamas?

    Die meisten die bei sowas mitmachen sind in erster Linie Muslime (die meisten davon die da dabei sind denken schon mal, dass die Hamas keine Terroristische Organisation ist), die anderen sind :

    1.) Politisch Linke Opfer....Eigentlich habe ich keine Ahnung was die zu labern haben.

    2.) Politisch Rechte Opfer...Die sollten ihr Maul genauso halten.

    Also eigentlich nur verblendete Kinder auf der Straße. Die wenigsten davon kann man ernst nehmen, da sie nur aus Hass auf die Straßen gehen.

Ähnliche Themen

  1. Kenias Luftwaffe tötet mehr als 60 Shebab-Kämpfer in Somalia
    Von Friedrich der Große im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 12:09
  2. Türkische Luftwaffe tötet Flüchtlinge
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 14:19
  3. Familie will Ex-Militärchef Mladic für tot erklären lassen
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:16
  4. Iraks Luftwaffe parkt in Serbien
    Von GreatShqipe im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:23