BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85

Israels Ex-Premier Sharon gestorben

Erstellt von Damien, 11.01.2014, 16:08 Uhr · 84 Antworten · 4.223 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    @Blackjack.. finde keine seriöse Quelle. Werde die Tage aber nochmals schauen.
    @Rafi Das Palästina von Terrororganisationen reagiert wird gebe ich dir Recht aber wird es Israel nicht?
    Doch geb ich dir recht, wobei ich Israels Regierung jetzt nicht als Terrororganisation bezeichnen würde, sondern als eher totalitäres System, aber auch das hat seine Grundlage. Stell dir vor du würdest immer wieder beschossen, dann hast du die Faxen irgendwann dick ums mal flapsig zu sagen. Da gabs schon Tote wegen weniger, wegen weit weniger.... .
    Israel ist durch das Mavi Marmara Desaster, das ich keineswegs billige zurecht ins Kreuzfeuer geraten, was aber danach an Polemik im Netz folgte ist unter aller Sau. Bei uns in der Stadt gabs Demos wo junge Leute lautstark nach Hitler gerufen haben. Israel wird beschrieben als kinder- und frauenmordendes Ungetüm, kein Fakevideo, kein Fakebild ist zu billig. Es fand und findet eine Dämonisierung eines Staates statt, der seit Anbeginn beschossen wird und wurde. Mal ehrlich, was sollte Israel tun? Nicht zurückschiessen, das Land verlassen, sich unterordnen und Kopfsteuer zahlen?

    Sharon, der sich bestimmt nicht immer mit Ruhm bekleckert hat, hatte 2004/05 einen Abkopplungsplan vorgestellt und wollte ihn durchsetzen, hier zum Nachlesen wenn es dich interessiert:

    http://embassies.gov.il/berlin/About...rielSharon.pdf


    Deswegen schrieb ich man muss oder sollte beide Seiten sehen. Die Geschichte dieses Konfliktes ist eine sehr lange und nur die wenigsten haben sich intensiv damit beschäftigt, knallen aber trotzdem ihren vollen Hass rein. Damit meine ich jetzt nicht ausschließlich Quellen aus dem Internet.

    Wenn mal jemand die Möglichkeit hat Israel zu besuchen, der wird feststellen, dass sich zivile Palis und Israelis keineswegs tagtäglich die Köpfe einschlagen sondern sehr gut zusammen leben und arbeiten. Sie können nichts für ihre Regierungen.

    Sicher ist, dass dieser Konflikt hier bei uns so wenig zu lösen ist, wie jeder andere auf der Erde. Nur jedem anderen wird kaum Aufmerksamkeit geschenkt, ausser Syrien mit mittlerweile über 130.000 Toten.

  2. #72

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Uns das sagt die Hamas. Es wäre gut beide Seiten zu berücksichtigen. Sharon hat 2004/2005 einen Entkopplungsplan vorgestellt und sich teils gegen die eigene Regierung gestellt, es wäre ein Anfang gewesen. Palästina würde den Frieden wollen genauso wie Israel. Leider wurde und wird Palästina von Terrororganisationen regiert, die niemals Interesse an Frieden hatten, sondern Israel am liebsten zurück ins Meer getrieben hätten. Zum Krieg gehören immer zwei.

    THE COVENANT OF THE HAMAS
    http://www.palestine-studies.org/files/pdf/jps/1734.pdf
    Lies meinen Post erneut und verstehe diesen, oder auch nicht, es liegt an Dir.

  3. #73
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Lies meinen Post erneut und verstehe diesen, oder auch nicht, es liegt an Dir.
    Hatte ich auf deinen Post geantwortet? Nein.

  4. #74

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Hatte ich auf deinen Post geantwortet? Nein.
    Geh mal zum Iater, er wird Dir schon antworten, ob Du auf meinen Post geantwortet hattest.

