BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Israelischer Ex-Soldat will Palästinenser werden

Erstellt von BeZZo, 16.06.2012, 18:58 Uhr · 20 Antworten · 1.823 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Die Israelis sind zum teil selber die größten Rassisten der Welt, vor allem wenn man sich bei den Siedlern umschaut. Wie dort gegen arabische Völker im Ganzen gepredigt wird, ist nicht mehr schön. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen nicht mehr mit diesem Staat identifizieren wollen. Ich denke, dass vor allem jugendliche Menschen Probleme damit haben, für einen Staat zu stehen, in welchem so große Verbrechen wie von Israel durchgeführt werden.

  2. #12

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    was meint ihr, ein "Doppelstaat" für Juden und Palästinenser
    erster Stock Juden, zweiter Stock Palästinenser oder so...

    jemand hat hier Salafis und die anderen (strengreligiöse Juden) als zwei Viren der Welt benannt...
    ich fand diese Behauptung interessant voralem wenn man sich die 28. Sure - die Geschichte (über Moses) anschaut...

    48 . Als aber die Wahrheit (der Quran) von Uns zu ihnen (wenigreligiöse Juden.. heute Zionisten wie auch immer..) kam, sagten sie: "Warum ist ihm nicht des Gleiche wie Moses gegeben worden?" Doch verleugneten sie nicht gerade des, was Moses zuvor gegeben worden war? Sie behaupten: "Zwei Fälle (Quran und Thora) von Blendwerk, die einander stützen. Und sie sagen: "Wir glauben wirklich an nichts von alldem."
    49 . Sprich: "So bringt doch ein Buch von Allah herbei, des eine bessere Rechtleitung als diese beiden enthält. Ich will ihm folgen, falls ihr die Wahrheit sagt!"

    naja

  3. #13
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Die Israelis sind zum teil selber die größten Rassisten der Welt,
    Genau, nirgends auf der Welt gibt es größere Rassisten als in Israel.

  4. #14
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    ...und sich nicht die Mühe macht, für seine Integration zu sorgen.
    Haha ja, dieses Problem haben ja die westeuropäischen Länder auch. Das Problem ist dann aber auch, viele davon sind nicht mal mehr Juden und fühlen sich dementsprechend auch nicht heimisch. Bekommen dementsprechend auch Ablehnung von den üblichen, selbst von den Gruppen, die früher als unbeliebt galten, wie zB die Jemeniten.

    Wenn also Israel seine afrikanischen Flüchtlinge abschiebt um den "jüdischen Charakter" zu erhalten, finde ich das schon etwas suspekt. Israel hat seit der russischen Einwanderung den jüdischen Charakter verloren.
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Genau, nirgends auf der Welt gibt es größere Rassisten als in Israel.
    Und die Araber sind ja DIE Menschenfreunde schlechthin.

  5. #15

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    du scheinst die Russen nicht zu mögen

    Wenn also Israel seine afrikanischen Flüchtlinge abschiebt um den "jüdischen Charakter" zu erhalten, finde ich das schon etwas suspekt. Israel hat seit der russischen Einwanderung den jüdischen Charakter verloren.
    das klingt schon lustig, die Juden sind irregelaufen nur weil die Russen da sind, heisst das ein schlechtes Zeichen für Juden und Palästinenser?

  6. #16
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Yuval Kfir Beitrag anzeigen
    Haha ja, dieses Problem haben ja die westeuropäischen Länder auch. Das Problem ist dann aber auch, viele davon sind nicht mal mehr Juden und fühlen sich dementsprechend auch nicht heimisch. Bekommen dementsprechend auch Ablehnung von den üblichen, selbst von den Gruppen, die früher als unbeliebt galten, wie zB die Jemeniten.