  5. #75
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.396
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    (Verwirrend wird es in einem anderen Punkt: im Netz tauchen Bilder alter Zeitungen auf, z.B. aus der New York Times von 1921, mit Artikeln über eine Rettung von 6.000.000 Juden aus Russland. Man beachte: 1921. Auch hier sollte man sich die Zeit nehmen und prüfen, was man nun als wahr und was als nicht wahr verstehen sollte. Ich möchte mich nicht ausnutzen lassen, und keinem das Wort reden:

    )
    Auch hier sollte man sich die Zeit nehmen und prüfen, was man nun als wahr und was als nicht wahr verstehen sollte.
    Was ist damit genau gemeint?

  6. #76
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Geh mal zum Iater, er wird Dir schon antworten, ob Du auf meinen Post geantwortet hattest.

  7. #77

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    [...]Fresse du Eumel
    Ich weiß nicht, ob es hier auch andere Rassisten gibt, aber einen ganz sicher: den Zitierten als Pro-Rassisten, als Pro-Israel-Rassisten, also als jemanden, der alles dransetzt, um die Negativa einer zusammengewürfelten Volksmasse weiß zu tünchen, wobei er schon so weit geht und massiv versucht, User mit seinem zutiefst blödsinnigem Geschalle zu ängstigen, indem er, gleich einem Juden, unbegründet und nur auf Willkür fixiert die Antisemiten-Keule schnell rausholt und damit zuschlagen möchte, zuschlägt.

    Auch hier bekommt man seine zutiefst blödsinnige Reaktion zu lesen, dermaßen Hirnloses ist mir selten über meinem Weg gelaufen.

    Auf die Frage, ob er sich so benimmt, weil er dieser zusammengewürfelten Volksmasse aus slawischen Elementen denn auch dazugehöre, also auch Jude sei, bekommt man keine Antwort. Mir ist aber bekannt, daß sich viele dieser Volksgruppe das religiöse Schutzschild des Atheisten oder Agnostikers geben.


    Auch diese folgende öffentliche Umfrage wollte er ungeschehen wissen und kommentierte sie so: "Fresse du Eumel".

    Mal sehen, was er gerne verschleiern möchte, mal sehen, was er möchte, daß wir nicht zur Kenntnis nehmen sollen:

    Israel sagt ja zu Apartheid und Rassismus

    Wir sind Rassisten, sagen die Israelis, wir praktizieren Apartheid, wir wollen auch in einem Apartheidstaat leben. Ja, das ist Israel“ – so fasst Gideon Levi in “Haaretz” das Ergebnis einer Meinungsumfrage unter jüdischen Israelis zusammen, die im Vorfeld der anstehenden Wahlen durchgeführt wurde.

    • 74% bestehen auf getrennten Straßen für Juden und Palästinenser im seit 1967 von Israel besetzten Westjordanland.
    • 42% möchten nicht, dass ihr Nachwuchs in der Schule zusammen mit arabischen Kindern unterrichtet wird.
    • 47% stimmen sogar einem Transfer von israelischen Arabern aus dem israelischen Kernland auf die Westbank zu.
    • 49% fordern, dass der Staat generell jüdische Bürger gegenüber arabischen bevorzugen soll.
    • 59% lehnen eine Gleichbehandlung von jüdischen und arabischen Bewerbern bei der Arbeitsplatzvergabe im öffentlichen Dienst ab.
    • 69% Im Falle einer offiziellen Annektierung des Westjordanlands durch Israel wollen 69% der dort ansässigen palästinensischen Mehrheit das Wahlrecht verweigern.
    • 33% wünschen sogar, dass den arabischen Israelis im Kernland das Wahlrecht entzogen wird.

    Quelle
    Aha, er möchte, daß wir diese Meinungsumfrage NICHT zur Kenntnis nehmen, in welcher als Ergebnis herauskam,
    daß die Israeli sich selber als Befürworter der Apartheid und des Rassismus sehen
    .

    Er will es nicht, er will nicht, daß wir darüber informiert werden.

  8. #78
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Geh mal zum Iater, er wird Dir schon antworten, ob Du auf meinen Post geantwortet hattest.
    Ah ja, stimmt. Hatte ich glatt vergessen. Sorry. Lag wohl daran das du darauf nicht reagiert hast.


    http://www.palestine-studies.org/files/pdf/jps/1734.pdf

    Auszüge in deutsch, falls du das nicht verstanden hast.

    "Israel existiert und wird weiter existieren, bis der Islam es ausgelöscht hat, so wie er schon andere Länder vorher ausgelöscht hat." (Präambel)
    "Das Land Palästina ist ein Islamischer Waqf (Heiliger Besitz), der den kommenden Generationen der Moslems bis zum Ende der Zeiten als Vermächtnis gegeben wurde. Es darf weder darauf verzichtet werden, noch darf etwas davon abgetrennt werden." (Artikel 11)

    „Palästina ist ein islamisches Land ... Deshalb ist die Befreiung Palästinas für jeden Moslem die höchste persönliche Pflicht, wo immer er sich befindet." (Artikel 13)
    Ablehnung von Friedensinitiativen:

    "Friedensinitiativen und so genannte Friedensideen oder internationale Konferenzen widersprechen dem Grundsatz der Islamischen Widerstandsbewegung. Die Konferenzen sind nichts anderes als ein Mittel, um Ungläubige als Schlichter in den islamischen Ländern zu bestimmen ... Für das Palästina-Problem gibt es keine andere Lösung als den Jihad. Friedensinitiativen sind reine Zeitverschwendung, eine sinnlose Bemühung." (Artikel 13)
    Missbilligung des israelisch-ägyptischen Friedensvertrages:

    "Ägypten wurde durch das verräterische Camp-David-Abkommen aus dem gemeinsamen Kampf (gegen den Zionismus) herausgelöst. Die Zionisten versuchen, die anderen arabischen Staaten in ähnliche Abkommen hineinzuziehen ... Vom gemeinsamen Kampf gegen den Zionismus abzulassen ist Hochverrat; verflucht ist, wer eine solche Tat begeht." (Artikel 32)
    "Das jüngste Gericht wird nicht kommen, solange Moslems nicht die Juden bekämpfen und sie töten. Dann aber werden sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken, und die Steine und Bäume werden rufen: 'Oh Moslem, ein Jude versteckt sich hinter mir, komm' und töte ihn.'" (Artikel 7)Die Feinde haben lange Zeit Ränke geschmiedet ... und riesigen, bedeutungsvollen, materiellen Reichtum angesammelt. Mit ihrem Reichtum haben sie weltweit die Kontrolle über die Medien übernommen, ... mit ihrem Geld haben sie in verschiedenen Teilen der Welt Revolutionen gesteuert ... Sie standen hinter der Französischen Revolution, der Russischen Revolution und den meisten anderen Revolutionen ... Mit ihrem Geld bildeten sie geheime Organisationen, z. B. die Freimaurer, die Rotary Clubs und die Lions Clubs, welche über die ganze Welt ausgebreitet sind, um Gesellschaftssysteme zu zerstören und zionistische Interessen wahrzunehmen ... Sie standen hinter dem I. Weltkrieg und bildeten den Völkerbund, mit welchem sie die Welt regierten. Sie standen hinter dem II. Weltkrieg, durch den sie riesige finanzielle Gewinne erzielten ... Sie sind die Drahtzieher eines jeden irgendwo in der Welt geführten Krieges." (Artikel 22)

    "Die zionistischen Intrigen werden kein Ende nehmen. Über Palästina hinaus werden sie sich vom Nil bis zum Euphrat ausbreiten. wenn sie sich das Gebiet einverleibt haben, auf das sie ihre Hand gelegt haben, freuen sie sich auf die nächste Expansion. Ihr Programm ist in den "Protokollen der Weisen von Zion" niedergelegt.*" (Artikel 2)

    "Der Hamas betrachtet sich selbst als Speerspitze und Vorhut des gemeinsamen Kampfes gegen den Welt-Zionismus ... Islamische Gruppen in der ganzen arabischen Welt sollten das gleiche tun, da sie für ihre zukünftige Aufgabe, den Kampf gegen die kriegstreiberischen Juden, bestens gerüstet sind." (Artikel 32)
    *lange widerlegt, trotzdem propagiert. Mit welchem Ziel?