    Wenn also Israel seine afrikanischen Flüchtlinge abschiebt um den "jüdischen Charakter" zu erhalten, finde ich das schon etwas suspekt. Israel hat seit der russischen Einwanderung den jüdischen Charakter verloren.
    Das Problem haben in der Tat viele westliche Staaten, deren nationale Identität mindestens z.T. auf einer bestimmten Idee bzw. bestimmten Idealen basiert statt (nur) auf gemeinsamer Sprache / Kultur / Abstammung. Im Falle Israels ist es ja beides: einerseits eine neu konstruierte jüdisch-israelische Identität, bei der jüdische Herunft eine wichtige Rolle spielt, andererseits die zionistischen Ideale.
    Ein Einwanderer, dem es weder um seine jüdische Identität noch um zionistische Ideale geht, sondern "nur" darum, irgendwo ein möglichst menschenwürdiges Leben zu führen, trägt natürlich von sich aus nicht dazu bei, die Gesellschaft so homogen wie möglich zu machen. Und wenn die Politik davon ausgeht, dass sie diesen und ähnliche Einwanderer eh nicht integrieren will, wird sie sich auch nicht darum bemühen, ihn für das israelische Wertesystem zu gewinnen (...wobei es meines Wissens eh kein einheitliches, verbindliches israelisches Wertesystem gibt, und wenn dann nur sehr einegschränkt).

  7. #17
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    du scheinst die Russen nicht zu mögen



    das klingt schon lustig, die Juden sind irregelaufen nur weil die Russen da sind, heisst das ein schlechtes Zeichen für Juden und Palästinenser?
    Bitte was?

  8. #18
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213
    defend this ....

  9. #19
    Avatar von Pitbull

    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.213
    Zitat Zitat von Yuval Kfir Beitrag anzeigen
    Bitte was?
    hui w glas

  10. #20
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Yuval Kfir Beitrag anzeigen
    Haha ja, dieses Problem haben ja die westeuropäischen Länder auch. Das Problem ist dann aber auch, viele davon sind nicht mal mehr Juden und fühlen sich dementsprechend auch nicht heimisch. Bekommen dementsprechend auch Ablehnung von den üblichen, selbst von den Gruppen, die früher als unbeliebt galten, wie zB die Jemeniten.

    Wenn also Israel seine afrikanischen Flüchtlinge abschiebt um den "jüdischen Charakter" zu erhalten, finde ich das schon etwas suspekt. Israel hat seit der russischen Einwanderung den jüdischen Charakter verloren.

    Und die Araber sind ja DIE Menschenfreunde schlechthin.
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Das Problem haben in der Tat viele westliche Staaten, deren nationale Identität mindestens z.T. auf einer bestimmten Idee bzw. bestimmten Idealen basiert statt (nur) auf gemeinsamer Sprache / Kultur / Abstammung. Im Falle Israels ist es ja beides: einerseits eine neu konstruierte jüdisch-israelische Identität, bei der jüdische Herunft eine wichtige Rolle spielt, andererseits die zionistischen Ideale.
    Ein Einwanderer, dem es weder um seine jüdische Identität noch um zionistische Ideale geht, sondern "nur" darum, irgendwo ein möglichst menschenwürdiges Leben zu führen, trägt natürlich von sich aus nicht dazu bei, die Gesellschaft so homogen wie möglich zu machen. Und wenn die Politik davon ausgeht, dass sie diesen und ähnliche Einwanderer eh nicht integrieren will, wird sie sich auch nicht darum bemühen, ihn für das israelische Wertesystem zu gewinnen (...wobei es meines Wissens eh kein einheitliches, verbindliches israelisches Wertesystem gibt, und wenn dann nur sehr einegschränkt).
    Das ist doch die ganze Schizophrenie der Idee eines demokratischen Staates, die als eigentlich einziges identitätsstiftendes Merkmal eine Religion hat, die ausschließlich über die mütterliche Linie vererbt wird und Konvertierung fast unmöglich macht, und der außerdem Angst davor hat, zahlenmäßig seinen Nachbarvölkern unterlegen zu sein, und deshalb versucht jeden einwandern zu lassen der irgendwie jüdisch ist oder sein könnte. You can´t have the cake and eat it.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Israelischer Soldat greift Aktivisten an
    Von Zanli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 22:35
  2. Rätselraten um Totalabsturz israelischer Websites
    Von kewell im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 21:09
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 10:46
  4. Alle Palästinenser müssen getötet werden.....
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 16:43
  5. Boykott israelischer Produkte!!!
    Von SarayBosna im Forum Rakija
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 03:04