    Diese Charta ist heute noch aktuell, die wenigsten Palästinenser stehen dahinter, genauso wie die wenigsten Israelis Krieg wollen.

    Was willst du? Recht haben?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob es hier auch andere Rassisten gibt, aber einen ganz sicher: den Zitierten als Pro-Rassisten, als Pro-Israel-Rassisten, also als jemanden, der alles dransetzt, um die Negativa einer zusammengewürfelten Volksmasse weiß zu tünchen, wobei er schon so weit geht und massiv versucht, User mit seinem zutiefst blödsinnigem Geschalle zu ängstigen, indem er, gleich einem Juden, unbegründet und nur auf Willkür fixiert die Antisemiten-Keule schnell rausholt und damit zuschlagen möchte, zuschlägt.

    Auch hier bekommt man seine zutiefst blödsinnige Reaktion zu lesen, dermaßen Hirnloses ist mir selten über meinem Weg gelaufen.

    Auf die Frage, ob er sich so benimmt, weil er dieser zusammengewürfelten Volksmasse aus slawischen Elementen denn auch dazugehöre, also auch Jude sei, bekommt man keine Antwort. Mir ist aber bekannt, daß sich viele dieser Volksgruppe das religiöse Schutzschild des Atheisten oder Agnostikers geben.


    Auch diese folgende öffentliche Umfrage wollte er ungeschehen wissen und kommentierte sie so: "Fresse du Eumel".

    Mal sehen, was er gerne verschleiern möchte, mal sehen, was er möchte, daß wir nicht zur Kenntnis nehmen sollen:



    Aha, er möchte, daß wir diese Meinungsumfrage NICHT zur Kenntnis nehmen, in welcher als Ergebnis herauskam,
    daß die Israeli sich selber als Befürworter der Apartheid und des Rassismus sehen
    .

    Er will es nicht, er will nicht, daß wir darüber informiert werden.
    Deine Quelle nennt sich "monopoli", soll ich das ernst nehmen? Das ist doch keine Quelle.

    my lovely mister singing club

  9. #79

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Deine Quelle nennt sich "monopoli", soll ich das ernst nehmen? Das ist doch keine Quelle.
    my lovely mister singing club
    Du kannst machen, was Du willst.

    Hier der Kurzauszug der Zeitung Haaretz, kein Monopoli.
    Nur kommt man über Haaretz nicht mehr ohne weiteres zum Artikel, man müsste diesen ggf. kaufen:

    Haaretz, 23.10.2013
    Apartheid without shame or guilt

    We're racists, the Israelis are saying, we practice apartheid and we even want to live in an apartheid state. Yes, this is Israel.
    Quelle: Haaretz Apartheid without shame or guilt Israel News | Haaretz
    Hättest Du selber rauskriegen können, der Link zur Zeitung Haaretz war in der erstgenannten Quelle ebenso hinterlegt.
    Aber wenn man nicht will, und Sandmännchen spielt ...

    Jetzt kannst Du sinnleer weiterlästern.

  10. #80
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen

    Jetzt kannst Du sinnleer weiterlästern.
    Das ist wohl eher dein part

    so geschichtsbessenen wie du sonst in eigener Sache bist, so verschließst du die Augen vor der Geschichte anderer. Mit dem Finger zeigen ist eben leichter. Haters gonna hate. Go on.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 19:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 12:00
  3. Sharon droht die Verhaftung in England
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 18:28